Probleme mit der Reparatur einer Bulova Super Seville Date, DAU

Diskutiere Probleme mit der Reparatur einer Bulova Super Seville Date, DAU im Uhrenwerkstatt Forum im Bereich Uhrenwerkstatt; Hallo Forum, ich hatte meiner LG vor vielen Jahren eine Bulova geschenkt, seit ein paar Jahren macht sie nun Probleme, bleibt einfach stehen...
#1
W

WMS_DE

Themenstarter
Dabei seit
07.10.2018
Beiträge
11
Hallo Forum, ich hatte meiner LG vor vielen Jahren eine Bulova geschenkt, seit ein paar Jahren macht sie nun Probleme, bleibt einfach stehen, läuft mal schnell, mal langsam. Erst hatte ich die Uhr bei zwei lokalen Uhrmachern, nach Reparatur und geringer Laufzeit immer wieder das gleiche Problem. Dann hab ich die Uhr an einen Zentralservice für ETA-Werke gesandt, nachdem sie lange weg war, kam sie wieder, lief ein paar Tage, dann wieder das gleiche Problem. Zusätzlich fing sie dann an zu beschlagen. Vermutlich keine neue Dichtung reingemacht. Nochmal dorthin versandt, wieder ewig gewartet - gleiches Ergebnis, zum Schluss sollten wir selbst schuld gewesen sein, wegen der Feuchtigkeit. Nach Recherche im Inet habe ich die Uhr dann an einen BULOVA-Meister gesandt, der sollte sie auch optisch aufhübschen, was er auch super hinbekommen hat, allerdings tauchte das Problem nach kurzer Laufzeit wieder auf ... Ich hab sie dann nicht mehr dorthin versandt, seitdem liegt sie hier und wird nicht benutzt.
Frage an das Forum: Ich möchte die Uhr nicht vergessen - wer kann mir die Uhr wirklich reparieren, dass sie wieder zuverlässig funktioniert? Ich zahle auch ein neues Werk wenn es sein muss, aber ich dachte immer ETA Werke sind so die Golf Uhrwerke, da kann man nichts falsch machen ... Ich bitte um Euren Rat!
 

Anhänge

#2
watchhans

watchhans

Dabei seit
04.02.2015
Beiträge
670
Ich weiß nicht, inwiefern Du dich mit Uhren auskennst. Nach Deinen Schilderungen habe ich den Eindruck, daß Dein Kenntnisstand sehr gering ist.
Erst einmal wundere ich mich über den hier gezeigten äußeren Zustand. Die sieht ziemlich abgerockt aus, sorry, aber wenn das aufgearbeitet sein soll, möchte ich nicht wissen, wie die vorher aussah.
Hoffentlich weißt Du, daß eine Automatikuhr regelmäßig getragen und bewegt werden muß, damit die Automatik entsprechend die Aufzugsfeder ausreichend aufziehen kann. Die Gangreserve beträgt i.d.R. bei einem kleineren Kaliber 38 Std. Wenn man sie länger liegen läßt, wird sie zum Schluß langsamer und bleibt letztendlich stehen.
Falls die Uhr wirklich bei einem ETA-Service war, sollte der automatische Aufzug in Ordnung sein.
Und von einem "Bulova-Meister" habe ich noch nie was gehört. Hoffentlich keine Küchentisch-Werkstatt, die mehr Schaden angerichtet hat, als vielleicht vorher da war.
Nach Deinen Schilderungen kann ich mir nicht vorstellen, daß vor allem nach einer Reparatur bei einem ETA-Service-Center, die Uhr einfach so stehen bleibt.
Als Werk kommt ein ETA 2671 in Frage, welches schon für ca. 130 Euro fabrikneu erhältlich wäre.

Noch was zur Wasserdichtigkeit: nach einer Reparatur in einem authorisiertem Service Center werden Dichtungen generell erneuert.
Da reicht eine kleine Unachtsamkeit, wie z.B. bei gezogener Krone ein Regenschauer und ein Tropfen Wasser an ungünstiger Stelle, und schon dringt Feuchtigkeit ein.
Selbst mit neuen Dichtungen würde ich mit einer älteren Uhr nicht schwimmen gehen oder sogar unter die Dusche:shock:. Da ist ein Wasserschaden sehr wahrscheinlich.
Viel Erfolg für eine Reparatur!
 
#5
W

WMS_DE

Themenstarter
Dabei seit
07.10.2018
Beiträge
11
Ich weiß nicht, inwiefern Du dich mit Uhren auskennst. Nach Deinen Schilderungen habe ich den Eindruck, daß Dein Kenntnisstand sehr gering ist.
Erst einmal wundere ich mich über den hier gezeigten äußeren Zustand. Die sieht ziemlich abgerockt aus, sorry, aber wenn das aufgearbeitet sein soll, möchte ich nicht wissen, wie die vorher aussah.
Hoffentlich weißt Du, daß eine Automatikuhr regelmäßig getragen und bewegt werden muß, damit die Automatik entsprechend die Aufzugsfeder ausreichend aufziehen kann. Die Gangreserve beträgt i.d.R. bei einem kleineren Kaliber 38 Std. Wenn man sie länger liegen läßt, wird sie zum Schluß langsamer und bleibt letztendlich stehen.
Falls die Uhr wirklich bei einem ETA-Service war, sollte der automatische Aufzug in Ordnung sein.
Und von einem "Bulova-Meister" habe ich noch nie was gehört. Hoffentlich keine Küchentisch-Werkstatt, die mehr Schaden angerichtet hat, als vielleicht vorher da war.
Nach Deinen Schilderungen kann ich mir nicht vorstellen, daß vor allem nach einer Reparatur bei einem ETA-Service-Center, die Uhr einfach so stehen bleibt.
Als Werk kommt ein ETA 2671 in Frage, welches schon für ca. 130 Euro fabrikneu erhältlich wäre.

Noch was zur Wasserdichtigkeit: nach einer Reparatur in einem authorisiertem Service Center werden Dichtungen generell erneuert.
Da reicht eine kleine Unachtsamkeit, wie z.B. bei gezogener Krone ein Regenschauer und ein Tropfen Wasser an ungünstiger Stelle, und schon dringt Feuchtigkeit ein.
Selbst mit neuen Dichtungen würde ich mit einer älteren Uhr nicht schwimmen gehen oder sogar unter die Dusche:shock:. Da ist ein Wasserschaden sehr wahrscheinlich.
Viel Erfolg für eine Reparatur!
Leider war das so wie geschildert, der Service hatte nach Nachfrage tatsächlich die Dichtung nicht erneuert. Den „Meister“ sowie den Service kannst Du googeln, ich will hier niemanden in den Dreck ziehen.
Das mit dem neuen Werk sah ich auch so, habe auch gesagt, soll zur Not erneuert werden, leider ist das nicht passiert.
 
#6
W

WMS_DE

Themenstarter
Dabei seit
07.10.2018
Beiträge
11
Leider war das so wie geschildert, der Service hatte nach Nachfrage tatsächlich die Dichtung nicht erneuert. Den „Meister“ sowie den Service kannst Du googeln, ich will hier niemanden in den Dreck ziehen.
Das mit dem neuen Werk sah ich auch so, habe auch gesagt, soll zur Not erneuert werden, leider ist das nicht passiert. Der Äußere Zustand ist wieder OK, steht auch im Text. Es ist einfach ein Erinnerungsstueck und soll wieder laufen. Ganz billig war die Uhr damals auch nicht.
 
#7
watchhans

watchhans

Dabei seit
04.02.2015
Beiträge
670
Deine Enttäuschung kann ich verstehen. Auch ich habe schon mit dem Service der Hersteller nicht immer gute Erfahrungen gemacht.
Da wird aus Kostengründen sehr oft gespart. Seitdem ich meine Uhren selbst revidiere, gingen mir bei einigen (wenigen), vorher von Fachwerkstätten überholten Uhren, die Haare zu Berge: beschädigte Schrauben bis hin zu gerissenen Dichtungen.
Da hilft nur sachlich Reklamieren bis alle Fehler beseitigt sind.
 
#8
W

WMS_DE

Themenstarter
Dabei seit
07.10.2018
Beiträge
11
Ich mache ja fast alles selbst, aber bei Uhren reichts halt bei mir nicht :D - besonders schlimm fand ich, dass Du als Kunde wie ein Bittsteller behandelt wurdest und die Reparaturlaufzeiten waren unter aller Kanone. Ich denke, hätte ich nach drei Monaten nicht angerufen, wäre die eh leigen geblieben. Dann die Unverschämtheit denen zu unterstellen, die Uhr mache den gleichen Fehler .... sowas hab ich als Kunde selten erlebt. Mich wundert aber auch das Verhalten der kleineren Uhrmacher ... ich möchte halt keine neue Uhr, ich möchte die damals verschenkte wieder lauffähig.
 
#9
hiltibrant

hiltibrant

Dabei seit
20.01.2008
Beiträge
3.628
Ort
Niederrhein
Sorry, lieber TS: was hat deine „LG“ nur in der Zeit seit der „optischen Aufhübschung beim Bulova - Meister“ mit der Uhr angestellt? Wie sie jetzt aussieht, ist sie nicht einmal den finanziellen Einsatz eines funkelnagelneuen ETAs wert. Und weiteres Aufhübschen halte ich für kaum möglich.

Mein Tipp: lass es, auch wenn die Uhr echt ist - was ich im Übrigen bezweifle. Wo ist z.B. das „Made“ von „Swiss Made“ auf dem ZB geblieben? Ich habe schon einige SuperSeville in den Fingern gehabt, aber noch bei keiner war das ZB an dieser Stelle nur halb beschriftet :hmm:.
 
#10
Z

Zeitweilig

Guest
Und wieso steht da auf dem Zifferblatt eigentlich "DATE" anstatt CALENDAR :hmm:

Es gibt
DAY & DATE :idea:
oder
CALENDAR :idea:

Fragen über Fragen ..... :shock:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
#11
hermannH

hermannH

Dabei seit
14.10.2016
Beiträge
1.495
Ort
Kärnten
Hallo

Sind das "Vorher" oder "Nachher" Fotos?
Wie alt ist deine LG?
Automatikuhren mit diesen recht kleinen Werken brauchen die entsprechende Bewegung. Ich hatte das immer wieder, das restaurierte Werke dieser Caliber wegen mangelnder Bewegung stehen geblieben sind. Der Rotor der das Werk über die Bewegung aufzieht, ist klein und hat wenig Masse.
Manchmal liegt es aber auch daran, das man eine Uhr für die man gerade ein Service gezahlt hat, zu sorgsam trägt. Um die Investition zu "schützen", wird die Uhr halt nur getragen, wenn man sie sicher wähnt.
Eine Kundin hatte mir erst vor Kurzem deswegen Kopfschmerzen bereitet. Das sie ihre frisch überholte Rolex nur Vormittags getragen hat, weil ihr die Uhr für ihren Bürojob am Nachmittag zu schade war, hat sie mir erst erzählt, als ich nach mehreren Reklamationen schon sehr ratlos war. Das hat mich richtig Zeit und Geld gekostet, da Garantie.... :???:

Gruß hermann
 
#12
W

WMS_DE

Themenstarter
Dabei seit
07.10.2018
Beiträge
11
Hallo

Sind das "Vorher" oder "Nachher" Fotos?
Wie alt ist deine LG?
Automatikuhren mit diesen recht kleinen Werken brauchen die entsprechende Bewegung. Ich hatte das immer wieder, das restaurierte Werke dieser Caliber wegen mangelnder Bewegung stehen geblieben sind. Der Rotor der das Werk über die Bewegung aufzieht, ist klein und hat wenig Masse.
Manchmal liegt es aber auch daran, das man eine Uhr für die man gerade ein Service gezahlt hat, zu sorgsam trägt. Um die Investition zu "schützen", wird die Uhr halt nur getragen, wenn man sie sicher wähnt.
Eine Kundin hatte mir erst vor Kurzem deswegen Kopfschmerzen bereitet. Das sie ihre frisch überholte Rolex nur Vormittags getragen hat, weil ihr die Uhr für ihren Bürojob am Nachmittag zu schade war, hat sie mir erst erzählt, als ich nach mehreren Reklamationen schon sehr ratlos war. Das hat mich richtig Zeit und Geld gekostet, da Garantie.... :???:

Gruß hermann
Das sind "vorher" Bilder, optisch ist sie wieder schön, nein die Uhr wird laufend getragen, erfährt keine Schonung, sieht man ja :D
 
#13
W

WMS_DE

Themenstarter
Dabei seit
07.10.2018
Beiträge
11
Eigentlich hatte ich mir hier die kompetente Empfehlung für den ETA-Papst erhofft. Habe mir gerade ein Werk bestellt für 112 EUR, jetzt suche ich jemanden, der mir das einbaut. Mir bleibt wohl nichts anderes übrig.
 
#15
watchhans

watchhans

Dabei seit
04.02.2015
Beiträge
670
....... und die Reparaturlaufzeiten waren unter aller Kanone.......
Da kann ich Dich beruhigen. Bei den meisten Werkstätten stapeln sich die Aufträge bis unter die Decke.
Laufzeiten von 3 Monaten für eine komplette Revision sind da noch schnell.
 
#18
W

WMS_DE

Themenstarter
Dabei seit
07.10.2018
Beiträge
11
Hab sie übrigens rausgenommen und sie ist losgelaufen. Lag jetzt fast ein Jahr. Fragt sich halt, wie lange wieder ...
 
Zuletzt bearbeitet:
#19
hiltibrant

hiltibrant

Dabei seit
20.01.2008
Beiträge
3.628
Ort
Niederrhein
Sieht ganz manierlich aus mit der anderen, jetzt goldenen Lünette. An der alten Lünette war also die Verchromung ab, so dass Messing durchschaute, richtig? Auch deshalb kommen mir Zweifel an der Echtheit der Uhr. Meines Erachtens hatten nämlich die SuperSevilles allesamt Stahllünetten und nicht verchromte. Jedenfalls ist das bei meinen so. Aber vielleicht ist das ja bei den Damenversionen anders ... Die goldene sieht die nun wesentlich besser aus.

Aber dennoch fehlt das „Made“ rechts neben dem 6er - Index :hmm:.
 
#20
W

WMS_DE

Themenstarter
Dabei seit
07.10.2018
Beiträge
11
Ok, drei Tage lief sie normal, jetzt geht sie jeden Tag drei Minuten vor, das alte Fehlerbild, iwann wird sie wieder stehen bleiben ...
 
Thema:

Probleme mit der Reparatur einer Bulova Super Seville Date, DAU

Probleme mit der Reparatur einer Bulova Super Seville Date, DAU - Ähnliche Themen

  • EB 8800 Uhrwerk Probleme

    EB 8800 Uhrwerk Probleme: Hallo Leute. Ich EB 8800 Stiftankerwerk zerlegt, gereinigt. Die Rutschkupplung wieder in gang gebracht aber ich bekomme keine vernünftige...
  • Kemmner Stahlband (Probleme mit Tauchverlängerung)

    Kemmner Stahlband (Probleme mit Tauchverlängerung): Hallo Leute, ich bin seit kurzem Besitzer einer Kemmner 007 mit Stahlband inkl. Tauchverlängerung. Leider löst sich die Tauchverlängerung für...
  • Probleme mit meiner Tutima Flieger F2 UTC - empfehlenswerter Uhrmacher im Rhein-Neckar-Raum gesucht

    Probleme mit meiner Tutima Flieger F2 UTC - empfehlenswerter Uhrmacher im Rhein-Neckar-Raum gesucht: Hallo liebe Mitforenten, ich war bisher stiller Mitleser und habe dabei das geballte Wissen in diesem Forum bereits zu schätzen gelernt...
  • Nomos Club Campus Probleme Ganggenauigkeit beim Radfahren

    Nomos Club Campus Probleme Ganggenauigkeit beim Radfahren: Guten Abend :) Ich habe mir letztes Wochenende nach langem überlegen und vergleichen meine erste richtige mechanische Uhr gekauft, abgesehen von...
  • Probleme mit Tudor Black Bay mit Manufakturkaliber

    Probleme mit Tudor Black Bay mit Manufakturkaliber: Hallo liebe Forianer, ich bin schon eine Weile hier im Forum aktiv und habe diverse Uhren hier gekauft und auch verkauft. Zuletzt habe ich mir...
  • Ähnliche Themen


    Oben