Quarzuhr ETA 955 schaltet Datum nicht von selbst

Diskutiere Quarzuhr ETA 955 schaltet Datum nicht von selbst im Uhrenwerkstatt Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo meine Uhr mit dem ETA 955.412 schaltet das Datum selber nicht. Es ist eine neue Batterie verbaut. Das Datum schaltet sowohl in der...
Uhrang-Titan

Uhrang-Titan

Themenstarter
Dabei seit
17.11.2019
Beiträge
165
Hallo meine Uhr mit dem ETA 955.412 schaltet das Datum selber nicht. Es ist eine neue Batterie verbaut.

Das Datum schaltet sowohl in der Schnellverstellung als auch in dem Drehen der Krone/Zeiger alle 24 Stunden sehr gut. Nur von alleine nicht. Dabei ist es ab und zu vorgekommen, dass es auf „Halbmast“ steht.

Leider habe ich keine Zeichnungen I.ä. Gefunden wie bei diesem oder ähnlichen Werken, dieser autarke Datums Mechanismus funktioniert, bzw. wo er übersetzt ist. Daher habe ich mich nicht mehr als unters ZB getraut.

Kennt sich wer aus?

Meine nächster Schritt wäre alles auszubauen und zu reinigen. Aber das birgt ja leider mich ein gewisses Risiko. Daher würde mich interessieren, ob es ein kleinerer Schritt auch tuen würde.

LG, Uhrang
 

Anhänge

falko

falko

Dabei seit
30.01.2008
Beiträge
12.775
Ort
Rheinhessen
Bleibt die Uhrzeit noch korrekt, wenn die Datumschaltung im Eingriff ist? Wenn nicht, würde ich an zu schwache Zeigerrreibung denken.
 
E

enti

Dabei seit
12.03.2013
Beiträge
106
Also auf den ersten Blick hört es sich nach einer zu schwachen Batterie an. Hast du eine Markenbatterie benutzt und vor dem Einsetzen die Batterie nachgemessen? Ansonsten könnte auch die kleine Feder auf höhe Datum 8 etwas abgenutzt sein.Wie alt ist das Uhrwerk denn?
 
bugmenot

bugmenot

Dabei seit
29.09.2018
Beiträge
210
Das Werk hat EOL, schwache Batterie kann man ausschließen, sollte wohl schon vorher bemerkt worden sein.

Wie Falko schon schreibt, könnte die Zeigerreibung zu schwach sein, wundert mich nur, dass es bei gezogener Krone in beiden Positionen funktioniert.

Ein bisschen Moebius D5 an den dafür vorgesehenen Stellen wirkt manchmal Wunder.
 
falko

falko

Dabei seit
30.01.2008
Beiträge
12.775
Ort
Rheinhessen
Das Zeigerstellen und die Schnellschaltung des Datums sind von der Zeigerreibung unabhängig.
 
bugmenot

bugmenot

Dabei seit
29.09.2018
Beiträge
210
Schnellschaltung ist logisch die geht, aber beim Zeigerstellen sollte man es doch merken, wenn die Zeiger sich fast ohne Wiederstand sich drehen lassen.
 
Rainer Nienaber

Rainer Nienaber

Uhrenhersteller, Nienaber
Dabei seit
28.10.2010
Beiträge
3.960
Ort
O W L
Ich gehe von einem Defekt am Schaltrad aus.
 
Schraubendreher

Schraubendreher

Dabei seit
20.11.2019
Beiträge
807
Ort
Zwischen den Meeren
Hallo Uhrang,

das Datum schaltet nicht ordentlich, entweder durch Verschleiß oder Verschnutzung. Reinige den Datumsmechanismus und die Auflage der Datumscheibe auf der Grundplatine. Und tupfe die Zähne der Datumscheibe mit Rodico ab. Wenn Du auf Nummer sicher gehen willst, ersetze Datumschaltrad und Datumsraste.

Bis dann:
der Schraubendreher
 
falko

falko

Dabei seit
30.01.2008
Beiträge
12.775
Ort
Rheinhessen
Wäre das Schaltrad defekt, müsste sich der Fehler auch beim manuellen Zeigerstellen feststellen lassen.
 
Uhrang-Titan

Uhrang-Titan

Themenstarter
Dabei seit
17.11.2019
Beiträge
165
Hallo und vielen Dank für die Antworten.

Ich habe nun die Datumsscheibe und die Teile so gut es ging herausgenommen und inspiziert. Was ich dabei entdeckte, ist dass bei der Datumsraste die Feder nicht immer gleich stark klickt. Manchmal schwach und manchmal sehr deutlich. Manchmal gleitet die Feder der Raste nur.

Dies wiederholt sich bei den selben Zahlen des Rings. Ich vermute daher mal, dass die Zähne des Datumrings das Problem sind?
Oder die Feder der Datumsraste?
Das Schaltrad (? „Datumkorrektor“ Teilnr. 2566) habe ich fotografiert, Bild 2. Woran erkennt man eine deutliche Abnutzung der Feder / Schaltrad bzw. eine Ersatznotwendigkeit?

Vielleicht hat jemand einen Link für mich zur Erklärung, wie der ganze Datumsmechanismus funktioniert.

Gruß,
Uhrang83B2F5E8-D132-4A8D-9720-83450586736E.jpeg3B936B79-11C9-4E3A-9F27-3186E13558C6.jpeg33A8EEC8-1FA6-4D80-B32E-08238C7CDAC9.jpegCB42B309-69A3-4864-AE8E-379B78ECE847.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:
E

enti

Dabei seit
12.03.2013
Beiträge
106
Hi das kleine Rädchen für den Tageskorrektor, da scheinen die Zacken abgebrochen zu sein. So sieht es für mich aus. Das würde bedeuten du brauchst einen neuen und du müsstest die defekten Reste aus dem Uhrwerk entfernen. Das Rad hätte ich denke gebraucht da bei Bedarf...Die schwierig wäre wirklich alle Reste aus dem Uhrwerk zu entfernen. Minipartikel können sich auch wenn es ungünstig kommt bis unter das Stundenrad schaffen und etwas blockieren.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Uhrang-Titan

Uhrang-Titan

Themenstarter
Dabei seit
17.11.2019
Beiträge
165
Also auf den ersten Blick hört es sich nach einer zu schwachen Batterie an. Hast du eine Markenbatterie benutzt und vor dem Einsetzen die Batterie nachgemessen? Ansonsten könnte auch die kleine Feder auf höhe Datum 8 etwas abgenutzt sein.Wie alt ist das Uhrwerk denn?
das Uhrwerk ist ca 16 Jahre alt und hatte zu letzt 2009 eine Revision.
 
Uhrang-Titan

Uhrang-Titan

Themenstarter
Dabei seit
17.11.2019
Beiträge
165
Hi das kleine Rädchen für den Tageskorrektor, da scheinen die Zacken abgebrochen zu sein. So sieht es für mich aus. Das würde bedeuten du brauchst einen neuen und du müsstest die defekten Reste aus dem Uhrwerk entfernen. Das Rad hätte ich denke gebraucht da bei Bedarf...Die schwierig wäre wirklich alle Reste aus dem Uhrwerk zu entfernen. Minipartikel können sich auch wenn es ungünstig kommt bis unter das Stundenrad schaffen und etwas blockieren.
Auf dem Bild sieht es tatsächlich so aus. Denke aber auch, dass es ein schlechtes Foto sein könnte. Ich nehme das Teil nochmal genauer unter die Lupe. Aber es scheint von der Funktion her an allen drei Zacken gleich gut (oder schlecht) zu funktionieren.
 
Schraubendreher

Schraubendreher

Dabei seit
20.11.2019
Beiträge
807
Ort
Zwischen den Meeren
das Uhrwerk ist ca 16 Jahre alt und hatte zu letzt 2009 eine Revision.
Hallo Uhrang,

der Datumsmechanismus ist in seiner Funktion so trivial, dafür gibt es keine Funktionbeschreibung. Der Datumskorrektor hat mit dem eigentlichen Schaltvorgang nichts zu tun. Das Schaltrad schiebt die Scheibe um Mitternacht weiter und die Raste sorgt dafür, dass sie sauber rastet.
Revidiere einfach das ganze Werk oder noch besser: tausche es aus. Das würde ich machen. Dann hast Du Ruhe.

Bis dann:
der Schraubendreher
 
Uhrang-Titan

Uhrang-Titan

Themenstarter
Dabei seit
17.11.2019
Beiträge
165
Hallo Uhrang,

der Datumsmechanismus ist in seiner Funktion so trivial, dafür gibt es keine Funktionbeschreibung. Der Datumskorrektor hat mit dem eigentlichen Schaltvorgang nichts zu tun. Das Schaltrad schiebt die Scheibe um Mitternacht weiter und die Raste sorgt dafür, dass sie sauber rastet.
Revidiere einfach das ganze Werk oder noch besser: tausche es aus. Das würde ich machen. Dann hast Du Ruhe.

Bis dann:
der Schraubendreher
Hallo Schraubendreher, ich hatte gar nicht nachgesehen, wieviel das Werk wert ist. Das gibt es ja wirklich für kleines Geld.

Was ist denn das Schaltrad? Unter dieser Bezeichnung habe ich kein Teil in dem Ölplan gefunden:

1119F9D9-5A86-452E-AE2F-96B25EE630D6.jpeg
 
Schraubendreher

Schraubendreher

Dabei seit
20.11.2019
Beiträge
807
Ort
Zwischen den Meeren
2556 ist das Datumschaltrad. Keine Ahnung wie Eta das offiziell nennt, jeder Hersteller kocht da sein eigenes Süppchen.
 
Uhrang-Titan

Uhrang-Titan

Themenstarter
Dabei seit
17.11.2019
Beiträge
165
Ich werde mich mal an eine Revision machen, und die Werkteile so gut es geht inspizieren. Wenn es dann nicht klappt, kommt ein neues Werk rein. Wenn hier noch jemand Hinweise zur Entdeckung von Abnutzungserscheinungen der Komponenten (Zähne gebrochen, verbogen etc,) hat, dann kann er/sie sein Wissen gerne teilen oder etwas verlinken.

Gruß,
Uhrang
 
E

enti

Dabei seit
12.03.2013
Beiträge
106
Hi, also ich habe mit einen Werk von mir verglichen. Die Zacken sind wohl nicht abgebrochen, sondern sind so. Auf der technischen Zeichnung sahen sie spitzer aus. Eine Revi könnte dann warscheinlich helfen.Bei der Ersatzversorgung helfe ich dir gerne.Melde dich bei Bedarf.lg enti
 
Thema:

Quarzuhr ETA 955 schaltet Datum nicht von selbst

Quarzuhr ETA 955 schaltet Datum nicht von selbst - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] Candino Titan Quarzuhr C4606/1, Saphirglas, ETA F06111

    [Erledigt] Candino Titan Quarzuhr C4606/1, Saphirglas, ETA F06111: Hallo Uhrennerds! Ich muß weiter Platzt schaffen, deshalb biete ich eine ungetragene, neue Candino Titan Quarzuhr C4606/1 mit Saphirglas und einem...
  • [Erledigt] Seiko Grand Twin High End Quarzuhr 9256-5010 von 1978

    [Erledigt] Seiko Grand Twin High End Quarzuhr 9256-5010 von 1978: Hinweis: Ich bin Privatanbieter und kann daher keine Gewährleistung oder Rücknahme anbieten. Ich biete eine Seiko Grand Twin High End Quarzuhr...
  • Fossil Quarzuhr - Krone entfernen

    Fossil Quarzuhr - Krone entfernen: Da ich die Krone der Fossiluhr meines Schwagers bisher nicht entfernen konnte, hoffe ich auf Euren fachkundigen Tip. So sieht es aus... Wo...
  • Könnt ihr mir schlichte Quarzuhren empfehlen?

    Könnt ihr mir schlichte Quarzuhren empfehlen?: Hi, könnt ihr mir schlichte Quarzuhren (Mann) empfehlen, die 36mm oder 38mm Durchmesser haben. Am besten sieht sie so aus wie die Tissot Gentleman...
  • Ähnliche Themen
  • [Erledigt] Candino Titan Quarzuhr C4606/1, Saphirglas, ETA F06111

    [Erledigt] Candino Titan Quarzuhr C4606/1, Saphirglas, ETA F06111: Hallo Uhrennerds! Ich muß weiter Platzt schaffen, deshalb biete ich eine ungetragene, neue Candino Titan Quarzuhr C4606/1 mit Saphirglas und einem...
  • [Erledigt] Seiko Grand Twin High End Quarzuhr 9256-5010 von 1978

    [Erledigt] Seiko Grand Twin High End Quarzuhr 9256-5010 von 1978: Hinweis: Ich bin Privatanbieter und kann daher keine Gewährleistung oder Rücknahme anbieten. Ich biete eine Seiko Grand Twin High End Quarzuhr...
  • Fossil Quarzuhr - Krone entfernen

    Fossil Quarzuhr - Krone entfernen: Da ich die Krone der Fossiluhr meines Schwagers bisher nicht entfernen konnte, hoffe ich auf Euren fachkundigen Tip. So sieht es aus... Wo...
  • Könnt ihr mir schlichte Quarzuhren empfehlen?

    Könnt ihr mir schlichte Quarzuhren empfehlen?: Hi, könnt ihr mir schlichte Quarzuhren (Mann) empfehlen, die 36mm oder 38mm Durchmesser haben. Am besten sieht sie so aus wie die Tissot Gentleman...
  • Oben