Prädikat: unverkäuflich - Zeigt doch mal eure Schätze

Diskutiere Prädikat: unverkäuflich - Zeigt doch mal eure Schätze im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; ETA 2789
Mike II

Mike II

Dabei seit
02.02.2010
Beiträge
166
Ungetragen TopTime Vollgold 2004 aus 1967

42346262uz.jpeg
 
Kelte

Kelte

Dabei seit
04.03.2011
Beiträge
3.307
Hatte schon unglaublich viele Uhren
war nie eine sogenannte Lieblingsuvr dabei ,bereue auch ein bisschen Uhren abgegeben zu haben die heute ein Vermögen wert sind ,egal
Diese folgende Uhr gefällt mir seit Monaten so gut die geht nicht mehr weg. Und natürlich meine LLD
 

Anhänge

  • 1637822311197206156317.jpg
    1637822311197206156317.jpg
    232,4 KB · Aufrufe: 6
  • 1637823625403-1522005114.jpg
    1637823625403-1522005114.jpg
    282,2 KB · Aufrufe: 5
Zuletzt bearbeitet:
pomoleh

pomoleh

Dabei seit
05.03.2010
Beiträge
191
C9134746-20C4-436E-A4DB-AA0BBB77CDA5.jpeg
Hab da noch so eine... Steinhart Aviation Nightflight. Ging so leider nie in Serie. Günter Steinhart hatte die Uhr bei einem Treffen in Adelsried (er hatte eingeladen) dabei. Ich war sofort fasziniert und bat ihn bei einem späteren Besuch doch über eine kleine Auflage nachzudenken. Ergebnis: Seitdem besitze ich einen der ganz wenigen Prototypen. Sie bleibt natürlich auch im Bestand, ich wüsste eh nicht, welchen Gegenwert sie hätte ;-)
 
steinhummer

steinhummer

Dabei seit
09.01.2018
Beiträge
2.728
Ort
Mayence
Diese drei gingen im Notfall ganz zum Schluss: Die Max Bill war ein Geschenk meiner damaligen Freundin und heutigen Frau. Die Sinn 142 war ein Geschenk meiner Eltern, wurde mir von Helmut Sinn persönlich überreicht und erklärt, sogar die handschriftliche Originalrechnung habe ich noch. Und die Sinn 103 B Hd habe ich mir von meinem ersten Gehalt gekauft. Sie war bei so ziemlich allen wichtigen Stationen meines Lebens dabei, also dem ersten richtigen Job, Karriere, Kennenlernen meiner heutigen Frau, Zeugung und Geburt unseres Sohnes, Hauskauf und -bau und was weiß ich noch alles:
3watch02.jpg

Diese hier - Sinn EZM3 - würde mir zumindest schwer abgehen, und noch vorher würde ich meine Omis versilbern, darunter eine Speedy:
EZM3_Rään2.jpg

An der Uhr schätze ich die kühle, funktionale Optik, den tollen Tragekomfort und die Ganggenauigkeit (von +3 auf nun etwas über +1s/Tag). Wasserdichte, Magnet-Resistenz dank Weicheisenkäfig und die Krone auf 9, die sich beim Schrauben nicht an Motorbauteilen verhakt, sind ein für mich maßgeschneidertes Package. Außerdem hat sie mich inzwischen auf einigen eindrucksvollen und fordernden Reisen begleitet:
EZM3_Albania2.JPG
(Albania Raid 2019, Valbona-Tal)

Pitt
 
Brambilla

Brambilla

Dabei seit
23.03.2014
Beiträge
6.224
Ort
Schweiz
Diese drei gingen im Notfall ganz zum Schluss: Die Max Bill war ein Geschenk meiner damaligen Freundin und heutigen Frau. Die Sinn 142 war ein Geschenk meiner Eltern, wurde mir von Helmut Sinn persönlich überreicht und erklärt, sogar die handschriftliche Originalrechnung habe ich noch. Und die Sinn 103 B Hd habe ich mir von meinem ersten Gehalt gekauft. Sie war bei so ziemlich allen wichtigen Stationen meines Lebens dabei, also dem ersten richtigen Job, Karriere, Kennenlernen meiner heutigen Frau, Zeugung und Geburt unseres Sohnes, Hauskauf und -bau und was weiß ich noch alles:
Anhang anzeigen 4130153

Diese hier - Sinn EZM3 - würde mir zumindest schwer abgehen, und noch vorher würde ich meine Omis versilbern, darunter eine Speedy:
Anhang anzeigen 4130154

An der Uhr schätze ich die kühle, funktionale Optik, den tollen Tragekomfort und die Ganggenauigkeit (von +3 auf nun etwas über +1s/Tag). Wasserdichte, Magnet-Resistenz dank Weicheisenkäfig und die Krone auf 9, die sich beim Schrauben nicht an Motorbauteilen verhakt, sind ein für mich maßgeschneidertes Package. Außerdem hat sie mich inzwischen auf einigen eindrucksvollen und fordernden Reisen begleitet:
Anhang anzeigen 4130172
(Albania Raid 2019, Valbona-Tal)

Pitt
Tolles Trio. Jede mit einer eigenen Geschichte. :super:
 
Andrey84

Andrey84

Dabei seit
26.07.2020
Beiträge
285
Meine (Russische) Hochzeitsuhr. Das Werk ist so lala, habe viel Ärger und Reparaturen mit ihm gehabt, keine Datumschnellschaltung und kein Sekundenstopp, Handaufzug (das mag ich). Aber die bleibt! Die kann ich nicht verkaufen…. Im Gegensatz zu dem Hemd, Weste und Blastron - die habe ich über die Bucht verscherbelt. :))

725B72FD-F9CD-4EA4-A0BF-8416B6C1BEAA.jpeg
 
vghat

vghat

Dabei seit
15.05.2020
Beiträge
682
@SwissMe:
Danke für Deine Rückmeldung zu meiner GO Sport Evolution. Deinen Beobachtungen kann ich voll und ganz zustimmen. Darüber hinaus ist die Uhr meiner Meinung nach wie GO überhaupt in der allgemeinen Wahrnehmung absolut unterbewertet. Was andererseits auch gut ist, denn so bekommt man erstklassige Qualität noch zu einem vernünftigen Preis 😀
 
Kronenfan

Kronenfan

Dabei seit
25.02.2018
Beiträge
18.341
Ort
Farm in den Bergen von MG/Brasilien
Da die nachfolgende Uhr einmalig ist, bleibt sie unverkäuflich, zumal sie auch das sehr ausgefallene Design einer bekannten Marke verkörpert.

Hacher Einzelstueck - Sonderanfertigung, es war die persönliche Uhr des Inhabers der Firma
Kaliber Valjoux 7754
Gehaeuse und Zifferblatt PVD Beschichtung Schwarz
Band, Luenette und Boden mit Imbusschrauben verschlossen.
Saphirglas
100 m wasserdicht
CASE
Glareproofed sapphire crystal, caseback engraved, black ceramic bezel, blackened titanium screw-locked crown, pushpieces and articulated pushpiece guards,
CASE WIDTH: 42.00 mm
CASE THICKNESS: 15.65 mm
DIAL: Hacher Chronograph
BRACELET: 28/22 mm
Vulcanized rubber with integrated links and blackened titanium pin buckle.

Gekauft am 22.05.2015

IMG_6652 0,25 MB xxxx.JPG
 
Ruebennase

Ruebennase

Dabei seit
09.08.2013
Beiträge
2.866
Ort
Norddeutsche Tiefebene
Mein echter Schatz...von den "seriösen" werkslastigen Taschenuhrsammlern am Anfang ein bissel als meine "Mächenuhren" belächelt, die ich überteuert eingekauft habe, so hat der komplette Satz doch inzwischen auch sie überzeugt. Ich freue mich immer wieder über das Quartett, dass ich über Jahre zusammen gejagdt habe und das ich ohne meine Sammlerfreunde niemals besitzen würde:
VierJahreszeiten.jpg Ich habe sicherlich spannendere Uhren aber Diese sind unendlich schön und ich freue mich immer weder sie einfach nur an zu schauen. Sie sind auch ein schönes Bindeglied zu den Menschen, die mit Uhrwerken wenig anfangen können, aber eine gewisse Faszination Taschenuhren entgegen bringen. Heute würde ich wohl keine mehr ergattern. Sie sind sehr populär geworden.

Grüße Rübe
 
paysdoufs

paysdoufs

Dabei seit
02.09.2015
Beiträge
6.993
Wow - Du bist das also, der nach der Zenith-Auktion im Forum à Montres erwähnt wurde...

Nachdem die Muchas von Joël Duval von Zenith/LVMH selbst zurückgekauft worden sind, ist das jetzt ja wohl das weltweit einzig bekannte weitere Quartett der „Quatre Saisons“ !
 
Ruebennase

Ruebennase

Dabei seit
09.08.2013
Beiträge
2.866
Ort
Norddeutsche Tiefebene
@paysdoufs Nein, das sind nicht die Uhren von Joël (RIP). Den Satz hat die Zenith Heritage selber zurück gekauft. Die kennen meinen Satz von innen und außen. Das "weltweit" ist Auktionshausgeschwurbel aber ich kenne auch nur die zwei Sätze ..viele gibt es sicherlich nicht. In der Auktion war ein Quartett von vier Reliefuhren. Mein Winter ist eine Tulaversion :-).

Grüße Rübe
 
paysdoufs

paysdoufs

Dabei seit
02.09.2015
Beiträge
6.993
Ja, das meinte: Der einzige Satz neben dem von vormals JD, jetzt Zenith. Ich meine sogar das Photo vor dem weißen Hintergrund wieder zu erkennen.

Wie dem auch sei - halte sie in Ehren. Sind ja jetzt von der Sammelgeschichte her emotional nochmal weiter aufgeladen...
 
Ruebennase

Ruebennase

Dabei seit
09.08.2013
Beiträge
2.866
Ort
Norddeutsche Tiefebene
@paysdoufs Ja, das ist genau das Foto um das ein Sammlerkollege mich gebeten hatte es im FAM posten zu können. Ich stand gerade auf dem Schlauch ..sorry. Die Uhren sind extrem schwierig als Quartett scharf zu fotographieren. Daher habe ich keine Bilderserien. Der Sommer und der Winter haben auch ein paar kleinere Macken. Einzeln geht es besser:
FRühling.jpg
Der Frühling ist glücklicherweise ganz toll erhalten.

HerbstRS.jpg

und auch der Herbst.

Liebe Grüße
 
paysdoufs

paysdoufs

Dabei seit
02.09.2015
Beiträge
6.993
@paysdoufs Ja, das ist genau das Foto um das ein Sammlerkollege mich gebeten hatte es im FAM posten zu können.
Tout à fait :D

Pour info: [INFORMATION FAM] La collection de ZEN - Page 11

PS: Bedeutet „Tulaversion“ das gleiche wie auf französisch „nillé“ ? Und wie unterscheidet sich diese Technik von den anderen (geätzten?) ? Joël hatte ja wohl den „Printemps“‘ doppelt (oder sogar dreifach, da ein „nillé“-Exemplar separat versteigert wurde und ein „normales“ Exemplar noch als Schenkung an ein Museum in Paris ging)…
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Prädikat: unverkäuflich - Zeigt doch mal eure Schätze

Oben