Quarz oder Automatik?

Diskutiere Quarz oder Automatik? im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo zusammen, ich stehe vor der Qual der Wahl. :oops: ,,, Ich muss mich zwischen einer neuen Longines HydroConquest -Quarz- u. einer neuen...

Jim Beam

Themenstarter
Dabei seit
03.03.2020
Beiträge
48
Hallo zusammen,

ich stehe vor der Qual der Wahl. :oops: ,,, Ich muss mich zwischen einer neuen Longines HydroConquest -Quarz- u. einer neuen Longines HydroConquest -Automatic- entscheiden.

Der Vorteil des Quarzers angeblich ist die Robustheit gegenüber der Automatikversion!?

  • was spricht sonst noch für eine Quarzuhr?
  • was spricht für eine Automatik?

Mich interessiert eure Meinung dazu.
- Danke -
 

ETA2824

Gesperrt
Dabei seit
04.11.2018
Beiträge
11.140
Ort
En Suisse
Diese Frage wurde hier im Forum in den letzten über 10 Jahren
gefühlt 1'000'000'000 oder 10^9 x beantwortet ... 🙈

Das eine ist ein Zeitmesser und das andere eine Uhr. 😉
 

clocktime

Dabei seit
18.05.2018
Beiträge
6.438
Es stimmt schon, dass eine Automatik empfindlicher ist als eine Quarzuhr. Im normalen Alltag kannst Du diesen Punkt aber vernachlässigen.

Eine Quarzuhr läuft von vornherein sehr genau, während man bei einer Automatik einen ziemlichen Aufwand für die Genauigkeit machen muss. Automatik-Uhren hingegen sind dafür unabhängig von einer Batterie.
Eine Automatik-Uhr läuft weicher, der Sekundenzeiger "schleicht" mit schwachem Ruckeln über das ZB, während eine Quarzuhr von Sekunde zu Sekunde optisch "tackt".
Willst Du eine Uhr, bei der Du Dich fast nie um das Nachstellen kümmern musst, nimm den Quarzer. Die Kosten des Batteriewechsels alle 2-5 Jahre sind zu vernachlässigen. Lässt Du eine Automatik zudem zu lange liegen, bleibt die Uhr stehen (die LHC nach spätestens 64 Stunden).
Wenn es Dich nicht stört, eine Automatik ab und zu nachzustellen, dann schaue Dir beides an und entscheide dann.
 

TG36

Dabei seit
10.02.2017
Beiträge
145
Die Automatik ist halt vor allem auch auf Dauer teurer, aber wenn es die Eine Uhr sein soll, wäre es das vielleicht wert. Bei einem Dreizeiger ist es schon schön, wenn der Sekundenzeiger gleitet.
Quartz ist pflegeleichter und man muss sich bei Sport weniger Gedanken machen.
Automatik sollte alle 5 bis 7 Jahre revisioniert werden. Dafür dürfte die Automatik besser wiederverkaufbar sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

Oliverius1979

Dabei seit
10.06.2021
Beiträge
4
Wenn du so fragst, dann nimm das Quarz Modell. Unkompliziert, alle paar Jahre neue Batterie und Dichtung und gut ist.
 

derF

Dabei seit
03.02.2021
Beiträge
46
Ort
Weit im Süden
Ich glaube, rational gibt es keinen Punkt der heute noch für Automatik bzw. für etwas anderes als Quarz spricht.

Aber Uhren sind für die meisten hier ja ein Hobby, da muss nicht alles rational zugehen, ich freue mich gern über das mechanische Werk und bewundere die Leistung der Uhrmacher die das möglich gemacht haben. Gilt natürlich prinzipiell auch für die Ingenieure die die präzisen Quarzwerke möglich gemacht haben aber am Handgelenk ist eine mechanische Uhr schon nochmal was anderes finde ich.

Wenn es dir überwiegend um praktische Gesichtspunkte geht ist Quarz weit vorne. Ich habe beides und mag beides gerne, aus z.T. unterschiedlichen Gründen.
 

Silberkorn

Dabei seit
02.06.2021
Beiträge
35
Ich persönlich habe da eine klare Herangehensweise:

Eine Luxusuhr ist für mich viel mehr Accessoire als ein Werkzeug, wenn ich wissen will wieviel Uhr es ist, kann ich auch aufs Handy schauen.
Und ein schönes Accessoire muss bei mir ein Automatikwerk haben, wenn es irgendwie geht mit Sichtboden ;-)
Ein Schönes Automatikkaliber stellt doch auch den Nerd und den Technikliebhaber in uns zufrieden.

Wenn ich zum Sport oder zur Gartenarbeit oder für grobe Outdoor aktivitäten einen zuverlässigen Wecker am Handgelenk will, nehm ich eine
100 Euro Funk Solar G-Shock. Die muss ich nicht stellen und brauch keine batterien wechseln.

In sowas nettes wie eine HydroConquest käme bei mir defitiv kein Quartz.
 

Sedi

Dabei seit
19.06.2007
Beiträge
7.097
Ort
Bamberg
Wenn Quarz, dann nur Solar oder 10-Jahres-Batterie. Laut den Infos, die man im Internet zu dem verwendeten Quarzwerk findet, hält die Batterie nur zwei Jahre.
Also lieber Automatik -- je nach Trageweise kann es da schon auch mal 10 Jahre dauern, bis ein Service fällig wird.
Wenn man sie natürlich tatsächlich oft im Wasser tragen will, sollte man ab und an mal eine Dichtigkeitsprüfung machen.
Aber alle zwei Jahre Batterie leer würde mich mehr nerven, als alle 5-10 Jahre mal ein Service. Und ich bin durchaus Quarz nicht abgeneigt, aber bei simplen Dreizeigeruhren bevorzuge ich Mechanik.
 

Janni

Dabei seit
13.04.2011
Beiträge
135
Ort
Fördestadt Kiel
Nimm die Automatic. Und fürs Grobe eine billige Solar. So mache ich das. Die Solar billigst hier im Forum erwerben oder auf anderen Marktplätzen. Die Automatic tragen, Spaß haben und irgendwann mal in die Revision geben, falls Du sie dann noch trägst.
 

RiGa

Dabei seit
31.08.2007
Beiträge
14.649
Ort
Wien Floridsdorf
Auch wenn der Thread schon leicht angestaubt ist: Meine persönliche Entscheidung für Mechanische ist in dem Moment gefallen, als ich eine Batteriebetriebene anlegen wollte - und die Batterie leer war.
 

Andrep

Dabei seit
19.05.2021
Beiträge
19
Hi, also ich persönlich habe in den letzten 20 Jahren mehr negative Erfahrungen mit Quarzuhren als mit Automatikuhren gehabt (vor allem häufiger Batteriewechsel, weil doch eine falsche Batterie eingesetzt wurde, Wasserschaden etc.). Ich trage nicht täglich mehrere verschiedene Uhren, deshalb trage ich eine, die robuster ist als nur "wasserabweisend" und keine ruckweise Anzeige hat. Wenn es um die genaue Zeit geht, kann man sich ja die PTB Uhr anzeigen lassen.
VG André
 
Thema:

Quarz oder Automatik?

Quarz oder Automatik? - Ähnliche Themen

Erste Uhr - Tag Heuer vs. Longines: Hallo zusammen, ich stöbere seit langem hier im Forum, da es hier leider kein Vorstellung-Thread gibt (oder habe ich es übersehen?) möchte ich...
Welche Uhr soll es sein: Moin zusammen Ja ja, schon wieder so eine Umfrage. "Ist doch ganz einfach, nimm die die dir gefällt" wird jetzt kommen. Jede Marke nd Uhr hat...
Quarz TAG HEUER FORMULA, Longines Hydroconquest oder ähnlich...: Hallo zusammen, ich suche noch einen echten Rocker, den (angepasst von jubifahrer) ich auch mal beim Rafting dabei haben kann, gut ablesbar, bei...
Longines, Oris oder Breitling?: Hallo zusammen Ich bin mir nicht sicher, welche Uhr ich mir zulegen soll. Zur Auswahl stehen folgende Modelle: Longines Hydroconquest...
Zum Glück nicht losgewordene Uhren - wer hat Ähnliches zu berichten?: Hallo Suchtler, ihr kennt das sicher: Eine Uhr ist verkauft, und nach einer Weile bereut man es bitterlich. Manche haben schon ihre alten Uhren...
Oben