Revision Bifora 910 / 1

Diskutiere Revision Bifora 910 / 1 im Uhrenwerkstatt Forum im Bereich Uhren-Forum; Bei der Revision einer Bifora 910 / 1 (die Uhr ging viel zu schnell!) habe ich zum ersten Mal ein offenes (!) Federhaus ohne Abdeckung (dafür mit...
hiltibrant

hiltibrant

Themenstarter
Dabei seit
20.01.2008
Beiträge
4.459
Bei der Revision einer Bifora 910 / 1 (die Uhr ging viel zu schnell!) habe ich zum ersten Mal ein offenes (!) Federhaus ohne Abdeckung (dafür mit "Schmand") gesehen, das sich aber zunächst unter Sperrrad und Brücke "versteckt" hatte:




Erst die weitere Demontage zeigt: keine Abdeckung.



Deshalb meine Frage an die Fachleute: ist das normal bei diesem Werk? Dem Gang jedenfalls macht es nichts aus: nach der Grundreinigung (fast alle Lager waren verharzt) läuft sie selbst ohne weitere Regulierung recht genau. Und das mit gesunder Amplitude (sagt mir mein Gehör ;-))
 
JungHans

JungHans

Dabei seit
25.01.2010
Beiträge
2.635
Ort
Niederbayern
Hallo,
ein offenes Federhaus ist bei mehreren Bifora Kaliebern üblich.
Zb auch bei der 910 Automatic.
 
JungHans

JungHans

Dabei seit
25.01.2010
Beiträge
2.635
Ort
Niederbayern
Na hilti,
läuft das Teil jetzt?
Ich hohl den Treat mal hoch, vielleicht bekommst Du dann noch profundere Auskunft.
 
hiltibrant

hiltibrant

Themenstarter
Dabei seit
20.01.2008
Beiträge
4.459
Na hilti,
läuft das Teil jetzt?
Sie läuft sauber, mit ordentlicher Amplitude (jedenfalls sagt das mein Gehör) und mit weniger als 1 Minute Nachgang in 24 Stunden. Das genügt mir an Genauigkeit, weil ich meine Uhren selten länger als einen Tag am Arm habe. Ein offenes Federhaus ist mir halt sonst noch nie begegnet und ich hätte es bei Bidlingmaier auch nicht erwartet. Deshalb habe ich zuerst gedacht, daß einer meiner Vorgänger die Abdeckung schlicht vergessen haben könnte. Aber wenn dem nicht so ist - auch gut :D

Entschuldigung für die fehlenden Bilder: die liegen auf meinem Server - und der ist momentan noch im Eimer, weil irgendein A.... Gefallen daran gefunden hat, dort herumzuhacken.
 
Zuletzt bearbeitet:
Aeternitas

Aeternitas

Dabei seit
23.06.2009
Beiträge
9.565
Das Federhaus ist ok. Ich hatte eine Zentra mit Biforawerk- genau das Selbe. Viel Spaß mit der Schönheit aus Gmünd..
 
carpediem

carpediem

Dabei seit
20.01.2008
Beiträge
24.815
@hiltibrant: Irgendwas ist mit den Bildern. Oder sehe nur ich keine ?

Grüße...carpediem
 
hiltibrant

hiltibrant

Themenstarter
Dabei seit
20.01.2008
Beiträge
4.459
DANKE euch beiden: also kein Montagefehler meines Vorgängers. Aber dennoch: mir erschließt sich der Vorteil dieser Konstruktion nicht. Kostengründe können keine Rolle spielen, oder? Revisionsvereinfachung vielleicht?

--- Nachträglich hinzugefügt ---

@carpediem
Sorry, aber der Server, auf dem die Bilder liegen, ist gehackt worden :-( ===> System im Eimer...
 
Zuletzt bearbeitet:
Aeternitas

Aeternitas

Dabei seit
23.06.2009
Beiträge
9.565
Ich sehe auch nichts. Gehackt? Naja...

...jedenfalls stelle ich mir die Frage, wieso das nicht öfters gemacht wird, spart ja auch Höhe ein.
 
hiltibrant

hiltibrant

Themenstarter
Dabei seit
20.01.2008
Beiträge
4.459
Ich sehe auch nichts. Gehackt? Naja...

...jedenfalls stelle ich mir die Frage, wieso das nicht öfters gemacht wird, spart ja auch Höhe ein.
Nun sei mal ernst 8-)
Meine Uhrenbilder (und zwar alle, bis auf die Alben) liegen auf meiner Website - und DIE ist eben momentan wegen eines Serverfehlers (der admin beschäftigt sich gerade damit, das System neu aufzuspielen) nicht zu erreichen - basta.
 
Aeternitas

Aeternitas

Dabei seit
23.06.2009
Beiträge
9.565
Sorry...dachte an das Uhrforum...genug OT. Gruß AL

Edit: Die Höhe bezog sich auf das Kaliber.
 
Zuletzt bearbeitet:
carpediem

carpediem

Dabei seit
20.01.2008
Beiträge
24.815
Sorry...dachte an das Uhrforum...genug OT. Gruß AL
Genug OT? Deine Vorlage. Die Qualität ist nicht gestiegen in der Zwischenzeit.
Das Fehlen der Bilder ist kein Segen. Auch nicht für das Uhrforum. Vom Betroffenen mal ganz zu schweigen. :roll:

Grüße...carpediem
 
hiltibrant

hiltibrant

Themenstarter
Dabei seit
20.01.2008
Beiträge
4.459
:offtopic:

Mal ehrlich: man sollte diesen Hackern, die nichts anderes im Sinn haben, als die Arbeit braver Leute zu zerstören und sich dabei auch noch toll vorkommen, tatsächlich eins in die Fr.... hauen - dann hätten sie wenigstens etwas davon. Was gibt's eigentlich auf meiner privaten Homepage (auf der ich mich mit den Fragmenten althochdeutscher Codices beschäftige) Zerstörenswertes, für das es sich lohnt, seine Hackerkenntnisse einzusetzen? Rätsel...

:ontopic:
Der Admin des Servers schwitzt immer noch Blut und Wasser, weil er versucht, die gespeicherten Daten und Bilder (also auch die für meine Beiträge im UF relevanten) zu retten. Das dürften so ein paar GBytes sein.

Noch was zum "fehlenden" Deckel beim Federhaus: Höhe eingespart wird dadurch m.E. sicher NICHT. Denn die mir bisher auf den Tisch gekommenen Abdeckungen sitzen nicht AUF, sondern IN dem Gehäuse.
 
Zuletzt bearbeitet:
Rocketman

Rocketman

Dabei seit
19.09.2009
Beiträge
1.392
Ort
Saarland
:Noch was zum "fehlenden" Deckel beim Federhaus: Höhe eingespart wird dadurch m.E. sicher NICHT. Denn die mir bisher auf den Tisch gekommenen Abdeckungen sitzen nicht AUF, sondern IN dem Gehäuse.
...weshalb die Gehäuse um die Stärke des 'Deckels' höher sind als sie ohne Deckel sein müssten. ;-)
 
hiltibrant

hiltibrant

Themenstarter
Dabei seit
20.01.2008
Beiträge
4.459
shit happenz ...

Das Backup ist wieder auf meinem Server: die Bilder im Thread sind wieder da.

@rocketman
:oops: wo du recht hast, hast du recht. Natürlich, das Federhaus kann flacher sein - und damit das Gehäuse.
 
Thema:

Revision Bifora 910 / 1

Revision Bifora 910 / 1 - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] Bifora 115 Diver 1970er, Revision

    [Erledigt] Bifora 115 Diver 1970er, Revision: Ich verkaufe meine Bifora 115 Diver Cal 115. Hab sie heute von der Revision zurück bekommen. Ein paar Teile sind getauscht worden. Sie läuft wie...
  • [Erledigt] Bifora 115 Skin Diver, Kal. 115.1, komplette Revision neu

    [Erledigt] Bifora 115 Skin Diver, Kal. 115.1, komplette Revision neu: Ich verkaufe einen Bifora 115 Skin Diver aus circa 1975. Die Uhr wurde komplett revisioniert: zerlegt, gereinigt, geölt und neu einreguliert...
  • [Erledigt] HAU Bifora 115 Skindiver, ca. 1975, frische Revision

    [Erledigt] HAU Bifora 115 Skindiver, ca. 1975, frische Revision: Hallo zusammen, Ich habe ein wenig überlegt, ob der Diver gehen darf, nachdem ich ihn neu aufgebaut habe. Aber er darf, neue Projekte stehen an...
  • Revision IWC Ingenieur Chronograph Racer

    Revision IWC Ingenieur Chronograph Racer: Hallo zusammen, In letzter Zeit habe ich bemerkt, dass meine IWC Ingenieur Chronograph Racer doch etwas in der Ganggenauigkeit nachgelassen hat...
  • Ähnliche Themen
  • [Erledigt] Bifora 115 Diver 1970er, Revision

    [Erledigt] Bifora 115 Diver 1970er, Revision: Ich verkaufe meine Bifora 115 Diver Cal 115. Hab sie heute von der Revision zurück bekommen. Ein paar Teile sind getauscht worden. Sie läuft wie...
  • [Erledigt] Bifora 115 Skin Diver, Kal. 115.1, komplette Revision neu

    [Erledigt] Bifora 115 Skin Diver, Kal. 115.1, komplette Revision neu: Ich verkaufe einen Bifora 115 Skin Diver aus circa 1975. Die Uhr wurde komplett revisioniert: zerlegt, gereinigt, geölt und neu einreguliert...
  • [Erledigt] HAU Bifora 115 Skindiver, ca. 1975, frische Revision

    [Erledigt] HAU Bifora 115 Skindiver, ca. 1975, frische Revision: Hallo zusammen, Ich habe ein wenig überlegt, ob der Diver gehen darf, nachdem ich ihn neu aufgebaut habe. Aber er darf, neue Projekte stehen an...
  • Revision IWC Ingenieur Chronograph Racer

    Revision IWC Ingenieur Chronograph Racer: Hallo zusammen, In letzter Zeit habe ich bemerkt, dass meine IWC Ingenieur Chronograph Racer doch etwas in der Ganggenauigkeit nachgelassen hat...
  • Oben