Projekt "Dugena Genève"

Diskutiere Projekt "Dugena Genève" im Vintage Uhren Forum im Bereich Uhrentypen; Endlich - sie hat ihr neues Werk: Ein 14K Goldschmuckstück aus dem Fundus meines Schwiegervaters ist endlich reanimiert... "Die taugt...
hiltibrant

hiltibrant

Themenstarter
Dabei seit
20.01.2008
Beiträge
5.796
Endlich - sie hat ihr neues Werk:

attachment.php


Ein 14K Goldschmuckstück aus dem Fundus meines Schwiegervaters ist endlich reanimiert...

"Die taugt nichts mehr" - das war die Ankündigung meines inzwischen 90jährigen Schwiegervaters, als er mir in einer Plastiktüte seine alten Uhren zum "Ausschlachten" in die Hand drückte. "Die läßt du am besten einschmelzen, obwohl sie ein Jubiläumsgeschenk meines Arbeitgebers zum 25jährigen ist". Immerhin ist er Jahrgang 1920, also mußte die Uhr etwa von 1959 sein. "Einschmelzen" sagt er...

Nachdem ich sie in Augenschein genommen hatte, war wirklich zunächst nichts mehr zu retten außer dem Goldgewicht: ZB und Zeiger ein einziger Wasserschaden (leider habe ich die Vorher-Bilder vor Aufregung damals vergessen), das Werk (ein Peseux 7001) mit defekter Aufzugsfeder. Irgendwo mußte doch wenigstens ein Ersatz für das ZB zu bekommen sein...

Die Bucht - monatelang nichts. Bis eines Tages doch ein ZB zu bekommen ist, und das auch noch mit Zeigern und Werk (einem Peseux 7040 in passender Größe) für sage und schreibe 6,50 €. Aber die Aufzugswelle fehlt. Und das ZB ist zu groß. Und die alte Aufzugswelle des 7001 ist zu kurz... ich lege das Projekt "Dugena Genève auf Eis, denn es ist Sommer 2010.

Vorgestern dann der ersehnte Erfolg: eine Aufzugswelle in passender Originallänge für mein 7040. Auf diesem Wege dafür einen besonderen Dank an Herrn Zilly von uhrenteile.de - problemloser geht's kaum.

Und nun mit neuem ZB, neuen Zeigern, neuer A-Welle, neuem Werk und neuem Eidechsband erstrahlt sie nach ein wenig Politur in bestem Licht - ein Schmuckstück, reduziert auf das Wesentliche.

Schwiegervater wird stolz sein...
 
Doerthe

Doerthe

Dabei seit
12.09.2008
Beiträge
7.704
Ort
Berlin
:klatsch::klatsch::klatsch:eine sehr schöne schlichte Vintage, herzlichen Glückwunsch zue erfolgreichen Erneuerung, das hat sich gelohnt:super:
 
falko

falko

Dabei seit
30.01.2008
Beiträge
13.433
Ort
Rheinhessen
Gelungene Wiederbelebung einer schönen und eleganten Uhr, Glückwunsch! Wäre sehr schade gewesen, sie ins Altgold zu geben. Leider ist diese Praktik zur Zeit sehr verbreitet. Wahrscheinlich gehen deshalb viele schöne Golduhren unwiderbringlich verloren.
 
Badener

Badener

Dabei seit
27.07.2010
Beiträge
6.547
Ort
Bayern
Hallo hiltibrant,

tolle Uhr in einem wieder tollen Zustand! Die würde mir als Dresswatch auch gefallen.
Bei Uhren zahlt sich Geduld oft aus :klatsch:.

Gruß
Badener
 
luis960

luis960

Dabei seit
21.12.2008
Beiträge
237
Ort
nördl. der Elbe
hiltibrant,

es ist doch immer wieder schön....und einfach....einen guten geschmack zu haben....
einfach toll.

es grüßt Luis aus dem D.V.S.C.
 
hiltibrant

hiltibrant

Themenstarter
Dabei seit
20.01.2008
Beiträge
5.796
es ist doch immer wieder schön....und einfach....einen guten geschmack zu haben....

Sehr richtig: zeitlos schlicht, aber nicht langweilig. Und tatsächlich gerade deshalb trotz eines nur 33 mm großen Durchmessers gut tragbar - auch zu Pullover und Jeans, wie man sieht:

dugena_geneve_wrist.jpg
 
Uhrenfritz

Uhrenfritz

Dabei seit
19.07.2009
Beiträge
3.176
Ort
Pratteln (Schweiz)
Sehr schöne Dugena. Schade dass Du keine Bilder vorher gemacht hast. Was mir auffällt ist die Krone die ein wehnig weit aussen ist oder ist das so bei dieser Uhr?

Gruess hmpe...
 
G

Gustav25

Gesperrt
Dabei seit
13.06.2010
Beiträge
2.134
Gut dass Du sie vor dem Einschmelzen bewahrt hast. Hat sich gelohnt! :klatsch:
 
hiltibrant

hiltibrant

Themenstarter
Dabei seit
20.01.2008
Beiträge
5.796
Was mir auffällt ist die Krone die ein wehnig weit aussen ist oder ist das so bei dieser Uhr?

Gruess hmpe...

Die Welle hinter der Krone verjüngt sich in drei Abschnitten: innen die Welle, dann die Hülse über der Welle (das Ding mit dem Innengewinde), dann... ach was, ich zeichne lieber, wie es aussieht:

krone.jpg


Daher der Abstand zwischen eigentlicher Krone und Gehäuse. Erst der dritte Teil von oben sitzt im Gehäuse.
 
Thema:

Projekt "Dugena Genève"

Projekt "Dugena Genève" - Ähnliche Themen

[Erledigt] Dugena Matic Vintage Riffellünette: Privatverkauf ohne Gewährleistung und Rücknahme. Noch ein schönes Stück aus meiner Sammlung muss neuen Projekten weichen. Die Dugena ist in sehr...
Bronze-octo-Dresser mit Chopard Antrieb: Diesmal mache es ich mir einfacher-dachte ich als ich die ersten Ideen für meinem neuen Eigenbau fasste. Ich fand ein schönes Nos Cartier 7001 mit...
Zodiac Seawolf, Modell 7050W – vom Hölzchen aufs Stöckchen bis zur fertigen Uhr: Nachdem ich viel über die Marke ZODIAC gelesen habe, stand für mich fest: eine Zodiac Seawolf aus der Ära des Vietnamkriegs (1955-1975), die muss...
Tangente aus Glashütte statt Frust mit der Gartenhütte: Nomos Referenz 164: Ich weiß: hinsichtlich einer Nomos Tangente gibt es sicherlich schon eine ganze Reihe User-Kollegen, welche genau diese Uhr hier schon einmal...
[Erledigt] Dugena Geneve Vintage Automatic Eta 2724: Hallo miteinander, ich versuche es ja alle paar Monate wieder, aber alles außer runde Uhren sind einfach nix für mich. Daher biete ich hier eine...
Oben