Reparaur meiner Automatikuhr

Diskutiere Reparaur meiner Automatikuhr im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Ich habe ein kleines Problem mit meiner Citizen Automatikuhr. Ein kleiner Rahmen, der die Datumsanzeige verziert hat, hat sich gelöst und liegt...
T

totte

Gast
Ich habe ein kleines Problem mit meiner Citizen Automatikuhr. Ein kleiner Rahmen, der die Datumsanzeige verziert hat, hat sich gelöst und liegt jetzt locker zwischen Ziffernblatt und Uhrglas. Er blockiert die Zeiger und stört einfach. Ich habe nun überlegt, die Uhr öffnen und ihn entfernen zu lassen.
Ist es kompliziert das Glas herauszunehmen und was mag so etwas ca kosten? Die Uhr ist nicht mehr so neu und wertvoll. Deswegen sollte sich so etwas schon lohnen. Also was wäre ein fairer Preis? Manchmal haben Uhrmacher ja ganz unterschiedliche Preisvorstellungen.
MfG Totte
 
astoria

astoria

Dabei seit
10.11.2006
Beiträge
1.785
Ort
Nähe Nürnberg
hallo!

das glas herauszunehmen wird nicht gehen, es wird das uhrwerk mitsamt ziffernblatt herausgenommen, nehme ich an!

die kosten dafür kann ich nicht einschätzen, hatte so ein problem noch nie!

gruss
 
C

Christoph_Ritter

Dabei seit
11.12.2006
Beiträge
148
Ort
Feldkirch in Österreich
Genau, es wird so gemacht wie Astoria es sagt!
Uhr geöffnet, Krone u. Welle abgezogen, Werk herausnehmen, Index / Indizes befestigen oder entfernen, Welle einsetzen, Uhr verschließen und wichtig, Wasserdichtigkeit prüfen!

Kostet bei uns im Laden 7€, mehr als 12 solltest du nicht bezahlen müssen.
 
K

kuddel

Dabei seit
20.10.2006
Beiträge
165
@ Christoph_Ritter
7EUR?? Das ist ja wirklich ein wohltätiger Preis, wo hast Du denn Deinen Wunderladen??

Der Uhrmacher meinens Vertrauens wechselt mir für 7EUR noch nicht einmal die Federstege, geschweige denn ein losgelöstes Datumsfenster.
 
eastwest

eastwest

Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.071
kuddel schrieb:
@ Christoph_Ritter
7EUR?? Das ist ja wirklich ein wohltätiger Preis, wo hast Du denn Deinen Wunderladen??

Der Uhrmacher meinens Vertrauens wechselt mir für 7EUR noch nicht einmal die Federstege, geschweige denn ein losgelöstes Datumsfenster.

Wenn Du das wörtlich meinst, würde ich ihm das Vertrauen entziehen. Meiner hat € 15 verlangt inkl. Reparatur eines Zeigers; die Nachreparatur hat nichts gekostet. Und das fand ich schon grenzwertig. Insofern würde ich auch € 12 als Obergrenze empfinden.

Übrigens: Christoph wohnt und arbeitet im schönen Feldkirch/Vorarlberg (Österreich); hat er irgendwo gepostet.

Gruß, eastwest
 
K

kuddel

Dabei seit
20.10.2006
Beiträge
165
@eastwest
Ich glaube, da zahl ich drauf wenn ich extra nach Österreich fahren muss. Das sind von mir aus gesehen ungefähr 800km.
Das mit dem Vertrauen entziehen ist nicht so einfach, denn der Uhrmacher hat so etwas wie eine Monopol Stellung. Es gibt zwar bei uns im Dorf noch andere Uhrenhändler, aber die haben keine eigene Werkstatt und senden die Uhr wegen jeden kleinen Pup an den Hersteller ein. Und das kann dauern, bis man das geliebte Stück wieder in Händen hält.
 
eastwest

eastwest

Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.071
Mit Christoph war auch nicht als Tip für Dich gemeint, sondern nur als Antwort auf Deine Frage. Und ansonsten: Klar, € 12 im 20 km entfernten Ort ist teurer als € 18 im eigenen. Aber frag ihn einfach, was er haben will, dann weißt Du es genau. Viel Glück!

eastwest
 
T

totte

Gast
War dann heute bei einem Schmuck- und Uhrenhändler. Die schicken meine Uhr jetzt zur Reperatur zu einem richtigen Uhrenmacher, da sie solche Reparaturen nicht vor Ort durchführen. Die Verkäuferin hat mir garantiert, dass die Reparatur inklusive Einkleben des Rahmens 6-8 € kosten wird.
Mit dem Preis bin ich auf jeden Fall sehr zufrieden, zumal es meine erste Anlaufstation war.

Totte
 
Thema:

Reparaur meiner Automatikuhr

Reparaur meiner Automatikuhr - Ähnliche Themen

Ω Omega Seamaster 168.022 - 564 Chronometer um ~1970 Ω: Einen wunderschönen wünsch ich Euch! Ich möchte den Versuch starten, meine Omega Seamaster 168.022 hier vorzustellen. Dafür habe ich mir etwas...
Tudor Black Bay 79230R - der neue Chef!: „Ich muss `ne neue Uhr haben. Aber nicht wieder irgendeine hübsche, die ich ganz nett finde. Nein, dieses Mal muss was anderes her, ein Highlight...
Der wahre Ozean – Porsche Design by IWC Ocean 2000, Referenz 3504: Der wahre Ozean – Porsche Design by IWC Ocean 2000, Referenz 3504 Ferdinand Alexander Porsche: Ferdinand Alexander Porsche (*11. Dezember 1935...
Ein echt irrer Typ mit seiner echt irren Uhr – Tudor Black Bay Chronograph: Warum nur? Warum nur habe ich es schon wieder getan? Gemeinsam mit dem höhnisch lachenden Teufelchen auf meiner Schulter die Vernunft besiegt...
Breitling Avenger II Seawolf; Ref. A1733110.BC31.200S.A20DSA: Hallo zusammen, seit nun gut 3 Jahren bin ich hier im Forum angemeldet und kann bestätigen, dass das Forum süchtig nach Uhren macht. Es kam...
Oben