Rene'd Anjou

Diskutiere Rene'd Anjou im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo werte Herren! Ich war auf der Suche nach einer wunderschönen, doch auch hochwertigen Uhr. Preis habe ich zwar keinen gesetzt, doch habe...
George

George

Themenstarter
Dabei seit
15.11.2010
Beiträge
1.036
Hallo werte Herren!

Ich war auf der Suche nach einer wunderschönen, doch auch hochwertigen Uhr.
Preis habe ich zwar keinen gesetzt, doch habe ich eine Uhr gefunden die mir wirklich gefällt. Vom Aussehen her wirklich große Klasse. Ähnelt einer meiner Uhren von Glashütte die leider nicht mehr funktioniert.

Von dem Hersteller an sich konnte ich nichts finden. Und da ich nichts darüber finden konnte, frage ich nun lieber euch, bevor ich zugreife. Denn ich möchte mich natürlich nicht ausschließlich vom Aussehen blenden lassen.

Hier ist ein Bild und die Daten dieser Uhr:



Marke: Rene'd Anjou
Modellnummer: Classic-Line
Artikelnummer: 33084LB-585
Form des Gehäuses: rund
Glas: Mineralglas
Anzeige: Analog
Armbandschließe: Dornschließe
Stempel: 585
Gehäusematerial: Gelbgold
Gehäusedurchmesser: 32 Millimeter
Höhe des Gehäuses: 6 Millimeter
Armbandmaterial: Leder
Armbandlänge: Standardlänge
Breite des Armbands: 18 Millimeter
Armbandfarbe: beige
Zifferblattfarbe: gold
Kalenderfunktion: Datum
Uhrwerk: Quarz
Wasserdicht bis: 50 m


Ich freue mich auf einige hilfreiche Tipps und Ratschläge. Und entschuldige mich schon jetzt für meine fehlenden Uhrenfachkenntnisse. :-)



Liebe Grüße, George.
 
T

-Tissot-

Gast
Rene ´d Anjou ist ein Label von der Uhrenfabrik Linder die seit 1969 Damen und Herrenuhren herstellt.
Die Uhrenfabrik Linder ist in Schömberg-Schwarzenberg.

Marco
 
Treets

Treets

Dabei seit
13.06.2006
Beiträge
6.847
Ort
Büdelsdorf
Da das Gehäuse offebar wirklich aus Gold besteht - also nicht nur vergoldet ist - ist der Preis wohl nicht zu hoch.
Das Werk von Ronda ist auch o.k., über die Verarbeitungsqualität kann ich leider nichts sagen.

In ähnlicher Optik, aber in bestätigt guter Qualität (habe selber einen Chronographen der Linie) gibt es die Max Bill-Uhren von Junghans. Hier mal eine mit Handaufzug:

Junghans Herrenarmbanduhr MAX BILL HANDAUFZUG Automatik Analog 027/5703.00: Amazon.de: Uhren

...und hier als Automatik:
Junghans Herrenarmbanduhr MAX BILL Automatik GOLD 10 MIC Analog 027/7700.00: Amazon.de: Uhren

Die Gehäuse sind allerdings aus Edelstahl und lediglich vergoldet. Trotzdem würde ich die Qualität der Junghans-Uhren über der der Lindner-Uhren ansiedeln...

Viele Grüße
Malte
 
George

George

Themenstarter
Dabei seit
15.11.2010
Beiträge
1.036
Vielen Dank euch beiden für die ersten Beiträge! :-)

Der Hersteller Linder war mir bis heute nicht bekannt.

Die beiden Modelle von Junghans habe ich schon probieren dürfen. In der Innenstadt von Wien habe ich sie entdeckt und mich gleich dafür begeistern lassen.
Irgendetwas hat mich aber nicht zum Kauf verleitet, und somit sind sie nicht mein Eigen. Vermutlich waren es die teilweise grünen Stellen der Uhr. Doch konnten sie generell nicht ganz überzeugen.
Bei der oben gezeigten Uhr ist aber all das vereint was ich mir vorstelle. Geschwungener Schriftzug, sowie keine störenden Makel. Selbst das Datum harmoniert wunderbar mit dem restlichen Design.

Wenn der Preis tatsächlich gerechtfertigt ist, dann würde ich die Uhr sehr gerne bald auf meinem Handgelenk sehen wollen. :-)


Liebe Grüße aus Wien, George.
 
George

George

Themenstarter
Dabei seit
15.11.2010
Beiträge
1.036
Danke an Tissot und Treets! :-)

Die Uhr ist bereits bestellt, und ich freue mich schon sie auspacken zu dürfen.
Ich werde gerne ein wenig über die Uhr berichten wenn sie angekommen ist.

Für mich mein erster Quarzer, der mich hoffentlich nicht enttäuschen wird.


Viele Grüße, George.
 
Yddeg

Yddeg

Dabei seit
28.06.2008
Beiträge
1.294
Wenn doch, tröstet der hier ganz gut.

;-)


Pic verlinkt von classicwinedirect.com

Cheers

Yddeg
 
Thema:

Rene'd Anjou

Oben