Uhrenbestimmung Pseudo-Chrono mit unbekanntem Stiftanker-Werk

Diskutiere Pseudo-Chrono mit unbekanntem Stiftanker-Werk im Vintage Uhren Forum im Bereich Uhrentypen; Hallo Ihr Kundigen, Ich habe einen Fang gemacht und weiß nicht was es ist. Eine Dreizeiger-Uhr, bei der sich auf den unscharfen Bildern zwei...

Baumeister

Themenstarter
Dabei seit
21.01.2014
Beiträge
964
Ort
Oberbayern-Mittelfranken
Hallo Ihr Kundigen,

Ich habe einen Fang gemacht und weiß nicht was es ist.
Eine Dreizeiger-Uhr, bei der sich auf den unscharfen Bildern zwei Drücker auf der linken (!) Gehäuseseite erahnen ließen.

Jetzt ist die Uhr da und ich bin nicht schlauer.
Sie ist recht groß (ca. 42mm) und hat ein goldfarbenes Stiftanker-Werk.
Auf dem ZB steht nur StopWatch...

Hier die Bilder:
sw1.jpg

sw2.jpg

sw3.jpg

sw4.jpg

sw5.jpg

Hat von euch einen eine Ahnung, was ich da erstanden habe? Ich würde mich über Rückmeldung sehr freuen.
 

roswatch

Dabei seit
12.01.2009
Beiträge
273
Ort
Rostock
Was passiert wenn man die Drücker betätigt? Möglicherweise funktioniert sie wie die Chronografen von Ruhla. Der eine Drücker um den Sekundenzeiger auf die 12 zu bringen,der andere um ihn anzuhalten.
 

blackyblack1

Dabei seit
14.02.2011
Beiträge
106
Ort
Hamburg
Moin Moin,
ein schönes Ührchen hast Du da. Nach meinem Wissen handelt es sich um einen so genannten Scheinchronographen. Der erste Drücker hält den Sekundenzeiger an, der zweite lässt ihn wieder laufen. Mach ein frisches Glas drauf und freu Dich.
image.jpg
Gruß von den Fero Schwestern
 

Baumeister

Themenstarter
Dabei seit
21.01.2014
Beiträge
964
Ort
Oberbayern-Mittelfranken
ah, ich wusste doch, dass man sich auf euch verlassen kann!
Ganz vielen Dank für die Info. Einen "Chrono" ohne Nullstellung hatte ich noch nicht gesehen.
Ich werde ihm eine Reinigung, etwas Öl und ein neues Glas spendieren. Das Zifferblatt sieht noch recht gut aus.
 
G

Gast001

Gast
Diese Scheinchronographen sind typisch für die frühe Nachkriegszeit. Der eine Drücker hält nicht nur den Sekundenzeiger an, sondern das ganze Werk. Nach jedem Messvorgang muss man sie neu stellen - was erklärt, warum es bei den meisten nicht mehr weit her ist mit der Zeigerreibung (nach Roskopf-Patent am Federhaus).

Auf jeden Fall ein Hingucker. Und die Inschrift auf dem Rücken hat mit Autobahngold nichts zu tun ;-)

Grüße,
Tomcat
 

Baumeister

Themenstarter
Dabei seit
21.01.2014
Beiträge
964
Ort
Oberbayern-Mittelfranken
@Andreas,

ich habe gestern Abend noch Deine Vorstellung bei WUS gefunden. Deine Sammlung an ausgefallenen Vintages scheint ja wirklich unerschöpflich zu sein :-)
Ich bin immer wieder begeistert, was so alles im laufe der Zeit gebaut wurde.

Viele Grüße,
Philipp
 

malikka

R.I.P.
Dabei seit
21.01.2010
Beiträge
2.045
Ort
Berliner Speckgürtel
Hallo Philipp . Und................ schon fertig . Denke mal schon ;-). Bischen mit Gefühl mußt du unbedingt auf den Anker und generell die Zapfen achten ,die sind verdammt dünn und sehr Bruchanfällig . Stiftankerwerke sind nicht so ganz Ohne . Aber ,das weißt du sicherlich .

Das sind meine letzen Fertigen . Es waren übrigenens ein Brac 40 Ein Brac 42 und ein EB da drin versteckt .


Demnach wird deins wohl auch ein Brac sein .
Na dann viel Spaß dir . beim Basteln .
 

Anhänge

  • IMG_2836.JPG
    IMG_2836.JPG
    291,5 KB · Aufrufe: 161
Zuletzt bearbeitet:

Baumeister

Themenstarter
Dabei seit
21.01.2014
Beiträge
964
Ort
Oberbayern-Mittelfranken
Nochmals Danke für die Rückmeldungen.
Das es eine Uhrenfirma Namens Brac gab war mir völlig neu, das Werk links unten auf Marlies Bild scheint es zu sein.

Ich habe das Werk jetzt zerlegt, gereinigt, zusammengebaut und geölt. Jetzt tickt es wieder fleißig
(und bewirbt sich um den Titel "Lauteste Uhr von Baumeister") :-)

Das neue Glas ist auch bestellt, in absehbarer Zeit sollte sie also wieder komplett sein.

Viele Grüße,
Philipp
 

blackyblack1

Dabei seit
14.02.2011
Beiträge
106
Ort
Hamburg
Tja Philipp, wegen des lauten Tickens darf ich die guten Teile nicht mehr zu Hause tragen:-(
ist also fast so wie heimlich rauchen...
 

Baumeister

Themenstarter
Dabei seit
21.01.2014
Beiträge
964
Ort
Oberbayern-Mittelfranken
soo, wie versprochen noch mal die Vollzugsmeldung!

Nach einer vollständigen Wellness-Kur läuft sie wieder wie neu.
Die Zeiger sind wieder geradegebogen und das neue Glas lässt auch wieder den Blick auf das perfekte Zifferblatt zu.
 

Anhänge

  • StopWatch.jpg
    StopWatch.jpg
    119,8 KB · Aufrufe: 201
  • StopWatch 1.jpg
    StopWatch 1.jpg
    112 KB · Aufrufe: 219
Thema:

Pseudo-Chrono mit unbekanntem Stiftanker-Werk

Pseudo-Chrono mit unbekanntem Stiftanker-Werk - Ähnliche Themen

Aug. Schatz & Söhne 400 Tage-Uhr in einem seltenen Gehäuse: Diese Uhr habe ich - natürlich - in der Bucht gefischt. Sie hat mir sofort gefallen. Eine seltene Uhr mit diesem Gehäuse. Und damit fange ich auch...
Ein langer Weg zum perfekten hellen Chrono: Mercer Lexington Chronograph: Helle Uhren haben es bei mir leider etwas schwer. Zumindest schwerer als schwarze oder dunkle Modelle, die haben einen unfairen Vorteil: Kontrast...
Kern-Frage: Ist das noch Breitling-DNA? - Breitling Avenger Chrono 45 Night Mission (V13317101B1X2): Hallo Uhrenfreunde, kaum ein Thema beschäftigt so viele Fans der Marke Breitling und wird so kontrovers diskutiert, wie die Neuausrichtung des...
Die Jubiläumsuhr, Teil 1 oder Tissot Heritage Navigator 160th Anniversary Chronometer, Ref. T078.641.16.057.00: Ein frohes neues Jahr für alle Mitforenten und herzlich willkommen zu meiner ersten Uhrenvorstellung in 2021! Während der letzten 3 Monate war...
[Erledigt] Alpha Pseudo Chrono Automatik "Speedy" 41,5 mm Durchmesser: Hallo ins Forum, ich biete hiermit einen kaum getragenen Alpha Pseudo Chrono im Speedy Look. Es handelt sich nicht um ein Chronographen - die...
Oben