Reparatur Seiko Willich - ein beschädigtes Gehäuse gibt´s gratis dazu

Diskutiere Reparatur Seiko Willich - ein beschädigtes Gehäuse gibt´s gratis dazu im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Ich habe mir vor kurzem eine gebrauchte, aber fast neuwertige Seiko SRPC91K1 (erst zwei Monate alt, also noch mit reichlich Garantie) zugelegt...
DerTechniker

DerTechniker

Themenstarter
Dabei seit
05.08.2014
Beiträge
76
Ich habe mir vor kurzem eine gebrauchte, aber fast neuwertige Seiko SRPC91K1 (erst zwei Monate alt, also noch mit reichlich Garantie) zugelegt.
Leider rastete die Lünette sehr blechern, was ich als störend empfand.
Da ich das Glück habe und in der Nähe von Willich wohne, packte ich die Uhr sorgfältig ein und brachte sie persönlich vorbei.

Vorab schrieb ich noch einen Brief, indem ich auf den Fehler hinwies, den Zustand der Uhr beschrieb (die einzigen Kratzer waren die vom Bandwechsel) und auch noch Fotos dazulegte, um den Zustand der Uhr zu dokumentieren.

IMG_20190117_090613.jpg

IMG_20190117_090511_1.jpg


Man nahm die Uhr freundlich in Empfang und versicherte mir, dass man die Uhr pfleglich behandeln würde. Obendrein gab es noch einen Kugelschreiber von Seiko und ein paar Prospekte der aktuellen Modelle. Alles sehr freundlich!
Außerdem bat man mir an, die Uhr wieder persönlich abzuholen, damit ich die Uhr direkt in Augenschein nehmen könne. Dieses Angebot nahm ich natürlich gerne an.

Knapp zwei Wochen später erhielt ich ein Paket mit der reparierten Uhr... Hm, seltsam... Ich wollte sie doch selber abholen. Naja, egal... Solange ich sie in dem Zustand zurück bekomme wie ich sie abgegeben habe (repariert natürlich) wäre ja alles ok.
Die Uhr war gut verpackt und befand in einer schönen Reisebox von Seiko. Super!

Aber was ich dann vorfand, raubte mir buchstäblich den Atem!
Die Rückseite des Gehäuses hatte vier tiefe Kratzer!
Zwischen den Hörnern Hebelspuren!
Eine Abplatzung der Beschichtung der Lünette!
IMG_20190211_085810.jpg

IMG_20190211_085816.jpg

IMG_20190211_085924.jpg

IMG_20190211_092243.jpg


Das Problem mit der Lünette war zwar behoben, aber die Uhr ist nun beschädigt. Ganz toll!
Habe von den Beschädigungen nun Fotos gemacht und einen freundlichen Brief geschrieben.

Werde die Uhr gleich wieder nach Seiko in Willich bringen und sie mit dem Ergebnis ihrer Reparatur konfrontieren.
Bin gespannt was sie dazu sagen. Bin echt sauer!

Habt ihr auch schon solche Erfahrungen mit Seiko Willich gemacht?
 
carter

carter

Dabei seit
04.08.2014
Beiträge
1.522
Moin,

mega ärgerlich sowas. Gut, dass du vorher Fotos gemacht hast. Nicht nur, dass die Qualität der Verarbeitung bei Seiko Glückssache ist ... auch von den Reparaturen hört man oft viel schlechtes. Viel Erfolg und berichte mal wie es weitergeht!
 
Mueller27

Mueller27

Dabei seit
10.10.2010
Beiträge
10.267
Ort
Hannover
Immer als erste Frage bei solchen Posts.

Hast Du die Uhr schon reklamiert?
Ob ein Service gut oder schlecht ist zeigt sich immer erst in der Art wie auf Reklamationen reagiert wird.

Bei der schönen Uhr ist das ntürlich ätzend wenn sowas passiert, und peinlich für den Hersteller. Das auf jeden Fall.

Carsten
 
DerTechniker

DerTechniker

Themenstarter
Dabei seit
05.08.2014
Beiträge
76
Werde heute hinfahren und persönlich reklamieren. Einen Brief habe ich aber trotzdem verfasst inklusive aller Bilder (vorher/nachher).
Bin gespannt, wie sie reagieren.
 
Plaggy

Plaggy

Dabei seit
20.06.2016
Beiträge
3.769
Ort
Westerwald
Tja, ob es da einen Gehäusetausch und Lünettentausch gibt?
Denn anders kann man das dank der Diashield-Beschichtung wohl leider nicht mehr lösen.
 
Paul Kawka

Paul Kawka

Dabei seit
01.06.2009
Beiträge
2.031
Oh Mann, Seiko und Revision. Mein Thema im Moment :roll:
Ich bin sehr gespannt was dabei heraus kommt...
 
nanni6578

nanni6578

Dabei seit
27.11.2015
Beiträge
1.696
Ort
Westfalen
Hallo, sehr ärgerlich sowas. Da bleibt wohl nur der Tausch gegen ne neue Uhr als Entschädigung und um den Kunden wieder glücklich zu machen.

LG Alex
 
Plaggy

Plaggy

Dabei seit
20.06.2016
Beiträge
3.769
Ort
Westerwald
Ah ja stimmt, ich hab jetzt irgendwie die Neuauflage aus 2017/2018 im Kopf gehabt.
Dann sollte das Gehäuse zumindest mit einer leichten Politur wieder gut aussehen.
 
Paul Kawka

Paul Kawka

Dabei seit
01.06.2009
Beiträge
2.031
Genau. Politur.
Seiko möchte aber nach eigener Aussage im Rahmen einer Revision nix mehr polieren (außer Grand Seiko).

Also nur noch Gehäusetausch?
 
tbickle

tbickle

Dabei seit
14.06.2013
Beiträge
5.370
Hast Du die Uhr schon reklamiert?
Ob ein Service gut oder schlecht ist zeigt sich immer erst in der Art wie auf Reklamationen reagiert wird.
Wenn ich eine Uhr wegen einer Mücke zum Service schicke und nach zwei Wochen eine Elefantenherde an neuen Mängeln retourniert bekomme, dann hat das meiner Meinung nach schon eine gewisse Aussagekraft hinsichtlich der Qualität des besagten Services.

@TS: Blöd, aber nach Willich will ich schon seit langer Zeit nichts mehr schicken.

Gruß
 
DerTechniker

DerTechniker

Themenstarter
Dabei seit
05.08.2014
Beiträge
76
War eigentlich immer zufrieden mit Seiko und hatte bisher auch nur eine nicht korrekt ausgerichtete Rehaut.
Aber das, lässt wirklich tief blicken. Da gebe ich dir Recht @tbickle
 
P

Pauly

Dabei seit
06.01.2010
Beiträge
553
Ort
Wurster Nordseeküste
Ich hoffe das nimmt für Dich ein gutes Ende.
Ich persönlich mag Seiko sehr, aber solche Bilder schrecken mich schon ab.
 
G

Gödel

Gast
Ich verstehe den Ursprungsfehler nicht.
Lünette rastet „blechern“. Was soll das bedeuten?

Für mich hört sich das nach „Lünette-runter-etwas-Fett-rauf-fertig“ an.

Warum um Himmels willen gibt man wegen sowas die Uhr im Service Center ab?
 
nanni6578

nanni6578

Dabei seit
27.11.2015
Beiträge
1.696
Ort
Westfalen
Es soll halt Leute geben die an ihren Uhren nicht groß herumfummeln, keinen Lünettenabheber haben und innerhalb der Garantiezeit das ganze den angeblichen Fachleuten mit Spezialwerkzeug überlassen.

das hat bei Seiko allerdings nicht funktioniert diesmal, sehr bedauerlich wenn beim Hersteller der Pförtner die Uhr repariert.

LG Alex
 
DerTechniker

DerTechniker

Themenstarter
Dabei seit
05.08.2014
Beiträge
76
Laut Reparaturbericht war die Feder defekt.
Außerdem hat die Uhr doch Garantie und da ich praktisch 5 Minuten von Seiko entfernt wohne, lag es auf der Hand die Uhr direkt zum Hersteller zu bringen.
Hätte ich vorher gewusst, wie sie mit ihrem Produkten umgehen, hätte ich es natürlich nicht gemacht.
 
Seikolino

Seikolino

Dabei seit
06.01.2018
Beiträge
1.440
Ich habe vor Jahren mal eine 007 über einer Seikohändler nach Willlich schicken lassen. Das Glas war zerkratzt und es sollte ein neues eingepresst werden. Ich habe ein Saphirglas dazugelegt und darum gebeten, dieses einzupressen( wenn möglich). Man hat sich geweigert und hat dann ein normales Glas eingepresst ( ist ja grundsätzlich auch ok).

Aber dann: Rechnung über 100,-

Ich lasse nichts mehr über Seiko machen.
 
Plaggy

Plaggy

Dabei seit
20.06.2016
Beiträge
3.769
Ort
Westerwald
Ich verstehe den Ursprungsfehler nicht.
Lünette rastet „blechern“. Was soll das bedeuten?

Für mich hört sich das nach „Lünette-runter-etwas-Fett-rauf-fertig“ an.

Warum um Himmels willen gibt man wegen sowas die Uhr im Service Center ab?

Es spielt doch absolut keine Rolle, warum ich die letztendlich abgebe, ob auf Garantie, zur Revi oder sonst warum.
Die Frage ist doch wirklich: Warum um Himmels willen wird eine Kundenuhr vom offiziellen erstmal so zu gerichtet und dann auch noch so ausgeliefert?

Das mal ein Kratzer reinkommt, okay, aber hier wurde die Uhr an 4 verschiedenen Stellen beschädigt, als hätte das der Hausmeister mit seinem Werkzeug nach Feierabend gemacht...
Und dann einfach kommentarlos zurückschicken, nach dem Motto, wird schon nicht auffallen.
 
G

Gödel

Gast
Nee Sorry, dass beim Service geschlampt wird ist doch kein Seiko Problem, sondern ein generelles Problem. Er kann ja seine Seiko verkaufen und sich eine beliebige andere Marke zulegen, wird aber trotzdem nicht mit dem Service der anderen Hersteller glücklich werden.
Einer der wichtigen Gründe warum ich keine Neuuhren mehr kaufe.

Sich mind einen freien Uhrmacher des Vertrauens suchen ist der beste Weg für Seelenfrieden.
 
msX99

msX99

Dabei seit
06.03.2017
Beiträge
334
Ort
Großraum München
Oh Mann, dann scheinen sich ja die bekannten Qualitätsissues bei neuen Seiko Uhren (Ausrichtung, Zeigersetzung, Staub uvm.) bis hin zum Service fortzusetzen. Das ist dann wieder (negativ) konsequent - und spricht nicht gerade für meine Lieblingsuhrenmarke. :-(
 
Thema:

Reparatur Seiko Willich - ein beschädigtes Gehäuse gibt´s gratis dazu

Reparatur Seiko Willich - ein beschädigtes Gehäuse gibt´s gratis dazu - Ähnliche Themen

  • Seiko Speedmaster Batterie ausgelaufen - Lohnt die Reparatur?

    Seiko Speedmaster Batterie ausgelaufen - Lohnt die Reparatur?: Hallo, ich habe meine alte Seiko Speedmaster für einen Batteriewechsel zum Uhrmacher gebracht und dort die Info bekommen, dass die alte Batterie...
  • Günstige Optionen für die Reparatur einer Seiko SRPC35 Mini-Turtle (4R35) ?

    Günstige Optionen für die Reparatur einer Seiko SRPC35 Mini-Turtle (4R35) ?: Hallo zusammen, Ich habe eine gebrauchte Mini-Turtle gekauft, und habe nach der lieferung sofort gesehen, dass das Uhrwerk offensichtlich heftige...
  • Seiko Ziffernblatt beschädigt - lohnt die Reparatur?

    Seiko Ziffernblatt beschädigt - lohnt die Reparatur?: Hallo Uhrforum, vor drei bis vier Jahren habe ich mir hier gebraucht im Forum eine Seiko Automatik Uhr gebraucht gekauft, und bin seitdem...
  • Seiko sarb - Reparatur

    Seiko sarb - Reparatur: Hallo zusammen, Vielleicht hat jemand von euch einen Tip für mich:) Problem: Seiko sarb 033 (ca. 1 Jahr alt) dumm aus der Hand gerutscht...
  • Reparatur Seiko Willich voll daneben

    Reparatur Seiko Willich voll daneben: Hallo, hab meine von Seiya erstandeneSeiko SARB035 wegen Nachgang, ca. 20- 30 Sekunden am Tag, nach Willich geschickt und nun zurück bekommen...
  • Ähnliche Themen

    Oben