Review: Boldr Venture, Titan Fieldwatch

Diskutiere Review: Boldr Venture, Titan Fieldwatch im Werbeforum Forum im Bereich Marktplatz; Liebe Mitabhängige, ich möchte heute kurz ein Review über meine Boldr Venture schreiben. Vorab: Das Review erscheint im Werbeforum, da ich die...
Uhrbene

Uhrbene

Themenstarter
Dabei seit
25.07.2010
Beiträge
11.834
Ort
Oberhessen
Liebe Mitabhängige,

ich möchte heute kurz ein Review über meine Boldr Venture schreiben.

Vorab: Das Review erscheint im Werbeforum, da ich die Uhr nicht gekauft, sondern zu Review- und Fotozwecken gratis erhalten habe – ein nicht unübliches Vorgehen bei den neueren Microbrands. Die Uhr hat mir allerdings schon vorher gut gefallen, so dass es gut gepasst hat. Mein Review ist davon unabhängig und mir wurden auch keine Vorgaben gemacht.

Wer ist Boldr? Eine der zahlreichen relativ neuen Microbrands mit Basis Singapore und Malaysia. Auf der Homepage BOLDR Supply Co kann man sich unter The Brand alle Mitarbeiter der Firma ansehen. Mit Hong Yong hatte ich einen sehr netten Kontakt. Die Firma ist – wie so oft – in Asien und USA bekannter als in Europa. Sie hat aber auch einen deutschen Vertrieb, nämlich die hier auch bekannte Firma Watchbandit, wo man einige der Uhren auch kaufen kann: Boldr - WatchBandit. Die aus meiner Sicht interessanteste Uhr, die Venture, fehlt allerdings.

Kommen wir zur Venture:

Eine klassische Fieldwatch im Design, 12/24h Stundenmarker, kein Datum, mit nicht unbedingt üblichen Abmessungen von 38mm Durchmesser, 45mm Lug2lug und 11mm Höhe. Also eine sehr kompakte Uhr, die definitiv an jedes Handgelenk passt und sich extrem komfortabel trägt. Dazu trägt auch das Material bei, die Uhr ist aus dunkelgrauem Titan. Sie ist daher nicht nur kompakt, sondern auch sehr leicht. Mehr Komfort geht kaum!

Die 11mm Höhe werden natürlich durch ein Quartzwerk erreicht. Dieses ist ein ETA 802.102, also ein bewährtes, zuverlässiges Werk. Die Batterielebensdauer ist typischerweise 3 Jahre. Leider hat mein Exemplar wie so häufig bei den einfacheren Quartzwerken ein Versatz bei den Sekunden, d.h. der Sekundenzeiger trifft die Indizes nicht genau. Es ist nur eine minimale Abweichung und mich stört es nicht, es ist aber sichtbar.

Trotz des geringen Preises hat die Uhr ein Saphirglas und ist damit grundsätzlich gegen Kratzer auf dem Glas gut geschützt. Das Gehäuse ist recht markant gemacht, auf der Rückseite prangt ein aus verschiedenen Schriften zusammen gesetztes „X“, die Krone hat das „Boldr“-Zeichen und die zackigen Hörner sind sicherlich etwas Besonderes. Die Lume ist für eine so günstige Uhr wirklich gut, zumindest am Anfang. Mit dickem Superluminova oder Seikos Lumibrite kann sie aber nicht mithalten.

Die Uhr kommt mit einem Natoband in grün, beige oder schwarz. Das Band ist von einfacher Qualität, aber immerhin sind alle Metallteile ebenfalls aus dem gleichen Titanmaterial. An der Uhr sehen auch andere Natos sehr gut aus, siehe das Foto mit dem Ledernato von Watchgecko. Von zweiteiligen Bändern rate ich ab, da die Hörner recht lang und die Federstege ganz am Ende sind – es entstehen bei zweiteiligen Bändern unschöne Lücken, nicht mein Fall.

Ein Highlight ist die lebenslange Garantie. Allerdings ist sie nach europäischer Sicht nicht wirklich eine Garantie: Wenn die Uhr defekt ist, egal warum, sendet man die defekte Uhr ein und erhält für 70 USD eine neue Uhr. Trotzdem in meinen Augen ein interessantes Angebot, falls man mal zufällig mit dem Panzer über die Uhr fährt.

Ebenfalls Klasse: Die Uhr kommt in einer gewachsten Baumwolluhrenrolle, in die 4 Uhren passen und die mit einem Lederriemen verschnürt wird. Für sowas wird anderorts alleine gerne mal 30 Euro genommen.

Der Preis beträgt im Shop 149 USD, natürlich ist in Deutschland noch die Steuer zu berücksichtigen. Das kann man abfedern, wenn man die Uhr mit dem Code „mpbene6110“ kauft (mein Instagramname), dann gibt es 10% Discount.

Für den Preis kann man nicht viel falsch machen, man erhält eine eigenständige, robuste und zuverlässige Uhr, die obendrein bei Problemen ausgetauscht wird (ja, gegen Geld, ist aber immer noch ein gutes Angebot, mir ist zumindest niemand bekannt, der für den halben Neupreis eine neue Uhr liefert, egal, warum die Uhr geschrottet ist). Der Code ist gültig bis 31.8.
 

Anhänge

Rainbow1966

Rainbow1966

Dabei seit
23.04.2011
Beiträge
312
Die Uhr gefällt mir gut als Dailyrocker!:super:
Die Bandanstoßbreite habe ich auch gefunden auf der Homepage. Nämlich 20mm. Einzig das Gewicht der Uhr habe ich nicht gefunden. Vielleicht kannst Du ja zufällig damit aufwarten?

Gruß
Jürgen
 
Uhrbene

Uhrbene

Themenstarter
Dabei seit
25.07.2010
Beiträge
11.834
Ort
Oberhessen
Leider habe ich keine Briefwaage. Von daher muss ich passen. Ist aber ultraleicht, so im Bereich einer Resin Casio.
 
Vogel

Vogel

Gesperrt
Dabei seit
28.01.2014
Beiträge
6.152
Ort
Germany
Danke für den Bericht. Die Uhr muss federleicht sein. Meine 38mm Hamilton Khaki Field mit Handaufzug bringt mit NATO 62 Gramm auf die Waage, also schätze ich hier irgendwas um die 40 Gramm
 
Evil Dave

Evil Dave

Dabei seit
13.02.2013
Beiträge
1.390
Ort
Münsterland
Nettes Review. Verfolge BOLDR schon länger. Die machen einen guten Job und schöne Uhren.

Danke Dir.
 
Thema:

Review: Boldr Venture, Titan Fieldwatch

Review: Boldr Venture, Titan Fieldwatch - Ähnliche Themen

  • Parnis GMT Pepsi - ein ehrliches Review der Rolex Hommage

    Parnis GMT Pepsi - ein ehrliches Review der Rolex Hommage: Ist die Parnis GMT Pepsi ist die alternative zur Rolex GMT Master II Pepsi, für einen Bruchteil des Preises? Das sage ich euch am Ende, aber...
  • Review: Wolf Meridian Uhrenbox für 5 Uhren - Fazit: Zu teuer!

    Review: Wolf Meridian Uhrenbox für 5 Uhren - Fazit: Zu teuer!: Hallo zusammen, ich bin seit einiger Zeit auf der Suche nach einer passenden Uhrenbox für mich. Nachdem ich inzwischen einige hier hatte, habe...
  • Review Forstner „Komfit“ Mesh-Band: Old vs. Straight vs. Curved für Speedmaster

    Review Forstner „Komfit“ Mesh-Band: Old vs. Straight vs. Curved für Speedmaster: Hallo Speedy-Gemeinde, ich mache mal eine ganz persönliche Review der Forstner Komfit-Bänder, die Bänder, die wie kein anderes (sorry...
  • Mühle Business Timer 2000 (Review zwei)

    Mühle Business Timer 2000 (Review zwei): Hallo Uhrenfreunde, nun die zweite Vorstellung der Mühle Business Timer 2000, nach der Revision. Daten: Hersteller: Mühle Nautische...
  • Ähnliche Themen
  • Parnis GMT Pepsi - ein ehrliches Review der Rolex Hommage

    Parnis GMT Pepsi - ein ehrliches Review der Rolex Hommage: Ist die Parnis GMT Pepsi ist die alternative zur Rolex GMT Master II Pepsi, für einen Bruchteil des Preises? Das sage ich euch am Ende, aber...
  • Review: Wolf Meridian Uhrenbox für 5 Uhren - Fazit: Zu teuer!

    Review: Wolf Meridian Uhrenbox für 5 Uhren - Fazit: Zu teuer!: Hallo zusammen, ich bin seit einiger Zeit auf der Suche nach einer passenden Uhrenbox für mich. Nachdem ich inzwischen einige hier hatte, habe...
  • Review Forstner „Komfit“ Mesh-Band: Old vs. Straight vs. Curved für Speedmaster

    Review Forstner „Komfit“ Mesh-Band: Old vs. Straight vs. Curved für Speedmaster: Hallo Speedy-Gemeinde, ich mache mal eine ganz persönliche Review der Forstner Komfit-Bänder, die Bänder, die wie kein anderes (sorry...
  • Mühle Business Timer 2000 (Review zwei)

    Mühle Business Timer 2000 (Review zwei): Hallo Uhrenfreunde, nun die zweite Vorstellung der Mühle Business Timer 2000, nach der Revision. Daten: Hersteller: Mühle Nautische...
  • Oben