Rettung der Meere vor Plastik mit einer Uhr? – Oris Aquis Clean Ocean

Diskutiere Rettung der Meere vor Plastik mit einer Uhr? – Oris Aquis Clean Ocean im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Liebe Mitforisti, heute möchte ich Euch mit etwas Zeitverzug meine letzte Errungenschaft vorstellen. Anfangen möchte ich, wie immer, etwas...
HanseatHH

HanseatHH

Themenstarter
Dabei seit
10.05.2017
Beiträge
2.087
Ort
Hamburg
Liebe Mitforisti,

heute möchte ich Euch mit etwas Zeitverzug meine letzte Errungenschaft vorstellen.

Anfangen möchte ich, wie immer, etwas früher: Bei der Entscheidung für diese Uhr. Später kann ich dann auch schon auf die ersten Dinge eingehen, die mir nach der bisherigen Tragezeit der Uhr aufgefallen sind.

Seit Beginn meiner Uhrenleidenschaft war meine Vorstellung einer Uhr geprägt von Divern. Hieraus resultierte dann auch der ein oder andere Kauf eines solchen. Zeitweise bestand der Großteil meiner Sammlung aus Divern. Einige mussten wieder gehen und andere, wie bspw. meine Breitling Colt, werden wohl für immer bleiben.

Vor einem guten Jahr stand ich dann auf der nächsten Etappe und hatte Euch um Hilfe für die Erweiterung der Sammlung gebeten. In der engeren Auswahl waren, wie konnte es auch anders sein, auch zwei Diver. Schließlich ist es dann doch keine der Uhren, die ich zunächst auf der Liste hatte, geworden. Grund dafür war, dass ich von einem großen Konzi in Hamburg einen unerwarteten Anruf bekam und ich mit beeindruckend geringer Wartezeit meine erste Rolex bekommen konnte. Also habe ich nicht lang gefackelt und die für viele wohl langweiligste aller Roletten erworben.

Ab diesem Zeitpunkt hat die Explorer I sehr viel Wristtime bekommen und ich starre heute wie kurz nach dem Kauf auffällig häufig auf diese schlichte Schönheit mit großer 3, 6 und 9 auf dem mattschwarzen Zifferblatt.

Dennoch gingen mir die zwei Diver, die ich damals in der Kaufberatung mit auf dem Plan hatte, nicht mehr aus dem Kopf. Die eine, die Tudor Black Bay 58, ist dank des Elternhauses und ihres derzeit angesagten Vintagecharms kaum verfügbar und ich sehe es einfach nicht ein, mehr als den Listenpreis für eine Uhr zu bezahlen. Irgendwann finden wir uns noch :D. Die andere Uhr ist mir dann bei freizeitlicher Recherche auf C24 über den Weg gelaufen. Leider konnte ich das gute Stück aufgrund von recht rar gesäten Konzessionären und der Limitierung des Modells nicht einfach anprobieren. Trotz der schon länger zurückliegenden Vorstellung der Sonderedition und zahlenmäßiger Limitierung war sie doch noch verfügbar. Netter Nebeneffekt: Sie war auch noch um ein paar Euro reduziert, was die Entscheidung nun noch einfacher machte.

Wer meine Posts in den vergangenen Wochen oder auch meinen Thread zur Kaufberatung verfolgt hat, wird jetzt schon wissen, welche Uhr es in meinen Kasten geschafft hat.
IMG_2868.jpeg
Es geht um die Oris Aquis Clean Ocean.

Oris, der (für viele hier im Forum) sympathische und unabhängige Hersteller aus Hölstein, der seit 1904 Uhren herstellt, hat meiner Meinung nach mit der aktuellen Version der Aquis wirklich einen Volltreffer gelandet. Die Aquis ist eine klassische Taucheruhr, die dennoch nicht beliebig wirkt und sich designtechnisch klar von ihren Mitbewerbern abgrenzt. Das Case, welches mittlerweile in 3 verschiedenen Größen angeboten wird, wirkt aufgrund der klaren Kanten und des (Triwing-)verschraubten Kronenschutzes sehr technisch. Der Bandanstoß tut hierbei sein übriges. Er ist nicht mit einfachen Hörnern realisiert, denn er steht gerade aus dem Gehäuse heraus und geht dann nahtlos in das sich verjüngende Stahlband über. Die polierten Oberflächen am Band, am Anstoß und auf dem Kronenschutz sowie an der Lünette lockern diesen Look soweit auf, dass sie nicht zu kühl wirkt. Grundsätzlich gibt es das Modell nicht nur in verschiedenen Größen, sondern auch in diversen Farb- und Armbandvarianten.
IMG_2847.jpegIMG_2849.jpeg

Was ist nun besonders an dieser Limited Edition?

Nun, zum einen ist es die farbliche Ausstattung von Lünette und Zifferblatt. Beide sind in einem Blauton gehalten, welcher je nach Lichteinfluss von hellem türkis bis ins dunkle petrol changiert. Den letzten farblichen Pfiff gibt dann noch das rot abgesetzte Dreieck, welches die Leuchtperle auf der 12 der Lünette einfasst. Zum anderen ist es die Hintergrundstory, die die Clean Ocean von den anderen Modellen abgrenzt. Oris hat in der vergangenen Zeit immer wieder unterschiedliche Projekte im Bereich des Umweltschutzes unterstützt. Für dieses Modell ist Oris eine Partnerschaft mit Pacific Garbage Screening eingegangen. Es handelt sich dabei um Organisation, die Technologie zum Auffang von Meeresplastik entwickelt, die das Wasser der Welt säubern soll. Jede der auf 2.000 Uhren limitierten Serie der Aquis Clean Ocean wird nicht mit dem standardmäßig verbauten Glasboden, sondern mit einem einzigartigen Plastik-Medaillon ausgeliefert, welches in den gravierten Gehäuseboden der Uhr eingesetzt wurde. Jede Uhr ist damit, abseits der Limitierungsnummer, aufgrund der Färbung des Medaillons absolut unverwechselbar. Zur Abrundung des mit der Special Edition verbundenen Gedankens wird jede der Uhren in einer aus umweltfreundlichen Algen hergestellten Box mit Einlagen aus recyceltem Plastik ausgeliefert.
1598547757709.png

(Quelle: oris.ch)

Die Clean Ocean ist insgesamt wohl ziemlich genau der Gegensatz zu meiner Explorer: Marke ohne großes Image außerhalb der Insider im Forum, geniales farbiges Sunburst-Zifferblatt, ein auffälliges und für mich einmaliges Case, eine Taucherlünette mit farbiger Keramikeinlage, ein gut integriertes Datum und ein Werk von der Stange.
IMG_2432.jpg

Die Aquis hat innerhalb der Sammlung keine Probleme sich von den anderen abzusetzen. Sie ist der kräftigste Farbtupfer, der je nach einfallendem Licht immer anders wirkt. Das hat Oris wirklich cool hinbekommen. Die Farbe ist einfach der Wahnsinn!
IMG_2872.jpeg

Jetzt möchte ich, bevor die weiteren Bilder und die technischen Daten kommen, noch einmal meine ersten Eindrücke nach einiger Tragezeit schildern. Dazu gehören Dinge, die mit gut gefallen haben, aber eben auch die Dinge, die mich haben stutzen lassen.

Der Tragekomfort der Uhr ist, wohl auch wegen des geringen L2L-Maßes ziemlich gut. Trotz der stattlichen Höhe von über 14mm ist die Uhr nicht zu kopflastig beim Tragen. Die Uhr ist aufgrund des Medaillons über 1mm höher als die unlimitierte Aquis. Das Standard-Werk von Sellita ist ziemlich gut einreguliert, mit Ablage auf 9 Uhr über die Nacht läuft die Aquis mit knappen 4 Sekunden am Tag ins Plus. Ich wurde auf die Uhr aufgrund der Farbe schon mehrfach angesprochen. Bisher war das Feedback immer positiv, was sicherlich auch an der unverfänglichen Marke hängt. Das Band und die Schließe machen einen sehr wertigen Eindruck auf mich.

Das Band ist durch die Konstruktion sehr flexibel und wirkt sehr eigenständig durch die Anpassung an das Gehäuse. Das anfängliche Klappern hat sich nach einigen Stunden Tragezeit verzogen. Dummerweise hat man im Band sehr kleine Schrauben verbaut, was ein einfaches Kürzen des Bandes verkompliziert hat. Die Schließe ist wertig und hat eine (für mich nutzlose) Tauchverlängerung. Diese hätte ruhig etwas kürzer ausfallen können, da ich die EasyLink-Möglichkeit meiner Ex1 sehr schätzen gelernt habe. Hier wird mir das Band in ausgefaltetem Zustand zu weit.

Zum Case selber: Die Lünette ist sauber ausgerichtet und rastet mit leichtem Wiederstand. Die Lünette hat bei 6 Uhr leichtes Spiel. Die optische Finissierung der Oberflächen ist tadellos, die Schliffe und Polierungen sind sehr schön ausgeführt und wirken sehr wertig. Etwas getrübt wird dieses Qualitätsbild durch den Ansatz der Hörner an das Gehäuse. Dieser ist an allen vieren nicht ganz gleichmässig. Mal ist kein Ansatz da und mal ist eine kleine Stufe zwischen Gehäuse und Lug. Ist das Fertigungstoleranz bei Oris? Anbei ein paar Bilder dazu:
IMG_2854.jpegIMG_2856.jpeg

Das Saphierglas ist laut Datenblatt von innen entspiegelt, dies macht sich aber nicht besonders bemerkbar. Hier spiegeln sich die Indizes und Zeiger teils stark im Glas und lassen dieses bei bestimmter Sonneneinstrahlung sogar angekratzt wirken. Da bin ich von meiner Colt eine andere Welt gewohnt. Das hochglänzende Zifferblatt mit ausgeprägtem Sonnenschliff scheint wirklich makellos zu sein. Die facettierten Indizes funkeln in der Sonne und sind mit blauer Superluminova belegt. Das Datum auf 6 Uhr schaltet um 5 nach 12, leider ist die Datumsscheibe schwarz, auch wenn es nicht besonders auffällt.

Zuletzt noch eine Frage: Wie sind Eure Erfahrungen mit Oris?

Technische Daten:
REFERENZ 01 733 7732 4185
GEHÄUSE Oris Aquis, 39,50 mm, Edelstahl, 30 bar wasserdicht
MATERIAL Mehrteiliges Edelstahlgehäuse, Keramik-Lünette
GRÖSSE 39,50 mm
GLAS Saphir, beidseitig gewölbt, Innenseite entspiegelt
GEHÄUSEBODEN Edelstahl, verschraubt, Spezialgravur
BEDIENUNG Edelstahl-Sicherheitsschraubkrone
HORNABSTAND 21 mm
UHRWERK Automatischer Aufzug Datum
KALIBER Oris 733, Basis SW 200-1
ABMESSUNGEN Ø 25.60 mm, 11 1/2’’’
GANGRESERVE 38 Std.
FREQUENZ 28.800 A/h, 4 Hz
LAGERSTEINE 26
ZIFFERBLATT Blau
LEUCHTSTOFF Indexe und Zeiger Superluminova BG W9
ARMBAND Edelstahl
MATERIAL Edelstahl-Gliederband, Faltschliesse mit Verlängerung
EXTRAS Spezial-Schatulle aus Algen, Zertifikat
IMG_2848.jpegIMG_2858.jpegIMG_2859.jpegIMG_2861.jpegIMG_2862.jpegIMG_2863.jpegIMG_2867.jpegIMG_2866.jpegIMG_2870.jpegIMG_2864.jpeg

Und die Wristshots:
IMG_2845.jpegIMG_2843.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:
Starwalker

Starwalker

Dabei seit
02.07.2020
Beiträge
228
Meinen herzlichen Glückwunsch zu der tollen Oris und danke für Deinen Bericht mit vielen Hintergründen und Deinem persönlichen Weg zur Clean Ocean.

Ich mag die Marke auch sehr wegen des auffälligen Designs, ihrem Engagement für den Umweltschutz und ihrer Eigenständigkeit. Die Clean Ocean steht hinter der Staghorn (die leider kaum zu bekommen ist) bei mir auch auf der Liste.

Augenblicklich ist der Diver 65 meine einzige Oris.

Ich wünsche Dir viel Spaß mit der schönen und unverwechselbaren Uhr und allzeit gute Gangwerte.

Schönen Abend mit dem Neuerwerb 👍.
 
LennyLeonard

LennyLeonard

Dabei seit
19.08.2020
Beiträge
306
Tolle Vorstellung deiner Clean Ocean. Finde die Uhr in der Farbvariante einfach rundum gelungen. Steht bei mir auch ganz oben auf der Wunschliste 😇
 
Dr._G.

Dr._G.

Dabei seit
30.04.2020
Beiträge
731
Ort
Raum Stuttgart
Tolle Uhr. Danke für die Vorstellung und viel Spaß damit.
Habe selbst eine Aquis Staghorn, finde die meisten Limited Editions der Aquis sehr gelungen.

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
drmabuse

drmabuse

Dabei seit
07.07.2020
Beiträge
117
Glückwunsch zu dieser wunderschönen Uhr. Tolles Ziffernblatt und auch die Idee mit dem Plastikboden finde ich gelungen.
 
O

Okapi1975

Dabei seit
28.07.2020
Beiträge
80
Ort
Münster in Westfalen
Eine echt schöne, schlichte, aber dennoch irgendwie aufregende Uhr.
Ich sollte mir echt Forenabstinenz auferlegen.... Haben will! :-)

Gab es nicht mal den IWC Aquatimer auch als Sonderedition mit nem Stückel Holz im Gehäuseboden eingelassen? So als Erinnerung an ein bestimmtes Boot? Oder irre ich mich da.

Ach ja, bevor ichs vergesse: Vielen Dank für die tolle Vorstellung.
 
munichblue

munichblue

Dabei seit
31.03.2014
Beiträge
1.699
Ort
Munich
So geht Uhrenvorstellung! :super: Sehr schöne Aquis und eine sehr gelungene Vorstellung mit großartigen Bildern und auch interessanter Hintergrundinformation.

Ich bin auch ein großer Fan der Marke und finde man bekommt sehr viel Uhr für sein Geld. Ich habe eine Carysfort Reef und bin immer noch ganz verliebt in die Aquis-Serie allgemein und das unglaublich schöne Zifferblatt im Speziellen. Eine zweite Oris ist gerade in einem braunen LKW unterwegs zu mir.
 
Nuit89

Nuit89

Dabei seit
24.02.2015
Beiträge
2.818
Ort
Hamburg
Moin,

schöne Vorstellung und auch eine richtig schöne Uhr :klatsch:

Die Farbe ist vor allem klasse, ist mal was anderes und trotzdem kein Farbton an dem man sich schnell satt sieht glaube ich.

Zu deiner Schlussfrage:

Ich hatte bisher zwei Aquis und finde Oris hat (vor allem mit der Aquis-Serie) einige Volltreffer in seiner Preisklasse gelandet. Eine 65 steht auch schon länger auf meiner Wunschliste :D

Viel Freude mit der Uhr wünsche ich dir.

Gruß
Henrik
 
HanseatHH

HanseatHH

Themenstarter
Dabei seit
10.05.2017
Beiträge
2.087
Ort
Hamburg
Schöne Vorstellung einer schönen Uhr. Trägt allerdings nicht dazu bei, sich in Uhren-Abstinenz zu üben 😁
Man(n) hilft, wo man(n) kann :klatsch:

Ich erfreu mich an der 65 jedenfalls täglich...
Augenblicklich ist der Diver 65 meine einzige Oris.
Eine 65 steht auch schon länger auf meiner Wunschliste :D
Vielen Dank für Eure Meinung! Im Moment liegt hier ja auf jeden Fall die 65 vorn. Ist auch echt eine klasse Uhr. Für mich stand sie jedoch nicht zur Debatte, da der Platz des Vintage-Divers irgendwann noch von der BB58 ausgefüllt werden soll. :lol:

Gerade das außergewöhnliche Case-Design macht die Aquis für mich so cool. Und genau deswegen kommen sich (später) die 58 und die ACO nicht ins Gehege. Die eine vintage-"warm" und die andere technisch-kühl.
 
R

Ricky

Dabei seit
09.08.2020
Beiträge
3
Hallo,
vielen Dank für die Vorstellung dieser tollen Uhr und viel Spaß damit. Die Erklärungen von dir, welche dich zum Kauf inspiriert haben,
sowie die beigefügten Bilder, lassen einen ins Träumen kommen.

Gruß aus HH
 
certinho

certinho

Dabei seit
04.04.2011
Beiträge
1.317
Schöne Uhr, herzlichen Glückwunsch. Mit der Aquis ist Oris ein großer Wurf gelungen. Ich hab mich bei meiner aufgrund des klappernden Bandes am Anfang etwas erschrocken, da ich es so nicht kannte, aber das Klappern ist tatsächlich nach einer Zeit verschwunden. Schön zu lesen, dass es nicht nur mir so erging. Der unterschiedliche Übergang an den Hörnern fällt mir auf deinen Bildern nicht auf, um ehrlich zu sein. Sieht für mich gleich aus. Kannst du nochmal genauer beschreiben was du meinst? Werde es auch bei meiner vergleichen. Einziges Manko ist eine fehlende Schnellverstellung des Bandes. Ich hatte auch gerne noch eine Variante mit Sonnenschliff Zifferblatt, aber meine Frau haut mich um, wenn ich die gleiche Uhr nochmal in einer anderen Farbe kaufe. Naja, wahrscheinlich haut sich mich eh, egal welche neue Uhr einzieht.
 
Thema:

Rettung der Meere vor Plastik mit einer Uhr? – Oris Aquis Clean Ocean

Rettung der Meere vor Plastik mit einer Uhr? – Oris Aquis Clean Ocean - Ähnliche Themen

[Erledigt] ORIS Clean Ocean limited edition: Liebe Kollegen zum Verkauf steht meine Oris Aquis Clean Ocean. Es ist die limitierte Version der Aquis #460 / 2000. Dies ist ein Privatverkauf...
[Erledigt] Oris Aquis Clipperton Full Set: Hallo zusammen, zum Verkauf steht meine Oris Aquis Clipperton Limited Edition mit 43,5mm Durchmesser und einem der wunderschönsten blauen...
Neue Uhr: Oris Aquis Date Cal. 400 (Ø 41,5 mm): Oris zeigt heute gleich drei neue Aquis-Modelle mit dem Cal. 400: Nach der 43,5 mm grossen Ausführung vom letzten Oktober (Ref. 01 400 7763 4135)...
[Erledigt] Oris Aquis Clean Ocean Limited Edition Fullset (Ref. 01 733 7732 4185): Hallo liebe Gemeinde, biete hier meine schöne Oris Aquis Clean Ocean Limited Edition (#460 von 2.000) als Fullset zum Verkauf an. Ich habe die...
[Erledigt] Oris Aquis Date blau, neu und verklebt: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht eine Oris Aquis Date in Blau, Aquis 0173377304135-0782405PEB Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss...
Oben