Reinigung hartnäckige Verschmutzungen bei Seiko

Diskutiere Reinigung hartnäckige Verschmutzungen bei Seiko im Uhrenwerkstatt Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo liebe Mitforianer, ich suche eure Unterstützung bei der Reinigung der Seiko meiner Dame. Wie ihr an den Bildern erkennen könnt, haben sich...
Woinemer

Woinemer

Themenstarter
Dabei seit
20.11.2019
Beiträge
61
Ort
BaWü
Hallo liebe Mitforianer,

ich suche eure Unterstützung bei der Reinigung der Seiko meiner Dame. Wie ihr an den Bildern erkennen könnt, haben sich an beiden Bandanstößen hartnäckige Verschmutzungen festgesetzt. Ich habe mit Zahnbürste, warmem Wasser, Spüli und Q–Tips einige Zeit an der Uhr verbracht, leider ohne Erfolg:-(.

7DFF482D-BEB3-4046-8C53-FC7D8AD469D9.jpegD226ECD1-0137-42B2-BAD0-25AFA746BDC0.jpeg9D0F2D72-8A89-459C-8796-3A814DD7A8BB.jpeg0A4FEE2F-E3E9-43A4-8681-1BEFADB57DE1.jpeg

Wenn es nur das Band wäre, würde ich ein Ultraschallbad probieren – dem Gehäuse mähte ich das aber nicht antun.

I:-D

Viele Grüße
Frank
 
Paulchen

Paulchen

Dabei seit
16.01.2006
Beiträge
6.426
Band ab und dann mit Wasser und Seife, sollte reichen.
Wie hoch ist die Wadi?
 
carondeb

carondeb

Dabei seit
06.05.2018
Beiträge
376
Ort
Nerdlich der Alpen
Q-Tip mit Isopropanol löst bei mir vieles (und das auch schonend). Evtl auch Cape-Cod probieren? Dann polierst du halt den Dreck weg...
 
M4x22

M4x22

Dabei seit
01.01.2019
Beiträge
185
Ort
Bayern
Vielleicht mal das Band inklusive Bandanstöße ab machen und das gröbste mit einem Holzzahnstocher aus der Ecke machen, der Rest mit den üblichen Reinigungsmitteln
 
Che neUhr

Che neUhr

Dabei seit
16.03.2019
Beiträge
196
Was ist denn Cape Cod:shock:?
Das sind so Poliertücher, mit denen man Dreck und feine Kratzer wegpolieren kann...
Teuer, aber manchmal recht hilfreich. Brauchen tut man es nicht wirklich,
weil sie von allem ein bisschen können und nichts wirklich gut für den Preis.
 
Paulchen

Paulchen

Dabei seit
16.01.2006
Beiträge
6.426
Wie geschrieben, schon getan – ohne Erfolg :|

Sorry, aber das kann ich nicht glauben.
Wie lange wurde die Uhr denn ohne Reinigung getragen?

Mach das Band ab, lege es über Nacht in eine Seifenlauge und am nächsten Tag sollte das mit der Zahnbürste abgehen.
Wenn die Uhr wasserdicht ist, kannst du mit viel Wasser/Seife schrubben.
 
Woinemer

Woinemer

Themenstarter
Dabei seit
20.11.2019
Beiträge
61
Ort
BaWü
Vielleicht mal das Band inklusive Bandanstöße ab machen und das gröbste mit einem Holzzahnstocher aus der Ecke machen, der Rest mit den üblichen Reinigungsmitteln
Hatte ich so nicht geschrieben in meinem Eingansgspost, aber ich hatte die Bänder ab und mich auch mit Zahnstochern und Spüli etc. abgearbeitet. Ohne sichtbaren Erfolg :-(
 
M4x22

M4x22

Dabei seit
01.01.2019
Beiträge
185
Ort
Bayern
Mhhm, dann hab ich keine Ahnung :hmm:.
Hab so schon Schmutz von ziemlich alten Armbanduhren bekommen
 
Woinemer

Woinemer

Themenstarter
Dabei seit
20.11.2019
Beiträge
61
Ort
BaWü
Mach das Band ab, lege es über Nacht in eine Seifenlauge und am nächsten Tag sollte das mit der Zahnbürste abgehen.
Wenn die Uhr wasserdicht ist, kannst du mit viel Wasser/Seife schrubben.
Hm...über Nacht...Seifenlauge...das wäre auch noch einen Versuch wert. Die WaDi liegt bei 100m, die Krone ist natürlich nicht verschraubt..
 
D

Dille

Dabei seit
11.10.2014
Beiträge
5.432
Das sind bestimmt Haarlackrückstände. Kleben auch bei mir überall.
Mit Waschbenzin getränkte Ohrenstäbchen leisten Abhilfe.
 
Schraubendreher

Schraubendreher

Dabei seit
20.11.2019
Beiträge
1.054
Ort
Zwischen den Meeren
Hallo Frank,

in der Werkstatt würde ich das so machen:
Band abnehmen, Uhr öffnen, Werk ausschalen.
Reinigungslösung im Ultraschall mit einem Tauchsieder auf ca. 70ºC bringen. Einen Schuss Salmiakgeist dazu.
Band und Gehäuse in den Ultraschall und eine Viertelstunde schallen.
Band und Gehäuse mit einer Reinigungsbürste und Spüli gut abschrubben, abspülen und das Gehäuse zum Schluss innen mit destilliertem Wasser spülen.
Alles gut trocknen. Eventuell vorhandene Rückstände mit einem Putzholz entfernen.
Uhr wieder staubfrei einschalen und glücklich sein.

Da der meiste Dreck ja schon runter ist, könntest Du auch gleich mit dem Putzholz bei gehen. Dafür das Band abnehmen, dann kommst Du besser in die Ecken. das Putzholz mit einem scharfen Messer anspitzen.

Viel Erfolg:
der Schraubendreher
 
M

milou

Dabei seit
15.10.2019
Beiträge
173
Du solltest deiner Dame eine Toolwatch für den Alltag kaufen und ihr raten, die Seiko am Sonntag zu tragen (wenn Du sie wieder sauber kriegst versteht sich).
 
Schraubendreher

Schraubendreher

Dabei seit
20.11.2019
Beiträge
1.054
Ort
Zwischen den Meeren
In der Firma nutzen wir Galvex 17.30 SUP. Aber für den Hausgebrauch tut es auch normales Spüli. Ruhig üppig dosieren, eine viertel Flasche Spüli auf 10l Ultraschall ist angemessen. Der Salmiakgeist hilft gegen Verfärbungen des Metalls und denaturiert Proteine, wodurch sie besser in Lösung gehen. Ist bei einer Kleinuhr vielleicht gar nicht unbedingt nötig, wirkt aber Wunder bei Großuhrwerken (Messing).
 
pallasquarz

pallasquarz

Dabei seit
31.01.2016
Beiträge
3.840
Guten Abend, wenn die Verschmutzung derart hartnäckig ist, solltest Du zunächst erfragen, was die Frau des Hauses da drangekleistert haben kann.
Wenn eine wässrige Behandlung nichts hilft und man mit Lösungsmittel dran müßte,sollte man auch wissen, womit man es zu tun hat.
Ansonsten würde ich wie von Paulchen beschrieben vorgehen, aber das abmontierte Band in einen Behälter mit kochendem Wasser bzw. Seifenlauge einlegen, und mir am nächten Tag anschauen, was sich da gelöst hat.
So behandle ich alle Metallbänder, die ich mit fremden Uhren bekomme. Keine Sorge, das Band wird nicht eingehen ;-)
Wenn eine solche Behandlung nichts hilft, mit Reinigungsbenzin oder Spiritus probieren.
Grüsse Christoph
 
Schraubendreher

Schraubendreher

Dabei seit
20.11.2019
Beiträge
1.054
Ort
Zwischen den Meeren
Moin.
Danke, ist dann der Zaponlack ab, oder?
Ja. Bei Bedarf neuen aufsprühen. Wenn überhaupt welcher drauf war. Bei Hermlewerken, die Lager vor der Reinigung mit Putzholz sauber machen und nur kurz eintauchen. Aber Großuhrenreinigung ist ohnehin noch mal ein anderes Thema als Kleinuhrenreinigung.

Bis dann:
der Schraubendreher
 
Thema:

Reinigung hartnäckige Verschmutzungen bei Seiko

Reinigung hartnäckige Verschmutzungen bei Seiko - Ähnliche Themen

  • Kuckucksuhr reinigen - Zeigermutter festgerostet

    Kuckucksuhr reinigen - Zeigermutter festgerostet: Guten Tag, Meine kleine Enkelin ist ganz vernarrt in den Kuckucksruf, daher habe ich am Flohmarkt eine Kuckucksuhr sehr günstig erstanden...
  • Reinigung oder Revision?

    Reinigung oder Revision?: Ich habe eine etwa 20 Jahre alte Junghans mit Handaufzug gekauft. Leider läuft sie nur ca. 12 Stunden. Sie ist auch mit wenigen Drehungen bereits...
  • Omega Speedmaster Reinigung Gehäuse / Band

    Omega Speedmaster Reinigung Gehäuse / Band: Hallo Ich habe eine ca. 20 Jahre alte Speedmaster angeboten bekommen, die ich leider derzeit nicht persönlich anschauen kann. Auf den Bildern...
  • Uhrgehäuse/ Glas reinigen und trocknen

    Uhrgehäuse/ Glas reinigen und trocknen: Hallo, bei einem Neuzugang Uhren waren hässliche Fingerabdrücke an der Unterseite des Glases. An dem Gehäuse war auch Dreck etc. Daher habe ich...
  • Ähnliche Themen
  • Kuckucksuhr reinigen - Zeigermutter festgerostet

    Kuckucksuhr reinigen - Zeigermutter festgerostet: Guten Tag, Meine kleine Enkelin ist ganz vernarrt in den Kuckucksruf, daher habe ich am Flohmarkt eine Kuckucksuhr sehr günstig erstanden...
  • Reinigung oder Revision?

    Reinigung oder Revision?: Ich habe eine etwa 20 Jahre alte Junghans mit Handaufzug gekauft. Leider läuft sie nur ca. 12 Stunden. Sie ist auch mit wenigen Drehungen bereits...
  • Omega Speedmaster Reinigung Gehäuse / Band

    Omega Speedmaster Reinigung Gehäuse / Band: Hallo Ich habe eine ca. 20 Jahre alte Speedmaster angeboten bekommen, die ich leider derzeit nicht persönlich anschauen kann. Auf den Bildern...
  • Uhrgehäuse/ Glas reinigen und trocknen

    Uhrgehäuse/ Glas reinigen und trocknen: Hallo, bei einem Neuzugang Uhren waren hässliche Fingerabdrücke an der Unterseite des Glases. An dem Gehäuse war auch Dreck etc. Daher habe ich...
  • Oben