PolyWatch Glaspolitur

Diskutiere PolyWatch Glaspolitur im Uhrenwerkstatt Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo zusammen Kennt jemand die PolyWatch Glaspolitur und hat damit Erfahrungen gemacht? Ev. mit der Entfernung der äußeren...
  • PolyWatch Glaspolitur Beitrag #1
Moonshine

Moonshine

Themenstarter
Dabei seit
18.05.2021
Beiträge
117
Ort
Baselland / Schweiz
Hallo zusammen

Kennt jemand die PolyWatch Glaspolitur und hat damit Erfahrungen gemacht? Ev. mit der Entfernung der äußeren Entspiegelungsschicht? Wäre echt dankbar um Infos. Besten Dank 👍🏻

Gruß Rudi
 

Anhänge

  • 880CA3C2-BC02-4552-B013-BC56D1F51C7A.jpeg
    880CA3C2-BC02-4552-B013-BC56D1F51C7A.jpeg
    114 KB · Aufrufe: 22
  • PolyWatch Glaspolitur Beitrag #2
Corbit

Corbit

Dabei seit
09.12.2014
Beiträge
1.916
Ort
SH
Gib mal Polywatch in die Suchfunktion ein. Mit Ausnahme von Plexiglas sind die Erfahrungen da eher ziemlich miss. Und die Entspiegelungsschicht hält dem Zeug nicht stand.
 
  • PolyWatch Glaspolitur Beitrag #3
G

Gast97322

Gast
Das gibt es auch für Autoscheiben, Ergebnisse sind eher bescheiden
 
  • PolyWatch Glaspolitur Beitrag #6
Corbit

Corbit

Dabei seit
09.12.2014
Beiträge
1.916
Ort
SH
Na, dann los ;-) . Aber Vorsicht: Wenn du das nicht 100 %-ig gleichmäßig machst, polierst du dir Kuhlen ins Glas. Mit dem Zeug trägst du Material ab; das muss dir klar sein.
 
  • PolyWatch Glaspolitur Beitrag #7
Moonshine

Moonshine

Themenstarter
Dabei seit
18.05.2021
Beiträge
117
Ort
Baselland / Schweiz
Na, dann los ;-) . Aber Vorsicht: Wenn du das nicht 100 %-ig gleichmäßig machst, polierst du dir Kuhlen ins Glas. Mit dem Zeug trägst du Material ab; das muss dir klar sein.
Ja, schon klar. Hab Autosol, Dremel, usw. schon durch aber die Entspiegelung ist zäh wie die Sau ☹️ Leider nicht auf Microkratzer 😂😂😂
 
  • PolyWatch Glaspolitur Beitrag #9
S

Skala

Dabei seit
01.12.2021
Beiträge
787
Kennt jemand die PolyWatch Glaspolitur und hat damit Erfahrungen gemacht?
Hallo Rudi,

zu PolyWatch kann ich nichts beitragen, aber im professionellen Bereich der Präparation, wo es auf gezielten
Materialabtrag ankommt, hab ich lange gearbeitet und bin mit einer Reihe von Schleifmitteln vertraut.
Ganz oben angesiedelt ist der Diamant der alles abtragen kann und den es in verschiedenen Körnungen gibt.
Normales Glas ist einfach zu schleifen, da reicht Silizium in gebundener (Papier) als auch ungebunden (Pulver)
Form. Bei beschichtetem Glas sieht es anders aus, da gibt es Vergütungen die Reflektionen verhindern (Objektiv)
oder die die Kratzfestigkeit erhöhen. Erste kann man mit Lappen und Sidolin abreiben, die Zweite erreicht eine
Härte wo nur noch ein Diamant für Abtrag sogen kann. Schleift man durch die Hartvergütung, landet man im
"weichen" Glas und macht Kuhlen. Je nachgiebiger das diamantbelegte Poliertuch ist, desto schlimmer werden
die Kuhlen.
Es kommt also zusätzlich auch auf die Poliertücher an, die es im professionellen Bereich von weich (Wolltuch) bis
hart (Seidentuch) bzw. sehr hart (Wabenscheibe) gibt.
Bei diesen Fertigmitteln (Polierpasten) sehe ich keine Körnungsangaben und das Poliermedium ist ein mit dem
Finger geführter Lappen. Verglichen mit einer Präparation ist das wie Mensch ärgere Dich nicht zu Schach.
Da wird dann schnell klar wie ein gefrustetes Wochenende aussehen kann und es lohnt sich da schon eher ein
Glaswechsel bevor die Uhr an die Wand geklatscht wird.
Aus meiner Sicht ist Selbstpolieren mit unbekannten Mitteln Glückssache, der Gang zum Profi besser.
Profimaterial ist in der Anschaffung sehr teuer, auch weil auch entsprechende Maschinen sinnvoll sind.
Beispiele: Diamantspray, Poliermedien, Schmiermittel
Eines sollte überdacht werden, will man in einer berechenbaren Zeit zu einem gewünschten Ergebnis kommen,
braucht man neben der Erfahrung auch bestimmtes Material und geeignete Geräte.

Gruß Matze
 
  • PolyWatch Glaspolitur Beitrag #10
Parameter

Parameter

Dabei seit
31.01.2012
Beiträge
3.530
@Moonshine der Hinweis "nur auf unbeschichteten Glasoberflächen verwenden" wird da nicht umsonst stehen. Einen gleichmäßigen Abtrag der Entspiegelung hinzubekommen wäre mir zu riskant.
 
  • PolyWatch Glaspolitur Beitrag #11
Beckosis

Beckosis

Dabei seit
06.02.2017
Beiträge
1.559
Ort
Europe
Mit genau diesem Set habe ich

1. einem Plexiglas die Spuren eines ungewollten Rauputz-Kontakts
2. hässliche Gepäck-Kratzerchen aus dem Autolack meines Sport-Fahrzeugs

genommen.

Ging ganz gut.
 
  • PolyWatch Glaspolitur Beitrag #12
Sein&Zeit

Sein&Zeit

Dabei seit
31.05.2019
Beiträge
9.656
Ort
Berlin
Polywatch für Plexigläser verwende ich schon lange und auch oft für meine Vintageuhren ...

Das von Dir gezeigte Produkt 'Glaspolitur' hatte mir vor einiger Zeit mal mein Uhrmacher geschenkt, weil er die Anleitung als furchtbar kompliziert befand ... - er wollte sich damit nicht weiter beschäftigen, für ihn ein Fehlkauf.
Ich dachte mir, so schlimm kann das nicht sein und las in der Anleitung. Und las ..., dann verpackte ich wieder alles und legte die Schachtel - bis heute - beiseite.

Ich selbst würde mir daher die 'Glaspolitur' nicht anschaffen.
 
Thema:

PolyWatch Glaspolitur

PolyWatch Glaspolitur - Ähnliche Themen

ISO 6425 Zertifizierung in Deutschland?: Hallo Zusammen, hat mir jemand einen Tipp wo ich in Deutschland (oder im näheren Umland) eine ISO 6425 Zertifizierung für Taucheruhren machen...
Fest verarbeitetes Armband tauschen: Hallo, Gemeinde, über Ali habe ich eine Swish-Uhr gekauft, da mir das Design sehr gut gefallen hat. Allerdings ist das standardmäßige...
Verzweifle an der äußeren Entspiegelung einer Sinn 556: Hallo zusammen Möchte die äußere Entspiegelung meiner Sinn 556 entfernen, doch irgendwie klappt das nicht. Habe schon Autosol Politur...
Kann jeder ein Zodiac 72B Uhrwerk wiegen?: Hallo! Hat jemand ein komplettes Zodiac 72B Uhrwerk entfernt, das Sie für mich wiegen können? Ich wäre sehr dankbar, wenn mir da jemand helfen...
Reinigung Zifferblatt- Breitling Old Navitimer: Hallo Zusammen, ich brauche mal Euere Ratschlag. Ich habe letzte Jahr eine Old Navitimer A13022 übernommen und einer vollen Revision unterzogen...
Oben