Revision Kal. Heuer 12

Diskutiere Revision Kal. Heuer 12 im Uhrenwerkstatt Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo Zusammen, ich möchte mal eine interessante Uhr zeigen. Eine Heuer mit dem Kaliber 12. Auf dem ersten Blick etwas irritierend, weil kein...
Quecksilber

Quecksilber

Themenstarter
Dabei seit
18.12.2020
Beiträge
129
Hallo Zusammen,
ich möchte mal eine interessante Uhr zeigen. Eine Heuer mit dem Kaliber 12.

IMG_20210911_121648.jpg

Auf dem ersten Blick etwas irritierend, weil kein Rotor zu sehen ist. Auf dem Werk wurde nämlich ein Chronomodul von Dubois-Depraz (8510) aufgesetzt. Das Werk wurde gemeinsam mit Buren, Breitling und Heuer entwickelt.

IMG_20210911_121002.jpg
IMG_20210911_121047.jpg
Das Basiswerk baut auf das Mikrorotorwerk Kal. 1281 von Buren auf.

IMG_20210911_121149.jpg

Was als erstes auffällt, der Anrichtstift vom Stundenherzhebel ist abgebrochen und muss neu angefertigt werden. Außerdem ist die Zeigerreibung viel zu Schwach. Das Minutenrohr sitzt direkt auf dem Minutenrad. Das ist eine kleine frickelei das Rohr vom Rad runter zu bekommen, um es anschließend verengen zu können. Aber es hat geklappt.

IMG_20210911_122201.jpg

Das Werk wird anschließende komplett zerlegt und gereinigt, wieder zusammengesetzt und geschmiert. Verschlissen war glücklicherweise nichts.

IMG_20210911_210747.jpg

IMG_20210911_211825.jpg
Das Modul wird mit einem Schwingtrieb mit dem Laufwerk verbunden und angetrieben. Kennt man auch von dem Valjoux 7750.

IMG_20210912_144755.jpg

Der Anrichtstift wurde erneuert.

IMG_20210912_144836.jpg

Am Chronomechanismus habe ich noch ein paar Feinjustierungen vorgenommen, dass alles sauber nullt und springt.

IMG_20210914_183342.jpg

Das Zeigerfutter von der Stoppsekunde ist geplatzt und hält nicht mehr richtig. Ich habe daher ein neues angefertigt und eingesetzt.

IMG_20210914_192407.jpg
IMG_20210914_192751.jpg

IMG_20210914_201922.jpg

Lt. meinem Kunden existiert diese Uhr nur 5 mal mit diesem Zifferblatt. Es waren keine Endkundenuhren, sondern sie dienten als Testobjekt.

Snapshot_CM_00435_22.png


Der Gang ist auch wieder hervorragend!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Schraubendreher

Schraubendreher

Dabei seit
20.11.2019
Beiträge
2.355
Ort
Zwischen den Meeren
Hallo Hg,

sehr schön, dass Du der alten Dame wieder Leben eingehaucht hast. Und meinen Respekt, dass Du da überhaupt beigehst, die meisten Uhrmacher die ich kenne, lehnen Reparaturen an Cal. 12 wegen der schwierigen Ersatzteillage ab. Dabei ist das Werk zwar vom Aufbau her ungewöhnlich, aber eigentlich einfach zu durchschauen und recht servicefreundlich konzipiert.

Begeistert:
der Schraubendreher
 
Thema:

Revision Kal. Heuer 12

Revision Kal. Heuer 12 - Ähnliche Themen

Vintage Breitling Chrono-Matic 2112-M / Cal.12 oder meine persönliche "Dark Lord": Liebe Freunde klassischer Chronographen und/oder des Hauses Breitling. Vor kurzem konnte ich endlich die erste ganz persönliche "Grailwatch"...
Heuer Autavia Heritage Heuer 02 ... die (reduktive) Inszenierung einer Ikone: Prolog Mechanische Uhren im Luxussegment sind stark behaftet mit Emotionen. Der Liebhaber bzw. Sammler begibt sich - oft unbewusst - in eine...
[Erledigt] Heuer Autavia 1163V Viceroy Büren Kal. 12 aus 1972: Heuer Autavia 1163V Viceroy mit Büren Kal. 12 Automatikwerk aus dem Jahr 1972 - die richtige Viceroy mit Plexiglas;-) Die ist getragen und...
[Erledigt] HEUER Autavia Ref. 1163 "Viceroy/MH" aus ca. 1972: Zum Verkauf steht mein Vintage-Schatz, die HEUER Autavia 1163 "Viceroy/MH" aus ca. 1972. Durchmesser: 42,3 mm ohne Krone Höhe: 15,6 mm...
Es sollte einfach nicht sein...Heuer Montreal: Vor einigen Monaten hatte ich diesen kleinen Schatz vorgestellt: https://uhrforum.de/heuer-chronograph-ref-404-aus-den-60ern-t117743 Leider...
Oben