[Erledigt] Poljot Basilika Bicompax Chronograph: Made in Germany by Alexander Shorokhoff

Diskutiere Poljot Basilika Bicompax Chronograph: Made in Germany by Alexander Shorokhoff im Archiv: Angebote Forum im Bereich Angebote; Gleich vorweg, bevor ich's wieder vergesse: Ich bin Privatverkäufer, handle nicht gewerblich, und Umtausch, Rücknahme und Garantie sind...

brandefeld

Themenstarter
Dabei seit
03.02.2020
Beiträge
38
poljot_rot Kopie.jpg

Gleich vorweg, bevor ich's wieder vergesse: Ich bin Privatverkäufer, handle nicht gewerblich, und Umtausch, Rücknahme und Garantie sind ausgeschlossen.

IMG_3950.jpg

Alexander Shorokhoff kam 1991 im Zuge der Öffnung der UdSSR unter Gorbatschow nach Deutschland, um die freie Marktwirtschaft zu studieren. Er baute den Poljot-Handel für Westeuropa auf, gründete erst Poljot-International und dann seine eigene Uhrenmanufaktur Alexander Shorokhoff. Eine seiner Uhren war ja im diesjährigen Osterrätsel der Hauptgewinn.

Die hier von mir angebotene Poljot Basilika trägt deutlich seine Design-Handschrift, die sich dann in den Alexander-Shorokhoff-Uhren fortsetzt: etwas bunt, etwas knallig, etwas auffällig, aber gerade noch augenzwinkernd stilvoll. Die Vollfarben und das Schwarz führen bei der Basilika, wie ich finde, zu einem stimmigen Gesamteindruck.
IMG_3948.jpg

Die Basilika ist noch auf seiner Seite erhältlich, das Bild mit schwarzem Armband habe ich HIER aus seinem Shop.
BASILIKA_chrono_3133.jpeg

Das Poljot-Kaliber 3133 ist das russische Nachfolgekaliber des Valjoux 7733. In den 70er Jahren des 20. Jahrhunderts verkaufte der schweizer Rohwerkehersteller seine Maschinen, mit denen vormals das Chronographenwerk 7733 produziert wurde, in die Sowjetunion. Die meisten Bauteile sind folglich baugleich und auch qualitativ kann das 3133 durchaus überzeugen. Es ist ein unkaputtbarer Traktor mit nur einem Manko: Meist laufen die Werke zuverlässig und genau, kamen sie aber aus Produktionszeiträumen, in denen die Maschinen und Instrumente schon abgenudelt waren, hatte man wenig Freude an ihnen.

Durch Shorokhoffs tiefe Kenntnis der Firma Poljot und seinen erstklassigen Beziehungen bezog er natürlich Werke aus den guten Produktionszeiträumen. Und er ließ sie in Deutschland verbauen, was zu dem Kuriosum führte, dass MADE IN GERMANY auf den Uhren stehen darf. Diese Basilika ist ein Beispiel dafür.
IMG_3938.jpg

Die angebotene Uhr ist neu, ungetragen, noch original verklebt (das bitte ich, auf den Fotos zu berücksichtigen, den Klebeschutz kann man erkennen). Ich habe sie einmal gestellt, aufgezogen und ablaufen lassen. Sie lässt sich schön weich bedienen, die Drücker sind groß und stimmig, ihre Bedienung akkurat (sonst neigen Poljots zur Schwammigkeit), das Gangverhalten mit +6Sek./Tag überraschend exakt. Im Gegensatz zum Valjoux 7733 mit seinen 18.000 Halbschwingungen schwingt das Poljot-Werk durch eine kleinere Unruh 21.600 mal und bietet so die Möglichkeit sehr exakter Gangwerte.

Die Uhr ist sehr hochwertig verarbeitet und vor allem das satinierte Gehäuse hat es mir angetan.
IMG_3943.jpg

IMG_3942.jpg

Vor wenigen Tagen kam das Corrigia-Rollsub in Rot, das ich für die Basilika geordert hatte. Ich finde es wunderschön, passender als das schwarze Band, verkaufe die Uhr jedoch mit dem Originalband in schwarz. Wenn jemand Interesse an dem roten Corrigia-Band hat, können wir darüber verhandeln. Eigentlich würde ich es gerne für eine andere Uhr behalten.

Dass ich die Fotos nicht mit dem schwarzen Band gemacht habe, ist nur dem Umstand geschuldet, dass jeder Bandwechsel die Uhr natürlich beansprucht.
IMG_3947.jpg

IMG_3945.jpg

IMG_3954.jpg

IMG_3952.jpg

Die Uhr habe ich am 29. April 2020 erworben, Garatie hat sie also noch genügend. Damals war sie noch mit einem Sonderpreis von EUR 565,00 bepreist. Inzwischen ist die Uhr zu dem Sonderpreis nicht mehr erhältlich, und der neue Preis beträgt EUR 999,00.

Ich gebe den Sonderpreis dennoch an das geschätzte Forumsmitglied, das die Uhr kaufen will, weiter. Die Uhr ist damit wirklich ein Schnäppchen.

Festpreis: EUR 565,00 plus Porto.

IMG_3951.jpg

Technische Daten

Referenznummer: 3133.8031888

Werk: Handaufzugschronograph Kal. 3133. Poljot, 23 Rubine, veredelt, 42 Stunden Gangreserve

Funktionen: Stunden, Minuten, seitliche Sekunde, Stoppuhr mit Summierfunktion

Gehäuse: Edelstahlgehäuse 5 atm, Höhe: 12,8 mm; Maße: 43,5 mm

22mm Bandanstoßbreite und verschraubter, verzierter Rückboden

Zifferblatt: schwarz, mit Leuchtzahlen

Glas: Saphirglas

Band: schwarzes Kalbslederband weiss abgesteppt

Ungewöhnlich große Stoppdrücker und eine geriffelte Aufzugskrone.

Schwarze Lunette mit Tachymeterskala, die sich auf der Lünette des aufwendig gestalteten Edelstahlgehäuses befindet.

Saphirglas

Poljot Handaufzugskaliber 3133 - hergestellt in Moskau - mit 23 Steinen, 21.600 Halbschwingungen, Stoßsicherung und ca. 48 Std. Gangreserve.

Lieferung mit hochwertigem Poljot International Lederband in schwarz, Zertifikat und Poljot International Uhrenkasten (Fullset).
 

brandefeld

Themenstarter
Dabei seit
03.02.2020
Beiträge
38
IMG_3948.jpg

Ein Push in die Erinnerung für diesen schönen Chronographen mit Handaufzug.
 

brandefeld

Themenstarter
Dabei seit
03.02.2020
Beiträge
38
Einmal pushe ich noch für diese Shorokhoff-Poljot, die statt EUR 999,-- hier nur EUR 565,-- kostet. Weiterhin neu natürlich.
 

brandefeld

Themenstarter
Dabei seit
03.02.2020
Beiträge
38
Last call.

Wenn sie niemand haben will, wandert sie zurück in die Box. Oder liegt es am Preis? Dann bitte ich um ein Angebot, das ich nicht ablehnen kann.
 
Thema:

Poljot Basilika Bicompax Chronograph: Made in Germany by Alexander Shorokhoff

Poljot Basilika Bicompax Chronograph: Made in Germany by Alexander Shorokhoff - Ähnliche Themen

Poljot International Kirovskie Sondermodell: Hallo zusammen, nachdem die von uns angebotene "Pobeda" von Poljot International hier im Uhrenforum diskutiert wurde, stößt das neue "Kirovskie"...
Alexander Shorokhoff - "Spring": Hallo liebe Uhrenfreundinnen und Uhrenfreunde, heute möchte ich euch unseren neuen Handaufzug-Chronographen "Spring" vorstellen, der ab sofort...
Alexander Shorokhoff - Vintage V2 Chrono - Die letzten Exemplare: Hallo liebe Uhrenfreundinnen und Uhrenfreunde, ich möchte euch heute auf unsere - auf je 99 Exemplare limitierten - Vintage Chronographen...
[Erledigt] Poljot Jetfighter Chronograph Limited Edition: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine Poljot Jetfighter Limited Edition 001/600 Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der...
[Erledigt] Poljot Weltraum-Chronograph (Kosmos-1992, Kaliber 3133) limitiert 1000 Stück: Liebe Freunde russischer und Weltraum-Chronographen, zunächst das Notwendige: Ich bin Privatverkäufer, eine Gewährleistung bzw. Sachmängelhaftung...
Oben