Rado Golden Horse Neuauflage

Diskutiere Rado Golden Horse Neuauflage im Uhren News Forum im Bereich Uhren-Forum; Liebe Uhrenfreunde, ich hoffe mir ist nichts entgangen, aber mit der Suchfunktion blieb ich trefferlos und ich finde die folgende(n) Uhr(en)...

Mr.Pink

Themenstarter
Dabei seit
22.12.2015
Beiträge
666
Ort
Bodensee
Liebe Uhrenfreunde,

ich hoffe mir ist nichts entgangen, aber mit der Suchfunktion blieb ich trefferlos und ich finde die folgende(n) Uhr(en) ist/sind durchaus erwähnenswert.

Beim Schlendern mit der Freundin war mir im Schaufenster eines kleinen Juweliers (vermutlich) erstmals eine Rado aufgefallen, welche mir auf Anhieb gefallen hat. Es handelt sich dabei um die Neuauflage der Rado Golden Horse aus den späten 50ern. Die Modellreihe umfasst eine Vielzahl an Varianten, sowohl mit verschiedenen Gehäusegrössen, wie auch Zifferblattfarben und Bandoptionen.

Allen gemein scheint das bekannte ETA 80h Werk der SG, Saphirglas und eine Wasserdichtigkeit von 50m zu sein. Hier gibt es bereits ein Hands von fratello: Hands-On: The Rado Golden Horse - Seriously Good Change for the Brand

techn. Daten:
  • Powermatic 80 Automatic Werk
  • Durchmesser 35mm, 37mm, 42mm
  • Wasserdicht bis 5 bar (50 Meter)
  • Bänder in BOR-Design, Oyster und Leder
  • Saphirglas
  • Datumsscheibe mit roter Schrift
  • beweglicher Anker auf 12

Preise zwischen 1700€ und 2100€

Noch ein paar Bilder von rado.com entliehen:


r33101314_s.png

r33103203_s.png

r33100015_s.png
 

bachmanns

Dabei seit
01.03.2017
Beiträge
16.500
Ort
Mittelhessen
Wow, sehr schöne Rado, gefällt mir verdammt gut :super: Und mit 37 mm eine für mich perfekte Größe. Danke fürs Zeigen!
 

maeksi

Dabei seit
14.10.2016
Beiträge
433
Ort
LowAustria
Danke fürs Zeigen!
Ich muss gestehen ich mag sie. Sie kommt in einer guten Größe daher, interessanten Farbkombinationen, wobei mir die Grüne am besten gefällt und ich mag, dass die Lünette strukturiert ist aber nicht zusehr geriffelt um sie mit einer DJ zu verwechseln.

Klarerweise keine Okkasion aber durchaus ein interessantes Modell welches Rado daher gezaubert hat.
 

music-power

Dabei seit
17.01.2012
Beiträge
3.395
Ort
Winterbach
Nö, eher nicht. Da hilft auch der Anker nix! Und in dieser Preisklasse ein Powermatik? Da gibt es doch Uhren für unter 500,- Euro mit diesem Werk. Schön anzuschaun sind sie ja, auf den Live-Bildern bei Hands-on. Die Grüne für knapp 1.000.- Euro und ich wäre vermutlich dabei.

Beste Grüße
Frank
 
Zuletzt bearbeitet:

bachmanns

Dabei seit
01.03.2017
Beiträge
16.500
Ort
Mittelhessen
Tatsächlich gibt es bei Youtube schon seit mehreren Monaten ein Video von Watch Advisor zu dieser neuen Golden Horse:
 

Roger Ruegger

Dabei seit
14.01.2008
Beiträge
933
Ort
CH
Ich hatte kürzlich die Gelegenheit genutzt, das goldene Pferd auch noch kurz zu fotografieren, vor allem da die Gehäuserückseite den Blick aufs Werk erlaubt, das bei der Captain Cook bekanntlich hinter dem Deckel verborgen bleibt:

Rado_Golden_Horse_Blue_Wrist_2019-1024x624.jpg

Rado_Golden_Horse_Green_Back_2019-1024x624.jpg

Rado_Golden_Horse_Green_Wrist_2019-1024x624.jpg


Das BoR-Band der blauen Version ist identisch zur Captain Cook.

Da es sich hier um einen Typ Uhr handelt, der ganz weit weg von meinem persönlichen Beuteschema liegt, hab' ich die Uhr relativ emotionslos umgelegt. Zu meiner eigenen Überraschung musste ich dann aber feststellen, dass die Golden Horse a) viel eigenständiger, resp. überhaupt nicht nach Datejust wirkt, als ich das zu Beginn vermutet hatte und b) am Handgelenk wirklich noch gut kommt. Und der rote Sekundenzeiger sieht scharf aus.

Und in dieser Preisklasse ein Powermatik? Da gibt es doch Uhren unter 500,- Euro mit diesem Werk.

Das Powermatic gibt's meines Wissens bei Tissot (Le Locle) ab CHF 545.00, mit Stahlgehäuse und Lederband. Zudem dürfte das Werk auch schon in der einen oder anderen Preisklasse verfügbar sein (siehe bspw. die rote Datumsausführung, die ich innerhalb der SG sonst noch nicht gesehen habe). Drunter wäre es das Swissmatic. Ich denke, dass (nebst Markenpositionierung innerhalb des Konzerns) vor allem das Gehäuse der Rado hier noch berücksichtigt werden muss:

Rado schrieb:
Gehäuse & Lünette: Edelstahl Plasma Hightech-Keramik
 
Zuletzt bearbeitet:

music-power

Dabei seit
17.01.2012
Beiträge
3.395
Ort
Winterbach
Nein, ich reduziere den Preis nicht auf‘s Werk, sondern ich wünsche mir, nein ich erwarte, für 2 K ein hochwertigeres Werk. Mir gefällt die Uhr ja grundsätzlich.

Beste Grüße,
Frank
 

ricart

Dabei seit
02.03.2016
Beiträge
1.007
Ort
Niederbayern
High Tech Keramik hin oder her, aber drunter (nicht drüber), also an der Unterseite sind bei den gezeigten Bildern schon deutliche Kratzspuren zu sehen... Okay, das hat man an vielen Uhrenunterseiten...
*lächelt.leise
Aber sonst: Eine sehr hübsche Rado.
2k wärn mir dafür aber auch zu happig...

Gruß, Frank.
 

Roger Ruegger

Dabei seit
14.01.2008
Beiträge
933
Ort
CH
...an der Unterseite sind bei den gezeigten Bildern schon deutliche Kratzspuren zu sehen...

Ich denke, das dürfte bei einer Kollektion an Musteruhren, die bereits durch einige Hände durch sind, auch ok sein. Vor allem, wenn der Gehäuseboden (siehe Gravur und farbliche Unterscheidung zum Keramik-Gehäuse) aus Edelstahl gemacht ist.
 

ricart

Dabei seit
02.03.2016
Beiträge
1.007
Ort
Niederbayern
Freilich. (Deswegen schrieb ich: Das hat man an vielen...) Aber gerade bei Rado und angesichts dieses Preises - ein klein wenig "unansehnlich"... aber wenigstens: Ehrlich.
(Nichts für ungut...)
 

Roger Ruegger

Dabei seit
14.01.2008
Beiträge
933
Ort
CH
Aber gerade bei Rado und angesichts dieses Preises - ein klein wenig "unansehnlich"... aber wenigstens: Ehrlich.

Rado kann in diesem Fall nur bedingt beeinflussen, welche Fotos von gebrauchten Muster-Uhren ins Netz kommen. Und Stahl wird unweigerlich den einen oder anderen Kratzer kriegen, vor allem, weil die Mehrheit der Leute mit Muster-Uhren ähnlich umgeht, wie Autofahrer mit Mietwagen. In der selben Logik könnte man bei meinen Bildern beanstanden, dass Fingerabdrücke, Fettspuren, Haare und Staub auf den drei Fotos unansehnlich sind, angesichts des Preises der Uhr. Und auch das ginge voll und ganz auf meine Kappe, da ich definitiv zu wenig Zeit fürs Putzen/Photoshop investiert habe und/oder nicht drauf bestanden habe, nur Fabrik-neue Uhren zu fotografieren. Rado trägt selbstverständlich die Verantwortung für das selbst erstellte Bildmaterial (siehe Eingangspost) und dass das Produkt den gesetzten Ansprüchen (intern und extern) möglichst gut entspricht. Aber nicht dafür, was ich wie fotografiere. Umgekehrt würde ich Dir uneingeschränkt zustimmen: wenn ein Uhrenhersteller qualitativ schlechte Bilder von Uhren veröffentlicht, oder klare Konstruktionsfehler auf den Fotos zu erkennen sind, kann man das mit steigendem Listenpreis stärker gewichten. Solange aber auf den von mir eingestellten Bildern keine Konstruktions- oder Verarbeitungsfehler zu sehen sind, sondern lediglich normale Nutzungsspuren, müsste zumindest der Punkt nicht zu Lasten von Rado gehen.
 

AndreasKarl

Dabei seit
19.08.2017
Beiträge
1.018
Wauu die ist ja ein Eyecatcher :shock:...gefällt mir wirklich gut...Preis??...Ich denke die muss man mal beim Juwelier anlegen und nach einem Rabatt fragen.

Wie sind den so die Straßenpreise bei Rado???
 

domaß

Gesperrt
Dabei seit
07.01.2014
Beiträge
3.479
Ort
Mitteleuropa, sehr gerne: München und Innschprugg
Guten Morgen!

Ich liebe die alten Rösser von Rado. Die zarten Rillen in der Lünette haben mich irritiert.
Leider ist nicht nur hier ein Unterschied zum Original. Auch die Zeiger sind anders.
Die Pferdchen hängen so einsam hoch im Ziffernblatt.
Der Glasboden ist dem heutigen Zeitgeist geschuldet gut, leider zeigt er dass das Werk im Durchmesser viel kleiner als das Gehäuse ist.
Die Preisgestaltung?
"Höher Positionierung"!?!
Die ist mir viel zu hoch.

Trotz all dieser Kritikpunkte sind sie, die Varianten, nette Retros.

Liebe Grüße,
domaß.
 

uhr_leiwand

Dabei seit
14.03.2012
Beiträge
6.985
Ort
Wien, Oida ;-)
Hier ein paar (leider schlechte) Livebilder der 37mm Version am BoR. HGU 16,5cm. Trug sich sensationell, haptisch wirklich großartig und der Bling Bling Faktor zog mich in seinen Bann ;) das ZB ist ein Traum.

Die Lünette ist bei der kleinen glatt.

Bilder für bessere Auflösung anklicken. Vor allem das Letzte, da kommt das ZB gut rüber

IMG_20190827_072344.jpg

IMG_20190827_072446.jpg

IMG_20190827_072327.jpg

IMG_20190827_072409.jpg

IMG_20190827_072354.jpg
 

Captain Cook

Dabei seit
26.02.2016
Beiträge
600
Ort
Württemberg-Hohenzollern
Nein, ich reduziere den Preis nicht auf‘s Werk, sondern ich wünsche mir, nein ich erwarte, für 2 K ein hochwertigeres Werk. Mir gefällt die Uhr ja grundsätzlich.

Beste Grüße,
Frank

Welches Werk würdest Du bei diesem Paket erwarten?

Die Positionierung von Rado im Konzern dürfte klar sein. Zum Gehäuse fällt mir spontan in der Preisklasse keine Konkurrenz ein. Ein Manufakturwerk befördert die Uhr in ganz andere Spähren als die 2k.

Ich habe selbst eine Captain Cook mit Powermatic 80... Das Werk läuft perfekt. Was im Konzern soll das übertrumpfen? Ein Schein-Manufakturwerk in den ein paar Teile getauscht wurden nur damit da was anderes steht?

Versteh mich nicht falsch. Ich werde die Uhr selbst maximal gebraucht kaufen. Realistisch gesehen entspricht aber das Paket von UVP her so dem Markt. Der letztendlich Verkaufspreis wird ja meist auch noch mal deutlich darunter liegen.

Gruß
Markus
 

DonFabrizio

Dabei seit
25.03.2018
Beiträge
551
Ort
Tief im Süden
Wow, sehr schöne Rado, gefällt mir verdammt gut :super: Und mit 37 mm eine für mich perfekte Größe. Danke fürs Zeigen!

Das stimmt leider nicht ganz: die hier gezeigten Modelle gibts in 41mm für den Herrn und 35mm für die Dame.

37mm ist zwei LEs vorbehalten, die eine in rot an Leder, die andere in schwarz an Edelstahl (oben von uhr_leiwand gezeigt).

Rado verkauft direkt über die Homepage. Dort kann alles in Augenschein genommen (und bestellt) werden, auch die Origimal Serie, die bislang m. W. in Deutschland nicht erhältlich war.
 
Thema:

Rado Golden Horse Neuauflage

Rado Golden Horse Neuauflage - Ähnliche Themen

Neue Uhr: Rado Golden Horse LE: Gehäuse: Stahl Durchmesser: 37mm Höhe: 10,8mm Wasserdicht: 50m Uhrwerk: ETA C07.611 Gangreserve: 80 Stunden Extra: Jeweils auf 1957 Stück...
Vintage Rado Golden Horse oder auch "Ich bau mir ein passendes BOR" :): Hi Folks, das UF Forum hat mir jetzt schon oft geholfen und auch die vielen "So hab ichs mir gemacht" ;-) Beiträge beeindrucken mich immer...
[Erledigt] Rado Hyperchrome Chronometer Golden Horse Special Edition 14xx/1957: Privatverkauf ohne Garantie Hallo zusammen Biete hier eine limitierte Rado Hyperchrome Golden Horse Chronometer Automatik an Limited Special...
[Erledigt] RADO Golden Horse aus 02/2020: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine RADO Golden Horse in schwarz, Ref. 01.763.3930.4.015 Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der...
Auf den Käpt´n kommt es an oder Rado Captain Cook 1962 Limited Edition (2017), Ref. R32500305: Werte Mitforenten, inzwischen ist ja mein Prozedere dem Einen oder Anderen hier schon geläufig: alle von mir erworbenen Uhren unterziehe ich...
Oben