Preispolitik von Revue Thommen?

Diskutiere Preispolitik von Revue Thommen? im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Habe die Ehre Forum, durch Euch habe ich Revue Thommen kennen gelernt und mich ein wenig kundig gemacht. Sehr schöne Uhren, aber die...
James McQueen

James McQueen

Themenstarter
Dabei seit
30.11.2010
Beiträge
2
Ort
München
Habe die Ehre Forum,

durch Euch habe ich Revue Thommen kennen gelernt und mich ein wenig kundig gemacht.

Sehr schöne Uhren, aber die Preispolitik gibt mir Rätsel auf.

Wie kann es sein, dass die Uhren bei Amazon mit sagenumwobenen Rabatten verkauft werden?

:confused:

Bitte um Aufklärung.

Viele Grüße
J

P.S. Schon mal Danke an das Forum, Ihr habt mich vor einem fatalen Schnäppchen bei Hugo Boss bewahrt.
 
T

tourby

Uhrenhersteller, Tourby Watches
Dabei seit
06.10.2008
Beiträge
230
Du musst nicht darauf achten was die Uhren angeblich LP kosten

wenn Sie wirklich so viel wert wären, würden Sie nicht für viel weniger angeboten werden. Manche Hersteller bauen Uhren deren Qualität nur 800 Euro wert sind aber versuchen diese erstmal für das doppelte zu verkaufen. Und wenns keiner kauft, auch kein Problem, dann gibt es die Schnäppchenjäger die dann für 800 Euro zuschlagen, weil es ja 50% Rabatt gab. In Wirklichkeit war die Uhr nie mehr wert und eigentlich gabs auch keinen Rabatt. Es ist halt der Trick vom vermeintlichem "Schnäppchen" was eigentlich keins ist. Und der Laie fällt darauf rein.
 
live_for_this

live_for_this

Dabei seit
11.09.2008
Beiträge
2.147
Ort
Potsdam
Ganz so kann ich das nicht stehen lassen.

Wenn du eine Revue Thommen bei einem örtlichen Juwelier siehst, dann kannst du dir sicher sein, dass dieser die Uhr zur UVP anbietet.

Mit RT verhält es sich wie mit ML, von Haus aus etwas teuer, aber schneller Wertverfall oder Kunde macht den Preis online.

Eine Geschäftstaktik wie bei den bekannten Chinatickern würde ich hier nicht vermuten.

viele Grüße
 
Ruebekarl

Ruebekarl

Dabei seit
20.03.2010
Beiträge
4.738
Ort
Schweizer Bodenseeufer
Die Internetpreise, insbesondere die Auktionen bei Ebay, machen die auch bei Amazon angebotenen Revue Thommen und auch einige ML Modelle bei der angebotenen Qualität zum guten Kauf. Allerdings sollte man sich bewusst sein, dass bei RT diese Modelle speziell für den I-net Handel produziert wurden, und von den ML Modellen so wie es aussieht deutlich mehr als man tatsächlich absetzen konnte. Aber grundsätzlich sagt das nichts über die Qualität der Uhren aus: Für die Preise, für die z.B. die Miros Diver oder aber die RT Chronos verkauft werden, wirst Du kaum etwas besseres bekommen, höchstens etwas anderes vom Design her.
Ich selber habe / hatte 2 RT's, und qualitativ sind die top, für den Preis, den ich gezahlt habe, gibt es da nichts zu meckern. Die angegebenen Listenpreise, insbesondere die bei Amazon, sind allerdings eher Mondpreise.
 
P

poldihh

Dabei seit
19.01.2010
Beiträge
55
Der Preis einer Uhr hat oftmals absolut gar nichts mit ihrer tatsächlichen Wertigkeit zu tun, das mal vorweg. Ein Luxusgut, und das ist eine mechanische Armbanduhr nun mal, ist immer so viel "wert", wie die Leute auszugeben bereit sind. Und je prestigeträchtiger die Marke, desto höher der Preis.
Über RT wundere ich mich im übrigen auch sehr. Meiner Ansicht nach macht sich das Unternehmen mit dieser Politik die Marke völlig kaputt, und sowas ist so schnell auch nicht mehr wieder zu reparieren. Man hat das Gefühl, dass bei RT die Umsätze um jeden Preis nach oben getrieben werden, koste es, was es wolle, auch wenn die Marke darunter massiv leidet. Man muss sich vor Augen halten, dass viele Luxusgüterhersteller ihre Überproduktionen lieber vernichten, als dass sie damit den Markt fluten, nur, um die Marke nicht durch eine Schwemme billiger Auslaufmodelle zu beschädigen. Im Gegensatz dazu scheint RT explizit für diesen Markt, den andere Luxusgüterhersteller meiden, wie der Teufel das Weihwasser, zu produzieren. Mal sehen, wo das langfristig hinführt...
 
James McQueen

James McQueen

Themenstarter
Dabei seit
30.11.2010
Beiträge
2
Ort
München
Hallo und vielen Dank für die schnellen Rückmeldungen.

Zwei Fragen hätte ich allerdings noch.

- ML steht für Maurice Lacroix?
- Ist es wirklich so, dass RT Uhren speziell für Plattformen wie Amazon produziert? Wenn ja, wo liegt der Unterschied zu den normalen Modellen?

Darüber hinaus halte ich diese Preispolitik ebenfalls für bedenklich, weil RT sich da echt unglaubwürdig und nachhaltig seine Preise kaputt macht.
Ich kenne dieses Prinzip von einem Herrenaustatter und da kauft bewusst niemand mehr zum "normalen" UVP.
 
Zuletzt bearbeitet:
Uhrbene

Uhrbene

Dabei seit
25.07.2010
Beiträge
8.405
Ort
Marburg
Sehe ich auch so. Der jetzige Eigentümer GROVANA produziert zwei Revue-Thommen-Linien: Eine für die Konzis und eine für Internet und TV-Verkauf. Das wird die Marke nachträglich beschädigen. Sehr schade, für eine Marke mit langer Tradition, die mal sehr weit vorne dabei war, aber mit dieser Politik das Segment der hochwertigen Uhren (nicht im qualitativen, sondern im exklusiven Sinne) schon verlassen hat. Falls das Markenimage egal ist, sicher ein guter Kauf.
 
Ruebekarl

Ruebekarl

Dabei seit
20.03.2010
Beiträge
4.738
Ort
Schweizer Bodenseeufer
Zwei Fragen hätte ich allerdings noch.
- ML steht für Maurice Lacroix?
- Ist es wirklich so, dass RT Uhren speziell für Plattformen wie Amazon produziert? Wenn ja, wo liegt der Unterschied zu den normalen Modellen?
Darüber hinaus halte ich diese Preispolitik ebenfalls für bedenklich, weil RT sich da echt unglaubwürdig und nachhaltig seine Preise kaputt macht.
Ich kenne dieses Prinzip von einem Herrenaustatter und da kauft bewusst niemand mehr zum "normalen" UVP.
Ja und ja.

Grovana's Politik setzt hier eher auf Masse, und da RT eigentlich nie eine wirklich verbreitete Marke war haben sie so probiert, sich einen neuen Markt zu schaffen. Das ist ihnen auch gelungen, allerdings auf Kosten des existierenden Vertriebsnetzes. Am Ende zählt doch eigentlich nicht der Ruf der Marke, sondern das, was im Portemonaie klingelt. Und angesichts der Menge raschelt es da eher, insbesondere verglichen mit der vorherigen Vertriebs- und Preispolitik. Die Frage ist nur, was als nächstes kommt, beide Linien weiterzufahren macht markentechnisch keinen Sinn; meine Modelle habe ich mit einem Preisabschlag von rund 80% auf den 'UVP'-Mondpreis bekommen. Das schaffen noch nicht einmal die meisten Outlets im Super-Sonder-Abverkauf ... und bei den Reduktionen verlieren die Konzi-Preisschilder natürlich ihre Glaubwürdigkeit, sofern es überhaupt welche gibt in grösserem Umfang.

ML hingegen setzt auf das bisherige Vertriebsnetz und hat im Internet quasi ein begrenztes Outlet zum Abverkauf alter / auf Lager liegender Modelle geschaffen. Ist auch nicht in jedermanns Sinn, aber weil die Preisreduktionen nicht so riesig sind wie bei RT, verkauft sich bei den Konzis auch manchmal die eine oder andere Uhr.
 
Moguntius

Moguntius

Dabei seit
29.07.2010
Beiträge
328
Ort
Rhein-Main
Ich habe mir kürzlich einen RT Chrono mit Eta/Valjoux 7750 von amazon schicken lassen. Preis 648,-. UVP von RT angeblich 2400,- :lol: .

Mein Urteil:
Der schlechteste 7750er Chrono, den ich je in Händen hielt.
Das Stahlband ist sehr sehr einfach und viel zu dünn.
Die Schließe besteht aus dünnstem Billig-Blech.
Gangabweichung +20 sec/24h frisch aus der Box.
Der Chrono-Sekunden-Stopzeiger hoppelt bergab wie ein Trecker über einen Rübenacker.
Die Garantiekarte ist nicht ausgefüllt. Es ist nur ein Aufkleber drauf mit Anschrift vom deutschen Importeur.

Sie ging direkt wieder zurück an amazon.

Tage später habe ich gesehen, dass dieser Importeur die RT-Chronos auch bei ebay direkt versteigert. Mein Modell wäre da für ca. 350,- zu haben gewesen.

Meiner Meinung nach immer noch zu viel für eine Uhr von schlechter Qualität.


Gruß Moguntius
 
E

Elli

Dabei seit
30.11.2010
Beiträge
12
Mh... Das ist natürlich nicht so schön zu hören. Hätte mich nämlich ernsthaft mit dem Gedanken getragen mir den Diver Chrono zu bestellen. Hat denn sonst nochwer Erfahrung mit den RTs von Amazon gemacht?
 
Alex66

Alex66

Dabei seit
05.09.2008
Beiträge
1.282
Ort
Wuppertal
Hi, also ich hab den Diver Chronographen 17030.6137 und kann darüber nichts negatives sagen. Ganz im Gegenteil ... und ich besitze auch Rolex, Breitling und Omegas. Dies nur, damit man sieht, dass ich auch Vergleichsmöglichkeiten habe ;-) Die RT hat eine tolle Haptik, das Band ist massiv und weiss ebenso zu gefallen. Wo die Rolex Deep Sea etwas breiter im Band sein könnte, hätten es bei der RT auch 22mm statt der jetzigen 24mm getan. Das Band habe ich komplett satiniert, sieht optisch stimmiger aus. Schließe ist nichts besonders ... Gangabweichung kann ich nichts zu sagen, halte ich bei keiner meiner Uhren nach. Bin aber noch nie zu spät gekommen ;-) Alle Zeiger laufen schön rund, da hoppelt nichts.
Solltest Du aber wenn über Ebay kaufen. Falls Du was zu den Preisen wissen möchtest, dann bitte PN.
 
SINNlich

SINNlich

Dabei seit
11.09.2006
Beiträge
4.747
Ort
Ostfriesland
Die Modelle der Firma Revue Thommen von früher haben mit den Grovana-Modellen wenig zu tun. Früher waren es gut reglierte, hochwertige Instrumentenuhren. Die aktuellen Versandhausmodelle sind schon vom Design her eher Modeuhren. Das ist sicher Geschmackssache. Ohne die Uhren selbst zu kennen, vermute ich aber nicht gerade élaboré-Qualitäten. Man sieht aber sehr schön, wie hoch die Gewinnspannen bei renommierten, konzessionierten Uhrenmarken sind. Auf Dauer müssen sich europäische Hersteller dem Massenmarkt auch bei mechanischen Uhren öffnen, wenn sie nicht alles an die asiatische Klientel abtreten oder dort herstellen lassen wollen.


Grüße

Axel
 
John Mason

John Mason

Dabei seit
28.01.2009
Beiträge
351
ich belese mich auch gerade ein bischen bzgl. RT;
mir gefällt die Airspeed 08er 16071.6 sehr gut.

Leider findet man sie nrigends :(

Kann mir jemand dazu was sagen?
 
Thema:

Preispolitik von Revue Thommen?

Preispolitik von Revue Thommen? - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] REVUE THOMMEN Diver Professional

    [Erledigt] REVUE THOMMEN Diver Professional: REVUE THOMMEN Diver Professional AUTOMATIK absolut NEUWERTIG Liebe Lounger, die Revue Thommen kam gestern bei mir an, war gerade mal 2 Std. am...
  • Revue Taschenuhr mit Revue 30 Lepine

    Revue Taschenuhr mit Revue 30 Lepine: Hallo zusammen, ich möchte euch heute meine REVUE Taschenuhr zeigen. Ich konnte bereits einige Informationen sammeln. Die Taschenuhr hat ein...
  • [Verkauf] REVUE THOMMEN Professional Diver (Mod) 300m ETA Automatik m. schw. Datum 45/24mm - neuwertig

    [Verkauf] REVUE THOMMEN Professional Diver (Mod) 300m ETA Automatik m. schw. Datum 45/24mm - neuwertig: Hallo ins Forum, lange habe ich nach einem klassischen Diver mit relevantem Durchmesser und vor allem 24mm Bandanstoß gesucht – und diese Uhr...
  • [Verkauf-Tausch] Revue Thommen Airspeed Chronograph (Valjoux 7750) mit Countdown-Lünette

    [Verkauf-Tausch] Revue Thommen Airspeed Chronograph (Valjoux 7750) mit Countdown-Lünette: Liebe Leut, hier gibt's für 1000€ einen Leckerbissen aus Privathand. Preisvorschläge gerne, aber bitte nur begründet. Tausch nur gegen eine...
  • ML und seine Preispolitik

    ML und seine Preispolitik: Was ist mit ML los? Die Preise für neue Uhren sind zum Teil mehr als 50% unter UVP..... WTF :confused: Gibt es Probleme mit der Qualität...
  • Ähnliche Themen

    Oben