Preislage ROLEX Deep Sea

Diskutiere Preislage ROLEX Deep Sea im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Ich glaube, dass die Uhr bald "günstig" zu haben ist. Ich trage 44er Uhren aber die DS geht gar nicht. Das ist keine Uhr die, die Masse tragen...
Ssak

Ssak

Dabei seit
27.07.2009
Beiträge
1.757
Ich glaube, dass die Uhr bald "günstig" zu haben ist.

Ich trage 44er Uhren aber die DS geht gar nicht. Das ist keine Uhr die, die Masse tragen kann.

Bei Rolex bin ich sogar bei 36mm gelandet. Da passt es für mich.

Das ist nur mein Gefühl, vielleicht irre ich.
 
Brasi

Brasi

Dabei seit
11.12.2009
Beiträge
2.992
Ort
LC 100
Also die Dipsy ist ja nun in einer Faceliftversion auf dem Markt. Also so schlimm scheint es mit den Verkaufszahlen nicht zu sein, wenn Rolex ein Facelift an der Uhr vornimmt. Ob sie bald günstiger wird weiss ich nicht, aber vielleicht wird sie in vielen Jahren ja mal ein begehrtes Sammlerstück, wenn nicht so viele in der freien Wildbahn unterwegs sind..

Was man in diesem Thread in den sachlichen Beiträgen liest, spiegelt das die Meinung gut wieder. Die Einen finden sie geil, die Anderen ätzend.

Ich finde sie geil....
 
nitrox

nitrox

Dabei seit
20.02.2010
Beiträge
1.223
Ort
Spandow
Vielleicht würde ich eine Dipsy tragen , wenn ich entsprechende Arme hätte.
Bei 18cm Umfang fühle ich mich mit der 14060M mehr als wohl.:D
Wer meint das die schlecht abzulesen ist sollte nicht mehr am öffentlichen Strassenverkehr teilnehmen. So`n Humbuk:lol:
 
5 Minutes Alone

5 Minutes Alone

Dabei seit
27.10.2008
Beiträge
1.764
Ort
BW
Gut dass mit der schlechten Ablesbarkeit war etwas überzogen, aber jedenfalls nicht so gut, wie bei einer größeren Uhr.

Ich hatte die 14060m am Arm und klar die Uhr ist eine Wucht, eben eine Rolex. Aber von der Größe her war mein erster Gedanke nur "da geht noch was". Hatte zwischenzeitlich mal ganz kurz eine SeaDweller am Arm, kann es sein dass die etwas größer ist? Sie kam mir jedenfalls größer vor.

Die DeepSea ist von ihrer Größe und dem Gewicht schon ein Brocken. Aber das ist ja nichts schlimmes. Von den 44mm und den 250g mit allen Bandgliedern hätte ich auch keine Probleme. Was man der DeepSea aber vorwerfen kann, ist dass sie ultra fett ist.

Persönlich würde ich wohl (auch aus dem finanziellen Aspekt) eher zur Submariner Keramik greifen. Die hat zwar auch nur 40mm, wirkt durch ihr breites Gehäuse aber größer und ist im Vergleich zur DeepSea alltagstauglich flach. Hätte die DeepSea aber auch nur 2mm weniger dicke, wäre die Entscheidung sonnenklar :super:

Ist so oder so aber für mich leider nur ein Wunschthema :D
 
walti

walti

Dabei seit
04.05.2010
Beiträge
2.744
Hallo Jens,

schnall mal eine 5513 oder eine 1680 um und du vergisst die genannten Modelle schlagartig, diese Uhren wirken dermassen stimmig und authentisch, bessere Subs hat es imho nie gegeben.

LG

Walti
 
5 Minutes Alone

5 Minutes Alone

Dabei seit
27.10.2008
Beiträge
1.764
Ort
BW
Danke für den Tipp aber ich kann nicht noch mehr Rolexfixierung gebrauchen solange es finanziell nicht passt :D

Imho wüsste ich ehrlichgesagt auch nicht welche Rolex ich denn kaufen würde. Die SubC oder eine GMT Master II...
 
Brasi

Brasi

Dabei seit
11.12.2009
Beiträge
2.992
Ort
LC 100
Hallo Jens,

schnall mal eine 5513 oder eine 1680 um und du vergisst die genannten Modelle schlagartig, diese Uhren wirken dermassen stimmig und authentisch, bessere Subs hat es imho nie gegeben.

LG

Walti
Stimmt nicht, ich habe sowohl eine 5512 als auch eine 16803 und auch eine Dipsy... habe aber bisher keine vergessen... Sorry... :D
 
Rocki

Rocki

Dabei seit
05.09.2008
Beiträge
272
Hallo Jens,

schnall mal eine 5513 oder eine 1680 um und du vergisst die genannten Modelle schlagartig, diese Uhren wirken dermassen stimmig und authentisch, bessere Subs hat es imho nie gegeben.

LG

Walti
Hallo walti, ich gebe dir in fast allem Recht (bis auf das Aussehen der neuen Submariner und der36mm Datejusts mit den neuen Gehäusen/Bändern, was mir beides gut gefällt). Die neue Datejust II und die große Explorer mit ihrem mißglückten Design und den zu kurzen/dünnen Zeigern. Die grauenhafte Deep Sea mit ihrem Info-Roman (für mich ne Poser-Uhr). Alles in meinen Augen untragbar. 8-)

Aber ich habe es inzwischen aufgegeben, die 45mm-Plus-Fraktion von der Schlichtheit und Eleganz einer 36-40mm Uhr zu überzeugen (auch an "dicken" Armen). Ich sehe manchmal solche Uhren an Menschen, man muss sie ja sehen, weil sie so groß sind. Und fast immer (es gibt Ausnahmen!!), muss ich schmunzeln. Und denke, boah watt häßlich.:shock:

Wer ne 40mm Sub für zu klein hält, dem kann ich nicht helfen... ;-):-)

Aber wie heißt es so schön: Jedem das Seine. Die Geschmäcker sind zum Glück verschieden.

Gruß Rocki
 
R

rasantermann

Gast
Als Breitlingträger (Superocean Steelfish) finde ich die Deep Sea genial.
 
Meil

Meil

Dabei seit
22.07.2008
Beiträge
508
Ort
Rhein Main
Hallo zusammen,
ich wollte eigentlich einen neuen Thread schreiben, denke aber diesen kann man eigentlich wunderbar "reaktivieren".

Ich beobachte schon seit einiger Zeit den Preisverlauf der Deepsea und der alten SD Modelle (16600). Es wurde immer wieder prognostiziert, dass sich der Preis einer "jungen Gebrauchten" im Full Set angleicht und das ist fast geschehen. Wenn ich bei Meertz die Angebote anschaue liegt die Deepsea bei 6850 Euro (NP 9750 Euro) und die SD bei 6250 Euro.
Ich finde das das ein interessanter Verlauf ist und wollte jetzt einfach mal die vielleicht etwas provokante These vorbringen, dass was die Stahl-Sportmodelle betrifft 7000 Euro vielleicht die Schallmauer darstellt? Könnte es sein, dass die Kunden durchschnittlich nicht bereit sind mehr für ein aktuelles Stahlsportmodel auszugeben?

Bin gespannt was Ihr dazu sagt.

Gruß Meil
 
tbickle

tbickle

Dabei seit
14.06.2013
Beiträge
5.685
Eine Schallmauer? Nein, denke ich nicht. Vielmehr glaube ich, dass die DS an sich eine recht problematische Uhr ist - allein aufgrund ihrer Dimensionen. Waren die gewöhnlichen SD-Modelle noch fabelhaft unter dem Begriff "schicke Sportuhr" subsummierbar, so stellt die DS doch schon einen krassen Gegensatz dazu dar: Sie ist riesig und wirklich sehr, sehr toolig. Ich denke, dass gerade dieser Umstand viele potenzielle Käufer abschreckt. Den letzten Endes will man ja für dieses Geld auch eine Uhr haben, die man immer tragen kann. Und auch wenn ich jetzt nicht schon wieder die Diskussion lostreten will, ob man einen Diver zum Anzug tragen kann (man kann natürlich!), so wirk die DS aufgrund ihrer Größe an einem Anzug ungefähr so deplatziert, wie ein Opel Kadett beim 24h Rennen in Le Mans. ;-) Das ist, denke ich zumindest, die eigentliche Schallmauer, die letztlich dafür gesorgt hat, dass die Preise recht stabil bleiben. Die DS ist schlichtweg zu bullig, um die breite Masse zu erreichen - sie baut verdammt hoch und ist (bzw. war - zumindest bei mir!) verdammt kopflastig, so als wollte sie geradezu unter dem Ärmel hervorkriechen und sich der ganzen Welt präsentieren (wie übrigens die meisten neuen Sportmodelle von Rolex). ;-)

Was sagst Du dazu?

Gruß.
 
Meil

Meil

Dabei seit
22.07.2008
Beiträge
508
Ort
Rhein Main
Hallo tbickle,
ich denke Du hast da einen sehr interessanten Ansatz. Die Deepsea hat bezüglich der Optimierung der Funktionalität wirklich ein sehr hohes Level erreicht. Roger Rüegger hat das ja z. B. ganz gut herausgearbeitet:

:: DIVE (into) WATCHES - Rolex Oyster Perpetual Sea-Dweller DEEPSEA (Ref. 116660)

Das dabei irgendwann auch die inoffizielle Verwendung als "Dresswatch" drunter leiden muss ist ja eigentlich klar.

Ob wir bei 7000 Euro eine "Schallmauer" erreicht haben wird sich denke ich zeigen. Momentan sind die Uhren in diesem Bereich zu haben. Vielleicht in 5 Jahren doch um 10.000, wobei ich glaube, dass auch hier kein grenzenloses Wachstum möglich ist.

Gruß Meil
 
tbickle

tbickle

Dabei seit
14.06.2013
Beiträge
5.685
Hallo Meil,

kenne den Artikel von Roger natürlich ;-).
Spekulationen hin oder her - auch in fünf Jahren wird die DS meiner Meinung nach nicht an der 10k-Marke kratzen - gebraucht sicherlich nicht. Dazu ist die Uhr schlichtweg zu weit entfernt von den Gelüsten des durchschnittlichen Uhrenträgers, der in erster Linie natürlich eine alltagstaugliche Uhr sucht - wie beispielsweise die Submariner oder Datejust. Die DS hingegen ist für mich - genau wie die MG - eher eine Toolwatch mit ganz eigenständigem Charakter, welcher ich derzeit keine allzu großen Preissprünge zutraue. Aber wie gesagt - das ist aller nur Spekulation und letzten Endes war ich persönlich heilfroh, dass ich meine verkaufen konnte, ohne dabei übermäßig Verlust zu machen (was mir letztlich auch nur gelungen ist, weil ich zugleich auch gegen eine andere Uhr getauscht habe!).

Gruß.
 
Dana_X

Dana_X

Dabei seit
29.05.2009
Beiträge
2.595
Obwohl man dazu auch sagen muß das Rolex selbst den Verfall der DS gestoppt hat - ich habe 2009 eine neue verklebte Deep Sea zu 5300€ beim Grauen gekauft, das hat Rolex durch Preiserhöhungen um fast 40% mittlerweile quasi im Alleingang geregelt. Die Deep Sea bleibt eine Uhr mit Alleinstellungsmerkmal, das ist sowohl bei Rolex gewollt und vom Kunden erkannt.

Grüße
Sascha
 
Meil

Meil

Dabei seit
22.07.2008
Beiträge
508
Ort
Rhein Main
Obwohl man dazu auch sagen muß das Rolex selbst den Verfall der DS gestoppt hat - ich habe 2009 eine neue verklebte Deep Sea zu 5300€ beim Grauen gekauft, das hat Rolex durch Preiserhöhungen um fast 40% mittlerweile quasi im Alleingang geregelt. Die Deep Sea bleibt eine Uhr mit Alleinstellungsmerkmal, das ist sowohl bei Rolex gewollt und vom Kunden erkannt.

Grüße
Sascha
Das finde ich sehr interessant. Hätte nicht gedacht, dass eine Deepsea neu mal derart günstig zu haben war... ... wobei ich generell finde, dass man bei der DS sehr sehr viel "Uhr fürs Geld" bekommt...
 
neset530d

neset530d

Dabei seit
18.01.2012
Beiträge
14.221
Ort
Wien
Moin !
Leute legt mir einfach keine Steine ins Weg, die DS ist eine Traumuhr und die will ich demnächst haben.
Ich kann die Grössendiskusionen hier nicht mehr richtig einordnen, für viele hier im Forum ist die PO 42 zu klein pummelig aber die 45,5 ideal auch bei 18cm HGU.
Möchte hier paar Bilder als Grössenvergleich zeigen, selber habe ich 18,5cm HGU ( 170 cm groß und 77kg schwer )und trage sehr gerne meine Breitling Avenger Seawolf II die nicht kleiner als die DS ist, hier paar Fotos von den beiden genannten Modellen.
deepsea breitling 006.JPG
test 011.JPG
test 026.JPG
17072010440-crop.jpg
test 030.JPG
test 032.JPG

Jetzt als Gegenüberstellung eine DS mit PO Bigsize, da kann ich nicht folgen, dass die DS nicht tragbar ist aber die PO big jedoch bei fast allen die ideale Größe darstellt, also das Bild sagt mir da was anderes, siehe hier.
004-25.jpg

Und die Submariner die ideale Grösse darstellt für etwa diesen HGU von 17,5cm - 19cm wiederspricht für mich auch dieser Grössenvergleich einer SUB und PO 42

omega po 42 vs rolex submariner.jpg
omega po 42 vs rolex submariner 1.jpg

Klar werden hier jetzt einige Aspekte Pro und Contra kommen, aber das ist mein Empfinden, auch die HG Fläche wird eine rolle spielen, ist mir bewusst.
denn die 5 stellige Sub ist mir einfach zu klein, die 6 stellige hatte ich noch nicht in Natura am Handgelenk.

Ach ja, ich finde im Moment keine unter 7500 im Netzt und schon gar nicht eine noch verklebte.

Dann mal eine guten Tag an Alle.
lg aus wien
neset
 
neset530d

neset530d

Dabei seit
18.01.2012
Beiträge
14.221
Ort
Wien
Danke Meil,
sind 2 aufgelistet die sind bald 5 Jahre alt und demnächst Revireif, oder ?
Die eine mit dem Topzustand oder auch hervorragendem Zustand hat an 2 Seitenflanken sichtbare Ditches.
servus
neset
 
Meil

Meil

Dabei seit
22.07.2008
Beiträge
508
Ort
Rhein Main
Hi Neset,
ich denke die schaffen es wahrscheinlich locker noch 5 Jahre ohne Revi, aber Du hast recht: neu sind sie nicht. Knapp unter 7000 dürfte das Günstigste sein für das Model 116660.

Gruß Meil
 
Thema:

Preislage ROLEX Deep Sea

Preislage ROLEX Deep Sea - Ähnliche Themen

  • [Suche] Rolex Date 15000 Jubilee Band

    [Suche] Rolex Date 15000 Jubilee Band: Hallo zusammen, Bin auf der Suche nach einem gut erhaltenen Rolex Jubilee Band für eine Date 15000. Freu mich über Angebote! Viele Grüße Matts
  • Konzi-Uhrenmarke VK-Preislage 500 bis 1000 € gesucht

    Konzi-Uhrenmarke VK-Preislage 500 bis 1000 € gesucht: Jungs und Mädels, gibt es eigentlich eine Konzi-Marke (kein Direktvermarker), der mechanische Uhren in der VK-Preislage ca. 500 bis 1000 €...
  • hamilton mil. preislage?

    hamilton mil. preislage?: hi, habe mir kürzlich eine hamilton khaki field mechanical zugelegt, hätte jetzt gerne die alte version dazu :) weiss jemand was eine...
  • Kaufberatung ...Uhrenkauf kann anstrengend sein... Preislage 1000 - 1200€

    Kaufberatung ...Uhrenkauf kann anstrengend sein... Preislage 1000 - 1200€: Hallo Forum und hallo Mitglieder, mit großem Interesse lese ich seit einiger Zeit als stiller „Zuhörer“ im Uhrforum. Zunächst möchte ich mich...
  • Preislagen von "Kienzle"-Uhren

    Preislagen von "Kienzle"-Uhren: Hallo, ich bin beim Durchstöbern des Dauerbrenner-Threads "Welche Uhr tragt ihr heute?" über das Bild und Posting zu einer Kienzle Automatik-HAU...
  • Ähnliche Themen

    • [Suche] Rolex Date 15000 Jubilee Band

      [Suche] Rolex Date 15000 Jubilee Band: Hallo zusammen, Bin auf der Suche nach einem gut erhaltenen Rolex Jubilee Band für eine Date 15000. Freu mich über Angebote! Viele Grüße Matts
    • Konzi-Uhrenmarke VK-Preislage 500 bis 1000 € gesucht

      Konzi-Uhrenmarke VK-Preislage 500 bis 1000 € gesucht: Jungs und Mädels, gibt es eigentlich eine Konzi-Marke (kein Direktvermarker), der mechanische Uhren in der VK-Preislage ca. 500 bis 1000 €...
    • hamilton mil. preislage?

      hamilton mil. preislage?: hi, habe mir kürzlich eine hamilton khaki field mechanical zugelegt, hätte jetzt gerne die alte version dazu :) weiss jemand was eine...
    • Kaufberatung ...Uhrenkauf kann anstrengend sein... Preislage 1000 - 1200€

      Kaufberatung ...Uhrenkauf kann anstrengend sein... Preislage 1000 - 1200€: Hallo Forum und hallo Mitglieder, mit großem Interesse lese ich seit einiger Zeit als stiller „Zuhörer“ im Uhrforum. Zunächst möchte ich mich...
    • Preislagen von "Kienzle"-Uhren

      Preislagen von "Kienzle"-Uhren: Hallo, ich bin beim Durchstöbern des Dauerbrenner-Threads "Welche Uhr tragt ihr heute?" über das Bild und Posting zu einer Kienzle Automatik-HAU...
    Oben