Restauration einer alten Glashütte

Diskutiere Restauration einer alten Glashütte im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Vor einigen Monaten schoß ich in der Bucht eine alte Glashütte Spezichron Taucheruhr zu einem sehr günstigen Kurs. Hier mal ein Verkäufer-Pic...
Saltire

Saltire

Themenstarter
Dabei seit
23.05.2006
Beiträge
2.151
Ort
Ruhrgebiet
Vor einigen Monaten schoß ich in der Bucht eine alte
Glashütte Spezichron Taucheruhr zu einem sehr günstigen Kurs.

Hier mal ein Verkäufer-Pic:



Die Uhr wurde mit einem defekten Datum verkauft.
Als die Uhr dann aber bei mir war, fand ich noch
diverse, weitere Schönheitsfehler:
- ein völlig verkratzter Boden
- die Schwungmasse schranzte am Boden
- eine dicke Macke im Plexi
- blätterndes Chrom an diversen Gehäusestellen

Nach Reklamation beim Verkäufer, bekam ich einen
Teilbetrag erstattet!

Trotz der "Defekte" eine sehr schöne Uhr.



Nach langem hin und her habe ich mich nun dazu entschieden
der alten Dame einen kompletten Service zu gönnen!

Nach dem Auseinandernehmen der Uhr sah ich, das
auch das Zifferblatt nicht mehr sooo gut erhalten war.



Also ab damit (inkl. Zeigerspiel) zur Firma Cador!
Das neue Blatt erwarte ich im Oktober.

Hier mal die völlig verkratzte Oberfläche des Schraubbodens:



Ein sehr geschätztes WL-Forumsmitglied hat dann den Deckel
für mich poliert, da ich keinen neuen auftreiben konnte:



Auch an dieser Stelle nochmals Dank an Sigi!

Das Gehäuse ging zwecks "Neuverchromung" auch weg.
Vor ein paar Tagen traf es dann ein, völlig überabeitet
und wie neu! :-D

Im www fand ich alle Teile die ich für das defekte Datum brauche.
Da der Verkäufer auch noch einiges mehr für das Kaliber im Angebot
hat, kaufte ich noch diverse, neue Kleinteile wie A-Welle, Krone,
Unruh und, und, und.....!
Ferner bestellte ich noch das alte OEM Kautschuk-Band dazu, da
ich ein bekennender Freund von Gummi-Strapsen bin! :wink:

Eine neue Lünette wäre noch schön, aber ich finde leider nix! :roll:



Jetzt heißt es für mich warten, bis das Blatt fertig ist.
Danach geht alles zu meinem Uhrmacher vor Ort.

Vielleicht stellen sich jetzt einige die Frage:
"Lohnt sich der Aufwand?"

Wirtschaftlich loht sich das nicht.
Für die Restauration hätte ich mir locker etwas budget-freundliches,
neues kaufen können.
Trotzdem mag ich diese alte Uhr und halte sie für erhaltungswürdig! :gut:

So, falls ihr den Thread schon aus dem Nachbarforum kanntet,
oder euch die Restauration nicht interessiert, tut´s mir leid!

Für die Interessierten hier nochmal ein paar Infos über das Werk:

Kaliber 11-27
Werkgröße in Linien: 11½
Werkgröße in mm: 25,6
Werkhöhe in mm: -
Anzahl der Steine: 22
Halbschwingungen pro Stunde: 28.800
Stoßsicherung: GUB
Hemmung: Steinanker
Aufzug: Kupplungsaufzug
Sekunde: Zentralsekunde
Datum: Tag/Wochentag
Automatik: ja
Stoppeinrichtung: ohne
Komplikationen: ohne
Produktionsstückzahl: ca. 72.000
Produktionszeitraum: 1979-1985

Vielen Dank für die Aufmerksamkeit!
 
Berndt

Berndt

Dabei seit
21.07.2008
Beiträge
924
Ort
OWL
Zumal man dann etwas "Besonderes" am Handgelenk hat.

Jede Uhr hat eine Geschichte, aber wer kennt diese schon ?

:super:
 
Mikey80

Mikey80

Dabei seit
25.06.2006
Beiträge
12.893
Tolle Uhr, danke!!!!!
die würde mir auch sehr gefallen...werde deinen hoffentlich geposteten weiteren Restaurationsschritten mit Spannung folgen.

Viel Spass mit ihr und hoffentlich wird sie so, wie du es dir vorstellst.

Micha
 
k.azz`

k.azz`

Dabei seit
14.06.2008
Beiträge
7.599
Ort
Bonn
Ich bin schon auf die Fortsetzung gespannt, eine wirklich wunderschöne Uhr, die es Wert ist erhalten zu werden!

Und über den ideellen im Verhältnis zum materiellen Wert würde ich in diesem Fall nicht nachdenken.

MfG Thomas
 
Micha

Micha

Dabei seit
22.07.2007
Beiträge
14.019
Ort
Stuttgart
Wenn man was besonderes haben möchte was nicht mit Eta läuft und noch preiswert bleiben soll ........is das alles ok.
 
Saltire

Saltire

Themenstarter
Dabei seit
23.05.2006
Beiträge
2.151
Ort
Ruhrgebiet
Schön, das euch meine "Story" gefällt!

Ein neues Update habe ich schon!
Ich wollte meinem Uhrmacher gerade das Gehäuse
und die Teile bringen, doch siehe da: URLAUB!!!

Der Sack! Ohne mich zu fragen! :wink:

Na ja, auf´s ZB muß ich ja eh noch warten!

Eine wirklich ideelle Bindung kann ich aber zur Uhr
nicht aufbauen, denn sie war ja nun mal nur ein
Buchtschnapp! Aber da meine Sammlung nun mal
auf Diver ausgelegt ist, und das Werk (day/date) in
der Kombi mit der Taucheruhr auch relativ selten ist,
lohnt sich imho die Restauration.
Mir war und ist halt wichtig, das die Uhr ausschließlich
mit Originalteilen aufgebaut wird.
Wenn alles klappt, ist die Uhr später quasi im Neuzustand.
Sofern man vom Deckel und der Lünette mal absieht!
Da habe ich aber die Hoffnung, die beiden Teile nochmal
irgendwann in einem besseren Zustand zu finden.

Nach materiellen Gesichtspunkten kann man so was,
glaube ich, nicht nachvollziehen.
Ist halt Hobby.... :wink:
 
Dr. Wu

Dr. Wu

Dabei seit
07.01.2007
Beiträge
7.334
Ort
HRO
Die Spezichron war in der DDR eine der besten und damit sehr schwer zu bekommenden Uhren,die in gutem Zustand jetzt noch oder wieder höhere Preise erzielen und damit lohnt sich der ganze Aufwand.
Grüezi
 
Jamaika

Jamaika

Dabei seit
10.08.2007
Beiträge
1.804
Ort
Berlin
...wobei mir mein erfahrener Ost-Berliner-Uhrmacher gerade erst erzählte, dass die Wochentagsanzeige bei diesem Kaliber gerne mal klemme (er trug eine, die er gerade für einen Kunden reparierte, und so sprach ich ihn darauf an).
 
Saltire

Saltire

Themenstarter
Dabei seit
23.05.2006
Beiträge
2.151
Ort
Ruhrgebiet
Jamaika schrieb:
...wobei mir mein erfahrener Ost-Berliner-Uhrmacher gerade erst erzählte, dass die Wochentagsanzeige bei diesem Kaliber gerne mal klemme (er trug eine, die er gerade für einen Kunden reparierte, und so sprach ich ihn darauf an).
Ja, ist richtig!
Wenn Du diese Spezichron-Kaliber mal unverbastelt in der Bucht
findest, ist bei ganz vielen die Datumsanzeige dahin!

@Dr. Wu
Ob sich das wirklich lohnt, wird man erst in ein paar Jahren sehen.
Man weiß ja nie wie sich der Markt entwickelt.
Wie schon geschrieben ist das für mich aber absolut zweitrangig!
 
mahlekolben

mahlekolben

Dabei seit
17.03.2008
Beiträge
1.115
Hallo Oliver!

Und - bist Du schon weiter, gibt es einen Zwischenstand, sind Probleme aufgetreten?

Interessantes Projekt - halte uns bitte auf dem Laufenden!
 
Saltire

Saltire

Themenstarter
Dabei seit
23.05.2006
Beiträge
2.151
Ort
Ruhrgebiet
So, kleines Update:

Nach einer fast 3 monatigen Wartezeit, kam heute endlich
das Zifferblatt inkl. Zeigerspiel von der Firma Cador zurück.

Ich muß sagen das Warten hat sich gelohnt!
Zifferblatt und Zeiger sehen aus wie neu und die Leuchtmasse
erstrahlt im neuen Glanz!

Vielleicht schaffe ich es noch ein paar Pics einzustellen, bevor
die Teile zu meinem Uhrmacher gehen!
 
Doerthe

Doerthe

Dabei seit
12.09.2008
Beiträge
7.702
Ort
Berlin
Hallo Oliver,
herzlichen Glückwunsch! Eine tolle Uhr. So eine Restaurierung Stück für Stück ist wie eine Wiedergeburt. Irgendwann erstrahlt die Uhr dann in neuem Glanze, ohne ihr Alter verloren zu haben. Eine feine Sache. Bin gespannt auf die Fotos.
Liebe Grüsse
Dörthe
 
Saltire

Saltire

Themenstarter
Dabei seit
23.05.2006
Beiträge
2.151
Ort
Ruhrgebiet
Danke Doerthe!

Ich habe lange das Für und Wider abgewogen diese Uhr restaurieren zu lassen,
da das Zeit und Geld kostet, welches man für so eine Uhr wahrscheinlich nie
zurück bekommen würde.
Ich habe mich dann aber trotzdem zu diesem Schritt entschlossen, da mir die
Uhr nun mal wirklich gefällt und ich dann auch ein schönes Stück "Zeitgeschichte"
besitze, was man nicht an jedem Arm sieht.
Schon garnicht in einem fast neuwertigen Zustand!

Ich habe gerade mit meinem Uhrmacher telefoniert.
Ich werde die Uhr wahrscheinlich erst Ende November, bzw. Anfang Dezember,
fertiggestellt zurück erhalten.
Also wieder mal warten!
Das ist halt der Preis dafür, das er weit weniger Geld von mir verlangt, als von
einem "normalen" Kunden!
 
Saltire

Saltire

Themenstarter
Dabei seit
23.05.2006
Beiträge
2.151
Ort
Ruhrgebiet
So, dann hier mal ein Bild vom bearbeiteten Blatt:

 
Corundo

Corundo

Dabei seit
23.11.2007
Beiträge
725
Hallo,sieht ja richtig Klasse aus das Zifferblatt.Was sicher nicht nur mich brennend interressiert:was kostete diese Zifferblattrestauration ????? MfG corundo
 
Saltire

Saltire

Themenstarter
Dabei seit
23.05.2006
Beiträge
2.151
Ort
Ruhrgebiet
So eine Restaurierung im allgemeinen, und die eines Blattes im besonderen,
ist leider nicht wirklich günstig.
Für dieses Blatt (inkl. Zeigerspiel) wurden knapp 220€ fällig, da vorher noch
ein Cliche erstellt werden mußte. Sollte exakt das gleiche Blatt erneut
erstellt, bzw. restauriert werden, wird´s dann deutlich günstiger.
 
Doerthe

Doerthe

Dabei seit
12.09.2008
Beiträge
7.702
Ort
Berlin
Hallo Oliver,
das ZB sieht ja schon mal ganz toll aus. Bin gespannt, die Uhr dann vollständig zu sehen.Liebe Grüsse
Dörthe
 
NL-er

NL-er

Dabei seit
30.06.2008
Beiträge
592
Ort
WOB
Hallo Oliver!

Habe mir gerade noch mal den ganzen Thread angeschaut und das sieht ja wirklich sehr seeeehr viel versprechend aus! Das wird ja wieder eine ganz neue Uhr! Absolut klasse! Bin schon sehr neugierig wie sie demnächst im neuen Glanz erstrahlt!

Weiterhin viel Erfolg!

Gruß,
Derk Jan
 
Saltire

Saltire

Themenstarter
Dabei seit
23.05.2006
Beiträge
2.151
Ort
Ruhrgebiet
Hallo Oliver!

Habe mir gerade noch mal den ganzen Thread angeschaut und das sieht ja wirklich sehr seeeehr viel versprechend aus! Das wird ja wieder eine ganz neue Uhr! Absolut klasse! Bin schon sehr neugierig wie sie demnächst im neuen Glanz erstrahlt!

Weiterhin viel Erfolg!

Gruß,
Derk Jan
Wenn ich noch eine Lünette und einen neuen Boden bekommen hätte wäre
sie wirklich in einem neuertigen Zustand.
Auch das Werk bekommt ja, abgesehen von den Neuteilen, eine Kur!;-)
Sieht man zwar nicht, aber dient dem Erhalt des alten Schätzchens!

Bin wirklich gespannt wie sie wirkt wenn sie fertig ist!
Fühlt sich an, als warte ich auf eine Neue!:stupid:
 
Thema:

Restauration einer alten Glashütte

Restauration einer alten Glashütte - Ähnliche Themen

  • Reinigung / Restauration alte BWC Swiss: Vorgehen, Anregungen

    Reinigung / Restauration alte BWC Swiss: Vorgehen, Anregungen: Moin zusammen! Ich habe vor kurzem eine alte BWC Swiss erstanden, die ich gerne ein bisschen aufmöbeln/erneuern würde. Das Werk scheint mir -...
  • Restauration alte GUB - Fragen...

    Restauration alte GUB - Fragen...: Hallo, ich möchte eine Frage an die erfahrenen Experten stellen... Ich besitze eine alte GUB mit Kaliber 66.1 - 13282. Sie gehörte meinem...
  • Restauration einer alten Scheibenuhr

    Restauration einer alten Scheibenuhr: Hallo liebe Uhrenfreunde, diese Scheibenuhr habe ich schon mal in einem Beitrag vorgestellt, damals aber ohne Sekundenscheibe. Hier nochmal zur...
  • Restauration einer 70 Jahre alten Hamilton

    Restauration einer 70 Jahre alten Hamilton: Angeregt durch Sonnenuhr's interessante Abhandlung über alte Hamilton Uhren, die auch als Patek-Philippe Amerikas bezeichnet werden, möchte ich...
  • Restauration alte Taschenuhr

    Restauration alte Taschenuhr: Ein Hallo an Alle, ich brauche etwas Hilfe bei der Beschaffung von Teilen für meine alte Taschenuhr. Es ist ein Erbstück meines Großvaters und...
  • Ähnliche Themen

    • Reinigung / Restauration alte BWC Swiss: Vorgehen, Anregungen

      Reinigung / Restauration alte BWC Swiss: Vorgehen, Anregungen: Moin zusammen! Ich habe vor kurzem eine alte BWC Swiss erstanden, die ich gerne ein bisschen aufmöbeln/erneuern würde. Das Werk scheint mir -...
    • Restauration alte GUB - Fragen...

      Restauration alte GUB - Fragen...: Hallo, ich möchte eine Frage an die erfahrenen Experten stellen... Ich besitze eine alte GUB mit Kaliber 66.1 - 13282. Sie gehörte meinem...
    • Restauration einer alten Scheibenuhr

      Restauration einer alten Scheibenuhr: Hallo liebe Uhrenfreunde, diese Scheibenuhr habe ich schon mal in einem Beitrag vorgestellt, damals aber ohne Sekundenscheibe. Hier nochmal zur...
    • Restauration einer 70 Jahre alten Hamilton

      Restauration einer 70 Jahre alten Hamilton: Angeregt durch Sonnenuhr's interessante Abhandlung über alte Hamilton Uhren, die auch als Patek-Philippe Amerikas bezeichnet werden, möchte ich...
    • Restauration alte Taschenuhr

      Restauration alte Taschenuhr: Ein Hallo an Alle, ich brauche etwas Hilfe bei der Beschaffung von Teilen für meine alte Taschenuhr. Es ist ein Erbstück meines Großvaters und...
    Oben