Qualität ala Rolex, Understatement ala Tudor: Pelagos

Diskutiere Qualität ala Rolex, Understatement ala Tudor: Pelagos im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo liebe Uhrengemeinde, heute möchte ich euch meinen Neuzugang vorstellen. Es handelt sich um die Pelagos (griechisch für "Deepsea") aus dem...
laslopanaflex

laslopanaflex

Themenstarter
Dabei seit
26.02.2013
Beiträge
1.404
Hallo liebe Uhrengemeinde,

heute möchte ich euch meinen Neuzugang vorstellen. Es handelt sich um die Pelagos (griechisch für "Deepsea") aus dem Hause Tudor. Die Uhr hat mich seit ihrer Vorstellung auf der Baselworld 2012 in ihren Bann gezogen. Diese Nüchternheit, mit der die Pelagos einen sehr hohen Qualitätsanspruch rüberbringt, ist schon erstaunlich. Zum ersten Mal hab ich die Uhr vor ca. 1,5 Jahren bei einem Konzi im Schaufenster gesehen, und zwar neben etlichen Topmodellen von Rolex, Omega und auch Breitling. Die Pelagos ist schon dort komplett aus der Masse herausgestochen. Durch das satinierte Gehäuse, absolut ohne Bling Bling wie z.B. bei der SubC und der etwas anderen, weil dunkleren, Farbgebung hat sie sofort meine Blicke auf sich gezogen. Dazu noch die geniale mattschwarze Lünetteneinlage aus Keramik und die Snowflake-Zeiger... Von dem Moment an wusste ich, diese Uhr werde ich früher oder später haben (müssen).
Weiteres Entscheidungskriterium Pro Pelagos war das Image der Hauptmarke Rolex. Für mich zu viel glänzende Flächen, ein deutlich höherer Preis und ein zu hoher Wiedererkennungswert. Ich möchte einfach nicht von jedem meiner Kunden auf meine Rolex angesprochen werden. Daher eben der Griff zur Schwestermarke, die für ein wirklich gutes Budget die gleiche Qualität (abgesehen vom Werk) liefert.

Naja was soll ich sagen, auf der Suche bin ich schon seit einiger Zeit, und ganz günstig ist das Schmuckstück ja (zumindestens für mich) nicht mit einer UVP von 3.250 Euro. Somit mussten für die Pelagos einige andere Uhren aus der Box verschwinden und ich war auf der Suche nach einer gebrauchten, aber im Neuzustand. Das ganze hat sich jetzt ca. 14 Monate hingezogen bis ich schließlich auf ein interessantes Angebot in einem anderen Forum aufmerksam gemacht wurde. Nach einer kurzen Verhandlung und einem sehr netten Kontakt war die Uhr innerhalb von ein paar Tagen bei mir. Ich hab mich dermaßen gefreut als ich sie ausgepackt und in den Händen gehalten habe, das könnt ihr euch nicht vorstellen.

Zur Uhr an sich muss ich sagen, dass ich absolut zufrieden bin. Mit den 42 mm hat sie für mich wie ich finde genau die richtige Größe.
Da sie aus Titan (außer der Schließe) ist, ist sie auch nicht all zu schwer, aber man spürt schon noch deutlich, dass man eine richtige Uhr am Arm hat. Die Farbe des Gehäuses und des Bandes ist aufgrund des verwendeten Materials etwas dunkler, geht schon in Richtung grau. Die Ablesbarkeit ist natürlich genial und das Ding leuchtet wie nochwas, siehe Bilder.

Das angenehme Tragegefühl wird natürlich auch noch vom genialen, weil nachgiebigen Schließenmechanismus gefördert. Ich bin jemand, der die Uhr gerne relativ eng trägt, was bei einem normalen Band, je nach Tageszeit und Temperatur, dazu führen kann, dass die Uhr leicht zu eng wird. Das kann mit der Pelagos nicht passieren, denn der Klügere gibt nach :lol:

Das mitgelieferte Kautschukband habe ich noch nicht ausprobiert.

Hier noch kurz der Vollständigkeit halber die technischen Daten:

TUDOR PELAGOS
Referenz 25500TN

Satiniertes Gehäuse in Titan, 42 mm
Heliumventil
In eine Richtung drehbare Lünette in Titan mit schwarzer Keramikscheibe
Mechanisches Uhrwerk mit Selbstaufzug
Gangreserve circa 38 Stunden
Verschraubbare Aufzugskrone in Titan mit TUDOR Logo
Saphirglas
Wasserdicht bis 500 Meter
Titanband mit Sicherheitsfaltschließe und Bandverlängerungssystem
Zusätzliches Kunststoffband mit Schließe und zusätzlichem Verlängerungselement


So genug der vielen Worte, hier kommen ein paar Bilder (leider nur mit dem iPhone geschossen):

















 
A

Auskuhriert

Gast
Ja, die ist super !

In meinen Augen der wahre Nachfolger der 5stelligen der Muttermarke.

Schön satiniert, und vor allem keine "Krönchenschließe"!

Viel Freude wünsche ich Dir!
 
dbuergi

dbuergi

Dabei seit
21.01.2008
Beiträge
1.908
Ort
Münster
Eine schön geschriebene Vorstellung, ich wünsche dir viel Spaß mit der Uhr, auf die du so lange gewartet hast. Aber es hat sich ja wohl gelohnt.
Ein Handy muss auch nicht immer der Grund für schlechte Fotos sein. Mit gutem Licht geht alles. Deine sind jedenfalls gelungen.
 
junghans67

junghans67

Dabei seit
30.12.2011
Beiträge
387
Wer bei den Bildern und Worten ruhig bleibt, ist wahrscheinlich tot.
 
laslopanaflex

laslopanaflex

Themenstarter
Dabei seit
26.02.2013
Beiträge
1.404
Wie darf ich das denn verstehen?
 
Fireship

Fireship

Dabei seit
21.11.2011
Beiträge
2.981
Ort
hinter'm Deich
Na, junghans67 kribbelt's schon in den Fingern, auf die Bestelltaste zu drücken.... ;-)
 
A

Auskuhriert

Gast
Mich auch, obwohl ich mich als auskuhriert betrachte.
 
Fireship

Fireship

Dabei seit
21.11.2011
Beiträge
2.981
Ort
hinter'm Deich
Ich find die Pelagos auch total spitze, einzig mit der Schließe mag ich mich noch nicht so recht anfreunden...
 
Servusla

Servusla

Dabei seit
18.04.2011
Beiträge
16.810
Ort
xDRIVE MOUNTAIN
Schöne Vorstellung einer erstklassigen und tollen Uhr. :super:

Die Pelagos gefällt mir ausgesprochen gut, gerade auch wegen dem satinierten Titan Gehäuse. Den Mechanismus der Schliesse finde ich genial. Ich denke, die Pelagos sollte ich mir auch mal live anschauen. Vielen Dank für die Vorstellung, und viel Freude mit der Tudor.
 
watch344

watch344

Dabei seit
22.07.2011
Beiträge
383
Ort
Österreich
eine wunderbare Uhr! Mir tu es jedes Mal leid wenn ich solche Fotos sehe, dass ich sie verkauft habe! Eventuell hol ich sie mir irgendwann wieder :)
Aber manchmal sieht man vor lauter Bäume den Wald nicht mehr! Ich bin eben ein Uhrenverrückter und 20 Uhr auf einmal kann und will ich mir auch nicht leisten ;)

nochmals Gratulation, eine wahrlich geniale Uhr!
mfg
Christoph
 
tbickle

tbickle

Dabei seit
14.06.2013
Beiträge
5.635
Schöne Uhr und tolle Vorstellung, keine Frage. Dennoch würde ich ein ETA-2824, wie es in der Grundausführung auch in einer Tissot für 300€ eingebaut ist nicht mit einem In-House-Kaliber von Rolex in einen Hut schmeißen. Nichts für ungut, aber ich vergleiche meinen Audi A4 in Sachen Qualität nicht mit dem RS7. :shock:

Ansonsten wirklich toll, hatte sie auch eine Zeit lang, wobei sie mir zu groß war und ich mir eingebildet habe, das Titan sei zu empfindlich. Ich bin halt auch eine PMT. Die matte Keramiklünette ist einfach nur wunderschön und die eingelassene Leuchtmasse macht diese Uhr zu einem wahren Augenschmaus. :super:

Glückwunsch zur schönen Tudor.
 
A

Auskuhriert

Gast
Dennoch würde ich ein ETA-2824, wie es in der Grundausführung auch in einer Tissot für 300€ eingebaut ist nicht mit einem In-House-Kaliber von Rolex in einen Hut schmeißen. Nichts für ungut, aber ich vergleiche meinen Audi A4 in Sachen Qualität nicht mit dem RS7. :shock:
Hat er ja auch nicht:

...Daher eben der Griff zur Schwestermarke, die für ein wirklich gutes Budget die gleiche Qualität (abgesehen vom Werk) liefert...
 
M

Mausbiber

Dabei seit
03.08.2010
Beiträge
200
Tolle Uhr , ich wünsche Dir viel Spaß mit ihr.
Mausbiber:klatsch:
 
B

bigsmall

Dabei seit
25.01.2010
Beiträge
648
Sehr cooles Stück, und eine Überzeugungstat- das passt. Herzlichen Glückwunsch! In dem Budget ein dicker Fisch.
 
U

Uhrmensch2013

Dabei seit
15.12.2013
Beiträge
595
Schöne Uhr und tolle Vorstellung, keine Frage. Dennoch würde ich ein ETA-2824, wie es in der Grundausführung auch in einer Tissot für 300€ eingebaut ist nicht mit einem In-House-Kaliber von Rolex in einen Hut schmeißen. Nichts für ungut, aber ich vergleiche meinen Audi A4 in Sachen Qualität nicht mit dem RS7. :shock:

Ansonsten wirklich toll, hatte sie auch eine Zeit lang, wobei sie mir zu groß war und ich mir eingebildet habe, das Titan sei zu empfindlich. Ich bin halt auch eine PMT. Die matte Keramiklünette ist einfach nur wunderschön und die eingelassene Leuchtmasse macht diese Uhr zu einem wahren Augenschmaus. :super:

Glückwunsch zur schönen Tudor.

Was denn, da ist tatsächlich ein ETA drin? :shock:Hab mich mit Tudor bisher nur am Rande befaßt, aber ich war immer der Meinung das da ebenfalls Werke aus Rolex-Produktion drin sind, wenn auch in simplerer Ausführung. Unter dem Gesichtspunkt ist der Preis dann allerdings etwas happig. Was schade ist denn die optische Erscheinung der Uhr ist über jeden Zweifel erhaben...
 
Mueller27

Mueller27

Dabei seit
10.10.2010
Beiträge
10.526
Ort
Hannover
Schöne Vorstellung mit richtig guten Bildern!

Viel Freude mit der Uhr.

Carsten
 
Zoomyblau

Zoomyblau

Dabei seit
18.06.2011
Beiträge
1.412
Ort
Am Rande der Alpen
Hallo...

schöne Vorstellung einer schönen Uhr.

Man merkt richtig die Freude und wenn man ganz ehrlich ist machen wir das doch hier alles nur deswegen.

Für mich ist das ETA Werk eher ein Pluspunkt als die elenden Manufaktur Werke, also auch da alles gut.

Ich zick schon seit 2 Jahren rum ob ich die Tudor BB oder die Pelagos kaufen soll.

Muss nur koch mal die blaue BB sehen dann weiß ich es.

Dir viel Freude und behalte sie...hat das Zeug zum Klassiker.

Servus

Martin
 
watch344

watch344

Dabei seit
22.07.2011
Beiträge
383
Ort
Österreich
Was denn, da ist tatsächlich ein ETA drin? :shock:Hab mich mit Tudor bisher nur am Rande befaßt, aber ich war immer der Meinung das da ebenfalls Werke aus Rolex-Produktion drin sind, wenn auch in simplerer Ausführung. Unter dem Gesichtspunkt ist der Preis dann allerdings etwas happig. Was schade ist denn die optische Erscheinung der Uhr ist über jeden Zweifel erhaben...
gleich wie bei fast allen Breitling Uhren (außer seit 2009 wo teilweise das neuen mit dem B01 Werk verbaut ist), wie auch bei IWC, Porsche Design und etlichen anderen hochpreisigen Marken! Früher machten die Leute deshalb nicht so einen Wind... Ob so ein Manufaktur-Kaliber (Zb. Alpina..) besser ist als das millionenfach erprobte ETA sei dahin gestellt...

Die Tudor ist eine Wucht und der Preis absolut gerechtfertigt wie ich finde, aber das ist natürlich nur meine persönliche Meinung ;)

mfg
Christoph
 
U

Uhrmensch2013

Dabei seit
15.12.2013
Beiträge
595
gleich wie bei fast allen Breitling Uhren (außer seit 2009 wo teilweise das neuen mit dem B01 Werk verbaut ist), wie auch bei IWC, Porsche Design und etlichen anderen hochpreisigen Marken! Früher machten die Leute deshalb nicht so einen Wind... Ob so ein Manufaktur-Kaliber (Zb. Alpina..) besser ist als das millionenfach erprobte ETA sei dahin gestellt...

Die Tudor ist eine Wucht und der Preis absolut gerechtfertigt wie ich finde, aber das ist natürlich nur meine persönliche Meinung ;)

mfg
Christoph
Breitling und IWC war mir bekannt, bei Porsche Design hätte mich alles andere sehr schwer gewundert (gibt's eigentlich noch Wasserkocher und Toaster von Porsche Design?), aber von Rolex hätte ich nicht erwartet das sie sich quasi als "Einschaler" betätigen, und sei es "nur" bei ihrer kleinen Schwestermarke.

Die Uhr ist ohne Zweifel sehr schön, aber der Preis ist für mich inakzeptabel, vor allem wenn man sich vor Augen hält das man bei einer Longines HydroConquest auch ein eingeschaltes ETA bekommt, dafür aber nur gute 800 ¬ blechen muß.

Aber gut, viele User, viele Geschmäcker, und wenn nie einer was Überteuertes kaufen würde würde es viele Firmen schon längst nicht mehr geben ;-)

Nen schönen Gruß zurück..
:prost:
 
Thema:

Qualität ala Rolex, Understatement ala Tudor: Pelagos

Qualität ala Rolex, Understatement ala Tudor: Pelagos - Ähnliche Themen

  • Haltbarkeit/Qualität von Uhrenölen allgemein, und speziell Moebius

    Haltbarkeit/Qualität von Uhrenölen allgemein, und speziell Moebius: Guten Morgen, nachdem es als Uhrenschraub-Hobbyist, ohne Gewerbeschein, schon "schwierig" genug ist, an wertiges Werkzeug zu kommen, hat sich...
  • [Erledigt] Lederband braun 20 mm, gute Qualität

    [Erledigt] Lederband braun 20 mm, gute Qualität: Lederband 20 mm. Lange ca. 12,5 cm / 8,5 cm. Dicke ca. 4,5 mm auf 3,5 zur Spitze. War an einer gekauften Uhr montiert, brauche ich aber nicht...
  • Qualitäts- und Kommunikationsprobleme bei Sinn?

    Qualitäts- und Kommunikationsprobleme bei Sinn?: Hallo Gemeinde, vorab: Dies soll kein Marken-bashing sein, denn ich mag Sinn. Eigentlich. Im Jahr 2005 war eine 756 Diapal nach einem guten...
  • Maurice Lacroix Masterpiece Double Retrograde - stimmt die Qualität?

    Maurice Lacroix Masterpiece Double Retrograde - stimmt die Qualität?: Moin zusammen! Ein Kumpel von mir interessiert sich für die Masterpiece Double Retrograde von Maurice Lacroix. Das gute Stück ist des Öfteren...
  • [Verkauf] Pilot-Lederband mit Gehäuseintegration schwarz/helle Naht 20mm "Chronissimo" top Qualität

    [Verkauf] Pilot-Lederband mit Gehäuseintegration schwarz/helle Naht 20mm "Chronissimo" top Qualität: Lederband mit Gehäuseintegration für Pilotuhren "CHRONISSIMO" Verkaufe 1x getragenes Band baugleich zu den Sinn Lederbändern mit...
  • Ähnliche Themen

    Oben