Persische Motive

Diskutiere Persische Motive im Taschenuhren Forum im Bereich Vintage-Uhren; Hallo liebe Leser des Forums, die nachfolgend vorgestellte Uhr zeigt eine Reihe von Motiven, welche auch in der Architektur bzw.in der...
husky

husky

Themenstarter
Dabei seit
09.08.2011
Beiträge
368
Ort
Norddeutschland
Hallo liebe Leser des Forums,
die nachfolgend vorgestellte Uhr zeigt eine Reihe von Motiven, welche auch in der Architektur bzw.in der Steinmetzkunst Eingang gefunden haben.

So zum Beispiel auf dem Kapitell von Solona, welches im Museum von Split, im ehemaligen Jugoslawien, zu besichtigen ist. Das Pilasterkapitell ist aus rotem Marmor gearbeitet und zeigt als Mittelmotiv einen zweihenkeligen Kelch. Symmetrisch nach außen angeordnet ist ein Blattkranz. Auf den Eckblättern stehen als Vertreter der Stelzvögel Reiher, die mit einer Schlange kämpfen. Mit schlagenden Flügeln suchen sich die Reiher der Schlangen zu erwehren, die ihnen in die Brust zu beißen drohen

Die feindliche Begegnung von Reiher und Uräus ist auch auf einem pompeianischen Wandbild in Neapel in meisterhafter Weise wiedergegeben.

Figurenkapitell.jpg


Das Magazin eines Museums in Rom beherbergt ein Pilasterkapitell mit zwei Pfauen. Vom Mittelblatt führt ein senkrechter Stengel zur Akantusblume. Dieser trennt die beiden dort zusammentreffenden Schweife der Pfauen voneinander, die auf den Eckblättern sitzen und zur Mitte blicken. Unter den zum Schmuck der Figuralkapitelle verwendeten Vögeln ist der Pfau eine Seltenheit.

Auf der östlichen Säule des Venezianischen Markusplatzes, nahe dem Dogenpalast, handelt es sich ursprünglich um eine Darstellung des Markuslöwen, der auch als "geflügelter Löwe von San Marco" bekannt ist. Dieser bronzene Löwe verkörpert die einstige Herrschaft Venedigs und erinnert an die damit verbundenen Eroberungen. Seit dem 14. Jahrhundert ist der Löwe in Venedig verstärkt zu finden. Seine Entstehung soll darauf zurückgehen, dass die Menschen dem Evangelisten Markus, der zugleich Schutzpatron Venedigs ist, die Attribute von Macht und Stärke zuschrieben.

Löwe.jpg



Dies alles vorangestellt, ist davon auszugehen, dass der Gehäusemacher von diesen Darstellungen Kenntnisse besaß und seine Eindrücke zu einem wunderbaren Gesamtkunstwerk zusammen fügte, als er das Gehäuse schuf.

Der Uhrmacher Guye aus Verrieres nahe Neuenburg (Schweiz)ergänzte das prachtvolle Gehäuse mit einem zeitgemäßen Uhrwerk und bot die Uhr zum Verkauf an.

Aufgrund der Motivzusammenstellung, der feinen Ausfertigung und der Farbwahl des Emails kann wohl davon ausgegangen werden, dass dieses kleine Kunstwerk in den asiatischen Raum verkauft werden sollte. Es entspricht in vielen Belangen den Ornamenten und der Stilrichtung, die damals in Persien, in Indien und auch in China zu dieser Zeit „en vogue“ waren.

Als Vergleichsstücke für die Ornamentik können auch die Teppiche und Vasen dieser Regionen herangezogen werden.

Teppicha.jpg


Teppichb.jpg


Doch nun zu der Beschreibung und den Bildern meiner Neuerwerbung:



aDrachen1e.jpg




Schmuck-Taschenuhr
Guillome Henry Guye, Verrieres (bei Neuenburg) 1825

Gehäuse:
Sehr flaches Goldemailgehäuse, die Gehäuserückseite ist schwarzgrundig, die Motive sind vielfarbig emailliert, an der Basis des Bildaufbaus sitzen zwei geflügelte Löwen (des Markus), aus verschiedenen Vasen erwachsen florale Motive, in zwei Kartuschen sind Rad schlagende Pfauen zu erkennen.

IM004330.jpg


IM004331.jpg


In der nächsthöheren Stufe erkennt man zwei Reiher, die jeweils eine Schlange im Schnabel halten.

IM004333.jpg


Der Deckelrand zeigt auf schwarzem Grund florale Ornamente, überwiegend in weiß, rosa, grün und blau.
An der Basis sitzen wiederum zwei geflügelte Löwen und stützen scheinbar das Zifferblatt. Kugelförmiger, emaillierter Pendant mit zentralem Druck-Knopf zum Öffnen des Gehäuses.

IM004336.jpg


Großer, geschmückter Ring mit passender Kette und zwei verzierten Schiebern, daran ein feiner Schlüssel mit Schmucksteinen. Gepunzt mit C:] 114

Drachen1a.jpg


Zifferblatt:
Guillochiertes Silber-Zifferblatt, gebläute Stahl-Lochzeiger, arabische Stundenzahlen.
Oberhalb des Stundenringes Gravur „G. H. Guye“.

Werk:
feuervergoldetes Lepine II-Werk (Rohwerk wohl von Japy), dreischenkelige Messingunruh, Zylinderhemmung, Staubschutzdeckel mit folgenden Gravuren:


Drachen1g.jpg


Gme. Hry. Guye AUX VERRIERES

Remontez a droite (über dem Aufzugsvierkant)

Tournez les Aiguilles (unter dem Vierkant zur Zeigerregulierung)

Echappement a Cylindre quatre trous en Joyaux


Drachen1f.jpg


Maße:

Uhr Höhe 63 mm (ohne Pendant 43 mm), Breite 43 mm, Dicke 9 mm




Pfauen in Religion und Mythologie

Der Pfau als Symbol der Schönheit, Reichtum, Liebe, Leidenschaft aber auch Unsterblichkeit, Arroganz und Eitelkeit nimmt seit jeher eine besondere Stellung im Tierreich ein. Um ihn ranken sich Mythen und Legenden verschiedener Kulturen und Epochen. In Indien ist er neben seiner Stellung als heiliges Tier gleichzeitig der Nationalvogel. Die Mayuri vina ist ein nordindisches Streichinstrument mit einem Korpus in Pfauenform. Im Jesidentum, der Ursprungsreligion der Kurden, stellt das Tier den für die Jesiden heiligen „Engel Pfau“ dar, welcher Tausi Melek genannt wird und der von Gott zum obersten Engel und zum Beschützer und Verwalter der Erde ernannt wurde. In der griechischen Mythologie erschuf die Göttin Hera das „hundertäugige“ Federkleid des Pfaus aus dem vieläugigen Riesen Argos, der mit seinen Argusaugen Io bewachte und schließlich von Hermes getötet wurde.

Im Islam gelten diese Tiere als äußerst sauber und rein. Der Dichter Saadi hielt im 13. Jahrhundert in seinem Werk Golestan („Rosengarten“) einzig die Pfauenfeder für würdig, als Lesezeichen im Koran zu liegen

Ich freue mich, diese Uhr vorzustellen.

Mit freundlichen Sammlergrüßen

Michael
 

Anhänge

F

FritzP

Dabei seit
18.07.2010
Beiträge
437
Ort
Dresden
Hallo Michael,
eigentlich hätte ich gedacht, die Uhr ist Dir zu jung. Aber die sehr schöne Gestaltung des Gehäuses passt natürlich bestens in Deine Sammlung. Mich erfreut außerdem die sehr gute Erhaltung des Werks und auch diese Zifferblätter sind leider oft nicht so gut erhalten wie bei Deiner Uhr.
Ich gratuliere Dir zu dieser Uhr.
 
husky

husky

Themenstarter
Dabei seit
09.08.2011
Beiträge
368
Ort
Norddeutschland
@FritzP , bei der Auswahl meiner Objekte habe ich ja immer noch meine spezielle "Beraterin" zur Seite, die mich auch auf solche Schönheiten hinweist! 😎🥰
Es freut mich, dass Dir die Uhr auch gefällt.
Mit freundlichen Sammlergrüßen
Michael
 
ANTARES1958

ANTARES1958

Dabei seit
08.01.2017
Beiträge
673
Fantastische Uhr und die Ausführung dazu - eine Reise in die Vergangenheit...
 
monozelle

monozelle

Dabei seit
05.05.2019
Beiträge
265
Das Zifferblatt wirkt auf eine verwirrende Weise modern, so als hätte es ein Zeitreisender aus dem 20. Jahrhundert mitgebracht...
 
Mueller27

Mueller27

Dabei seit
10.10.2010
Beiträge
10.942
Ort
Hannover
Aufgrund der Motivzusammenstellung, der feinen Ausfertigung und der Farbwahl des Emails kann wohl davon ausgegangen werden, dass dieses kleine Kunstwerk in den asiatischen Raum verkauft werden sollte. Es entspricht in vielen Belangen den Ornamenten und der Stilrichtung, die damals in Persien, in Indien und auch in China zu dieser Zeit „en vogue“ waren.
Sehr schöne Uhr.

Ich bin kein Kunsthistoriker weiß aber, dass das frühe 19. Jahrhundert - und die Uhr ist ja von 1825 - vom napoleonischen Frankreich ausgehend in Stil und Mode dem "Orientalismus" angetan war.
Wenn Du also die Motive aus der Uhr in Persien/Vorderer Orient verortest, bedeutet das eben nicht, dass deine Uhr, wie Du vermutest, für den dortigen Markt vorgesehen sei, sondern im Gegenteil:
Diese Uhr mit ihren orientalisch inspirierten Motiven entsprach dem luxuriösen europäisch/französich bürgerlichen Geschmack dieser Zeit, das war damals für einie Jahrzehnte der modische Mainstream.
Speziell die gefügelten Löwen, zusammen mit Blumenornamenten, sind das ikonische Markenzeichen dieses von ca. 1805 bis um 1840 in Europa extrem beliebten Empire-Stils. Und zu dem gehört auch Deine Taschenuhr.

Der im regionalen Usprungsraum mit diesen Figuren und Symbolen verknüpfte kulturelle Hintergrund spielte beim Empire-Stil keinerlei Rolle - es gibt einfach um Mode.

Carsten
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Persische Motive

Persische Motive - Ähnliche Themen

  • [Verkauf] Arunas Bronze Schließe 24mm Hai Motiv

    [Verkauf] Arunas Bronze Schließe 24mm Hai Motiv: Vorabinformation: Ich bin Privatanbieter und das hier angebotene Uhrenzubehör befindet sich in meinem Privatbesitz und ist mein Eigentum. In der...
  • [Erledigt] Cleveland „50s Classic Style“ retro watch – Baseball Motiv - unisex

    [Erledigt] Cleveland „50s Classic Style“ retro watch – Baseball Motiv - unisex: PRIVATVERKAUF – nicht gewerblich. Cleveland war ein Label das in den 90er Jahren bei der Gestaltung und Motivauswahl seiner Uhren den Spirit der...
  • [Suche] Taube (bzw. Peter Wecker mit Motiv "Aschenputtel")

    [Suche] Taube (bzw. Peter Wecker mit Motiv "Aschenputtel"): Liebe Besitzer von Grabbelkisten! Ich suche nach dem Modell im Anhang - Cinderella, weil...: Die Taube ist weggeflogen! Vielleicht ist bei...
  • [Verkauf] Seiko Box im Vintage Stil mit Karten- und Kompass-Motiv in braun

    [Verkauf] Seiko Box im Vintage Stil mit Karten- und Kompass-Motiv in braun: Hallo, von privat möchte ich die folgende Uhrenbox anbieten. Sie fand einmal bei einem Gebrauchtkauf einer Uhr den Weg zu mir, zu dieser Uhr hat...
  • Ähnliche Themen
  • [Verkauf] Arunas Bronze Schließe 24mm Hai Motiv

    [Verkauf] Arunas Bronze Schließe 24mm Hai Motiv: Vorabinformation: Ich bin Privatanbieter und das hier angebotene Uhrenzubehör befindet sich in meinem Privatbesitz und ist mein Eigentum. In der...
  • [Erledigt] Cleveland „50s Classic Style“ retro watch – Baseball Motiv - unisex

    [Erledigt] Cleveland „50s Classic Style“ retro watch – Baseball Motiv - unisex: PRIVATVERKAUF – nicht gewerblich. Cleveland war ein Label das in den 90er Jahren bei der Gestaltung und Motivauswahl seiner Uhren den Spirit der...
  • [Suche] Taube (bzw. Peter Wecker mit Motiv "Aschenputtel")

    [Suche] Taube (bzw. Peter Wecker mit Motiv "Aschenputtel"): Liebe Besitzer von Grabbelkisten! Ich suche nach dem Modell im Anhang - Cinderella, weil...: Die Taube ist weggeflogen! Vielleicht ist bei...
  • [Verkauf] Seiko Box im Vintage Stil mit Karten- und Kompass-Motiv in braun

    [Verkauf] Seiko Box im Vintage Stil mit Karten- und Kompass-Motiv in braun: Hallo, von privat möchte ich die folgende Uhrenbox anbieten. Sie fand einmal bei einem Gebrauchtkauf einer Uhr den Weg zu mir, zu dieser Uhr hat...
  • Oben