Phylida Chronometer start Knopf

Diskutiere Phylida Chronometer start Knopf im Uhren aus China Forum im Bereich Uhrentypen; Hallo liebe Gemeinde, Heute ist endlich meine Phylida "Moon..." angekommen. Beim Auspacken und testen der Uhr ist mir aufgefallen, dass der Start...
UrBerliner41

UrBerliner41

Themenstarter
Dabei seit
13.06.2021
Beiträge
29
Hallo liebe Gemeinde,

Heute ist endlich meine Phylida "Moon..." angekommen. Beim Auspacken und testen der Uhr ist mir aufgefallen, dass der Start Knopf für die Chronos etwas schwieriger zu drücken ist und ein regelrechtes "klicken" zu hören ist (Beim Start der Stoppuhr). Im Gegensatz zum oberen läuft der untere Knopf komplett geräuschlos und weich sag ich Mal. Etwas blöd das genauer zu beschreiben :S
Hat jemand von euch das selbe Problem ? Bzw. Ist das überhaupt ein Problem und/oder ist das bei euch auch so?

Wäre super ne schnelle Rückmeldung zu bekommen.

Schönen Abend euch allen.

UrBerliner41
 
P

Paju

Dabei seit
30.06.2009
Beiträge
203
Falls es hilft:
Bei meiner hat sich die ersten paar Male der 30-Minuten-Zähler nicht auf "Null" zurückgestellt, inwzischen macht er es :-)
Vielleicht muss sich das erst mal "einrenken". Das von dir beschriebene Verhalten fällt mir bei meiner nicht auf.
 
Stef@nS
Dabei seit
10.09.2020
Beiträge
178
Das ist ein ST19, oder? Das gleiche Uhrwerk in meiner Sugess Panda verhält sich identisch. Der obere Knopf hat sowohl beim Starten als such beim Stoppen einen deutlichen Widerstand, der mit einem Knacken überwunden wird. Der untere Rückstell-Knopf geht dagegen leicht und geräuschlos zu drücken. Also alles im grünen Bereich.
Viel Spass mit der neuen Uhr.
 
UrBerliner41

UrBerliner41

Themenstarter
Dabei seit
13.06.2021
Beiträge
29
Ja genau, ist das ST19.
Sicher dass das so knacken soll?
 
Stef@nS
Dabei seit
10.09.2020
Beiträge
178

Falls du keinen Glasboden hast, hier siehst du schematisch, was sich im Chrono-Werk beim Drücken der Knöpfe tut. Ab 2:20 wird das Ganze dann an einem großen Modell gezeigt, bei dem auch schön die unterschiedlichen Geräusche zu hören sind.
 
UrBerliner41

UrBerliner41

Themenstarter
Dabei seit
13.06.2021
Beiträge
29
Ich hab einen Glasboden.
Ich habe mir auch schon gedacht, dass beim drücken ja ne Menge bewegt werden muss. Dann hatte ich mit meiner Theorie ja Recht.
Danke euch
 
sharkoon

sharkoon

Dabei seit
09.10.2017
Beiträge
315
…das ist übrigens ein Chronograph, sicher kein Chronometer…. ;-)
 
JOWL

JOWL

Dabei seit
11.12.2019
Beiträge
86
Ort
Bielefeld
Hallo Urberliner41,
Das ist ungefähr wie bei einer Mausefalle. Bei dem Rückstellen wird nur die Sperre der bereits gespannten Feder gelöst. Das geht sehr leicht. Bei anderen Chronos wie Poljot 3133 bewegt sich dabei mehr. Die gehen dann schwerer auch beim Rückstellen.
Grüße Jörg
 
UrBerliner41

UrBerliner41

Themenstarter
Dabei seit
13.06.2021
Beiträge
29
Hi JOWL,
Ja ich hatte diese Theorie auch tatsächlich, dass sich einfach beim starten mehr bewegt. Hatte sich dann damit bestätigt die Theorie :winken:
Ich danke dir/euch allen trotzdem :D

Schönen Start in den Tag euch allen.
 
Thema:

Phylida Chronometer start Knopf

Phylida Chronometer start Knopf - Ähnliche Themen

ST19 Werk defekt? Nullt nicht richtig: Hallo an alle Mitforensianer, Folgendes Problem: Ich habe meine Phylida "Moon"mit ST19 Werk vor gut ner Woche erhalten. Alle schick und schön...
Seagull ST19 Phylida: Hallo an alle Mitforensianer, Folgendes Problem: Ich habe meine Phylida "Moon"mit ST19 Werk vor gut ner Woche erhalten. Alle schick und schön...
Kurz vor dem Uhrenhobby-Aus steppte der (Panda)-Bär - Revue Thommen Aviator, Ref. 17000.6132: Seid gegrüßt ihr Zeigerfetischisten, Kaliberanbeter und Lünettendreher, wenn ich ehrlich bin, dann weiß ich gar nicht so recht, wo ich anfangen...
Ein langer Weg zum perfekten hellen Chrono: Mercer Lexington Chronograph: Helle Uhren haben es bei mir leider etwas schwer. Zumindest schwerer als schwarze oder dunkle Modelle, die haben einen unfairen Vorteil: Kontrast...
Vorstellung und Beschreibung der Elgin-Haller Drehpendeluhr: …und ein weiterer Jahresuhren Exot: diesmal von Elgin-Haller. Ebenfalls eine hier seltene, mechanische Drehpendeluhr und eine der letzten...
Oben