Regulator Zifferblatt

Diskutiere Regulator Zifferblatt im Sonstige Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo, Ich habe einen Pfeilkreuz Regulator (Bild siehe Beitrag "Pfeilkreuz Regulator"), eine wunderschöne Uhr, mit fehlerfreiem Holzgehäuse...
U

Uhrmacher11

Themenstarter
Dabei seit
17.06.2010
Beiträge
184
Ort
Western-Germany
Hallo,
Ich habe einen Pfeilkreuz Regulator (Bild siehe Beitrag "Pfeilkreuz Regulator"),
eine wunderschöne Uhr, mit fehlerfreiem Holzgehäuse,
doch dass Zifferblatt sieht etwas beschis... äh beschädigt aus.
Kann man da irgendwas machen (außer ein Neues besorgen) ?
mfg Franz
 
A

andreas.korhamme

Dabei seit
20.12.2008
Beiträge
18
Hallo!

Das Zifferblatt sieht wirklich schlimm aus.
Bitte, Zifferblätter von Großuhren nie abwaschen oder mit irgendwelchen Mittelchen sauber machen. Diese Zifferblätter sind extrem empfindlich! Es genügt oft schon mit einem weichen Schwamm und Spülmittel drüber zu gehen und die gedruckten Zahlen verschwinden.
Die Zifferblätter sind versilbert und dann bedruckt.

So weit ich weis gibt es Firmen die es wieder vollständig restaurieren können. Aber das übersteigt den Wert der Uhr oft um ein Vielfaches.
Die einfachere und günstiger Möglichkeit wäre, das Zifferblatt im Copyshop mit hoher Auflösung einscannen zu lassen, am Rechner mit dem passenden Bildbearbeitungsprogramm (Photoshop oder Gimp oder, oder) die Zahlen und die Minuteneinteilung aus zu schneiden und frei zu stellen. Dann alles wieder schwarz einfärben und spiegelverkehrt auf eine Folie drucken (dann bleibt es resistent gegen Fingerabdrücke und Wischspuren). Dann noch eine silberne oder versilberte Folie besorten und das alte Zifferblatt mit den beiden neuen Folien überziehen.
So kann es aussehen wenn man fertig ist:


Ich habe schon verschiedene gescannte und nachbearbeitete Zifferblätter hier. Wenn Du willst, schick ich Dir was per mail. Einfach PN an mich.

Sollten "nur" die Zahlen verwischt sein, kann man auch mit dem passenden Farbton und einer sehr ruhigen Hand die Zahlen nach malen.



Gruß

Ande
 
U

Uhrmacher11

Themenstarter
Dabei seit
17.06.2010
Beiträge
184
Ort
Western-Germany
Hallo!

Das Zifferblatt sieht wirklich schlimm aus.
Bitte, Zifferblätter von Großuhren nie abwaschen oder mit irgendwelchen Mittelchen sauber machen. Diese Zifferblätter sind extrem empfindlich! Es genügt oft schon mit einem weichen Schwamm und Spülmittel drüber zu gehen und die gedruckten Zahlen verschwinden.
Die Zifferblätter sind versilbert und dann bedruckt.

So weit ich weis gibt es Firmen die es wieder vollständig restaurieren können. Aber das übersteigt den Wert der Uhr oft um ein Vielfaches.
Die einfachere und günstiger Möglichkeit wäre, das Zifferblatt im Copyshop mit hoher Auflösung einscannen zu lassen, am Rechner mit dem passenden Bildbearbeitungsprogramm (Photoshop oder Gimp oder, oder) die Zahlen und die Minuteneinteilung aus zu schneiden und frei zu stellen. Dann alles wieder schwarz einfärben und spiegelverkehrt auf eine Folie drucken (dann bleibt es resistent gegen Fingerabdrücke und Wischspuren). Dann noch eine silberne oder versilberte Folie besorten und das alte Zifferblatt mit den beiden neuen Folien überziehen.
So kann es aussehen wenn man fertig ist:


Ich habe schon verschiedene gescannte und nachbearbeitete Zifferblätter hier. Wenn Du willst, schick ich Dir was per mail. Einfach PN an mich.

Sollten "nur" die Zahlen verwischt sein, kann man auch mit dem passenden Farbton und einer sehr ruhigen Hand die Zahlen nach malen.



Gruß

Ande
Danke für den Tipp, ich überlege ob ich mir das Zifferblatt nicht bei selva bestellen
sollte, dort gibt es dies auch, aber deine Methode ist auch interessant, werd ich mal ausprobieren.
Danke:-D
mfg Franz
 
A

andreas.korhamme

Dabei seit
20.12.2008
Beiträge
18
Hallo!

Kein Thema. Die Selva Zifferblätter sind nicht so toll. Außerdem würde ich lieber erhalten bzw. restaurieren. So weit ich weis hat Selva keine quadratischen Zifferblätter.

Gruß

Ande
 
U

Uhrmacher11

Themenstarter
Dabei seit
17.06.2010
Beiträge
184
Ort
Western-Germany
Hallo,
Ich hab jetzt das Zifferblatt eingescannt und begonnnen es zu bearbeiten.
Hast du noch Tipps für ein weiteres Vorgehen ?
mfg Franz
 

Anhänge

U

Uhrmacher11

Themenstarter
Dabei seit
17.06.2010
Beiträge
184
Ort
Western-Germany
So jetzt sind alle Zahlen retuschiert, wie sollte ich jetzt mit dem restlichen verfahren ?:confused:
 

Anhänge

A

andreas.korhamme

Dabei seit
20.12.2008
Beiträge
18
Hallo!
Für den ersten Versuch ist Deine Arbeit nicht schlecht. Wie bist Du vorgegangen? Hast Du die Zahlen nach gezogen?

So gehe ich vor:
Ich würde die Zahlen nicht "nachmalen" sondern versuchen sie frei zu stellen. Dabei markierst Du jede Zahl und auch den Minutenring. Ich arbeit dabei mit Gimp. Da kannst einstellen wie "großzügig" das Programm arbeiten soll. In der Regel markiert das Programm mehr als die eigentliche Zahl. Da musst Du dann hinzoomen und es pixel für pixel nachbearbeiten, bis die Zahl ihre eigentlich Form wieder hat. Das ganze dauert natürlich ein bisschen. Aber das Ergebnis wird dich überzeugen. Wenn dann alle Zahlen freigestellt sind, dann kannst Du die Sachen neu Einfärben (schwarz, grün, blau, grau wie Du willst). Wenn alles eine neue Farbe bekommen hat, dann kannst Du die Zahlen in ein Leeres "Blatt" kopieren.

Ich hoffe ich konnte Dir ein bisschen helfen. Wie gesagt, ich habe gescannte und bearbeitete Zifferblätter hier. Gib mir Deine Mailadresse und ich mail Dir eins.

Gruß

Ande
 
A

andreas.korhamme

Dabei seit
20.12.2008
Beiträge
18
Hallo!

Bei einer einer ordentlichen Restauration kommt es, in meinen Augen, auf den erhalt der vorhandenen Materie an. Deswegen mach ich und vielleicht auch einige sich andere die Arbeit und restaurieren Zifferblätter. Sicher ist die Methode die ich anwende nicht unumstritten. Aber es ist eine moderne Methode um vorhandene Zifferblätter zu erhalten.
Sicher sind die Selva Zifferblätter gut und schön, aber sie verändern die Uhr und ihr Aussehen was nicht gewollt ist. Schließlich ist das erste was bei einer Großuhr auffällt das Zifferblatt.
Es wäre sehr schade, wenn das vorhandene, charakteristische originale Zifferblatt einfach von einem neue überdeckt werden würde.

Gruß

Ande
 
U

Uhrmacher11

Themenstarter
Dabei seit
17.06.2010
Beiträge
184
Ort
Western-Germany
Hallo,
ich wollte das bearbeitete Zifferblatt auf eine Folie drucken und dann auf das alte
aufkleben, ist das nicht richtig so ?
 
A

andreas.korhamme

Dabei seit
20.12.2008
Beiträge
18
Hallo!

Aufkleben würde ich es nicht. Mir ist es wichtig die alte Substanz unverändert zu erhalten. Deswegen klemme ich das Zifferblatt mit den Ringen um die Aufzügslöcher fest. Bei Zifferblättern ohne Lünette mach ich das neue Zifferblatt etwas größer und schlage es dann hinten um.
Denn mir ist es wichtig, dass das alte Zifferblatt immer erhalten bleibt. Damit ich der Uhr wieder ihr altes Gesicht geben könnte.

Gruß

Ande
 
M

Manfred.B

Guest
hallo zusammen, habe einen Regulator geerbt, dessen Zifferblatt aber ähnlich schlecht aussieht wie das oben gezeigte von Uhrmacher 11.
Was wird mir da von geraten ? Das Blatt aufpolieren und Zahlen nachmalen ? Oder vielleicht doch vom scan die Zahlen neu bearbeiten, auf Folie bringen und überkleben ??
Für jeden Tip bin ich dankbar.
Aber vielleicht hat Ande auch die Ziffern "elektronisch" parat, das wäre toll

Gruß
Manfred
 

Anhänge

U

Uhrmacher11

Themenstarter
Dabei seit
17.06.2010
Beiträge
184
Ort
Western-Germany
Mit Polieren wäre ich vorsichtig, weil man es damit leicht verkrazen kann
 
lennox

lennox

Dabei seit
13.11.2009
Beiträge
4.854
Ort
nördlich von Berlin
Ich hatte auch ein Problem nach dem vorsichtigem Abwaschen waren die Zahlen auch fast weg . Idee meiner Tochter --20 E in die Kaffeekasse eines
Nagelstudios und das Blatt sah aus wie einst im Mai. Die Thaiperle hatt das so aus dem Handgelenk nachgemalt mann sah kein Unterschied.
Gruss
lennox
 
Stoerzel

Stoerzel

Dabei seit
21.03.2010
Beiträge
455
Ort
OWL
@ lennox, dass Ergebnis würde ich gern einmal sehen wollen.
 
lennox

lennox

Dabei seit
13.11.2009
Beiträge
4.854
Ort
nördlich von Berlin
Ich kann Dir bestetigen es war Top und auch für einen Fachmann kaum zu Erkennen. Leider ist die Uhr nicht mehr in meinem Besitz. Es ist schon ca 2Jahre her.
Gruß
lennox
 
Thema:

Regulator Zifferblatt

Regulator Zifferblatt - Ähnliche Themen

  • Wiener Regulator Gustav Becker schlägt zu jeder vollen Stunde nur einmal

    Wiener Regulator Gustav Becker schlägt zu jeder vollen Stunde nur einmal: Hallo bin neu hier. Ich habe einen Wiener Regulator von Gustav Becker. Leider schlägt sie zur vollen und zur halben stunde nur einmal. Hat mir...
  • Pfeilkreuz Regulator Hammer ruckelt beim Hochheben

    Pfeilkreuz Regulator Hammer ruckelt beim Hochheben: Liebe Uhrfreunde Ich habe ein Regulator Uhrwerk ausgebaut und gereinigt. Das Uhrwerk läuft sehr zuverlässig. Das Schlagwerk klemmt je nach...
  • [Erledigt] Steinhart Marine Regulator weiß Unitas

    [Erledigt] Steinhart Marine Regulator weiß Unitas: STEINHART Marine Regulator von April 2019, so gut wie nicht getragen, daher nur minimale Gebrauchsspuren. Fullset, natürlich inklusive...
  • Junghans Regulator - Zifferblatt defekt

    Junghans Regulator - Zifferblatt defekt: Hallo zusammen, Ich habe einen schönen Junghans Regulator geschenkt bekommen. Leider hat der Regulator die Kriegswirren nicht gut überstanden...
  • Individuelles Zifferblatt für Großuhr (Regulator)

    Individuelles Zifferblatt für Großuhr (Regulator): Hallo Zusammen, ich habe ein altes Uhrwerk eines Wiener Regulators (mit extra Sekundenzeiger) und möchte hierfür ein neues "modernes"...
  • Ähnliche Themen

    Oben