Rado Tradition Captain Cook MKII Automatic Limited Edition

Diskutiere Rado Tradition Captain Cook MKII Automatic Limited Edition im Uhren News Forum im Bereich Uhren News; Gerade das macht diese Uhr sehr sympathisch, und es ist ein Statement von Rado gegen den 40+ Strom zu schwimmen. Ich habe von meinem Großvater...
#21
Automatix

Automatix

Themenstarter
Dabei seit
11.12.2009
Beiträge
424
Ort
Mödling
Gerade das macht diese Uhr sehr sympathisch, und es ist ein Statement von Rado gegen den 40+ Strom zu schwimmen.
Ich habe von meinem Großvater eine Tissot Seastar geerbt, die Uhr hat 32mm. Mein Opa war Forstarbeiter und hatte Pranken und entsprechende Handgelenke.
Niemand wäre früher auf den Gedanken gekommen, zu sagen, die Uhr ist ja viel zu klein. Weil es normal war. Aber die Mode hat sich gewandelt. Groß = gut.
Außerdem muss eine Uhr, so wie alles in unserer heutigen Zeit durch Grösse bestechen.
Aber ich finde eine Uhr mit ein paar mm weniger nicht so unpassend.
 
Zuletzt bearbeitet:
#23
M

marshoppe

Dabei seit
24.11.2012
Beiträge
122
Wieder ein cooler Wurf von Rado. Größe passt auch, wenn auch nicht für jeden.
 
#24
H

hrboehm

Dabei seit
04.02.2016
Beiträge
320
Ort
Berlin
Eigentlich bin ich ein bekennender Träger kleiner Uhren(36-37mm) und habe auch die Captain Cook aus dem letzten Jahr. Wie es der Zufall wollte, konnte ich nach langem Warten endlich mal die MKII an den Arm legen. Nur leider fehlt mir bei dieser Uhr völlig die Präsenz, abgesehen von der absolut unterirdischen Ablesbarkeit. Die Entspiegelung schmierte derart, dass es keine Freude war, da aufs Zifferblatt zu schauen. Das Zifferblatt selbst wirkt sehr klein und unruhig. Das Band ist hingegen geschmeidig und die Uhr überhaupt nicht kopflastig. Aber irgendwie kamen weder ein Habenwollen-Gefühl noch ein Wow-Effekt auf. Mit viel Licht und im richtigen Winkel ist diese Uhr zwar ein absolutes "Model", aber im richtigen Leben und ungeschminkt eher `ne hässliche Ente.

lg,

Steffen
 
#25
Ruebekarl

Ruebekarl

Dabei seit
20.03.2010
Beiträge
4.715
Ort
Schweizer Bodenseeufer
Schön, dass sich Rado um die 1:1 Reeditionen bemüht!

Aber: Ich habe damals 'nur' die alte Version gehabt, die ist dann aber relativ schnell weiter gezogen. Denn das Gehäuse ohne echte Hörner kombiniert mit der Höhe und der Form war die Uhr damals (und auch heute noch) gar nichts für mich. So schön sie auch auf Bildern aussieht, sollte man die auf jeden Fall tragen. Die MK I bietet dagegen ein ganz anderes Armgefühl, das wäre in dem Fall definitiv meine erste Wahl, die MK II darf beim Händler ruhig irgendwann zu einer NOS Vintage werden ;)
 
#26
der_koelner

der_koelner

Dabei seit
24.08.2012
Beiträge
968
Tolle Optik und ja schön, daß sich Rado so dicht am Original hält...am Ende nutzen sie dieselben Gehäuseformen von damals :D
Im Ernst, schönes und pures 60er/70er Design und damit auch gut, dieselbe Größe wie damals zu nehmen. Schränkt den Kreis der potentiellen Käufer ein - inkl. mir - aber schön, daß solche Uhren gemacht werden.

I like :super:
 
#29
uhr-wiener

uhr-wiener

Dabei seit
06.11.2016
Beiträge
397
Ja. Es kommen aber weitere.

Die Größe ist gut, durch das vollpolierte Gehäuse ist sie schon ausreichend präsent.

9C335E11-BB5B-40C9-88C2-65971F7034FF.jpeg
 
#33
Parameter

Parameter

Dabei seit
31.01.2012
Beiträge
1.639
Also ich vermag da durchaus eine Präsenz am Handgelenk feststellen bei den Fotos, und die Balken als Zeiger kann man auch trotz Spiegelung gut ablesen...gefällt mir.:super:
Glückwunsch zur Ersten hier im Forum.:klatsch:
 
#34
T

thp001

Dabei seit
08.06.2016
Beiträge
1.831
Gerade das macht diese Uhr sehr sympathisch, und es ist ein Statement von Rado gegen den 40+ Strom zu schwimmen.
Ich habe von meinem Großvater eine Tissot Seastar geerbt, die Uhr hat 32mm. Mein Opa war Forstarbeiter und hatte Pranken und entsprechende Handgelenke.
Niemand wäre früher auf den Gedanken gekommen, zu sagen, die Uhr ist ja viel zu klein. Weil es normal war. Aber die Mode hat sich gewandelt. Groß = gut.
Außerdem muss eine Uhr, so wie alles in unserer heutigen Zeit durch Grösse bestechen.
Aber ich finde eine Uhr mit ein paar mm weniger nicht so unpassend.

Früher trug man Uhren, um die Zeit abzulesen. Heute tragen viele Leute Uhren als Schmuckstück bzw. um andere Leute zu beeindrucken. Das geht natürlich am besten, wenn die Uhr ausreichend groß ist ... Gruß, thp001.
 
#40
Automatix

Automatix

Themenstarter
Dabei seit
11.12.2009
Beiträge
424
Ort
Mödling
Gratuliere zu deinem Einkauf, die Realfotos machen Lust auf noch mehr, bin ich froh das es in Wien momentan keine zu kaufen gibt.;-)
 
Thema:

Rado Tradition Captain Cook MKII Automatic Limited Edition

Rado Tradition Captain Cook MKII Automatic Limited Edition - Ähnliche Themen

  • [Verkauf-Tausch] Rado Diastar Sintra Chronograph High-Tech Ceramics 538.0434.3

    [Verkauf-Tausch] Rado Diastar Sintra Chronograph High-Tech Ceramics 538.0434.3: Hallo, zum Verkauf kommt hier eine Rado Sintra Chronograph Referenznummer: 538.0434.3 Die Uhr wurde in 2005 gekauft (Rechnung liegt bei) 2013...
  • [Erledigt] Rado Diastar Ceramica - 27mm - Ref. 111.0294.3

    [Erledigt] Rado Diastar Ceramica - 27mm - Ref. 111.0294.3: Zum Verkauf steht meine heute vom Uhrmacher abgeholte Rado Ceramica. Es ist eine der Herrenvarianten mit 27mm breitem Gehäuse/Band! Zum Zustand...
  • [Verkauf] Rado Integral Diamonds R20217712

    [Verkauf] Rado Integral Diamonds R20217712: Geschätzte Forumleser Ich verkaufe aus meinem Privatbesitz: Rado Integral Diamonds R20217712 (Keramik/Stahl) Es ist dies die exclusivste...
  • Neue Uhr: Rado Tradition 1965

    Neue Uhr: Rado Tradition 1965: Bin bei Brogle drauf gestoßen; man findet sie aber auch gut versteckt auf der Rado-Website: Im Rahmen der Tradition-Reihe belebt Rado die...
  • Neue Uhr: Rado Captain Cook "Tradition"

    Neue Uhr: Rado Captain Cook "Tradition": Ich kann es kurz machen, da ich außer in diesem Film absolut NICHTS zu dieser Uhr finden konnte... Also bitte hier, ab Minute 7 (= zehnte Uhr)...
  • Ähnliche Themen

    Oben