Rado HyperChrome Ref. 01.763.0254.3.102 - Die etwas andere "Exit-Watch" -

Diskutiere Rado HyperChrome Ref. 01.763.0254.3.102 - Die etwas andere "Exit-Watch" - im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo Gleichgesinnte, nach langer Zeit habe ich mich mal wieder zu einer Uhrenvorstellung entschlossen. Meine eigentliche Abstinenz hierbei hat...
Pinguin

Pinguin

Themenstarter
Dabei seit
24.01.2011
Beiträge
79
Ort
Niederrhein
Hallo Gleichgesinnte,

nach langer Zeit habe ich mich mal wieder zu einer Uhrenvorstellung entschlossen. Meine eigentliche Abstinenz hierbei hat vor allem drei Gründe:

a) meine Schreibfaulheit
b) mein fehlendes Talent zum fotografieren und
c) mein offensichtlicher Geschmack abseits des Mainstreams, der grundsätzlich kaum Reaktionen hervorruft...

Aber ich finde, dass es diese Uhr durchaus verdient hat vorgestellt zu werden, zumal ich sie in dieser Version noch kein zweites mal im Uhrforum entdeckt habe (was im Übrigen auf viele Modelle von Rado zutrifft).

Warum aber "Exit-Watch"?
Nun, um meiner Leidenschaft eine Grenze zu setzen, habe ich mich schon vor langer Zeit entschlossen, dass bei 12 Uhren für mich die absolute Grenze erreicht ist.
11 Uhren befanden sich in der Box, also war nur noch Platz für eine!
Da diese Situation aber schon öfter eingetreten ist, habe ich vorsichtshalber mal die Anführungszeichen gesetzt...

Auf der Jagd nach dieser "Exit-Watch" habe ich mir viele Modelle angesehen.
Die Vorgaben waren einfach: Kein schwarzes Blatt und irgendwie etwas, das ich noch nicht habe.

Viele Uhren und Komplikationen wie Mondphase, GMT usw. kamen auf meine Liste und verschwanden auch wieder von dieser.
Eine Nomos, zwei Mühle, eine Oris, eine Baume & Mercier, eine Junghans und noch einige mehr kamen in den Fokus und verschwanden auch wieder aus diesem.
Einige Uhren, wie z.B. die Omega Seamaster Professionell oder die Longines Hydroconquest fielen zum wiederholten Mal von meiner Liste (wird für viele gerade in Bezug auf die Omega komisch klingen, ist aber nunmal so :oops:)

Hängen geblieben bin ich bei der Rado: Schlicht, Keramikgehäuse (hatte ich noch nicht), gebläute Indizes und Zeiger (hatte ich auch nicht mehr) und überhaupt: Sie sprang mich einfach an!!!


Ein paar Daten:

- 42mm Durchmesser
- 5 bar Wasserdichte
- Gehäuse und Lünette aus hochwertigem Plasmakeramik und Edelstahl (wobei ich nicht weiß, wo Edelstahl verbaut wurde)
- Saphirglas mit antireflektierender Beschichtung
- Automatikwerk mit 80 Stunden Gangreserve

Anstelle des Lederbandes wäre mir ein Keramikband lieber gewesen, dies ist bei dieser Version leider nicht vorgesehen :-(
Aber kann man ja bestimmt nachordern, wenn das Lederband verschlissen ist :-)

Und zum Schluss ein paar Bilder, aufgenommen mit dem iphone und wie schon gesagt, ohne jegliches Talent:

IMG_6528.jpg

IMG_6530.jpg

IMG_6531.jpg

IMG_6533.jpg

IMG_6540.jpg

Und last but not least nochmal zwei Fotos am Arm:

IMG_6526.jpg

IMG_6535.jpg
 
C

ccosmotic

Dabei seit
06.02.2018
Beiträge
3
Gratuliere!
Eine wunderschöne Uhr! Mir gefällt sie sehr.
 
bachmanns

bachmanns

Dabei seit
01.03.2017
Beiträge
7.515
Ort
Mittelhessen
Ich schließe mich den Glückwünschen an und bedanke mich für Deine Vorstellung! Die Uhr ist wirklich sagenhaft schön! Rado hat echt ein paar Knaller im Programm. Nur leider, wie so oft, wäre mir auch diese mit 42mm leider zu groß...

Dir steht sie aber ausgezeichnet! Viel Freude mit Deiner Rado und allzeit gute Gangwerte!

P.S. Ich bin selbst abseits des Mainstreams unterwegs. Man geht zwar gelegentlich hier unter, aber es gibt doch noch einige Gleichgesinnte:super:
 
Fireship

Fireship

Dabei seit
21.11.2011
Beiträge
2.993
Ort
hinter'm Deich
Sieht wirklich gut aus. Das integrierte Band lässt sie ein wenig wuchtiger erscheinen, als sie tatsächlich ist. Mir gefällt sie.
 
Corbit

Corbit

Dabei seit
09.12.2014
Beiträge
854
Ort
SH
Dein Geschmack abseits des Mainstreams gefällt mir. Vielen Dank für die Vorstellung dieser wirklich sehr schönen und mir bis dato völlig unbekannten Uhr.

PS: Cooler Avatar übrigens.
 
bachmanns

bachmanns

Dabei seit
01.03.2017
Beiträge
7.515
Ort
Mittelhessen
Was ich vergaß: kannst Du noch eine Aussage zu den Gangwerten machen?:-)
 
Nadir

Nadir

Dabei seit
28.04.2010
Beiträge
702
Ort
München
Glückwunsch zur Uhr. Die Größe geht gerade noch so an deinem Handgelenk ;-)
Ich finde gebläute Zeiger und Indices ebenfalls sehr hübsch. Das Gehäuse finde ich sehr interessant - sieht jetzt für mich im ersten Moment garnicht nach Keramik aus (was ich bei der Uhr sehr positiv finde).
 
Pinguin

Pinguin

Themenstarter
Dabei seit
24.01.2011
Beiträge
79
Ort
Niederrhein
@bachmanns: Bislang +5sec / 24h. Habe die Rado aber erst 2 Tage am Arm...

@nobody2002 und Nadir: Auf den Fotos wirken die 42mm größer als sie tatsächlich sind. Allerdings ist damit tatsächlich fast das Ende der Fahnenstange an meinem Handgelenk erreicht ;-)

@Alle: Vielen Dank für die Glückwünsche zur Uhr außerhalb des Mainstreams :-)
 
G

Galopperfan

Dabei seit
30.01.2016
Beiträge
654
Eine coole Uhr! Und wir gefällt es, wenn nicht immer die selben Säue durchs Dorf getrieben werden und jeder fein Beifall klatscht. Bleib' bloß Deiner Linie treu, es ist gewiss die richtige...! ;-)
 
Oelfinger

Oelfinger

Dabei seit
03.11.2007
Beiträge
6.012
Schönes Farbenspiel. Gefällt mir gut.
 
RiGa

RiGa

Dabei seit
31.08.2007
Beiträge
14.481
Ort
Wien Floridsdorf
Hallo, Pinguin!

Du erwähntest "Geschmack abseits des Mainstreams".
Das kann ich bei Deinen Uhren eigentlich nicht erkennen.
(Na gut: Die Premier geht vielleicht ein wenig in die Richtung. :-))

Deine Wahl, die das Dutzend voll macht, finde ich hervorragend.
Auch wenn ich mich persönlich mit den in meinen Augen etwas schwer zuordenbar ausgeführten Spangen (noch) nicht so richtig anfreunden kann,
bei Deinem Modell sind diese keineswegs störend.

Frage zu den gebläuten Zeiger/Indizes: Konntest Du erfragen, ob diese thermisch gebläut wurden?

Auf alle Fälle ein Hingucker - Gratulation!

Gruß, Richard
 
sent1nel

sent1nel

Dabei seit
19.07.2017
Beiträge
384
Danke für die Vorstellung! Eine wirklich schöne Uhr und mir unbekannt. An meinem Handgelenk wäre sie als Dresser auch zu groß, aber steht dir.
Welche Uhr hattest du von Baume & Mercier im Blick?
 
Pinguin

Pinguin

Themenstarter
Dabei seit
24.01.2011
Beiträge
79
Ort
Niederrhein
Hallo, Pinguin!

Du erwähntest "Geschmack abseits des Mainstreams".
Das kann ich bei Deinen Uhren eigentlich nicht erkennen.
(Na gut: Die Premier geht vielleicht ein wenig in die Richtung. :-))


Deine Wahl, die das Dutzend voll macht, finde ich hervorragend.
Auch wenn ich mich persönlich mit den in meinen Augen etwas schwer zuordenbar ausgeführten Spangen (noch) nicht so richtig anfreunden kann,
bei Deinem Modell sind diese keineswegs störend.

Frage zu den gebläuten Zeiger/Indizes: Konntest Du erfragen, ob diese thermisch gebläut wurden?

Auf alle Fälle ein Hingucker - Gratulation!

Gruß, Richard
Hallo Richard,
die Premier ist wie viele Uhren aus meiner U(h)rvorstellung schon lange Geschichte;-)

Zu Deiner Frage: Leider konnte ich bislang nicht herausfinden, ob die Zeiger/ Indizes temperaturgebläut sind. Anfangs bin ich nicht davon ausgegangen, inzwischen aber gar nicht mehr so sicher...
 
U

Uhraholic

Dabei seit
26.10.2015
Beiträge
654
Ort
Failed City Berlin
Gefällt mir, gratuliere! :super:
Mit den zwölf Uhren geht noch was, einfach nur die mechanischen Uhren als "richtige" Uhren zählen, dann ist wieder Platz, hat bei mir wieder für Kapazität für zwei weitere Uhren gesorgt! ;-)
Wenn Du sowieso nur mechanische Uhren hast, findet sich sicher ein anderes belastbares Erweiterungskriterium...:-D
 
Pinguin

Pinguin

Themenstarter
Dabei seit
24.01.2011
Beiträge
79
Ort
Niederrhein
Danke für die Vorstellung! Eine wirklich schöne Uhr und mir unbekannt. An meinem Handgelenk wäre sie als Dresser auch zu groß, aber steht dir.
Welche Uhr hattest du von Baume & Mercier im Blick?
Hallo,
wie schon gesagt, die 42mm wirken in der Realität tatsächlich kleiner, als sie sich anhören (und kleiner als auf dem Foto).
Von Baume & Mercier war die neue Clifton Baumatic in der Verlosung, vorzugsweise mit blauem Band;-)
 
H

Horologist

Gast
Schlicht, Keramikgehäuse, gebläute Indizes und Zeiger
Es ist zwar eine ausgelutschte Redewendung, aber: Mehr Uhr braucht kein Mensch
Eigentlich ist das die ideale Uhr für Ein-Uhr-Träger
Sehen, kaufen, glücklich sein

Sehr edles und schlicht, schönes Modell. Dazu perfekt ablesbar. Das Lederband passt super, deswegen würde ich mich da ob des fehlenden Keramikbandes nicht ärgern.

Herzlichen Glückwunsch zur guten Wahl :prost:
 
ddee

ddee

Dabei seit
03.10.2013
Beiträge
3.341
Ort
Graz/Österreich
Es ist zwar eine ausgelutschte Redewendung, aber: Mehr Uhr braucht kein Mensch
Eigentlich ist das die ideale Uhr für Ein-Uhr-Träger
Sehen, kaufen, glücklich sein

Sehr edles und schlicht, schönes Modell. Dazu perfekt ablesbar.
Du nimmst mir die Worte aus dem Munde. Mit einem etwas wasserfesteren Band (z.B. Hirsch James) gäbe es in meinem Alltag gar keinen Grund mehr die Uhr jemals abzulegen.
Ziemlich toll!!!

Rado hat ein paar dieser versteckten Perlen in ihrem Portfolio. Dauern chronisch unterschätzt im UF, diese Marke.
 
E

eve74

Gesperrt
Dabei seit
18.10.2017
Beiträge
5
Also Rado als Exit das kann ich völlig nachvollziehen . Finde sie aber auch gerade noch so tragbar von der Größe bei dir.
Auf jeden Fall eine tolle Uhr. Wahnsinn was Rado da so raushaut in letzter Zeit...
P4100002.JPG
Übrigens find ich die Schließe am Keramikband nicht gelungen deshalb trage ich sie auch nur am Leder.
 
Zuletzt bearbeitet:
sent1nel

sent1nel

Dabei seit
19.07.2017
Beiträge
384
Hallo,
wie schon gesagt, die 42mm wirken in der Realität tatsächlich kleiner, als sie sich anhören (und kleiner als auf dem Foto).
Von Baume & Mercier war die neue Clifton Baumatic in der Verlosung, vorzugsweise mit blauem Band;-)
:shock:

Die ist ja auch super-schön. Ich bin fast dankbar, dass der Baumatic Schriftzug da ist, sonst würde der Bestellfinger sehr stark jucken!
 
Thema:

Rado HyperChrome Ref. 01.763.0254.3.102 - Die etwas andere "Exit-Watch" -

Rado HyperChrome Ref. 01.763.0254.3.102 - Die etwas andere "Exit-Watch" - - Ähnliche Themen

  • Eine Dresswatch fällt vom Himmel: Rado HyperChrome Ref.: 01.658.0115.3.021

    Eine Dresswatch fällt vom Himmel: Rado HyperChrome Ref.: 01.658.0115.3.021: Hallo zusammen, meine erste mechanische Uhr habe ich hier schon vorgestellt. Bin bislang auch zufrieden aber wie ihr nachvollziehen könnt, hat...
  • RADO Hyperchrome „Captain Cook“, Ref. 01.763.0500.3.130

    RADO Hyperchrome „Captain Cook“, Ref. 01.763.0500.3.130: Eine der Überraschungen auf der Baselworld 2017 war die Neuauflage einer RADO-Taucheruhr von 1962. Das Original (links im Bild), von der zwischen...
  • [Erledigt] Rado Hyperchrome XL Automatik - Ref. 629.0265.3.015 / Pic R32265152

    [Erledigt] Rado Hyperchrome XL Automatik - Ref. 629.0265.3.015 / Pic R32265152: Liebe Forianer, ein neues Uhrenprojekt (ich sage nur "Master-Co-axial":-)) steht (schon wieder:-)) an, daher der Verkauf dieser Schönheit...
  • Black Beauty for Men, RADO Hyperchrome XL, Ref.: R32.265.15.2

    Black Beauty for Men, RADO Hyperchrome XL, Ref.: R32.265.15.2: Schwarz – wie die Nacht? Wie ein Rabe? Oder wie die Seele? Sollte man sich für keine der Fragen mit einem „Ja“ entscheiden, so bietet sich...
  • Black Beauty for Women, RADO Hyperchrome M, Ref.: R32.255.15.2

    Black Beauty for Women, RADO Hyperchrome M, Ref.: R32.255.15.2: Manche zeigen ihre Lebensverbindung an durch Eheringe, andere durch Augenringe . . . . . ;-) Wir dachten uns, machen wir es doch mal anders und...
  • Ähnliche Themen

    Oben