PICCARDO-Taschenuhr mit digitaler, retrograder und analoger Anzeige

Diskutiere PICCARDO-Taschenuhr mit digitaler, retrograder und analoger Anzeige im Taschenuhren Forum im Bereich Vintage-Uhren; Per Zufall bin ich bei Ebay auf das Angebot einer Taschenuhr gestoßen, welche die Stunden, digital, die Minuten retrograd und die Sekunden analog...

Uhr-Enkel

Themenstarter
Dabei seit
04.11.2009
Beiträge
16.373
Ort
Mordor am Niederrhein
Per Zufall bin ich bei Ebay auf das Angebot einer Taschenuhr gestoßen, welche die Stunden, digital, die Minuten retrograd und die Sekunden analog anzeigt: JUMP HOUR & RETROGRADE SWISS MECHANICAL POCKET WATCH 15 JEWEL VERY RARE SERVICED | eBay
$_57.JPG


Vielleicht ist das für den ein oder anderen von euch kalter Kaffee, aber ich war überrascht, weil ich ein solches Design nur von der Chronoswiss Delphis kannte und dachte, Herr Lang hätte diese Dreier-Kombination der Zeitanzeige selbst entwickelt.
585747d1363447663-chronoswiss-delphis-ref-ch-1423-img_6685_02_900.jpg


Offenbar gibt es bei Uhren nichts, was es nicht schon früher gegeben hat. ;-)
 

Ruebennase

Dabei seit
09.08.2013
Beiträge
2.318
Ort
Norddeutsche Tiefebene
Tolle Analogie und die Chronoswiss ist mir vollkommen neu *grins*. Solche TU's snid allerdings auch sehr selten und die wird sicherlich noch einen stolzen Preis erzielen. Es gibt m.E. tatsächlich vieles, dass wieder im Laufe der Zeit aufgegriffen wird. Das damals mehr experimentiert wurde ist auch wenig verwunderlich. Die Serien waren viel kleiner und es mußten nicht ganze Produktionen komplett umgerüstet werden inkl millionenschweres Marketing für ein heiden Geld, wenn ein neues Ührchen entwickelt und realisiert wurde. Es gab auch weitaus mehr Köpfe, die Uhren konzipierten als heute und die Uhr hatte einen anderen Status. Die "besondere" Uhr war auch damals gefragt.
Ich stolpere immer wieder über "Neues" das eigentlich altbekannt ist. Das bewegliche Spiralklötzchen z.B. ist erst seit den 60'ern eine übliche Konstruktion der Feinregulagen. Ich habe eine von ca.1905 und auch schon ältere gesehen. Die Stoßsicherung wurde Ende 1700 von Breguet entwickelt. Verwendet wurde sie meißt in Kombination mit einer Temperaturkompensation und verschwand komplett um 1850 mit der Serienferigung der Kompensationsspirale um Ende der 1930'er wieder in geändeter Form in den Armbanduhren auf zu tauchen. Das fällt mir gerade so ein, aber da gibt es sicherlich endlos Beispele auch was die Anzeigengestaltung an geht.

Danke für das Zeigen dieser hübschen Analogie mit Zeitsprung
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

PICCARDO-Taschenuhr mit digitaler, retrograder und analoger Anzeige

PICCARDO-Taschenuhr mit digitaler, retrograder und analoger Anzeige - Ähnliche Themen

Uhrenvorstellung: Zwei Kasper ohne Zipfelmütze: Also hallo erstmal! Nun wird es Zeit, mich als Neuling im Forum mal vorzustellen- und gleich auch zwei Uhren, damit es interessant wird. Ich...
Glossar über Begriffe bei mechanischen Uhren: Hier eine interessante Beschreibung von Begriffen rund um mechanische Uhren (gemopst bei zahlreichen Quellen, u.a. Maurice LaCroix oder dem...
Oben