Revision Breitling cosmonaute 1970

Diskutiere Revision Breitling cosmonaute 1970 im Uhrenwerkstatt Forum im Bereich Uhren-Forum; Liebe Forianer, Vor längerer Zeit gab ich die oben genannte Uhr (“Spiegelei“ mit venus 178) einem älteren Uhrmacher in die Hand, er sollte (sie...

Omegauhren

Themenstarter
Dabei seit
23.07.2020
Beiträge
65
Liebe Forianer,
Vor längerer Zeit gab ich die oben genannte Uhr (“Spiegelei“ mit venus 178) einem älteren Uhrmacher in die Hand, er sollte (sie lief einwandfrei) überprüfen, ob mal wieder eine Reinigung/Revision nötig sei.
Der Mann hielt sie an sein Ohr und meinte, sie laufe einwandfrei und brauche keine Revision, er könne das an der Art des Tickens hören (???).

Jetzt meine Frage:
Geht das? Zweifelsfrei war dieser Uhrmacher sehr erfahren im Umgang mit vintage - Uhren. Ich habe ja in diesem Zusammenhang schon so manches gehört bzw gelesen, aber SO ETWAS noch nicht.
Ist das möglich? Ein “Uhrenflüsterer“?
Ich bedanke mich schonmal für Eure Antworten!
Habt einen schönen Tag!
Gruß Magnus
 

sirtaifun

Dabei seit
21.07.2017
Beiträge
3.557
Das wird, soweit ich weiss, absolutes Gehör genannt das ist selten es gibt aber Uhrmacher die das Talent haben.
Ob jetzt dieser Uhrmacher es hat kann ich natürlich nicht sagen im Zweifelsfall leg die Uhr doch mal auf eine Zeitwaage dann siehst Du gleich was los ist.
 

Omegauhren

Themenstarter
Dabei seit
23.07.2020
Beiträge
65
Danke für die Antwort!
Also scheint es das grundsätzlich zu geben... verblüffend....
 

Rostfrei

Dabei seit
05.07.2010
Beiträge
1.822
Ort
Jena & Dresden
ohne es genau zu wissen, würde ich das anzweifeln. Man hört vielleicht den Abfallfehler, aber Gang, Amplitude (also die relevanten Infos), wohl kaum
 

hiltibrant

Dabei seit
20.01.2008
Beiträge
5.026
Man hört vielleicht den Abfallfehler
Den höre selbst ich, wenn er deutlich genug ist: ist dann kein Tick-Tack mehr, sondern eher ein Tiiik-Takkk oder ein Tikkkk- Taaak :)

Aber „absolutes Gehör“ hat in diesem Zusammenhang als Begriff sowieso nichts zu suchen. Das nämlich gehört in die Musik.

Und jetzt der obligatorische Vergleich: ein in meinen Augen / Ohren genialer Autoschrauber hört sich meinen stotternden Kadett B an, macht die Haube auf und sagt schlicht: „Auslassventil Zylinder 2 ist verbrannt.“

Gab es mal ... heute nur möglich mit „Star Check“ :ok:
 

hermannH

Dabei seit
14.10.2016
Beiträge
2.836
Ort
Kärnten
Hallo

Das ist nicht möglich.
Das Ticken bei einer Amplitude von 90° hört sich genau so an, wie das Ticken bei 280°
Andere Behauptungen gehen meiner Ansicht nach in Richtung Esoterik. Und eine Uhr ist ja kein Klavier. ;-)

Die Diagnose mittels Hören fängt erst beim Ablaufen des Räderwerkes an.

Gruß hermann
 

Rainer Nienaber

Uhrenhersteller, Nienaber
Dabei seit
28.10.2010
Beiträge
4.771
Ort
O W L
Umgekehrt geht das wohl. Ich höre, dass etwas nicht in Ordnung ist.
 

Omegauhren

Themenstarter
Dabei seit
23.07.2020
Beiträge
65
Gewundert hatte ich mich auch, deswegen die Frage an die Experten.
 

hermannH

Dabei seit
14.10.2016
Beiträge
2.836
Ort
Kärnten
Hallo

Grundsätzlich - bei einer mech. Armbanduhr kann man erstmals mit dem Gehör im aufgezogenem Zustand nur feststellen, ob die Hemmung funktioniert oder nicht. Wie gut die Hemmung (Amplitude usw...) funktioniert, lässt sich mit dem besten Gehör nicht eruieren. Warum?
Weil die Frequenz festgelegt ist, und die Amplitude mit geringsten Abweichungen immer die gleiche Zeit für das Durchschwingen braucht - egal wie weit die Unruhe schwingt. Ausnahmen sind verklebte Spiralen. Selbst Magnetismus lässt sich so nicht feststellen, da die Spiralen seit den 50ern mit antimagnetischen Legierungen versehen sind, so das die Windungen nicht mehr zusammen "kleben" können.

Es lässt sich also vom Gehör her nur feststellen, ob eine Uhr geht oder nicht.
Für tiefere Diagnosen braucht es die Sicht auf das Werk, in Verbindung mit einer Zeitwaage und/oder anderem geeigneten Gerät.

Bei anderen Maschinen (Motoren z.B.) kann man durchaus mit dem Gehör Diagnosen erstellen. Es wirken dort oftmasl sehr viel höhere Kräfte, und die Möglichkeit der Fehlfunktionen die man mit dem Ohr feststellen kann, ist auch höher.

Gruß hermann
 

Omegauhren

Themenstarter
Dabei seit
23.07.2020
Beiträge
65
Danke, lieber Hermann!
Das war sehr umfassend und aufschlussreich. 👍
Gruß Magnus
 
Thema:

Revision Breitling cosmonaute 1970

Oben