Probleme mit Akuzelle bei Junghans Solar Tischuhr

Diskutiere Probleme mit Akuzelle bei Junghans Solar Tischuhr im Uhrenwerkstatt Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo, ich habe vor einigen Monaten 1 Ex. von der ersten Solar-Tischuhr von Junghans erworben. Diese Uhren wurden ab 1985/86 gebaut. Die Uhr lief...

apollo-star

Themenstarter
Dabei seit
02.02.2013
Beiträge
762
Ort
Bielefeld - die Stadt, die es nicht gibt.
Hallo, ich habe vor einigen Monaten 1 Ex. von der ersten Solar-Tischuhr von Junghans erworben. Diese Uhren wurden ab 1985/86 gebaut. Die Uhr lief monatelang gut durch, aber jetzt läuft sie nur noch, wenn sie einer starken Lichtquelle ausgesetzt ist. Sonst bleibt die Uhr stehen. Ich habe die Uhr deshalb aufgemacht und war doch etwas geschockt, denn an der Uhr hat jemand gebastelt.:shock: Ich bin mir nicht sicher, ob überhaupt noch die originale Akuzelle drin ist oder eine normale Batterie. Kennst sich jemand mit den Akuzellen aus und kann mir sagen, was ich evt. machen kann, damit die Uhr wieder durchläuft? Fotos hänge ich an. Ich weiß, die Uhr ist keine Schönheit, aber schon etwas Besonderes!!!
Danke und Daumen drücken für Sonntag, Günther

2014-07-09 22.53.59.jpg

IMG_0002_2.jpg

IMG_0193.jpg
 

apollo-star

Themenstarter
Dabei seit
02.02.2013
Beiträge
762
Ort
Bielefeld - die Stadt, die es nicht gibt.
Ich hatte das befürchtet und denke, der Bastler hat die Fotozellen gekappt, denn das sieht ja doch nach einer üblen Bastelei aus. Da bin ich wohl leider reingefallen. Schade um die Uhr. Ich habe noch eine andere Junghans-Solar-Wanduhr und will mal sehen, ob die sich öffnen lässt, damit ich etwas zum Vergleich habe.Danke für die hilfreiche Antwort, Günther
 

batery_99

Dabei seit
02.07.2011
Beiträge
4.700
Ort
Berlin
Wenn tatsächlich die Photozellen gekapt wurden... würde die Uhr dann noch unter einer Lichtquelle laufen?
Ich würde die Lithiumbatterie zunächst einmal durch den passenden Accu ersetzten.
Viele Grüße
Marco
 

mausiele

Dabei seit
27.04.2012
Beiträge
1.103
Ort
Nördliches Niedersachsen
Ob die Fotozellen gekappt wurden, kannst du doch ganz einfach kontrollieren, in dem du die Lithiumbatterie komplett entfernst.
Uhr dann in die Sonne legen und schauen ob sie funktioniert.
Wenn ja ist die Verbindung zur Fotozelle in Ordnung.
Dann eine neue aufladbare Lithiumzelle kaufen, einbauen, und alles sollte wieder o.k. sein.
Schau mal hier: ML2025 ML 2025 Rechargeable CR2025 CR 3V Coin Button Cell Battery Batteries | eBay

Gruß, Hans
 

apollo-star

Themenstarter
Dabei seit
02.02.2013
Beiträge
762
Ort
Bielefeld - die Stadt, die es nicht gibt.
Danke für Eure tollen Tipps. Nun, ich glaube, Ihr habt Recht, denn unter einer starken Lichtquelle (Lampe) läuft die Uhr ja noch. Wäre ja zu schön, wenn es doch noch klappen würde. Ich besorge mir die von Hans empfohlene aufladbare Lithiumzelle und melde mich wieder, wenn ich diese eingesetzt habe. Ich habe passend zu der kleinen Solar-Tischuhr von Junghans auch noch die große Variante. Wenn alles läuft, stelle ich die beiden schrägen Vögel hier mal vor. danke, Günther
 

reflection

Dabei seit
02.06.2014
Beiträge
244
Ort
Nähe Zürich Schweiz
Noch so als Tipp: LiPo Akkus verhalten sich anders als andere Batterien... AUF KEINEN FALL EINEN KURZSCHLUSS VERURSACHEN! Also darauf achten, dass gegebenenfalls alle Schutzfolien, Kleber ect. wieder an der richtigen Position sind, nicht dass sie über das Gehäuse kurzgeschlossen wird. Ansonsten ist dann wohl mehr kaputt als "nur" die Uhr.

Falls es doch mal passiert und es anfängt zu rauchen gibts nur noch eins: Fenster auf und raus, auf keinen Fall mit Wasser ect probieren zu löschen.

Ich bin ja Elektrotechnik Ing und wir hatten vor ein paar Wochen ein Gerät mit LiPo Akku welcher wohl einen Kurzschluss verursacht hat. Naaaaaaja, da ist ehrlich gesagt NICHTS mehr ganz. Der Träger des Gerätes hatte ein riesen Dusel.

Grüessli
 

apollo-star

Themenstarter
Dabei seit
02.02.2013
Beiträge
762
Ort
Bielefeld - die Stadt, die es nicht gibt.
Du meine Güte:shock:. ich bin ja wirklich absoluter Laie und nur Uhren-Liebhaber. Die aufladbare Lithiumzelle ist bestellt und steht auch schon Versand. Kommt aber aus den USA. Wird also ein paar Tage dauern. Man kann diese Uhr auf Off stellen. Ich werde sie auch aus allen Lichtquellen nehmen und versuchen ganz vorsichtig die alte Zelle rauszunehmen und zu wechseln. Sollte hier demnächst nichts mehr von mir stehen, bin ich wohl samt Uhr abgefackelt:oops:
Günther
 

mausiele

Dabei seit
27.04.2012
Beiträge
1.103
Ort
Nördliches Niedersachsen
Du meine Güte:shock:. ich bin ja wirklich absoluter Laie und nur Uhren-Liebhaber. Die aufladbare Lithiumzelle ist bestellt und steht auch schon Versand. Kommt aber aus den USA. Wird also ein paar Tage dauern. Man kann diese Uhr auf Off stellen. Ich werde sie auch aus allen Lichtquellen nehmen und versuchen ganz vorsichtig die alte Zelle rauszunehmen und zu wechseln. Sollte hier demnächst nichts mehr von mir stehen, bin ich wohl samt Uhr abgefackelt:oops:
Günther

Zu spät,

habe dies hier gerade noch gefunden:KNOPFZELLENAKKU LITHIUM LIR2025: Amazon.de: Elektronik

Die Bezeichnung für die aufladbare Version der CR 2025 lautet anscheinend "LIR 2025", bedeutet dann wohl "Lithium Ionen Rechargeable".

Aber da du schon bestellt hast, kommt diese Quelle ja leider zu spät, sorry.

Gruß, Hans
 

apollo-star

Themenstarter
Dabei seit
02.02.2013
Beiträge
762
Ort
Bielefeld - die Stadt, die es nicht gibt.
Hallo Hans,danke auch für diesen Tipp. Ich habe insgesamt 4 Solar-Uhren von Junghans: 3 Tischuhren und eine Wanduhr. Von daher kommt Dein Tipp nicht zu spät. Ich schaue mir nachher die anderen Uhren an und würde auch die anderen Akkus tauschen wollen. Der Einsatz lohnt doch auf jeden Fall. Die Uhren werden wohl alle 25 - 30 Jahre alt sein. Ohnehin erstaunlich, dass sie noch funktionieren. Da will ich bei einem neuen Akku nicht knauserig sein.
Gruß, Günther
 

tschasovschik

Dabei seit
15.10.2008
Beiträge
972
Ort
Linker Niederrhein
Ist denn eigentlich sichergestellt ob eine LIR 2025 für das Batteriefach überhaupt passt? Ich sehe da nur wildes Gebastel mit zwischengeschobenem Batterieblister. Ich würde das Gefummel mal entfernen, mir das Batteriefach ansehen und ausmessen. Möglicherweise ist im Originalzustand eine völlig andere Zelle dringewesen, nur mal so als Gedanke.
Gruß
Werner
 

apollo-star

Themenstarter
Dabei seit
02.02.2013
Beiträge
762
Ort
Bielefeld - die Stadt, die es nicht gibt.
Zu spät,

habe dies hier gerade noch gefunden:KNOPFZELLENAKKU LITHIUM LIR2025: Amazon.de: Elektronik

Die Bezeichnung für die aufladbare Version der CR 2025 lautet anscheinend "LIR 2025", bedeutet dann wohl "Lithium Ionen Rechargeable".

Aber da du schon bestellt hast, kommt diese Quelle ja leider zu spät, sorry.

Gruß, Hans


Hallo Hans,
so, nun ist es endlich verbracht. Mit Hilfe eines Uhrmachers konnte ich die alte Knopfzelle entfernen und habe die Junghans Solar-Tischuhr auf die Fensterbank gestellt. Und ohne Knopfzelle lief die Uhr! Wahnsinn. Die Solareinheit ist also noch drin. Nun ist die KNOPFZELLENAKKU LITHIUM LIR2025 drin und bislang läuft die Uhr noch. Mal sehen, wie gut sie die Nacht übersteht. Ohne den abenteuerlichen Umbau am Werk könnte ich die Uhr wahrscheinlich nicht mehr benutzen, denn der Uhrmacher meinte, ursprünglich war an der Knopfzelle ein Fähnchen dran und alles war verlötet, d.h. offenbar war kein Austausch vorgesehen. Oder hätte man evt. eine originale Akkuzelle mit Fähnchen problemlos einsetzen können. was meint Ihr?

Danke noch mal an Alle für die vielen Tipps. Hat geholfen! Schönen Abend noch. Günther
 
Zuletzt bearbeitet:

carondeb

Dabei seit
06.05.2018
Beiträge
526
Ort
Nerdlich der Alpen
Ähem, hüstel, staubig hier! Vor dem selben Problem stehe ich auch. Wenn ich mir mein Werk (unverbastelt) so ansehe, dann war ein Tausch des Akkus konstruktionsbedingt schlichtweg nicht vorgesehen. Die Batterie mit exakt diesen Fähnchen zu bekommen ist Wunschdenken, und auch dann muss noch gelötet werden... Ich werd mal so eine LIR2025 bestellen und sehen, was sich machen lässt.

For the records, so siehts bei mir aus:
solar1.jpg
 

Quickly

Dabei seit
21.11.2013
Beiträge
192
Ort
Mittelfranken
Servus miteinander,
erst vor ein paar Wochen habe ich meine Junghans Solar 1 wieder auf eine Solaruhr umgebaut.

Bei der Uhr war eine 3 V Batterie CR 2032 Li-Mn fest eingelötet und die Solarzellen an den eingezeichneten Stellen angeschlossen. Natürlich konnte die Batterie nicht geladen werden, aber das Werk funktionierte, es wurde auch kein Schaden angerichtet. Ich habe nun die Batterie abgelötet und anstelle der Batterie einen Halter für einen Akku angebracht. Als Akku wurde ein LIR 2032 3,6 V verwendetet. Diesen hatte ich vorher einfach durch die Solarzellen (ohne das dass Werk in Betrieb war, Tipp von Theo!) durch die Sonne aufladen lassen. Meine Bastelei entspricht zwar nicht dem Original, aber jetzt funktioniert die Junghans Solar 1 wieder wie eine richtige Solaruhr. Sollte der Akku mal seinen Geist aufgeben, kann er leicht ersetzt werden.

So sah es vorher mit der 3 V Batterie aus, an den gezeichneten Stellen war die „Solaranlage“ angeschlossen
RIMG0186_LI.jpg

Hier mit dem 3,6 V Akku im Gehäuse und angeschlossener „Solaranlage“
IMG_20210325_140519.jpg

Viele Grüße
Willi
 

Thomas-A159

Dabei seit
25.11.2020
Beiträge
89
Ort
NRW
ist doch ein legitimer Umbau!
So ist man vollkommen unabhängig von der Lieferfähigkeit des originalen Akkus.....
Tipp:
bei eBay mal nach BMW Funkschlüssel Akku suchen - die haben dort auch so eine aufladbare Zelle eingelötet - nur wird die bei BMW induktiv geladen, tut aber nichts zur Sache.
Eventuell haben die was passendes zur Junghans Uhr.
 

30 kHz

Dabei seit
30.12.2015
Beiträge
1.199
Ort
NRW
@Quickly

Willi, das hast Du schön gemacht!:klatsch:. Sehr ordentlich und servicefreundlich! Die Lötstellen gefallen mir auch sehr gut!

Viel Spaß mit Deiner Uhr.

Gruß Dirk
 

Harpye

Dabei seit
03.10.2015
Beiträge
2.658
Die Art von Zelle wird im Elektronikbereich gern genommen um Systemuhren/ BIOs von PCs zu puffern . Gibt es mit Faehnchen oder auf dem Motherboard ist ein Kunststoffhalter wo sie eingeclipst wird
 

Quickly

Dabei seit
21.11.2013
Beiträge
192
Ort
Mittelfranken
Servus miteinander,
ich habe Frau Raphaela Schneider vom Stadtmuseum in Schramberg gebeten mir, wenn möglich, Bilder vom Werk der Junghans Solar 1 zu senden.
Nach kurzer Zeit habe ich drei Bilder mit folgendem Text erhalten:

Hallo,
im Anhang ein paar Fotos von unserem Modell, ich hoffe das ist das Richtige. Da wir die Uhr direkt von Junghans haben könnte es auch ein Prototyp sein. Ich hoffe Sie können damit was anfangen.


Ich habe auch die Erlaubnis von Fr. Schneider die Bilder hier im Forum einzustellen, nochmals vielen Dank!

Solarwerk Detail 1.jpg

Solarwerk Detail 2.jpg

Solarwerk.jpg
Viele Grüße,
auch an das Stadtmuseum in Schramberg
Willi
 
Thema:

Probleme mit Akuzelle bei Junghans Solar Tischuhr

Probleme mit Akuzelle bei Junghans Solar Tischuhr - Ähnliche Themen

Junghans Spektrum Mega Solar Probleme: Hallo, meine Junghans Spektrum Mega Solar 018/1122.00 aus dem Jahre 2013 macht neuerdings Probleme: Zwar synchronisiert sie nachts, geht dann...
Akku (-probleme) Junghans Mega-Solar-Ceramic - Modell 018 - Serie 1: Wie ich mehrfach gesehen habe herrscht große Unklarheit bezüglich der Verwendung von Ersatzakkus in den Junghans Mega-Solar-Ceramic Uhren der...
Suche Namen/Referenz zweier Junghans-Tischuhren, um im Netz danach zu suchen: Heute habe ich das Sonderheft "150 Jahre Junghans" von Chronos abgestaubt. Auf Seite 38 sind zwei Tischuhren abgebildet mit zugehörigem...
Oben