Revisionspreise

Diskutiere Revisionspreise im Uhrencafé Forum im Bereich Uhrencafé; Hallo, habe eine Frage zu Preisen einer Revision; War heute mit einer Revue Thommen Airspeed (Neupreis 1400 DM) bei einem Uhrmacher, da die...
#1
V

Vierm

Themenstarter
Dabei seit
28.02.2007
Beiträge
194
Ort
Aachen
Hallo,

habe eine Frage zu Preisen einer Revision;

War heute mit einer Revue Thommen Airspeed (Neupreis 1400 DM) bei einem Uhrmacher, da die Uhr inzwischen por Woche ca. 5 Minuten nach geht.


Zeitwaage (was ist das ?) erbrachte eine Amplitude von 180 Grad (das soll sehr schlecht sein und nur noch per Revision zu beheben sein.)

Preis 200 - 300 € :shock:

Da ich weiss das der Revisonspreis für eine Rolex GMT bei 300 € beginnt bin ich erstauntz über diesen Preis bei einer "Nicht Hochpreis Uhr".


Meine Fragen:

Der Revisionspreis = normal?
Justierung ohne Revision nicht möglich?


Danke von einem Laien
 
#2
Y

yogie

Guest
Antwort vom Laien:
Wechsel den Uhrmacher...
Also meineserachtens misst die Zeitwage die Frequenz der Unruhe,also die Anzahl der Schwingungen. Durch den Vergleich Istwert mit Sollwert kann man die Abweichung erkennen und nachregeln. Die Amplitude ist die Schwingungsstärke und sagt aus,wie laut die Uhr tickt.

Die Fachleute mögen mich nun korrigieren.

Gruß,Yogie
 
#3
Giaccomo

Giaccomo

Dabei seit
08.01.2007
Beiträge
677
Ort
-nähe München-
Ich hab mich mal mit einem Uhrmacher unterhalten. Mit einer Zeitwaage kann man auch den Amplitudenwert ermitteln. Ein niedriger Wert (meines Wissens unter 250) sagt aus, dass die Ganggenauigkeit der Uhr nicht mehr die "beste" ist. Ich denke mal dass es sich bei der angesprochenen Revue Thommen um einen Chronographen mit 7750er Kaliber handelt. Hier muss man durchaus mal mit 200 Euro aufwärts rechnen, ohne dass noch viele Ersatzteile benötigt werden. Hat also nichts mit Rolex zu tun. Es ist einfach die Arbeitsstunde, die in Deutschland das Geld kostet. Dabei ist es unerheblich, ob ich an einem billigen Chinaticker oder an einer 50000 EUR Uhr schraube.

Gruß
Giaccomo
 
#4
U
Dabei seit
03.02.2006
Beiträge
373
Ort
Würselen bei Aachen
Eine Justierung ohne Revision ist sehr wahrscheinlich nicht möglich.
Wenn die Unruhe bei Vollaufzug nur 180° schwingt, stimmen sehr wahrscheinlich die Ölverhältnisse nicht mehr.
Genaueres über den Zustand und den ungefähren Reparaturpreis könnte ich erst nach einer persönlichen Begutachtung sagen.
Da es sich hierbei um einen Chronographen handelt, kann der Preis sehr gut hinkommen.

Es ist schon ein großer Unterschied, ob man einen GMT oder einen Chrono revisioniert.

Gruß Uli
 
#6
U
Dabei seit
03.02.2006
Beiträge
373
Ort
Würselen bei Aachen
Ich kenne die Revue Thommen Airspeed nur als Chrono !

Dann sieht die Sache schon etwas anders und wesentlich günstiger aus !

Aber wie schon geschrieben, kann ich zu den Reparaturkosten erst etwas sagen, wenn ich die Uhr persönlich gesehen habe.

Gruß Uli
 
#7
V

Vierm

Themenstarter
Dabei seit
28.02.2007
Beiträge
194
Ort
Aachen
@Uli

werde die Tage mal reinkommen; (immer noch Baustelle auf Kaiserstrasse?)

Ciao Wolfgang
 
Thema:

Revisionspreise

Oben