Poljot Kaliber 3133 defekt

Diskutiere Poljot Kaliber 3133 defekt im Uhrenwerkstatt Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo, leider musste ich vor ein paar Tagen feststellen, dass die Stopfunktion meiner Poljot Aviator I mit 3133 Poljot Werk nicht mehr...
Bagheera

Bagheera

Themenstarter
Dabei seit
29.05.2009
Beiträge
302
Ort
Münster
Hallo,
leider musste ich vor ein paar Tagen feststellen, dass die Stopfunktion meiner Poljot Aviator I mit 3133 Poljot Werk nicht mehr funktioniert.

Zuvor war die Knopf für die Stopfunktion immer sehr schwergängig - man musste regelrecht einen Widerstand überwinden - sie hat aber tadellos funktioniert.
Letztens wollte ich die Stopfunktion nutzen und mir ist aufgefallen, dass der Knopf nun sehr leichtgängig ist ... und eben keine Funktion mehr hat. Der Zeiger bewegt sich keinen mm :(

Ich habe daraufhin die Uhr nicht mehr aufgezogen und gewartet, bis die Gangreserver aufgebraucht ist. Wieder voll aufgezogen und wieder versucht: Nichts.

Die normale Zeitanzeige funktioniert aber problemlos... Auch das Ticken des Werks hört sich gewöhnt an.

Leider bin ich nun total ratlos was zu tun ist. Ich würde als nächstes wohl die bekannten Poljot Anbieter wie zB Herrn Levenberg anschreiben, aber ich wollte doch zumindest versuchen durch euer geballtes Fachwissen herauszufinden, was zu tun ist und ob sich eine solche Reparatur lohnt.
Ich muss sagen, ich hänge sehr an der Uhr, habe aber als Student auch nicht die finanziellen Mittel um "mal eben" eine teure Reparatur aus dem Ärmel zu schütteln :(

Ich weiß eine solche Ferndiagnose (noch dazu ohne Bilder) ist sehr schwierig bishin unmöglich, aber mich interessiert auch eher, was zu tun ist und ob ein solcher Defekt bei dem 3133 bekannt ist.

Ich hoffe einer von euch kann bei meinem Probelm helfen!

Danke
 
Rostfrei

Rostfrei

Dabei seit
05.07.2010
Beiträge
1.931
Ort
Jena & Dresden
Hallo Sebastian,
ich würde jetzt ins blaue raten und sagen, dass ein Schaden in der Chronokadratur entstanden ist; z.B. das Drückerplättchen ist verbogen/abgebrochen o.ä. (ist nicht typisch, passiert aber ab und an)
Ich würde Dir ersteinmal raten, die Uhr nicht weiter aufzuziehen, da u.U. abgebrochene Teile in das Räderwerk/Unruh fallen und dort Beschädigungen verursachen könnten.
Ein Foto des Kalibers würde sehr helfen.
 
H

holger 57

Gesperrt
Dabei seit
15.01.2010
Beiträge
1.286
Ort
Harz
Hallo,
der Fehler kann mehrere Ursachen haben. Angefangen von einer einfachen Klemmung bis hin zu abgebrochenen Teilen. Reparabel sollte das Werk aber auf jeden Fall sein.
Gruß Holger
 
Bagheera

Bagheera

Themenstarter
Dabei seit
29.05.2009
Beiträge
302
Ort
Münster
Danke schon einmal für die Antworten. Ein Bild des Werkes kann ich leider nicht liefern. Ich habe kein entsprechendes Werkzeug um die Uhr zu öffnen und da die Uhr PVD beschichtet ist, nehme ich auch lieber von jeglichen Experimenten abstand, die Uhr ohne Werkzeug zu öffnen ;)
 
Rostfrei

Rostfrei

Dabei seit
05.07.2010
Beiträge
1.931
Ort
Jena & Dresden
Ich bin selbst Student und kenne das finanzielle Problem, dass sich wegen unserem Hobby ab und an mal auftut ;-)

Da ich noch Ersatzteile für dieses Kaliber habe (nicht alles, aber vieles), kann ich Dir anbieten, dass falls Du keinen brauchbaren Uhrmacher in der Nähe hast, mir die Uhr zu schicken (Infos hier: Theodor Prenzel, Uhrmacher. , oder per PN)
 
T

Thomas_G.

Gast
Dabei seit
10.09.2008
Beiträge
3.696
Ich habe auch noch ein Spenderwerk, von dem ich Einzelteile gerne zur Verfügung stelle. Und da ich auch mal Student war, auch kostenlos. Ein Uhrmacher zum Einbau ist allerdings Pflicht, so wie ich das sehe :-)
 
Bagheera

Bagheera

Themenstarter
Dabei seit
29.05.2009
Beiträge
302
Ort
Münster
Zunächst einmal: Vielen herzlichen Dank !! Es ist wirklich immer wieder erstaunlich, wieviel Hilfe einem hier zuteil wird :)

Dann: Entschuldigung, dass ich mich jetzt erst melde ;) Ich war etwas überwältigt von den vielen Angeboten (auch via PM) sich meines Problems anzunehmen. Zudem gab es dank meiner Freundin einen Neuzugang in meiner Uhrenbox - eine Laco Baumuster A. Damit und mit dem Nachweihnachtlichen Stress war ich etwas abgelenkt.

Ich habe via PM einen Tipp bzgl eines Uhrmachers bekommen, der zum Glück in meiner Nähe ist. Diesen werde ich im neuen Jahr aufsuchen und somit hoffe ich, dass das Problem schnell erledigt sein wird :)

Falls das nicht der Fall ist, melde ich mich hier nochmal :)
 
Rostfrei

Rostfrei

Dabei seit
05.07.2010
Beiträge
1.931
Ort
Jena & Dresden
Hallo Sebastian,
aus persönlichem Interesse frage ich kurz nach: hat sich schon was getan, oder weisst Du was defekt war?
 
Bagheera

Bagheera

Themenstarter
Dabei seit
29.05.2009
Beiträge
302
Ort
Münster
Nein leider nicht, allerdings ist das auch kein großes Wunder: die Uhr habe ich erst letzte Woche abgegeben ;)
Ich melde mich, wenn ich weiß was das Problem war :)
 
Thema:

Poljot Kaliber 3133 defekt

Poljot Kaliber 3133 defekt - Ähnliche Themen

Sargent & Greenleaf Mechanisches Zeitschloss für Tresore: Werte Gemeinde, ich habe mal wieder was ausgebuddelt wovon ich meine, dass es sich lohnt das Teil vorzustellen: Es handelt sich um ein...
Datumschnellverstellung am Poljot 3133 defekt: Ich habe ein defektes Teil der Aufzugwellenarretierung bei einem 3133 von Poljot gewechselt. Beim Zusammenbau ist mir das Planetengetriebe(?) der...
[Erledigt] Poljot 3133 Chrono KA 50 Hubschrauber "Schwarzer Hai" Limited Edition Katalog: Ich biete Euch hiermit eine ungetragene, neuwertige russische Uhr an. Diese habe ich schon über 15 Jahre in meiner Sammlung. Sie stammt von...
[Erledigt] Poljot 3133 Chrono Mn 26 Hubschrauber "Original Katalog Uhr": Ich biete Euch hiermit eine einmalige Chance, einer ungetragenen Uhr. Es handelt sich um eine "Originale" Uhr aus dem Levenberg Katalog ...
Vorstellung und Altersbestimmung Sturmanskie Kaliber 3133: Hallo liebe Foreninsassen, da ich hier neu bin, eben ein paar Worte zu mir und wie ich zu der Uhr kam, um die es hier gehen soll: Eigentlich...
Oben