Reflektionen auf Uhrenglas ?

Diskutiere Reflektionen auf Uhrenglas ? im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; hallo, ich habe eine frage zu uhrengläsern. ich besitze eine seiko uhr mit hardlex-uhrenglas. wenn die tiefstehende sonne von rechts auf das...
J

janos71

Themenstarter
Dabei seit
27.10.2007
Beiträge
69
Ort
BS
hallo,

ich habe eine frage zu uhrengläsern.
ich besitze eine seiko uhr mit hardlex-uhrenglas. wenn die tiefstehende sonne
von rechts auf das glas scheint, kann ich auf dem uhrenglas
3 halbreisfoermige nach links kleiner werdenende ringe erkennen, aehnlich diesem hier: ))) wobei man sich den radius der halbreise nach links kleiner werdend vorstellen muss. das ganze ist nicht unbedingt stoerend, es faellt jedoch auf. bei meiner traser uhr mit saphirglas sind keinerlei reflexionen erkennbar. kann mir jemand von euch die ursache fuer diese reflexionen erklaeren ? ( brechungsindex des hardlexglases ?) tritt das bei euren uhren auch auf.

gruss jan
 
J

jazzcrab

Dabei seit
18.12.2006
Beiträge
2.862
Ganz allgemein gesagt: Natürlich hängt es mit dem Brechungsindex, aber auch mit der Form und Geometrie des Uhrenglases (flach, konvex...) und eventuell Störungen in dieser Geometrie zusammen. Solange Du die Uhr noch ablesen kannst, würde mich das nicht stören. Wenn es sehr stört, lass Dir ein neues Uhren-GLAS verpassen ;-)
 
J

janos71

Themenstarter
Dabei seit
27.10.2007
Beiträge
69
Ort
BS
hi jazzcrab,

die uhr kann ich auf alle faelle ablesen. was mich interessiert hat war nur die physikalische ursache. meine vermutung war ja auch der brechungsindex und sicherlich, wie du schreibst, spielt die form auch eine rolle. das glas ist rund und nach oben ganz leicht gewoelbt (konvex). laut seiko ist hardlex ein beschichtetes mineralglas, was dann aufgrund unterschiedlicher materialien wohl auch unterschiedliches brechungsverhalten besitzt.

somit muessten wohl alle runden, konvexen hardlexglaeser (viele seiko uhren) dieses verhalten zeigen ???

gruss jan
 
Sedi

Sedi

Dabei seit
19.06.2007
Beiträge
7.788
Ort
Bamberg
janos71 schrieb:
somit muessten wohl alle runden, konvexen hardlexglaeser (viele seiko uhren) dieses verhalten zeigen ???

Hi,
hab daselbe auch schon bei einem konvexen Mineralglas (kein Hardlex) beobachtet. Scheint normal zu sein. Mich hat's bisher auch nicht gestört.

Gruß, Sedi :-D
 
Seeker

Seeker

Dabei seit
10.07.2007
Beiträge
1.166
Ort
Berlin
Ich finde den Effekt eigentlich ganz nett... hab das bei meiner Dugena auch...

Irgendwie sieht so ein "Bucker" als Glas gar nicht so schlecht aus.

Ich mag auch das spiegeln von Saphirglas....

:D

D.
 
Thema:

Reflektionen auf Uhrenglas ?

Reflektionen auf Uhrenglas ? - Ähnliche Themen

Becoming a watch watcher - Marc&Sons- Sport Professional - Sportsline Ceramic: Seid gegrüßt ihr Zeigerfetischisten, Kaliberanbeter und Lünettendreher, meine letzte Uhrenvorstellung liegt bereits 3 Monate zurück. Da habe ich...
Breitling Superocean Automatic 44 – A17367D71B1S2: Hallo zusammen, ich dachte mir, ich könnte mal anfangen die ein oder andere Uhr vorzustellen, und beginne gleich mit dem neuesten Zugang: Der...
Sehr frühe Sekunde bei einer Spindel-TU: Hallo liebe Sammlerfreunde, es ist ja bekannt, dass ich mich auch für die ausgefallenen Taschenuhren, die mit der Spindelhemmung ausgestattet...
Der unbekannte Chronograph – Tag Heuer „Targa Florio“ (Referenz CX2110, CX2111, CX 2112 und CX2113): Nachdem meine erste Uhrenvorstellung mit dem Titel „Rolex hat Batman – Grand Seiko hat Superman“ so positiv aufgenommen wurde, möchte ich mit...
Vorstellung und Beschreibung der Elgin-Haller Drehpendeluhr: …und ein weiterer Jahresuhren Exot: diesmal von Elgin-Haller. Ebenfalls eine hier seltene, mechanische Drehpendeluhr und eine der letzten...
Oben