Quarzwerk Swiss ISA-8172 nach Batteriewechsel tot. Bitte um Hilfe.

Diskutiere Quarzwerk Swiss ISA-8172 nach Batteriewechsel tot. Bitte um Hilfe. im Uhrenwerkstatt Forum im Bereich Uhren-Forum; Gruß hermann
Schraubendreher

Schraubendreher

Dabei seit
20.11.2019
Beiträge
334
Ort
Zwischen den Meeren
Hallo Leute,

ich habe im Laufe der letzten 25 Jahre dieses Werk schon -zig mal auf dem Tisch gehabt. Das Werk ist massiv oxydiert und vergammelt. Da ist kein Wachs oder sonstiges Zeug ab Hersteller drauf. Das ist einfach hinüber. Schluss, aus, fertig!
Warum? Spielt doch keine Rolle.

Kennt Ihr den Indianerspruch: "Wenn das Pferd tot ist, steig ab."
Dieses Werk ist ein totes Pferd. Und egal wie oft man es tritt (oder mit einem Uhrenanschubser anschubst), es wird nicht wieder lebendig. Wenn die Uhr wieder laufen soll, ein neues Pferd kaufen. Sprich neues Werk. Wenn das zu teuer ist, Uhr begraben. Wenn ich mir die billigen Drücker anschaue, kann das nichts dolles sein, was der TS selbst ja auch schon schrieb.

Ich zumindest werde meine Zeit nicht mehr damit verbringen zu spekulieren, woran das Pferd gestorben sein könnte. Denn auch dadurch wird es nicht wieder lebendig. :D

Bis dann:
der Schraubendreher
 
Harpye

Harpye

Dabei seit
03.10.2015
Beiträge
1.840
Muss Schraubendreher Recht geben..
Es gibt Uhrmacher und Restaurateure aber von Pathologen im Uhrenbereich hab ich noch nie was gehoert, weswegen ich mich hier auch nicht tiefer eingemischt hab
 
viertelelf

viertelelf

Dabei seit
04.01.2008
Beiträge
1.821
Ort
BB in BW
Ich jammere nicht, ich habe eine Uhr mit einem deklarierten Swiss-ISA-Werk gekauft, ...
Das ist ein Betrug.
Und das steht wo? Hast du noch Papiere zu der Uhr, von denen du bisher nichts gesagt hast oder machst du es an der Beschriftung des Zifferblatts fest? Da steht lediglich Swiss ISA. Daraus läßt sich mit dem besten Willen kein Anspruch auf ein schweizer Werk ableiten. Unterstellungen in Richtung Betrug sind kein Kavaliersdelikt, wenn Auer mitlesen würde, dass du sie dem Betrug beschuldigst, dann könnten die richtig unangenehm werden. Mit Recht.
 
UrKomisch

UrKomisch

Dabei seit
03.03.2018
Beiträge
287
Ort
München
UrKomisch schrieb:

So wie ich es verstanden habe wurde die Uhr zum Batteriewechsel zum ersten mal geöffnet, deswegen fällt diese Theorie etwas falsch gemacht haben wohl weg....
Tschassy schrieb:


Ja, ich bin ein Uhrenlaie, aber den Batteriewechsel mache ich seit vielen Jahren selbst.
Stimmt hatte ich überlesen, aber wenn er diese Uhr schon mal offen hatte wäre Ihm das innere evtl. auch bereits aufgefallen oder eben nicht. Und wenn nicht dann wäre es etwas was eben sich seit dem letzten Uhrwechsel verändert hat und dann hätte er es evtl. gemerkt auch das das Werk "Assembled in far east" ist und nicht erst jetzt.
 
Zuletzt bearbeitet:
UrKomisch

UrKomisch

Dabei seit
03.03.2018
Beiträge
287
Ort
München
Muss Schraubendreher Recht geben..
Es gibt Uhrmacher und Restaurateure aber von Pathologen im Uhrenbereich hab ich noch nie was gehoert, weswegen ich mich hier auch nicht tiefer eingemischt hab
Ist sicher richtig so, aber da die Uhrmacher eher mechanisch unterwegs sind, ist das Knowhow auf elektrischem Gebiet wahrscheinlich eher das Problem denn die Machbarkeit, ich würde mal davon ausgehen, daß jemand der z.B. SMD Schaltungen/Platinen löten und testen kann auch so etwas in Griff bekommt. Im Vergleich zu einer richtigen Schaltung ist da eher wenig drauf. Wirtschaftlich betrachtet ist das natürlich eine ganz andere Sache
 
Harpye

Harpye

Dabei seit
03.10.2015
Beiträge
1.840
Na ja.. geh mal davon aus, dass man für SMD Löten lötpads und Leiterbahnen braucht und wenn der c
Controller entweder ein Asic ist, dass Du nicht kaufen kAnnst sondern das herstellerspezifisch ist.. oder noch besser ein gebondetes Stueck Silizium welches mit einem Glob Top verschlossen ist dann hat auch ein Profi schnell keine Möglichkeiten mehr..
Und ganz ehrlich mit dem Grundmaterial kannste nur verlieren..da kannst Du hoffen, das es ursprünglich nur 2lagig war, aber helfen tut das auch nicht mehr..
Wenn Du das machen wolltest.. gelingwahrscheinlichkeit ist eher duerftig, bei Conrad gibts für um die 7 Euro Lackdraht, da könnte man die Leiterbahnen nach Foto nachverdrahten.. nur wohin nachverdrahten? gibt ja keine Ankerpunkte mehr..
 
sirtaifun

sirtaifun

Dabei seit
21.07.2017
Beiträge
1.023
Naja, also so ein ISA kost ja jetzt auch nicht die Welt.
 
Wotan18m

Wotan18m

Dabei seit
11.03.2017
Beiträge
122
Sorry aber er schreibt die Uhr ist ca 8 Jahre alt... er hatte sie noch nie offen... also die Batterie ist bereits 8 oder mehr Jahre... ein Wunder das sie nicht ausgelaufen ist egal ob mit oder ohne gezogener Krone.. für mich ein klarer Fall von Ausgasung der Batterie..

wenn eine Quarzer geliebt wird sollte man spätestens alle 4 Jahre mal die Batterie tauschen.. lieber alle 3 Jahre..

Und jetzt bitte ich den TE nicht damit zu kommen das eine andere Uhr mit gleich alter Batterie keinen Schaden hat.. nenne es einfach Glück....
Batterien und Akkus sind unberechenbar das war immer so und wird immer so bleiben.. 97% sind wohl ungefährlich aber bei 3% kann immer etwas passieren... (eigene Schätzung)...
In jeder Produktion gibt es schwarze Schafe.. egal ob bei Mitarbeiter oder dem Produkt selbst ;)
 
Corbit

Corbit

Dabei seit
09.12.2014
Beiträge
857
Ort
SH
Bert, da du mehrfach schreibst, dass du dich betrogen fühlst, weil entgegen dem, was du auf dem Zifferblatt liest, kein Schweizer Werk verbaut ist: Das steht nicht "Swiss ISA", sondern da stehen "Swiss" und "ISA". Die Verbindung stellst du her, aber die steht da nicht.
 
ticktack85

ticktack85

Dabei seit
01.03.2017
Beiträge
1.261
wenn eine Quarzer geliebt wird sollte man spätestens alle 4 Jahre mal die Batterie tauschen.. lieber alle 3 Jahre..
Wer seine Quartz liebt, tauscht wenn die Batterie leer ist und wartet nicht noch 2 Jahre länger :-P
Die meisten laufen tatsächlich weniger als 3-4 Jahre.
 
Wotan18m

Wotan18m

Dabei seit
11.03.2017
Beiträge
122
Ja das ist klar.. gewartet hatte er ja nicht als sie leer war... er schrieb ja 10h später wurde sie gewechselt als sie leer war.. allerdings war sie über 8 Jahre in der Uhr gelagert und das geht halt auch überhaupt nicht :)
 
ticktack85

ticktack85

Dabei seit
01.03.2017
Beiträge
1.261
Für mich als Seiko Quartzer sind solche Bilder echt Gold wert. Das mein ich auch überhaupt nicht despektierlich! Es warnt vor Leichtsinn und man schätzt die Qualität der Seikos umso mehr.

Aber jeder der sich aktiv mit Quartzern beschäftigt - am besten noch mit vintage - kennt Gammel und die Folgen :-D
 
Wotan18m

Wotan18m

Dabei seit
11.03.2017
Beiträge
122
Da hoffe ich das ich mit meinem Ronda 515 in der Swiss Military (übrigens eine wirkliche Swiss Made :-D) davon verschont bleibe.. aber Batterie ist eben Batterie da kann immer mal was schief gehen..
 
UrKomisch

UrKomisch

Dabei seit
03.03.2018
Beiträge
287
Ort
München
Na ja.. geh mal davon aus, dass man für SMD Löten lötpads und Leiterbahnen braucht und wenn der c
Controller entweder ein Asic ist, dass Du nicht kaufen kAnnst sondern das herstellerspezifisch ist.. oder noch besser ein gebondetes Stueck Silizium welches mit einem Glob Top verschlossen ist dann hat auch ein Profi schnell keine Möglichkeiten mehr..
Und ganz ehrlich mit dem Grundmaterial kannste nur verlieren..da kannst Du hoffen, das es ursprünglich nur 2lagig war, aber helfen tut das auch nicht mehr..
Wenn Du das machen wolltest.. gelingwahrscheinlichkeit ist eher duerftig, bei Conrad gibts für um die 7 Euro Lackdraht, da könnte man die Leiterbahnen nach Foto nachverdrahten.. nur wohin nachverdrahten? gibt ja keine Ankerpunkte mehr..
Klar gibt es da evtl. auch Komplikationnen wenn man SMD kann aber das ist ja ein einfaches Werk da werden wohl auch nur SMD Standdartteile verbaut, ich meine wer kann es sich leisten als Uhren oder Werk hersteller noch einen ASIC zu entwicklen, da wird es wohl genauso wie es eben bestimte ETA Werke gibt auch den Uhren ASIC wahrscheinlich eher sogar nur Standard-Chips geben, die das können, Da ist doch eh nicht viel dabel Quartz, Frequenzteiler und Schrittmotorsteuerung...

Offenbar gibt es auch Leute die so etwas tatsächlich reparieren (für teure Quartzwerke natürlich sonst ist das wirtschaftlich nicht tragbar), aber auch so ganz interessant was da drin steckt und wie man ein Fehlersuche angeht kann.

Und ganz Interessant: Der Leitsatz:

Service Philosophie für Quarzuhren: Was ist der Unterschied zwischen den Service-Qualitäten für mechanische Uhren und für Quarzuhren?
Mechanische Uhr im oberen Preissegment/ Quarz-Schmuckuhr im oberen Preissegment

->Es gibt keinen Unterschied

.
 
Harpye

Harpye

Dabei seit
03.10.2015
Beiträge
1.840
Hast Du das Werkbild 1 Seite vorher gesehen.. da sind genau die Merkmale drauf die ich genannt hab. Quarzwerke sind massenartikel und die Controller müssen so klein wie möglich sein.. Flip Chip und Chip on Board sind heute nicht mehr teuer wenns an Stueckzahlen geht.. das hat jeder Checkkartenrechner den Du als Werbegeschenk bekommst.. post 36 ..
 
UrKomisch

UrKomisch

Dabei seit
03.03.2018
Beiträge
287
Ort
München
ja clar sind die Chips billig, nur das was ich unter ASIC verstehe ist relativ teuer in der Entwicklung weil typischweise genau für einen Kunden gemacht. Ich würde aber davon ausgehen das mal ein Chiptyp für die Analogen Quartzuhren oder 2 oder 3 von einem Chiphersteller gemacht wurden die dann von allen Werkherstellern verwendet werden, deswegen fällt das für mich nicht unter ASIC.
 
Thema:

Quarzwerk Swiss ISA-8172 nach Batteriewechsel tot. Bitte um Hilfe.

Quarzwerk Swiss ISA-8172 nach Batteriewechsel tot. Bitte um Hilfe. - Ähnliche Themen

  • Swiss Ebauche Quarzwerk Stellwelle ziehen

    Swiss Ebauche Quarzwerk Stellwelle ziehen: Guten Abend liebe Uhrenverrückte! Ich möchte an einer billigen Uhr etwas ausprobieren und dazu muss das Quarzwerk ausgeschalt werden. Eigentlich...
  • [Verkauf] Swiss Army Scheibenuhr from J&J mit Quarzwerk

    [Verkauf] Swiss Army Scheibenuhr from J&J mit Quarzwerk: Schöne und ausgefallene Uhr am braunen Echtlederband. Die Batterie wurde erneuert, die Uhr funktioniert einwandfrei. Durchmesser ohne Krone...
  • [Erledigt] Zodiac Z02101 24 Stunden Uhr - swiss made - mit schweizer Quarzwerk

    [Erledigt] Zodiac Z02101 24 Stunden Uhr - swiss made - mit schweizer Quarzwerk: Zodiac Z02101 - Swiss made - 24 Stundenanzeige - schweizer Quarzwerk mit neuer batterie. Die Uhr ist quasi ungetragen. VB: 185 EUR ink...
  • [Erledigt] Hard to find - GLYCINE Falcon GMT 2000, 24-Stunden-Anzeige, ETA Quarzwerk, Swiss made

    [Erledigt] Hard to find - GLYCINE Falcon GMT 2000, 24-Stunden-Anzeige, ETA Quarzwerk, Swiss made: Hallo zusammen, ich biete hier mit der Glycine Falcon GMT 2000 mit 24h-Anzeige eine wirkliche Rarität in gutem Zustrand an. Laut Recherchen...
  • [Verkauf] Neues Ronda 515 Quarzwerk (swiss parts, one jewel)

    [Verkauf] Neues Ronda 515 Quarzwerk (swiss parts, one jewel): Verkaufe hier ein neues Ronda 515 Quarzwerk. Swiss Parts, one jewel. Preis inkl. Briefversand: 10€ Da es sich um einen...
  • Ähnliche Themen

    Oben