Prätina mit Rätsel

Diskutiere Prätina mit Rätsel im Vintage Uhren Forum im Bereich Uhrentypen; Hallo, frisch aus der Bucht eine Prätina "Diver" die aber einige Fragen aufwirft: Normalerweise ist in 95 Prozent der Prätina Diver ein FE Werk...
F

Flohmarkthoffi

Themenstarter
Dabei seit
06.03.2021
Beiträge
808
Hallo, frisch aus der Bucht eine Prätina "Diver" die aber einige Fragen aufwirft: Normalerweise ist in 95 Prozent der Prätina Diver ein FE Werk verbaut und hat einen geschraubten Rückdeckel und ist eben "France", die hier hat unten auf dem Zifferblatt T (für Tritium) Swiss Made T, keinen verschraubten Rückdeckel und am Rand steht Interchange, könnte das eventuell ein Container Gehäuse sein? Auf den Zifferblatt steht Antichoc, typisch für ein französisches Uhrwerk, aber kann dann auf dem Zifferblatt "Swiss Made" stehen, welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein um ein "Swiss Made" zu bekommen? Uhr ist laut Boden 5 ATM, 150 Feet Wasserdicht (ca. 45 Meter) aber ich sehe keine Kerbe zum Öffnen, andrerseits muss der Edelstahl Rückdeckel ja auf das verchromte Gehäuse gekommen sein.....
Montiert ist übrigens ein Kautschuk Armband, aber KEIN Tropic, ist mit Edelstahlschliesse, könnte noch original sein..Wer weiss, wie die Uhr zu Öffnen ist oder hat Tips dazu? Ich habe schon versucht das Werk mit Container (wenn es einen gibt) nach hinten herauszudrücken, ohne Erfolg. Lunette lässt sich drehen.
Fotos leider im Kunstlicht, komme gerade nach Hause, Uhr ist noch ungereinigt.
 

Anhänge

  • Prätina Antichoc Front.jpg
    Prätina Antichoc Front.jpg
    455 KB · Aufrufe: 8
  • Prätina antichoc zwei .jpg
    Prätina antichoc zwei .jpg
    506,7 KB · Aufrufe: 8
  • Prätina antichoc back.jpg
    Prätina antichoc back.jpg
    471,9 KB · Aufrufe: 8
  • Prätina anichoc back detail.jpg
    Prätina anichoc back detail.jpg
    439,5 KB · Aufrufe: 9
  • Prätina antichoc band.jpg
    Prätina antichoc band.jpg
    467,4 KB · Aufrufe: 5
Zuletzt bearbeitet:
F

Flohmarkthoffi

Themenstarter
Dabei seit
06.03.2021
Beiträge
808
Habe eben mit viel Mut den Boden halb ab gehabt, scheint ein Werkscontainer zu sein, ging aber nicht ganz, die Krone blockierte alles, trotzdem die auf Position Zeigerstellung war.
Gibt es ein FE Werk mit Reisskrone?
 
F

Flohmarkthoffi

Themenstarter
Dabei seit
06.03.2021
Beiträge
808
Mal bessere Fotos bei Tageslicht, Glas muss ich noch polieren:
 

Anhänge

  • Prätina Diver Neu.jpg
    Prätina Diver Neu.jpg
    333,9 KB · Aufrufe: 11
  • Prätina Diver neu rückseite.jpg
    Prätina Diver neu rückseite.jpg
    340,3 KB · Aufrufe: 11
clocktime

clocktime

Dabei seit
18.05.2018
Beiträge
6.842
Bei Prätina scheint es sich um eine Zweitmarke von Dugena zu handeln.
Da die Uhr älter ist, kann sie durchaus Swiss Made sein, allein schon, wenn sie ein Schweizer Kaliber hat. Die Voraussetzungen waren damals noch 50% Wertschöpfung in der Schweiz (heute: 60%).
 
F

Flohmarkthoffi

Themenstarter
Dabei seit
06.03.2021
Beiträge
808
Schweizer Kaliber
Ja, aaaaaaaber, es steht doch "Antichoc" auf dem Zifferblatt, gibt es schweizer Kaliber mit "Antichoc" Stosssicherung, meines Wissens nicht, aber ich lasse mich gerne eines Besseren belehren, "Antichoc" ist doch eher Typisch für französische Werke.
 
F

Flohmarkthoffi

Themenstarter
Dabei seit
06.03.2021
Beiträge
808
Ich habe eben selber noch mal gegoogelt und eine Dugena mit FHF 96-5 gefunden, auf dem Zifferblatt steht Antichoc und das Werk selber ist mit einer Incabloc Stossicherung ausgestattet, also sollte man Antichoc nicht allzu wörtlich nehmen.
 
clocktime

clocktime

Dabei seit
18.05.2018
Beiträge
6.842
Ja, aaaaaaaber, es steht doch "Antichoc" auf dem Zifferblatt, gibt es schweizer Kaliber mit "Antichoc" Stosssicherung, meines Wissens nicht, aber ich lasse mich gerne eines Besseren belehren, "Antichoc" ist doch eher Typisch für französische Werke.
Antischock-Sicherungen sind für Schweizer Kaliber nicht neu. Und wenn etwas in der Romandie oder im Jura hergestellt wird, steht es ebenfalls auf französisch drauf, z.B. "Chronometre". Warum dürfen die Franzosen beim Verbau eines Schweizer Kalibers dies nicht auf französisch draufschreiben? :hmm:
 
F

Flohmarkthoffi

Themenstarter
Dabei seit
06.03.2021
Beiträge
808
Jetzt habe ich den Container auseinander-sehr interessant, wie der aufgebaut ist - aber ans Werk komme ich leider immer noch nicht ran-bevor ich was kaputt mache...............Glas und Lunette sind Teil des Gehäuses, Boden ist mit hohem Rand, Werk und Zifferblatt darin. Krone bekomme ich nicht ab. Normalerweise hat Prätina einfache Gehäuse, das hier ist etwas bessere Konstruktion.
Wieder Kunstlicht Aufnahmen, hier schüttet es gerade.
 

Anhänge

  • Prätina Container Eins.jpg
    Prätina Container Eins.jpg
    555,7 KB · Aufrufe: 7
  • Prätina Container zwei.jpg
    Prätina Container zwei.jpg
    376,5 KB · Aufrufe: 5
  • Prätina Container drei.jpg
    Prätina Container drei.jpg
    444,9 KB · Aufrufe: 5
batery_99

batery_99

Dabei seit
02.07.2011
Beiträge
4.892
Ort
Berlin
Ist da nicht unterhalb des Datumsfensters am Rand des ZB eine Möglichkeit die Welle zu entriegeln?
Viele Grüße
Marco
 
Weckerfreund

Weckerfreund

Dabei seit
03.10.2013
Beiträge
2.524
Hallo,

das ist eine Reisskrone. Danach das Werk mit ZB drehen bis zur Aussparung bei 4:30,

Siehe Video (das Glas hast Du schon ab).

 
F

Flohmarkthoffi

Themenstarter
Dabei seit
06.03.2021
Beiträge
808
Ist da nicht unterhalb des Datumsfensters am Rand des ZB eine Möglichkeit die Welle zu entriegeln?
Ja schon möglich und ich bin mir ziemlich sicher, das das auch eine Reisskrone ist, aber ich habe zwei linke Hände und das traue ich mich dann doch nicht.........Ich möchte die Uhr nicht zerstören. Ich wäre ja zufrieden, wenn ich wüsste, was für ein Werk verbaut ist. FHF, FE oder was?
 
F

Flohmarkthoffi

Themenstarter
Dabei seit
06.03.2021
Beiträge
808
P. S. bei Roamer komme ich auch nur zum Ring......
 
Thema:

Prätina mit Rätsel

Prätina mit Rätsel - Ähnliche Themen

[Erledigt] JUNGHANS "DIVER" Handaufzug 70er Jahre: Hallo, werte Uhrenfreunde Da ich meine Uhrensammlung weiter verkleinern möchte, biete ich hier eine JUNGHANS "DIVER" mit einem...
Achtung radioaktiv! 'National Semiconductor' LCD-Digitaluhr aus den '70ern mit Tritium (3H T 200 mCi): Die siebziger Jahre waren das Jahrzehnt, in dem die Quarzuhren ihren Siegeszug antraten. Obwohl die erste Quarzuhr, eine Seiko, eine analoge Uhr...
Billigheimer nach Roskopf-Bauart mit Zentralsekunde: 'Chronographe de Sport' / 'Hors Norme' / 'Made in France' (ca. 1945): Heute steigen wir nicht auf schwindelnde Gipfel der Haute Horlogerie, sondern wir wühlen - ganz im Gegenteil – im Bodensatz der Billiguhren des...
Uhrenbestimmung Edox Taschenuhr mit Huguenin Gehäuse "Hundemotiv": Hallo in die Runde, wieder ein Neuling mit vielen Fragen... habe ganz zufällig, eine wie ich denke interessante, gut erhaltene und relativ...
[Erledigt] Steinhart Nav-B B-Muster 44mm: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine Steinhart Nav-B in 44mm, ich habe sie leider nie viel getragen habe. Dies ist ein Privatverkauf unter...
Oben