Uhrenbestimmung Referenznummern bei Orient Mako II, Unterschied B9 und (nur)B

Diskutiere Referenznummern bei Orient Mako II, Unterschied B9 und (nur)B im Uhren aus China Forum im Bereich Uhren aus China; Hallo, ich überlege gerade mir eine Orient Deep Mako II zuzulegen. Ich habe im Netz auch schon einige interessante Angebote gefunden, allerdings...
#1
Bonnie

Bonnie

Themenstarter
Dabei seit
19.01.2017
Beiträge
359
Hallo,
ich überlege gerade mir eine Orient Deep Mako II zuzulegen. Ich habe im Netz auch schon einige interessante Angebote gefunden, allerdings verwirrt mich gerade eine Kleinigkeit : Einmal finde ich die Uhr mir der Referenz FAA02001B9
https://www.fairsandhaus.com/orient-mako-ii-automatic-faa02001b9-herrenuhr/a-51300/

und einmal mit der Referenz FAA02001B
http://www.rakuten.de/produkt/orien...uhr-diver-herrenuhr-faa02001b-1824848365.html

Gibt es da einen Unterschied den ich nicht sehe, oder hat das weiter keine Bedeutung ?

Gruß und schöne Ostertage
 
#3
Bonnie

Bonnie

Themenstarter
Dabei seit
19.01.2017
Beiträge
359
Danke für Deine schnelle Antwort, so etwas hab ich mir schon fast gedacht.
Die von Dir gezeigte Uhr habe ich bereits als Ray I Deep - noch mit der Tagesverstellung über die Krone auf 2 Uhr. Ist mein Daily Rocker, echt ne tolle Uhr, bis auf den fehlenden Sekundenstopp, den vermisse ich manchmal.

--- Nachträglich hinzugefügt ---

:hmm: obwohl, jetzt habe ich doch einen Unterschied bemerkt, bei der B9 steht japanisches Qualitätsautomatikwerk Kaliber F69
und bei der B (ohne 9) steht Werk: Cal. AA02 ORIENT Automatik
Sind das identische Uhrwerke ? :hmm:
 
#7
Spitfire73

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
14.244
Ort
Bayern
Sind Orients jetzt auch aus China?
Gut möglich bzw. bei den günstigeren Referenzen sogar sehr wahrscheinlich denn Japan ist schon lange Hochlohnland. Komponenten wie Bänder, Gehäuse, Zifferblätter usw. dürften zumeist aus China kommen. Wie bei den meisten Schweizern im niedrigeren/mittleren Preissegment halt auch; nicht umsonst werden dort z.B. (Stahl)Bänder komplett vom "Swiss Made" ausgenommen. Montiert wird bei Seiko, Orient oder auch Citizen teils auch nicht in Japan sondern in China, Malaysia usw. Richtig "Made in Japan" nach landläufigen Verständnis sind bei Orient meines Wissens nach im Wesentlichen noch die Star- und Royal-Reihe sowie die M-Force. Soweit nicht ungewöhnlich: wenn man bei einer Seiko New Turtle den Bodendeckel aufmacht, dann steht auf der Innenseite auch "Made in China".

Gruß
Helmut
 
Zuletzt bearbeitet:
#12
uhr-mechanik

uhr-mechanik

Gesperrt
Dabei seit
27.04.2017
Beiträge
62
Ort
Rhein-Main-Gebiet
Auch wenn Orient keine chinesische Marke ist, sind die Uhren sowie die verbauten Werke doch sehr gut.

Ich besitze seit ein paar Wochen die oben erwähnte Ray II in schwarz und kann nur bestätigen, dass diese Uhr nicht nur sehr ansehnlich ist, sondern auch ein sehr gutes und modernes Werk (F69) hat, das sich durch sehr gute Ganggenauigkeit auszeichnet, das in meinen weiteren Orient-Uhren der Mako II und der aktuellen Bambino bereits seit längerem sehr ordentlich die Zeit messen. Ich mag diese meine modernen Orient-Uhren und bin extrem zufrieden mit ihnen.

Mir ist es es im übrigen nicht wichtig, aus welchem Land ein Produkt, also auch eine Uhr kommt. Es gibt sehr gute Uhren aus vielen Ländern und das nicht nur aus der Schweiz, was ein Glück für alle die darstellt, die nicht Unsummen für eine Uhr bezahlen wollen oder die Uhr kaufen um ihr geringes Selbstbewusstsein aufzupeppen.
 
Zuletzt bearbeitet:
#13
Oelfinger

Oelfinger

Dabei seit
03.11.2007
Beiträge
5.779
Auch wenn Orient keine chinesische Marke ist, sind die Uhren sowie die verbauten Werke doch sehr gut.
"Gerade weil Orient keine chinesische Marke ist, ..." trifft es mMn besser.

Natürlich können die chinesischen Uhrenhersteller gute Uhren bauen. Die liegen dann aber preislich auch schon im höheren Bereichen.
 
#14
uhr-mechanik

uhr-mechanik

Gesperrt
Dabei seit
27.04.2017
Beiträge
62
Ort
Rhein-Main-Gebiet
Natürlich können die chinesischen Uhrenhersteller gute Uhren bauen. Die liegen dann aber preislich auch schon im höheren Bereichen.
Das stimmt nachweislich nicht. Ich habe zwei hervorragende chinesische Uhren, die sehr preiswert und sehr gut sind.
Die eine ist die Rodina R005 und die andere ist die *P***** **** Vintage. Die Werke sind sehr gut und zuverlässig. Sie haben eine sehr geringe Gangabweichung und eine gute Gangreserve.

Daher kann es das dämliche Vorurteil gegen chinesische Uhren nichts taugen. Es ist genauso blöd und unqualifiziert wie das Märchen davon das nur die Werke und Uhren aus der Schweiz gut seien. Sie sind nicht schlecht, aber einfach viel zu teuer und nicht wert, dass man so viel Geld dafür bezahlt.
Bekanntlich geht die Schere des Preis-Leistungsverhältnisses immer weiter auseinander, je überzogener und höher die Preise sind.

Ich achte ausschließlich auf ein günstiges Preis-Leistungsverhältnis und kaufe keine Produkte, die nur teure Statussymbole sind. Das heißt, dass ich z.B. die günstigste Uhr mit dem hervorragenden Miyota Werk Kaliber 9015 suche und dann wenn die Uhr mir gefällt ich sie auch kaufe.

*Siehe Ankündigung:
https://uhrforum.de/ankuendigung-uhrenmarke-parnis-im-uhrforum-verbot-t192823
Gruß
uhrenfan2381
 
Zuletzt bearbeitet:
#15
Oelfinger

Oelfinger

Dabei seit
03.11.2007
Beiträge
5.779
Der "höhere" Bereich für diese Uhren fängt bei mir bei ca. 250 Euro an.
 
#16
uhr-mechanik

uhr-mechanik

Gesperrt
Dabei seit
27.04.2017
Beiträge
62
Ort
Rhein-Main-Gebiet
Wenn die günstigste Uhr mit dem von mir bevorzugten Werk (Miyota Werk Kaliber 9015) 259 Euro kostet, dann finde ich das für eine schöne Uhr mit diesem Werk sehr preiswert.

Meine Preisgrenze ist ein wenig flexibler und am Preis-Leistungsverhältnis orientiert. Ein gutes Automatikwerk in der Uhr setze ich voraus. Sekundenstop und Handaufzug sind mir ebenso wichtig wie eine ordentliche Gangreserve. Wenn dann auch noch ein gutes Gehäuse und ein ansehnliches Design dazu kommt, bin ich bereit die Uhr zu kaufen.

Die Marke spielt dabei eine untergeordnete Rolle. Wenn die Qualität stimmt und die Uhr mir gefällt, ist das entscheidend.
 
Zuletzt bearbeitet:
#18
uhr-mechanik

uhr-mechanik

Gesperrt
Dabei seit
27.04.2017
Beiträge
62
Ort
Rhein-Main-Gebiet
Da ich die Uhr schon sehr häufig gestellt habe, kann ich aus eigener Erfahrung sagen, dass das Miyota Werk Kaliber 9015 nachweislich einen Sekundenstop hat. Man muss dazu allerdings die Krone ganz herausziehen. ;-)

Nicht ein einziges mal hat der Sekundenstop bei mir, bzw. meiner "Billiguhr" des hier verbotenen Herstellers nicht funktioniert. Ich bin sehr zufrieden mit der Uhr und kaufte sie jederzeit wieder.

Siehe auch hier: https://www.uhren-wiki.net/index.php?title=Miyota_9015
hier: http://www.uhrenwerkzeuge24.de/uhrwerke-48/uhrwerke/miyota-cal-9015-slim-automatik-uhrwerk.php
oder hier: https://watch-movements.eu/blog/2016/12/04/das-miyota-9015-ein-blick-ins-innere/

Vielleicht ist das Werk in deiner Uhr ja fehlerhaft. Schließlich hat der Preis oder die Marke äußerst selten etwas mit der Qualität zu tun.

Grüße
der Freund guter Mechanik-Uhren
 
#20
uhr-mechanik

uhr-mechanik

Gesperrt
Dabei seit
27.04.2017
Beiträge
62
Ort
Rhein-Main-Gebiet
http://www.orientuhren.de/product_i...9-box-p-692?osCsid=cup597u0fohk1kek9luhme0v16
https://orientwatchusa.com/shop/mens-watches/faa02004b9/

In beiden Fällen ist die "9" hinten dran.

Auch meine Orient Ray II trägt die Nummer: FAA02003B9 auf dem Anhänger und auf der Uhr.

Ich vermute, dass nicht alle Händler die komplette Bezeichnung wiedergeben, zumal diese bei allen Ray II Uhren gleich ist. Unterscheidungsmerkmal der Uhren ist die Nummer vor dem Buchstaben und der Buchstabe.

Welche Bedeutung die "9" hat erschließt sich somit nicht und ist daher aus meiner Sicht vernachlässigbar.
 
Thema:

Referenznummern bei Orient Mako II, Unterschied B9 und (nur)B

Referenznummern bei Orient Mako II, Unterschied B9 und (nur)B - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] Seiko Prospex Divers Automatic 200m "the modern re-interpretation" - "great blue hole" Referenznummer: SPB083J1

    [Erledigt] Seiko Prospex Divers Automatic 200m "the modern re-interpretation" - "great blue hole" Referenznummer: SPB083J1: Ich bin Privatanbieter und kein gewerblicher Anbieter. Ich biete Euch nun eine Traumuhr an....mal ist sie mir zu klein, mal geht's....ist sehr...
  • Welche Referenznummer besitzt diese Orient-Uhr?

    Welche Referenznummer besitzt diese Orient-Uhr?: Hallo. Ich habe letztens online eine Uhr entdeckt, zu welcher vom Verkäufer keine Informationen bereitgestellt wurden, da dieser (angeblich) keine...
  • [Erledigt] Maurice Lacroix Masterpiece Chronograph Referenznummer 67587

    [Erledigt] Maurice Lacroix Masterpiece Chronograph Referenznummer 67587: Ich verkaufe einen Maurice Lacroix Herrenuhr "Masterpiece" Chronograph mit Referenznummer 67587 Die Uhr funktioniert einwandfrei, ist ein...
  • [Erledigt] Omega Seamaster Aqua Terra Referenznummer 231.10.39.60.06.001

    [Erledigt] Omega Seamaster Aqua Terra Referenznummer 231.10.39.60.06.001: Verkaufe diese wunderschöne Omega Seamaster Aqua Terra Quarz von 12/2017 Referenznummer 231.10.39.60.06.001 Durchmesser 38,5 mm Wunderschönes...
  • Systematik von Omega Referenznummern incl. Vintage

    Systematik von Omega Referenznummern incl. Vintage: Hallo zusammen, ich versuche die Systematik hinter Omega-Referenznummern zu verstehen. Für neuere Modelle gibt es scheinbar 14 Stellige...
  • Ähnliche Themen

    Oben