Polywatch oder Profi?

Diskutiere Polywatch oder Profi? im Uhrenwerkstatt Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo zusammen, ich habe hier (wohl nicht richtig) gesucht und (daher) nicht gefunden. Meine Sinn, welche ich dereinst zum dritten oder vierten...
Dutch3000

Dutch3000

Themenstarter
Dabei seit
09.07.2020
Beiträge
23
Ort
Düsseldorf
Hallo zusammen, ich habe hier (wohl nicht richtig) gesucht und (daher) nicht gefunden. Meine Sinn, welche ich dereinst zum dritten oder vierten Male trug macht mir Sorgen. Und der Grund ist für Euch sicher nicht wirklich dramatisch, aber für mich natürlich schon (etwas).
Rückblende: Da kam der Feindkontakt - Großmütterchen mit Handtasche in der vollen U-Bahn Richtung Schwabing. Damals wurde auf den Mindestabstand ja noch gepfiffen und die Dame schlenkerte so vor sich hin und fiel hier und da mal gegen mich - ob es der Dujardin oder die Frühlingsgefühle waren, wer weiß (es gab freie Plätze, aber sie wollte das Abenteuer). Wir stiegen aus und gingen unserer Wege. Dann der Schreck ... Oma Pichelsteiner hatte mir das Glas verkratzt. Da ich dereinst noch leicht aus der Ruhe zu bringen war, stieg heiliger Zorn in mir auf - so eine teure Uhr und dann so empfindlich? Was denken die bekloppten Frankfurter sich? Ab in die Kiste mit dem schwächlichen Ding und weg war sie. Jetzt muss das gute Stück verkauft werden und da ich auf einen fairen Preis hoffe (Papa spart ganz fleißig für die "Eine"), würde ich den Kratzer gerne entfernen. Inzwischen bin ich aber etwas vorsichtiger geworden, was relativ teure Uhren betrifft und mich schreckt der Gedanke, mit Polywatch mehr Schaden anzurichten, als mein schwaches Herz aushalten würde. Bin ich da zu vorsichtig? Einfach machen, kann nix passieren oder doch einen Fachmann suchen, der mich wahrscheinlich belächeln wird, aber das ist mir dann auch egal. ;-) Ach ja, kann man den Kratzer erkennen ... auf 7 Uhr? Falls ich einen Beitrag zu genau dieser Frage übersehen habe, verzeiht bitte.
Es grüßt herzlich aus Düsseldorf,
Dutch
sinn&5610.jpeg
 
fantomaz

fantomaz

Dabei seit
14.05.2011
Beiträge
2.270
Ort
Cremlingen + Area 42
Ja, man kann es sehen, auch auf dem Sekundentoti.

Polywatch sollte da Dein Freund sein, wenn es denn Kunststoff ist!

Edit: Lünette gut abkleben nicht vergessen!
 
Arindal

Arindal

Dabei seit
02.01.2007
Beiträge
809
Ort
München
Wenn es Plexiglas ist - kein Problem mit polieren. Wenn die Kratzer tiefer sind, macht es Sinn, mit Schleifpapier vorzuarbeiten. Denn mit polywatch kostet viel Materialabtrag enorm Zeit und birgt auch die Gefahr von kleinen Wellen. Eine runde mit 600er Papier quer zur Kratzer Richtung und dann mit 1000 oder 1200 wiederum quer. Danach polywatch.

Bei Schleifpapier ist das abkleben noch wichtiger!
 
wvbaden

wvbaden

Dabei seit
17.01.2016
Beiträge
274
Ort
Baden
Vielleicht zukünftig die Version mit Saphirglas. Da wäre die Handtasche wohl überfordert...
 
H

Herr_Unruh

Dabei seit
09.01.2020
Beiträge
414
Ort
NRW
Ich würde erst mal recherchieren, ob das Modell wirklich Plexiglas hat.

Die Kratzer könnten auch in der Entspiegelungsbeschichtung eines Saphirglases sein, und dann müsste wohl die ganze Beschichtung runter.

Habe gelesen, dass die äußere Entspiegelung bei Sinn recht empfindlich sein soll. Selbst habe ich die Erfahrung noch nicht gemacht (sondern mir lieber gleich die Lünette zerkratzt :-()

Edit: Gerade bei Sinn nachgeschaut. Standard ist tatsächlich Acrylglas und Saphir nur optional mit saftigem Aufpreis.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dutch3000

Dutch3000

Themenstarter
Dabei seit
09.07.2020
Beiträge
23
Ort
Düsseldorf
Schon mal Danke an alle. Ich werde es mal angehen und dann beim Sinn-Konzi ein neues Glas einbauen lassen, falls es schief geht. Oder ich verkaufe sie "Kratzer" inklusive. :-)
 
falko

falko

Dabei seit
30.01.2008
Beiträge
12.861
Ort
Rheinhessen
Plexi lässt sich wunderbar bearbeiten. Diese feinen Kratzer kann man mit Politur recht schnell entfernen, aber immer über die Fläche des ganzen Glases arbeiten, um keine partiellen Vertiefungen zu erzeugen. Ansonsten mit feinem Schleifpapier die Kratzer herausschleifen. Das sieht zunächst schrecklich aus, aber schon wenige Polierbewegungen später hat man den Glanz eines neuen Glases.
 
revenger

revenger

Dabei seit
19.08.2015
Beiträge
544
1. Ich würde es bei Zeiten bemerken, wenn mir wer über die Uhr schrabbt.
2. Es so lassen, wird eh mehr.
3. Polieren wenn es wirklich nötig ist.
4. Glastausch ist vollkommen überzogen.
5. Nicht gleich schmirgeln. Nur wenn die Politur nix bringt ist das sinnvoll.
6. Wenn schmirgeln, nur mit feinster Körnung (1000 aufwärts).
7. Nicht gleich heulen, besser aufpassen.
8. Öffentliche Verkehrsmittel meiden.
9. Plexiglas schätzen lernen und mit dessen Schwächen leben lernen.
10. Nicht auf den Hersteller schimpfen, der liefert was du dir aussuchen.
11. Konsequent sein und mit eigenen Entscheidungen leben lernen.

So, das waren jetzt 11 Tipps und im weiteren musst du selber klar kommen.
 
carondeb

carondeb

Dabei seit
06.05.2018
Beiträge
440
Ort
Nerdlich der Alpen
Damit hatte ich keine Freude... Zwar billiger, aber stinkt und schmiert eher. Polywatch ist für mich 1a!

Zudem bei Politur rot:
Produktsicherheit
Achtung
  • Kann Schläfrigkeit und Benommenheit verursachen
  • Kann allergische Hautreaktionen verursachen
  • Schädlich für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung
  • Verursacht Hautreizungen
  • Verursacht schwere Augenreizung
  • Wiederholter Kontakt kann zu spröder oder rissiger Haut führen
 
viertelelf

viertelelf

Dabei seit
04.01.2008
Beiträge
1.910
Ort
BB in BW
In meiner Sinn 103 gab es auch schon einmal einen richtig fiesen Kratzer.
Nach ziemlich kurzer Zeit mit Polywatch war er weg. Komplett weg, als ob es ihn nie gegeben hätte.
Für die Politur mußt du nicht zum Juwelier, das kannst du selbst.
 
sirtaifun

sirtaifun

Dabei seit
21.07.2017
Beiträge
2.569
Damit hatte ich keine Freude... Zwar billiger, aber stinkt und schmiert eher. Polywatch ist für mich 1a!

Zudem bei Politur rot:
Produktsicherheit
Achtung
  • Kann Schläfrigkeit und Benommenheit verursachen
  • Kann allergische Hautreaktionen verursachen
  • Schädlich für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung
  • Verursacht Hautreizungen
  • Verursacht schwere Augenreizung
  • Wiederholter Kontakt kann zu spröder oder rissiger Haut führen
Das gleirche hast Du bei Polywatch sie müssen es nur nicht hinschreiben weil es nicht eingestuft ist ;-)
Kommt vermutlich aus China.
Politur Rot kommt aus D und deswegen müssen sie alles erfüllen und hinschreiben das ist halt der Unterschied.

Übrigens hatte ich noch keine der von Dir beschriebenen Symptome und meiner Meinung nach stinkt es nicht sondern riecht gut nach Orangenöl, so unterschiedlich ist das Empfinden.
 
carondeb

carondeb

Dabei seit
06.05.2018
Beiträge
440
Ort
Nerdlich der Alpen
Das gleirche hast Du bei Polywatch sie müssen es nur nicht hinschreiben weil es nicht eingestuft ist
Das entzieht sich meiner Kenntnis, wäre aber sehr interessant, falls wer Infos dazu hat! Polywatch stinkt halt de facto gar nicht (was natürlich auch nix heißen muss) und lässt sich für mein Gefühl einfach besser verarbeiten. Ich habe die Rot-Weiss nur mehr für große Flächen (Abdeckung Plattenspieler etc) im Einsatz.
 
carondeb

carondeb

Dabei seit
06.05.2018
Beiträge
440
Ort
Nerdlich der Alpen
Ja, ich bin zuwenig darin bewandert, welche Stoffe und Produkte wie eingestuft werden müssen. Aber zumindest hört sich das bei Polywatch keineswegs so dramatisch an:

am Auge: Keine Reizwirkung
· An den Atemwegen: Keine Reizwirkung
· Sensibilisierung: Keine sensibilisierende Wirkung bekannt
· Sonstige Angaben (zur experimentellen Toxikologie):
· Krebserzeugende, erbgutverändernde sowie fortpflanzungsgefährdende Wirkungen:
Es gibt zurzeit keine Hinweise auf krebserregende, reproduktionstoxische und teratogene Wirkungen.
  • · Subakute bis chronische Toxizität:
  • · Spezifische Zielorgan-Toxizität bei einmaliger Exposition: Keine Einstufung
  • · Spezifische Zielorgan-Toxizität bei wiederholter Exposition: Keine Einstufung
  • · Aspirationsgefahr: Nicht relevant
  • · Zusätzliche toxikologische Hinweise:
Bei sachgemäßem Umgang und bestimmungsgemäßer Verwendung verursacht das Produkt nach unseren Erfahrungen und den uns vorliegenden Informationen keine gesundheitsschädlichen Wirkungen.
Quelle bzw auch hier
 
sirtaifun

sirtaifun

Dabei seit
21.07.2017
Beiträge
2.569
Ja, weil es nicht eingestuft ist.

Wenn derartige Produkte aus Nicht-EU Staaten hier verwendet werden "darfst" Du dann als Unternehmen die Tests die dich Interessieren (müssen) selbst vornehmen z.B. mit Hinblick auf ATEX oder dergleichen.
Dann hast Du ein vollständig ausgefülltes Sicherheitsdatenblatt.

Aber das reicht dann als OT.
 
Dutch3000

Dutch3000

Themenstarter
Dabei seit
09.07.2020
Beiträge
23
Ort
Düsseldorf
Nochmals Danke an alle. Dann wollen wir das mal angehen ... also ich. :-)
 
ticker45

ticker45

Dabei seit
05.10.2016
Beiträge
128
Ort
Berlin
Hallo, ich würde zuerst die Lünette abnehmen. was nicht dran ist kann keinen Schaden davon tragen.
Wie anderen Forianer schon vorgeschlagen, bei Tptiefen Kratzer mit Schleifpapier vorarbeiten. Ich nehme immer ein Stück Holz mit Papier umwickelt. Danach mit einem dünen Fließtuch und Polywatch wieder auf Glanz bringen. Hatte damit bei vielen Uhren sehr gute Erfahrungen gemacht. Viel Erfolg.
 
Dutch3000

Dutch3000

Themenstarter
Dabei seit
09.07.2020
Beiträge
23
Ort
Düsseldorf
Ok. Nur jetzt auch noch die Lünette abnehmen- da geht mir etwas der Stift. 😊 Suche mir jetzt mal eine alte Uhr und versuche mich daran. Perfektes Abkleben mit Will die Sinn ja noch an den Mann bringen - als Ganzes. ;-)
 
Thema:

Polywatch oder Profi?

Polywatch oder Profi? - Ähnliche Themen

  • Polywatch - Kann ich die Lasergravur wegpolieren?

    Polywatch - Kann ich die Lasergravur wegpolieren?: Guten Tag euch zusammen! Ich habe mir die Tage die Polywatchpaste bestellt, um meine Speedmaster mit Plexiglas mal aufzupolieren. Habe gestern...
  • Erfahrungen mit Polywatch Glass Polish?

    Erfahrungen mit Polywatch Glass Polish?: Hallo zusammen, das normale Polywatch ist ja bekannt und funktioniert bei Kunststoffgläsern gut - auch wenn man denselben Effekt mit...
  • Was passiert, wenn man mit Polywatch Glas poliert? Wie Glasuhr polieren/Kratzer entfernen

    Was passiert, wenn man mit Polywatch Glas poliert? Wie Glasuhr polieren/Kratzer entfernen: Hallo :) Was passiert, wenn man Polywatch auf Glas aufbringt und poliert? (Kein Kunststoffglas, echtes Glas einer Uhr) Ich nehme mal an, dass...
  • Wie reagiert Plastik mit tieferen Kratzern, wenn man es mit Polywatch behandelt?

    Wie reagiert Plastik mit tieferen Kratzern, wenn man es mit Polywatch behandelt?: Hallo :) Ich habe ein paar Uhren geschenkt bekommen und möchte diese, wenn geht, selber wieder herrichten. Eine davon ist eine Nivada...
  • Ähnliche Themen
  • Polywatch - Kann ich die Lasergravur wegpolieren?

    Polywatch - Kann ich die Lasergravur wegpolieren?: Guten Tag euch zusammen! Ich habe mir die Tage die Polywatchpaste bestellt, um meine Speedmaster mit Plexiglas mal aufzupolieren. Habe gestern...
  • Erfahrungen mit Polywatch Glass Polish?

    Erfahrungen mit Polywatch Glass Polish?: Hallo zusammen, das normale Polywatch ist ja bekannt und funktioniert bei Kunststoffgläsern gut - auch wenn man denselben Effekt mit...
  • Was passiert, wenn man mit Polywatch Glas poliert? Wie Glasuhr polieren/Kratzer entfernen

    Was passiert, wenn man mit Polywatch Glas poliert? Wie Glasuhr polieren/Kratzer entfernen: Hallo :) Was passiert, wenn man Polywatch auf Glas aufbringt und poliert? (Kein Kunststoffglas, echtes Glas einer Uhr) Ich nehme mal an, dass...
  • Wie reagiert Plastik mit tieferen Kratzern, wenn man es mit Polywatch behandelt?

    Wie reagiert Plastik mit tieferen Kratzern, wenn man es mit Polywatch behandelt?: Hallo :) Ich habe ein paar Uhren geschenkt bekommen und möchte diese, wenn geht, selber wieder herrichten. Eine davon ist eine Nivada...
  • Oben