Review: Orient Deep

Diskutiere Review: Orient Deep im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo, ich will hier heute mal mein erstes Review online stellen. Nach und nach werden meine anderen Uhren folgen. Bei mir ist es, im Gegensatz...
Wolverine

Wolverine

Themenstarter
Dabei seit
09.12.2006
Beiträge
209
Ort
Nähe Wolfsburg
Hallo,

ich will hier heute mal mein erstes Review online stellen. Nach und nach werden meine anderen Uhren folgen. Bei mir ist es, im Gegensatz zu manch anderem hier, noch relativ übersichtlich.
Anfangen möchte ich mit meinen beiden Orient Deeps, einmal blau mit Stahlband und einmal schwarz mit Kautschukband.
Ich möchte hier noch mal klarstellen, dass ich kein professioneller Uhrentester bin und dass ich auch keine teuren Uhren (>500€) besitze, bzw. mir schon mal näher angesehen habe. Dementsprechend fehlen mir leider die Vergleichsmöglichkeiten. Da ich aber mal einen Metallberuf erlernt habe, kann ich in etwa beurteilen ob ein Gehäuse oder Armband gut verarbeitet ist oder nicht.

Preis:
Die blaue Orient kostet hier in Deutschland UVP 250€, ich habe sie für 170€ hier in Deutschland gekauft. Für die Schwarze mit Kautschukarmband habe ich keinen UVP gefunden. Vermutlich gibt es sie gar nicht für den deutschen Markt. Bezahlt habe ich 90€ inkl. Versand. Gekauft bei eBay.

Größe:
42mm Gehäusedurchmesser ohne Krone, 45mm mit Krone. 13,5mm Höhe und Lünettendurchmesser von 40mm.

Qualität Gehäuse:
Die Gehäusequalität ist gut. Alle Kanten sind sauber entgratet und die Seitenflächen sind poliert. Die obere Fläche (also ums Ziffernblatt herum) ist satiniert, was die Uhr zurückhaltend und sportlich macht. Die Krone und der Korrekturdrücker fürs Datum sind verschraubt, was die Wasserdichtigkeit erhöht. Die beträgt laut Aufdruck 200m, was wohl 20bar entspricht.
Die Lünette sitzt sauber auf dem Gehäuse und hat kein Spiel. Bei der schwarzen Orient lässt sie sich sehr gut bedienen, bei der Blauen ist sie sehr schwer drehen. Ich muss schon mit den Fingernägeln in die Kerben greifen um sich zu drehen. Die Lünette rastet aber bei beiden Uhren sauber ein und lässt sich nur gegen den Uhrzeigersinn drehen.
Die geschraubte Krone hat zwei Stellungen bei rausziehen, eine für die Datumskorrektur und eine für die Zeitverstellung. Der Knopf bei zwei Uhr ist für Tagesverstellung. Die gibt es in zwei Sprachen, einmal in englisch und einmal in spanisch (?). Weiß es nicht genau.
Der Boden ist geschraubt.

Qualität Armband:
Die Qualität vom Stahlarmband ist für den Preis sehr gut. Es ist massiv und bildet ein gutes Gegengewicht zum Gehäuse. Es ist ebenfalls satiniert und besitzt eine Blech-Faltschließe mit Sicherungsbügel und geprägtem Orientlogo. Die Bandanstöße sind allerdings nicht massiv. Das Band hat eine Anstoßbreite von 22mm und verjüngt sich dann auf 20mm Breite. Es lässt sich angenehm tragen und klemmt keine Haare ein, zudem ist es, mit allen Gliedern, ausreichend lang (reicht für Armumfänge bis 220mm). Das Band hat keine Taucherverlängerung.
Das Kautschukarmband ist auch qualitativ in Ordnung. Es besitzt eine Dornschließe ohne Firmenlogo. Das Band hat zwei Dehnungszonen, worin in einer ein blaues Delphinlogo eingelassen ist. Im Vergleich zum Stahlarmband lässt es einen größeren Armumfang zu. Mein Band ist ca. sechs Monate alt und zeigt keine Porösitäten oder Aushärtungen. Das hat bei meiner Casio aber auch erst
nach zwei Jahren angefangen.

Uhrwerk und Ganggenauigkeit:
Also meine Blaue hat eine Abweichung von -8 sek pro 24 Std, läuft also zu langsam, die Schwarze läuft 18 sek pro 24 Std vor. Ich werde sie bei Zeiten mal nachregulieren lassen, da sie am Arm relativ konstant daneben laufen.

Ablesbarkeit:
Das Ziffernblatt ist sehr übersichtlich und die 6, 9 und 12 realtiv groß aufgedruckt. Alle Stundenindexe, ein Punkt auf der Lünette, die Stunden- und Minutenzeiger und die drei Zahlen leuchten auch Nachts lange hell. Nur der Sekundenzeige hat keine Leuchtmasse abbekommen, ist aber an der Spitze rot lackiert um ihn wenigstens am Tag deutlich zu erkennen. Tag und Datum sitzen sehr mittig in ihrem Rahmen (nicht so wie bei einigen Omegas ;-)), springen aber nicht genau um. Das Datum beginnt bei 22:20 Uhr sich zu bewegen und ist um 23:55 Uhr umgesprungen. Der Tag beginnt bei 00:20 Uhr und springt um 03:10 zwei Mal um (Tage sind in zwei Sprachen aufgedruckt und müssen deshalb zwei Mal springen). Das Mineralglas spiegelt kaum.

Auffälligkeiten und Fazit:
Außer die späte Tagesumschaktung und die schwergängige Lünette kann ich über die Uhr nichts negatives berichten, zumal die Uhr selbst für den UVP einigermaßen erschwinglich ist.
Die Uhr hat durch den Drücker auf der Zwei und die Zeigerformen ein realtiv eigenständiges Design unter den Taucheruhren, man sieht aber woher die Inspiration stammt. Ich kann die Uhr jedem empfehlen, der eine gute Automatikuhr für wenig Geld haben möchte. Im amerikanischen eBay sind die Uhren sehr günstig zu ersteigern, selbst mit Zoll und Versand liegt man noch weit unter dem deutschen UVP.
Alles in Allem eine gute Uhr für relativ wenig Geld!

Foto:

Mein Unterarm hat einen Durchmesser von etwa sieben Zentimetern, also ist die Uhr auch für strammere Unterarme geeignet.

Ich hoffe ich habe nichts vergessen!
 
benutzername

benutzername

Dabei seit
09.03.2007
Beiträge
1.423
Ort
Großraum Stuttgart
Tolles Review. Die Mühe hat sich gelohnt!


Mit welchem Review dürfen wir als nächstes rechnen?

Grüße!
benutzername
 
Junnghannz

Junnghannz

Dabei seit
23.12.2006
Beiträge
3.561
Ort
Saarland
Sehr schöner Testbericht! Ich kann alles unterschreiben, bis auf die Gangwerte, die bei meinen Orients wesentlich besser sind. Ein Nachregulieren lohnt sich auf jeden Fall - das eingebaute Orient-Kaliber ist nach meinen Erfahrungen für Gangwerte zwischen 0 und +5 Sekunden pro Tag gut! 8)

Ich arbeite übrigens unter anderem an einem Bericht zur Orient-Kalenderuhr! ;-) Die Gangprüfung meiner Uhren wird allerdings noch etwas Zeit in Anspruch nehmen (sind ja bald fünf!).


Viele Grüße

Wolfgang
 
Wolverine

Wolverine

Themenstarter
Dabei seit
09.12.2006
Beiträge
209
Ort
Nähe Wolfsburg
Danke schön!
Schau mal in meine Signatur und such dir was aus :wink:
 
M

markusg77

Gast
Wolverine schrieb:
Danke schön!
Schau mal in meine Signatur und such dir was aus :wink:

Rein so aus Neugier würd mich Deine Meinung zur Vostok interessieren...

lg
Markus
 
BBouvier

BBouvier

Dabei seit
19.06.2007
Beiträge
7.305
Ort
Bayern
Danke, Wolverine!

Schöner Bericht!
BB hat seine seit so 2 Wochen in Schwarz und
grad am Handgelenk.
Die geht ebenfalls gut 15 Sek/Tag regelmässig vor,
und nach dem Eintragen
werde ich sie zum Justieren geben.

Mit dieser Orient bin ich sehr zufrieden,
und ich hatte bei US-Ebay gleichzeitig auch
die kleinere Schwester gekauft:
http://cgi.ebay.com/ORIENT-MEN-AUTOMATIC-DIVER-200M-SOLID-STEEL-CER1A001B0_W0QQitemZ130131742340QQihZ003QQcategoryZ31387QQrdZ1QQcmdZViewItem

Den Verkäufer dort kann ich sehr(! )empfehlen!

Gruss,
BB
 
Cave

Cave

Dabei seit
28.10.2006
Beiträge
1.708
Ort
Hanau
Prima Review. Ich sehe schon das ich mir auch bei Gelegenheit mal eine kaufen muss :)
 
Thema:

Review: Orient Deep

Review: Orient Deep - Ähnliche Themen

  • Review: Wolf Meridian Uhrenbox für 5 Uhren - Fazit: Zu teuer!

    Review: Wolf Meridian Uhrenbox für 5 Uhren - Fazit: Zu teuer!: Hallo zusammen, ich bin seit einiger Zeit auf der Suche nach einer passenden Uhrenbox für mich. Nachdem ich inzwischen einige hier hatte, habe...
  • Review Forstner „Komfit“ Mesh-Band: Old vs. Straight vs. Curved für Speedmaster

    Review Forstner „Komfit“ Mesh-Band: Old vs. Straight vs. Curved für Speedmaster: Hallo Speedy-Gemeinde, ich mache mal eine ganz persönliche Review der Forstner Komfit-Bänder, die Bänder, die wie kein anderes (sorry...
  • Mühle Business Timer 2000 (Review zwei)

    Mühle Business Timer 2000 (Review zwei): Hallo Uhrenfreunde, nun die zweite Vorstellung der Mühle Business Timer 2000, nach der Revision. Daten: Hersteller: Mühle Nautische...
  • [Erledigt] SEIKO Chronograph - Giugiaro „Bishop Review“ limited – grey-orange

    [Erledigt] SEIKO Chronograph - Giugiaro „Bishop Review“ limited – grey-orange: Zu diesem Kult-Klassiker gibt es nicht viel zu sagen... das Giugiaro Design und der cineastische background sprechen für sich. Es ist die Nr...
  • Orient Bambino Version 3 and 1 Review und Vergleich Youtube

    Orient Bambino Version 3 and 1 Review und Vergleich Youtube: Hallo Freunde, anbei die Vorstellung meiner Bambinos in der neuesten und der Vorgängerversion. Da ich von einem ausländischen Forumsmitglied...
  • Ähnliche Themen

    Oben