Reset/Reaktivierung nach Batteriewechsel nötig? Uhr läuft nicht nach Wechsel. Rip Curl Houston (digital)

Diskutiere Reset/Reaktivierung nach Batteriewechsel nötig? Uhr läuft nicht nach Wechsel. Rip Curl Houston (digital) im Uhrenwerkstatt Forum im Bereich Uhren-Forum; Mein erster Batteriewechsel, bzw. selbst realisiert und leider läuft die Uhr nicht. Die Uhr ist eine Rip Curl Houston. Findet sich leider nicht...
U

UliII

Themenstarter
Dabei seit
23.12.2016
Beiträge
183
Mein erster Batteriewechsel, bzw. selbst realisiert und leider läuft die Uhr nicht.

Die Uhr ist eine Rip Curl Houston. Findet sich leider nicht auf der Rip Curl Site. Eine rein digitale Surfuhr.
Batterie ist eine CR2016. maxell war drin, ich hab gegen Enermax getauscht. Die Neue zeigt im Messgerät 3.21V an, die Alte 0,08V.

Batterie ist korrekt herum und ich habe sehr sicher nichts beschädigt und war sehr vorsichtig. Die Batterie wird von einem Edelstahlblechbügel mit zwei Schrauben im Gehäuse verschraubt.
Auf diesem Blech ist ein Aufkleber welcher wohl als Isolator dient. Da steht (auch) drauf, man soll diesen nach dem Batteriewechsel wieder aufbringen.

Ganz dicht an der Batterie ist ein Kontaktblech welches beim Verschrauben des Gehäusedeckels den Kontakt zum Alarm verbindet. Mir gefällt nicht wie extrem dicht das an der Batterie ist, möglich das es da einen Kontakt zum (obenliegenden) Plus Pol gibt. Ich glaube aber das ist auch bzw. sowieso Plus (?).

Die Uhr lag mehrere Jahre mit der "toten" Batterie in der Schublade. Das können 6-7 Jahre max. sein.

Ich hab im Web gelesen, das man manche Citizen und Casios nach dem Batteriewechsel Reaktivieren muss (z.B. zweimal Kurzschließen). In der schriftlichen Anleitung steht gar nichts bzgl. Batteriewechsel.

Habt ihr einen Tipp um die Uhr zum laufen zu kriegen?

Beste Grüße
 
U

UliII

Themenstarter
Dabei seit
23.12.2016
Beiträge
183
Hurra, Uhr läuft. Ich hab einfach mal versucht alle möglichen (der vier) Tasten gleichzeitig zu drücken. Diagonal war denke ich die Lösung, - weiß nicht mehr wie herum ich die Uhr gehalten habe :).

Aber schön... Abend gerettet :). Ich hoffe das ist bei anderen Quarz Uhren eher nicht der Fall? Möchte Morgen zwei Seikos, eine Citizen und eine Sector behandeln... :)
 
ketap

ketap

Dabei seit
30.10.2010
Beiträge
14.647
Ort
Spinalonga
Manche Seikos haben AC reset, das steht auf dem Werk dann drauf, bzw.im Deckel als Sticker.
 
U

UliII

Themenstarter
Dabei seit
23.12.2016
Beiträge
183
Danke. Alle Uhren laufen wieder.
Ich wüsste noch gern, ob alle diese Drei Punkt Gehäuseöffner klapprig sind. Ich meine diese Teile mit längerem Griff und wechselbaren Einsätzen, welche sich verstellen lassen.

Sicher kann man lernen mit so was zu "arbeiten". Aber entweder es gibt so ein Teil was kein "Spiel" hat, oder das Prinzip* ist naja..

Gummiball will ich nicht. Und ein großes (sicher sehr sinnvolles!) Tischstandgerät ist für meine Zwecke zu "viel".

*Grundsätzlich müssen doch alle drei "Punkte" zueinander gleich stehen, warum also den dritten Punkt erst mit dem langen Griff (einzeln) verstellen. Und der lange Griff mag zwar ein hohes Drehmoment ermöglichen, ist aber im Handling leider nicht zentral genug (am Drehpunkt).

Ich suche also eher ein solides Gerät, klein, ohne extra Griff und die drei "Punkte" müssten sich zentral verstellen lassen. Wie bei einem Dreibacken Bohrfutter im Prinzip.

LG
 
Thema:

Reset/Reaktivierung nach Batteriewechsel nötig? Uhr läuft nicht nach Wechsel. Rip Curl Houston (digital)

Oben