Rechteckiges Loch in ein Kautschuk-Armband stanzen

Diskutiere Rechteckiges Loch in ein Kautschuk-Armband stanzen im Uhrenwerkstatt Forum im Bereich Uhren-Forum; Liebe Uhrenfreunde, ich habe ein Kautschuk-Armband geschenkt bekommen, welches ich nicht mehr hergeben möchte. Leider ist es mir zu lang und ein...
8

8bar

Themenstarter
Dabei seit
13.05.2018
Beiträge
7
Liebe Uhrenfreunde,

ich habe ein Kautschuk-Armband geschenkt bekommen, welches ich nicht mehr hergeben möchte.
Leider ist es mir zu lang und ein zusätzliches Loch ist unumgänglich.
Dieses Loch muss, damit es die Gesamtoptik nicht zerstört rechteckig sein.
Ich habe schon zwei Uhrenmacher und sogar einen Schlüsseldienst aufgesucht, keiner konnte mir helfen.

Kennt jemand von Euch zufällig einen Uhrenmacher in Hamburg und Umgebung, der passendes Werkzeug hat
oder kann mir jemand bitte eine Zange empfehlen, die ein kleines rechteckiges Loch in etwa der Größe 3,55 x 2,55 mm stanzen kann?

Ich bin für jeden Tipp sehr dankbar.

Viele Grüße
Tommy
 
Schraubendreher

Schraubendreher

Dabei seit
20.11.2019
Beiträge
2.366
Ort
Zwischen den Meeren
Hallo Tommy,

so eine Zange in genau diesen Maßen wirst Du kaum finden. Ich würde ein Bastelskalpell mit dreieckiger Klinge nehmen und das Loch VORSICHTIG von Hand rein schneiden. Da am Arm ja ohnehin der Dorn in dem Loch sitzt, fällt es nicht auf wenn das Loch nicht 100%ig wie die anderen aussieht.

Bis dann:
der Schraubendreher
 
the carpenter

the carpenter

Dabei seit
07.02.2016
Beiträge
1.266
Zuletzt bearbeitet:
5231N1324O

5231N1324O

Dabei seit
12.07.2019
Beiträge
880
Ich habe mir für solche Zwecke immer ein Messing-L-Profil mit den passenden Schenkellängen hergestellt (also das nächsthöhere metrische Maß gekauft und heruntergefeilt) und die Enden zu Klingen geschliffen. Das ist dann ein prima Schlageisen — man muss natürlich zwei Mal ansetzen. Wenn das benötigte Loch ein Liefermaß ist, ist natürlich ein Rechteck-Rohrprofil das Beste, da muss man dann nur einmal zuschlagen.
Beste Grüße,
Christoph
 
Phantomas

Phantomas

Dabei seit
26.10.2015
Beiträge
1.570
Leider ist es mir zu lang und ein zusätzliches Loch ist unumgänglich.

Das funkitoniert nicht, weil auch das andere Teil des Bandes (das mit der Schließe) zu lang ist. Die Schließe würde asymmetrisch am Arm zu liegen kommen.
Zusätzliche Löcher zu stanzen löst das Problem eines zu langen Uhrbandes nicht.
 
8

8bar

Themenstarter
Dabei seit
13.05.2018
Beiträge
7
Ich danke Euch vielmals für die schnellen und zahlreichen Antworten.
Da sind definitiv ein paar wesentlich bessere Ideen dabei als meine:
Weiter als einen Schlitzschraubenzieher zu erhitzen und durchzudrücken bin ich nicht gekommen :D

@Schraubendreher
Ein Bastelskalpell ist eine richtig gute Idee!
Ich wollte schon immer mal ein Skalpell kaufen, mir fehlte nur der passende Grund.
Bin mir nicht ganz sicher, ob meine bastlerischen Fähigkeiten gut genug sind, um ein so kleines sauberes Rechteck zu schneiden?

@the carpenter
Die Zange ist super!
Nur die Lieferzeit ist heftig und im ersten Bild sieht man ein Rechteck mit 4mm (das könnte passen) aber in der Beschreibung steht etwas von „Rechteckige Löcher: 6,6 mm, 7,5 mm“.
Keine Ahnung was davon jetzt stimmt?
Welchen Lederladen in Altona meinst Du, den in der Bergiusstraße?
Die konnten mir weder mit meinem Uhrenarmband noch mit meinem Gürtel (da soll ebenfalls ein eckiges Loch rein) helfen.
Werde gerne noch einmal in Eppendorf anrufen.
Vielen Dank für die Tipps.

@39 mm
Die Holzschnitzer sehen ja richtig gut aus!
Vielleicht sogar eine noch bessere Idee als ein Skalpell?
Vielen Dank.

Mit den Locheisen, die the carpenter empfiehlt kann ich mir das glaube ich am besten vorstellen.
Dort steht wenigstens eine vernünftige Größenangabe: 4x2mm – damit könnte es gehen.
Die Frage ist nur ob das durchgeht, das Kautschukarmband ist fast 4mm dick?
Eine Zange wäre natürlich viel einfacher aber leider passen in dem Amazon-Angebot Bilder und Beschreibung nicht zusammen.
Ich werde auf jeden Fall noch ein wenig telefonieren und gerne berichten, was aus meinem rechteckigen Loch geworden ist.

Noch einmal vielen, vielen Dank für all Eure Ideen.
Bin absolut begeistert von diesem Forum und werde es gerne weiterempfehlen.
 
Luckyreds

Luckyreds

Dabei seit
22.12.2008
Beiträge
1.320
Ort
Südlich von Wien
Bitte Vorsicht beim Stanzen/Schneiden von zusätzlichen Löchern in Kautschuk/Gummi!

Das Band wurde bereits mit den Löchern gespritzt und der Kunststoff hat sich dementsprechend geformt. Wenn hier zusätzliche Löcher gemacht werden können die zum Einreißen neigen, da die erstarrten Polymerketten "zerstört" werden.
 
8

8bar

Themenstarter
Dabei seit
13.05.2018
Beiträge
7
@Phantomas
Das ist richtig, die Schließe wird asymmetrisch am Arm liegen.
Wie bereits erwähnt, handelt es sich bei diesem Armband um ein Geschenk und wegwerfen werde ich es ganz sicher nicht.
Vielleicht ist Lösung ein zusätzliches Loch zu stanzen nicht optimal aber einen Versuch auf jeden Fall wert.
 
8

8bar

Themenstarter
Dabei seit
13.05.2018
Beiträge
7
@Luckyreds
Vielen Dank für diesen Hinweis Armin.
Wie wahrscheinlich ist dieses Szenario?
Würde es etwas bringen, wenn man das Stanzwerkzeug vorher erhitzt?
 
8

8bar

Themenstarter
Dabei seit
13.05.2018
Beiträge
7
@domaß
Servus Domaß,
welche Seite meinst Du genau und wie hast Du Dir das vorgestellt?
Das ist ein Kautschuk-Armband.
Viele Grüße
Tommy
 
the carpenter

the carpenter

Dabei seit
07.02.2016
Beiträge
1.266
Naja, man schneidet es halt einfach ab! :-D
Sieht aber in den meisten Fällen "shice" aus! ;-)

Freundliche Grüße vom Zimmermann
 
Thema:

Rechteckiges Loch in ein Kautschuk-Armband stanzen

Rechteckiges Loch in ein Kautschuk-Armband stanzen - Ähnliche Themen

Uhrenbestimmung Uhrenbestimmung und Kaufberatung! ;): Hallo, Forumskollegen! Heute habe ich ein besonderes Anliegen, es geht um die Lieblingsuhr meines Vaters.. Dabei handelt es sich um eine...
Oben