Qualitätsunterschiede zwischen dem SW 200-1 und dem ETA 2824-2 in TOP

Diskutiere Qualitätsunterschiede zwischen dem SW 200-1 und dem ETA 2824-2 in TOP im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Gibt es eigentlich große qualitative Unterschiede zwischen den Werken? Denn die Uhren, in denen die Sellita verbaut sind, z.B. Mühle S.A.R. oder...
Alex89

Alex89

Themenstarter
Dabei seit
09.04.2011
Beiträge
911
Gibt es eigentlich große qualitative Unterschiede zwischen den Werken?
Denn die Uhren, in denen die Sellita verbaut sind, z.B. Mühle S.A.R. oder Sinn U1, heben sich preislich doch enorm bspw. von der Sinn 556 ab. Liegt der Preisunterschied dabei in der Qualität des Gehäuses oder spielt das Sellita wirklich in einer anderen Klasse?

Liebe Grüße

ALex
 
GMT1967

GMT1967

Gesperrt
Dabei seit
13.08.2013
Beiträge
220
Ort
Düsseldorf
Es sind lediglich andere Uhrenmodelle, "besser" als die 556, da macht das Werk nicht den Preisunterschied aus.

Besser im Sinne von WD, Gehäuse,etc, bei der U1 jetzt als Beispiel.
 
marfil

marfil

R.I.P.
Dabei seit
02.03.2008
Beiträge
8.579
Ort
Wien
Die Werke sind technisch und preislich (fast) identisch und qualitativ gleichwertig.
 
Alex89

Alex89

Themenstarter
Dabei seit
09.04.2011
Beiträge
911
Danke.

Das ist eine interessante Information :). Damit ist es im Grunde bemerkenswert, dass Sinn sowohl das ETA als auch das Sellita verbaut.

Hakuna
Alex
 
GMT1967

GMT1967

Gesperrt
Dabei seit
13.08.2013
Beiträge
220
Ort
Düsseldorf
Sellita baut das SW200 seit 10 Jahren, sooo neu ist das Werk als nicht mehr. Erst als die ETA den Hahn zudreht kam der Aufschwung und damit die Bekannteit des SW200. Vor 2-3 Jahren hat doch noch niemand von diesem Hersteller gehört ( als normaler Uhrenträger ), ETA dagegen ist halt ein Begriff.
 
marfil

marfil

R.I.P.
Dabei seit
02.03.2008
Beiträge
8.579
Ort
Wien
Danke.

Das ist eine interessante Information :). Damit ist es im Grunde bemerkenswert, dass Sinn sowohl das ETA als auch das Sellita verbaut.

Hakuna
Alex
Nicht zu vergessen das Soprod A10, das (bei Sinn) nach und nach beide Werke ersetzen wird...
 
M

MarTIMER

Gesperrt
Dabei seit
26.02.2009
Beiträge
5.827
ETA dagegen ist halt ein Begriff.
Für den normalen Uhrenträger ist auch die ETA nur eine baskische Terroristengruppe. ;-)

Ich habe beide Werke und stelle keine gravierenden Unterschiede fest.
Mein persönliches Empfinden ist eigentlich lediglich beim Aufziehen per Hand, dass das Selitta einen etwas hochwertigeren Eindruck hinterlässt. Mehr aber auch nicht.
 
eretmodus

eretmodus

Dabei seit
20.02.2011
Beiträge
8.355
Also das SW 200 in der Mühle Version, ist schon ein wenig anders, als ein "normales" SW 200 TOP.
Persönlich habe ich den Eindruck, die Lagenabweichung wäre besser als bei einem ETA 2824 TOP.
Grundsätzlich gibt es wohl aber nicht viele Unterschiede.
Die Preisunterschiede bei Uhren werden nur sehr wenig vom Uhrwerk beeinflusst, sondern eher von Komponenten wie Gehäuse und Band.
Abgesehen von den wirklichen Manufakturwerken, sind die Werke meist Massenware, während Gehäuse und Metallbänder in wesentlich kleineren Auflagen gefertigt werden und die hohen Entwicklungskosten dann eben auf eine kleinere Anzahl umgelegt werden müssen.
 
Zuletzt bearbeitet:
marfil

marfil

R.I.P.
Dabei seit
02.03.2008
Beiträge
8.579
Ort
Wien
Was ist den mit dem Soprod A10? Ich meine im Vergleich zum SW und ETA.
Ich denke, das braucht noch ein paar Jahre. Alle Exemplare die ich bis dato hatte, waren in ihrer Leistung sehr variabel...es fehlt also noch irgendwie die gleichbleibende Konsistenz des serienniveaus.
 
Badener

Badener

Dabei seit
27.07.2010
Beiträge
5.576
Ort
Eurasburg
Das Soprod A10 ist übrigens einbaukompatibel zum ETA 2892A2, nicht zum 2824-2.

Gruß
Badener
 
lonsdale

lonsdale

Dabei seit
27.03.2012
Beiträge
15
Ort
Stuttgart
In meiner neuen Mühle Glashütte Teutonia II Chronometer Ref. M1-30-40-LB ist Kaliber SW 200-1 der Mühle-Version verbaut.
Spechthalsregulierung und Mühle-Rotor, Charakteristische Oberflächenveredelungen mit gebläuten Schrauben, Glashütter Sonnenschliff und Perlagen.
Stunde, Minute und Sekunde mit Sekundenstopp.
Mühle (3).jpg
Die COSC-Werte (siehe Bild) sind hervorragend und zeigen welches Potential in diesem Kaliber stecken. Ich hoffe nur dass es so bleibt!
 
Thema:

Qualitätsunterschiede zwischen dem SW 200-1 und dem ETA 2824-2 in TOP

Qualitätsunterschiede zwischen dem SW 200-1 und dem ETA 2824-2 in TOP - Ähnliche Themen

  • Qualitätsunterschiede Werkhersteller?

    Qualitätsunterschiede Werkhersteller?: Hallo, kann man eine halbwegs belastbare Aussage zu Qualitätsunterschieden bei Uhrwerksherstellern machen? Mechanik und Quarz. Ist eine bestimmte...
  • Qualitätsunterschiede Perlonbänder /offenes Band vernähen

    Qualitätsunterschiede Perlonbänder /offenes Band vernähen: Hallo, ich weiß, es gibt ein paar Threads gerade zu allen möglichen Aspekten von Perlonbändern, ich möchte aber gezielt ein Detail wissen: Daß die...
  • Qualitätsunterschiede bei Fliegeruhren Stowa, Tourby, Laco, Archimede

    Qualitätsunterschiede bei Fliegeruhren Stowa, Tourby, Laco, Archimede: Hallo, da ich mir nun nach einem anderen Thread vorgenommen habe, später definitiv eine Fliegeruhr zuzulegen, würde ich gerne wissen inwieweit es...
  • Qualitätsunterschiede

    Qualitätsunterschiede: Hallo an alle Uhrenfreunde, Ich möchte mir in nächster Zeit einen schönen Dresser kaufen. Ich beschäftige mich schon länger mit mechanischen...
  • Qualitätsunterschiede Quarzwerke von Miyota, Ronda oder ETA

    Qualitätsunterschiede Quarzwerke von Miyota, Ronda oder ETA: Hallo, habe nicht recht was zu dem Thema gefunden. Ich wollte mir mal wieder eine Quarzuhr anschaffen. Nun habe ich eine gefunden, die mir...
  • Ähnliche Themen

    Oben