[Review] Seiko 5 SNX123K

Diskutiere [Review] Seiko 5 SNX123K im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Guten Tag! Heute ist nun endlich meine langersehnte Seiko 5 bei mir angekommen. :lol: Ich habe diese Uhr vor einigen Tagen für knapp 72€...

raxon

Gründer
Themenstarter
Dabei seit
12.12.2005
Beiträge
5.700
Guten Tag!

Heute ist nun endlich meine langersehnte Seiko 5 bei mir angekommen. :lol:
Ich habe diese Uhr vor einigen Tagen für knapp 72€ inkl. Versand ersteigert.

Als ich die Uhr ausgepackt hatte, kam sie mir mit ihren 37mm Durchmesser etwas klein vor. Als ich sie dann angelegt habe, hat sie wunderbar gepasst. Noch schnell das Armband gekürzt und eingestellt, dann hab ich mir mal die Uhr etwas länger angeschaut, besonders von unten, also den Glasboden. :D

1. Eindruck
Die Krone hat drei Stellungen. Einmal ganz eingedrückt, dann ist die Krone "drin" und gesichert, dann einmal halb-draussen, hier kann man dann das Datum einstellen und ganz rausgezogen, um die Uhrzeit einzustellen.
Die Verarbeitung hat mich sehr positiv überrascht, hätte von so einer günstigen Uhr weniger erwartet. Das einzige wo gespart wurde, das st das Armband, welches etwas wackelig ist und demnächst vllt. durch ein massiveres ersetzt wird. Das Zifferblatt ist gut lesbar und ist sehr gut verarbeitet, also es sind keine Indexe verschoben oder haben Druckfehler.

Uhrendaten:
  • - Referenz: SNX123K
    - Kaliber: 7S26
    - Gehäuse-Durchmesser: 37mm
    - Höhe: 11,5mm
    - Stegbreite: 20 mm
    - Glasboden
    - Doppeldatum an der Ziffer 3
    - Schleichende Sekunde
    - Leuchtindexe
    - Edelstahlarmband mit Faltschließe
    - Zubehör: Uhrenetui
Ganggenauigkeit / Gangabweichung:
16.02.06 19:00 Uhr +5 Sekunden
17.02.06 19:00 Uhr +6 Sekunden
18.02.06 19:00 Uhr +4 Sekunden
19.02.06 19:00 Uhr +4 Sekunden
20.02.06 19:00 Uhr +3 Sekunden
21.02.06 19:00 Uhr +4 Sekunden
...

Fotoimpressionen














Grüsse aus Berlin
raxon 8)
 

Gromit

Dabei seit
12.01.2006
Beiträge
998
Ort
Engen
Glückwunsch zur Seiko 5er!

Hab ja auch eine, welche aber seit geraumer Zeit ein düsteres Dasein im Uhrenkoffer führt :D
 

striehl

Dabei seit
12.01.2006
Beiträge
6.977
Ort
Nördliches Hamburger Umland
Danke, Deine Erfahrungen decken sich mit unseren. Wir, meine Süsse zum Geburtstag, haben auch seit kurzem eine Seiko 5 und sind begeistert!

Rechtschraibvähler korrigürt
 

raxon

Gründer
Themenstarter
Dabei seit
12.12.2005
Beiträge
5.700
Danke, Danke! ;)
Die Seiko gefällt mir wirklich von Tag zu Tag besser und mit der Ganggenauigkeit bin ich auch recht zufrieden.

Schönen Sonntag noch ;)
 

eastwest

Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.061
Ja, die kleinen feinen: Mir gefallen meine beiden Lacher auch von Tag zu Tag mehr: Muß gar nicht immer die ganz teure Uhr sein!

Viel Spaß noch,

eastwest
 

uhr007

Dabei seit
16.12.2007
Beiträge
25
Sehr schöner Bericht! ;)
Wirklich eine schöne Uhr, obwohl mir die Seiko Spirit etwas besser gefällt, aber die ist ja auch etwas teurer als die Seiko 5. Wieso gibt es keine Seiko 5 NUR mit Datum (also ohne Tag)?

Ciao ;)
 

eastwest

Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.061
Vermutlich wär's dann keine "5" mehr! :wink:

mutmaßt eastwest
 

Axel66

Dabei seit
16.01.2006
Beiträge
2.387
Ort
Luxemburg
eastwest schrieb:
Vermutlich wär's dann keine "5" mehr! :wink:

mutmaßt eastwest

Ja, denn die 5 steht für:
1. Automatikwerk
2. Datumsanzeige
3. Tagesanzeige
4. Wasserdichtheit
5. Stoßsicherung

Gruß,

Axel
 

uhr007

Dabei seit
16.12.2007
Beiträge
25
Danke sehr für die Info, gut zu wissen :)

Welche Modelle von Seiko haben denn nur eine Datumsanzeige?
Die:
- Spirit
- Grand Seiko
- ?

ciao ;)
 

raxon

Gründer
Themenstarter
Dabei seit
12.12.2005
Beiträge
5.700
Tach,
hab nun seit etwa 2 Wochen ein Problem mit meiner Seiko.
Problem ist, dass die Datumsanzeige spinnt bzw. nicht richtig läuft. Die Datumsanzeige stellt sich "einfach so" am Tag um.
Sagen wir ich stelle das Datum mit Wochentag um 15Uhr richtig, dann stellt sich die Anziege um 20Uhr wieder um, manchmal auch erst am nächsten Morgen.

Ich hab schon versucht das Datum an verchiedenen Tageszeiten umztustellen, doch die Datumsanzeige läuft nie richtig den Tag durch.

Neustes Beispiel: Hab das Datum heute Nacht um 1Uhr richtig gestellt und jetzt sieht das Datum so aus "SUN 4 nurnoch halb zu sehen"

Hat jemand einen Tip für mich?

Grüsse aus Berlin
rax
 

Axel66

Dabei seit
16.01.2006
Beiträge
2.387
Ort
Luxemburg
Hallo Raxon,

ich mache es generell so, daß ich bei meinen Uhren das datum auf den Vortag "schnellverstelle" und dann den Rest normal mit den Zeigern weiterdrehe (also den letzten Datumssprung bewußt mit den Zeigern mache: Außerdem vermeide ich das Datum "schnellzuverstellen", wenn sich die Zeiger zwischen 9 und 3 Uhr befinden.

Gruß,

Axel
 

raxon

Gründer
Themenstarter
Dabei seit
12.12.2005
Beiträge
5.700
Danke für Deine Antwort. Kannst Du bitte das "schnellverstellen" etwas genauer erläutern?

Gruß
 

Axel66

Dabei seit
16.01.2006
Beiträge
2.387
Ort
Luxemburg
Hallo Raxon,

mit "schnellverstellen" meine ich, daß ich dafür vorgesehene Einrichtung nutze. also z.B. bei einem aktuellen ETA oder bei einem 7S26 das halbe Ziehen der Krone und dann das Datum/Tag einstellen. Das tue ich aber wie gesagt nur auf den Vortag. Danach drehe ich brav die Zeiger bei voll gezogener Krone über den Datumswechsel hinaus zur aktuellen Uhrzeit. Ob Dir das bei Deinem Problem weiterhilft weiß ich nicht. Falls Du dennoch Probleme hast, würde ich mal zu einem Uhrmacher gehen, der nicht schon für das Anschauen einer Uhr Geld will. :evil: Wobei die Datumsverstellung der neuerer Seikos (7009 und 7S26) eigentlich sehr robust ist (z.B. im Vergleich zu der des höherwertigen 5606 aus den 70ern).

Gruß und viel Glück,

Axel
 

raxon

Gründer
Themenstarter
Dabei seit
12.12.2005
Beiträge
5.700
Danke Dir Axel!!

Dein Tip hat mit geholfen. Die Uhr läuft nun seit 2 Tagen problemlos und das Datum schaltet perfekt.

bye ;)
 
M

Mich

Gast
bei meiner Seiko-5 mit 7S26A-Werk, wird die Zeiteinstellung in der Anleitung folgendermaßen beschrieben:

die Krone ganz rausziehen wenn der Sekundenzeiger auf 12 Steht, dann eine Minute vorstellen und zur vollen Minute die Krone wieder eindrücken.

Seltsam ist nur, daß der Sekundenzeiger, wenn die Krone ganz rausgezogen ist, weiterläuft. Wie soll man denn da die Zeit einstellen.
Wenn ich an der Krone allerdings minimal (wirklich m-i-n-i-m-a-l ) drehe, bleibt der Sekundenzeiger manchmal stehen und manchmal läuft er sogar rückwärts.

Meine Frage: Ist soein Verhalten des Sekundenzeigers normal? Oder mach ich vielleicht irgendwas falsch? Oder gibt´s irgendwelche Tricks, die Zeit genau einzustellen? Ich will ja nicht die feinen Zahnrädchen beschädigen.

Kann das Werk beschädigt werden, wenn ich die Krone nicht - wie angegeben - rausziehe, wenn der Sek.-Zeiger auf 12 Steht, sondern woanders?

Vielleicht hat jemand Antworten auf meine Fragen.

Vielen Dank.

Mich
 

Junnghannz

Dabei seit
23.12.2006
Beiträge
3.561
Ort
Saarland
Mich schrieb:
Seltsam ist nur, daß der Sekundenzeiger, wenn die Krone ganz rausgezogen ist, weiterläuft. Wie soll man denn da die Zeit einstellen.
Wenn ich an der Krone allerdings minimal (wirklich m-i-n-i-m-a-l ) drehe, bleibt der Sekundenzeiger manchmal stehen und manchmal läuft er sogar rückwärts.

Meine Frage: Ist soein Verhalten des Sekundenzeigers normal? Oder mach ich vielleicht irgendwas falsch? Oder gibt´s irgendwelche Tricks, die Zeit genau einzustellen? Ich will ja nicht die feinen Zahnrädchen beschädigen.

Kann das Werk beschädigt werden, wenn ich die Krone nicht - wie angegeben - rausziehe, wenn der Sek.-Zeiger auf 12 Steht, sondern woanders?

Hallo Mich!

Ich kann Dich beruhigen: Das, was Du beschrieben hast, ist ganz normal für Uhren ohne Sekundenstop, zu denen alle Seiko 5er (Kaliber 7S26A/7S36A) gehören.

Und wenn du die Uhr mit etwas Gefühl stellst, kannst Du auch nichts kaputtmachen! Das Rückwärtsdrehen der Krone ist dabei durchaus als Sekundenstop-Ersatz einsetzbar.

Viele Grüße

Wolfgang
 

Axel66

Dabei seit
16.01.2006
Beiträge
2.387
Ort
Luxemburg
Wobei ich darauf achten würde, daß die Uhr nicht gerade voll aufgezogen ist ( also nicht gerade nach 6h Powerwich... :wink: ). Also je schwächer die Aufzugsfeder aufgezogen ist, desto einfacher ist es einen Sekundenstopp zu provozieren.

Gruß,

Axel
 
F

flash

Gast
Heute ist nun endlich meine langersehnte Seiko 5 bei mir angekommen. :lol:
Ich habe diese Uhr vor einigen Tagen für knapp 72€ inkl. Versand ersteigert.


Schöne, günstige Seiko 5er findest Du auch in der Bucht bei Verkäufer sutomo88. Bei mir hat alles wunderbar gefunzt.

flash
 
Thema:

[Review] Seiko 5 SNX123K

[Review] Seiko 5 SNX123K - Ähnliche Themen

[Erledigt] Jaques Lemans Fliegeruhr mit Valjoux 7750 schwarz 1-789-T: Jaques Lemans Fliegeruhr mit Valjoux 7750 TIEF SCHWARZ 1-789-T Sehr schöne und seltene Uhr mit original 7750 Laufwerk im Flieger-Design mit...
[Erledigt]

Seiko 5 7009-3200

[Erledigt] Seiko 5 7009-3200: Dear all, aus meiner privaten Sammlung verkaufe ich als privater Verkäufer: Seiko 5 Automatik 7009-3200 komplett Edelstahl Boden verschraubt...
[Verkauf] Longines Conquest Chronograph (L3.697.4.06.6) im fullset: Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der Gewährleistung bzw. Sachmängelhaftung. Ein Umtausch und die Rückgabe ist ebenfalls ausgeschlossen...
[Erledigt]

Seiko 5 70er

[Erledigt] Seiko 5 70er: Hallo, Verkaufe hier eine Seiko 5 mit Nato Band. Die Uhr läuft natürlich. Das Durchmesser ist ca.37mm ohne Krone . Das Glas ist ein Plexi und das...
[Verkauf] Nautec No Limit Masterpiece Deep Sea Professional Ultimate: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine Nautec No Limit Masterpiece Deep Sea Professional Ultimate, Ref. DSP-ULT-AUT-STIP-TTIP-SD Dies ist...
Oben