Rainer Brand Kerala und unfähig die Suchfunktion zu bedienen!

Diskutiere Rainer Brand Kerala und unfähig die Suchfunktion zu bedienen! im Herrenuhren Forum im Bereich Uhrentypen; Vorab: Sorry, bin aber wahrscheinlich schlicht zu doof, die Suchfunktion richtig zu bedienen, Asche auf mein Haupt! Zu meinen Fragen: Ich...
L

legacy1948

Themenstarter
Dabei seit
13.04.2018
Beiträge
703
Vorab: Sorry, bin aber wahrscheinlich schlicht zu doof, die Suchfunktion richtig zu bedienen, Asche auf mein Haupt!

Zu meinen Fragen:
Ich suche seit Wochen nach einem Ersatz für einen von mir verschenkten 37mm Eterna-Chronometer mit Sichtboden. Die Hübsche gibt es aber nicht mehr,;-(
Habe von Euch auch schon einige Tips erhalten, konnte mich aber nicht so richtig für erwärmen.
Ne Omega (Speedy) habe ich schon, ne Mido Mulitfort auch, B+M und TH mag ich nicht, Rolex ist mir zu langweilig, also schwierig.

Zufällig stolpere heut früh über ne neue Rainer Brand Kerala 40mm, zwar ohne Stahlband, könnt man wahrscheinlich nachkaufen, aber mit ner DLC beschichteten Lünette
(what the hell ist "DLC")?. Nein, das Teil ist kein Chronometer und nein, hat auch kein Datum. Ich gehe mal von nem 7750 aus.

Irgendwie gefällt mir der Exotenstatus doch recht gut, aber: Ist Rainer Brand qualitativ so gut, wie ich mir das immer vorgestellt habe?

Besten Dank vorab für Eure Meinungen und viele Grüße

Legacy1948
 
Vincent_Rock

Vincent_Rock

Dabei seit
16.05.2015
Beiträge
5.364
Keine Ahnung was du dir so vorstellst, Gedankenlesen können wir die wenigsten. Die meisten hingegen google bedienen, dadurch lernt man sowohl was DLC bedeutet und welches Werk die Uhr hat.

Ist eben ein typischer Einschaler. Wäre mir jetzt keine 2k wert. Wahrscheinlich qualitatitv okay, aber max. die Hälfte wert. Hab von der Marke auch noch nie etwas gehört.

Ich würde eher zur gebrauchten Sinn greifen.
 
Uhrbene

Uhrbene

Dabei seit
25.07.2010
Beiträge
15.111
Ort
Oberhessen
Rainer Brand ist schon einer der besseren Einschaler...ob die einem 2K wert ist, muss man selbst entscheiden. Maßlos überteuert würde ich das nicht nennen. Er hat es in meinen Augen geschafft, eine gewissen Eigenständigkeit im Design zu erlangen. Nicht mein Geschmack, erkenne ich aber an.

An der Kerala würden mich persönlich die Proportionen stören. 40mm Durchmesser und 15 mm Höhe sieht in meinen Augen komisch aus.
 
rafic

rafic

Dabei seit
09.11.2014
Beiträge
1.625
Ort
Bangkok
Reiner Brand baut schon gute und tolle Uhren. Wenn sie dir gefällt und die Maße passen spricht eigentlich nichts gegen die Uhr.
 
KaScha

KaScha

Dabei seit
14.02.2014
Beiträge
2.007
Ort
Reutlingen
Wie immer gilt: unbedingt probieren. Die Kerala sitzt etwas bauchig am Arm. Die Grande Panama dagegen ist ein Armschmeichler.

Ich hatte so einige Uhren aus dem Hause Brand, die Kerala bereits 2 mal, einmal in schwarz, einmal jetzt noch in braun. Der Aufwand, den Fr. und Hr. Brand da betreiben ist schon enorm, die Uhren sind äusserst wertig. Die Nachtablesbarkeit ist aussergewöhnlich stark, selbst die Totis und deren Zeiger sind sauberst mit Leuchtmittel versehen.

Ich bin nicht ganz sicher, aber ich meine, sie machen das seit mehr als 25 Jahren. Tolle Uhren, die aufgrund der geringen Stückzahlen und der Unabhängigkeit von jeglichen Konzernen wie z.B. Swatch-Group o.ä. zwangsläufiger etwas hochpreisiger sind.

Aber wie gesagt, man sollte sich ein wenig mit der Machart beschäftigen, das ist schon eine Hausnummer im positiven Sinne.

In der Standard-Kerala tickt das 7753 ohne Datumsfunktion.
Die Version mit der DLC Beschichtung sollte der Flyback-Chrono sein, diese hätte dann allerdings sehr wohl ein Datum bei der 6 Uhr Position.

Schau hier: rainerbrand.de
 
berniberlin

berniberlin

Dabei seit
01.06.2015
Beiträge
671
Ort
Berlin
Ich bin ein großer Fan der Kerala. Vor allem in braun hat mich die Uhr umgehauen. Wenn die Höhe für dich in Ordnung ist, dann ist die Uhr in jedem Falle eine Empfehlung.
 
Cheops

Cheops

Dabei seit
23.03.2013
Beiträge
3.844
Ort
OWL
Da ich nicht weiß, wie Du Dir die Qualität vorgestellt hast, ist die Frage nicht zu beantworten.

Ich ahbe seit Jahren eine Panama Dual Time und kann mich über Qualität nicht beschweren.

Ob ich heute den Neupreis einer Kerela bezahlen würde? Eher nein als ja, was aber daran liegen kann, dass sich auch Geschmäcker ändern, bzw. ich die dominanten 12en von RB nicht mag/mochte. Meine Uhr hat diese nicht und deawegen habe ich sie. Für mich - um einen Eindruck zu geben wieso ich meine Uhr anschaffte - war es die Exklusivität der Uhr (nicht der Marke), die mich die Uhr kaufen ließ. Die Qualität zeigte sich erst im Laufe der Jahre. Ich bin nach wie vor sehr zufrieden mit der Uhr.

Letztlich bezahlst Du zum einen das Design von RB zum anderen auch den Service und die Verarbeitungsqualität, die die Uhr übe rdie breite Masse an "Einschlaern" herraus hebt. Gibt es nur RB in dieser Qualität? Sicher nicht, Gibt es diese Uhren (in vergleichbarer Ausführung) auch für 500 Euro? Sicher auch nicht.

@Vincent_Rock

Wenn Du die Firma Brand nicht kennst, einfach mal Google nutzen? Da lernt man auch wer Rainer Brand ist und was er so macht/e.

Was der Vergleich Kerala mit einer Sinn soll, verstehe ich nicht. Ich will mir ein Mercedes G-Modell (für nicht eingeweihte: ein SUV (oder in Wirklichkeit ein echter Geländewagen)) kaufen - ach ich habe gehört der ist nicht so gut, ist nen Opawagen von Mercedes, kauf Dir lieber einen gebrauchten BMW Z3 (Sportcoupé) - hilft das weiter?

Gerrit
 
Der Motor

Der Motor

Dabei seit
11.01.2018
Beiträge
5.574
Ort
Nahe der Alpen
Die Uhren von Rainer Brand kenne ich seit den 90gern. Damals gab´s noch weit weniger mechanische Uhren als heute und die Uhren von RB waren die etwas weniger schwülstigen, schlichteren Alternativen für Modelle von Chronoswiss und Maurice Lacroix im knappen Angebot. D.h.: Leuchtzeiger statt gebläute im Breguet-Stil, schwarze plane Zifferblätter statt silberne mit Guillochen. Das Problem der Marke dürfte heute wie bei so vielen anderen "kleinen" Marken die Konkurrenz durch Microbrands sein. Wer ohne richtig klangvollem Markennamen Uhren auf einem gewissen Preisniveau verkaufen will, wird ungeachtet der höheren Qualität (z.B. Gehäusebauteile Made in Germany, Eta Werk in Top Grade, finisierte Werke etc.) immer an den Preisen von Microbrands gemessen. Vor 25 Jahren hat man Uhren von Rainer Brand hingegen in Uhrenzeitschriften noch mit Modellen z.B. von IWC verglichen. Gerade Uhrenmarken, die zu klein sind, um eigene Manufakturkaliber zu entwickeln, aber trotzdem viel Aufwand in möglichst eigenständige und gut verarbeitete Uhren stecken, werden heute zwischen den Big Playern und den Microbrands aufgerieben.
 
domaß

domaß

Gesperrt
Dabei seit
07.01.2014
Beiträge
3.479
Ort
Mitteleuropa, sehr gerne: München und Innschprugg
Morgen!

kerala-start-de.jpg
Bild vom Rainer Brand

Hier im Franzosenviertel (München, Wörthstraße) haben wir einen Juwelier der Brand Uhren führt.

https://www.kiefer-schmuck.de/uhren_muenchen/

Liebe Grüße,
domaß.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Rainer Brand Kerala und unfähig die Suchfunktion zu bedienen!

Oben