Pendeluhr von den Großeltern übernommen Pendel steht

Diskutiere Pendeluhr von den Großeltern übernommen Pendel steht im Uhrenwerkstatt Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo, Ich komme aus Österreich und habe wie im Titel oben steht die Pendeluhr von meinen Großeltern bekommen. Leider habe ich keine Ahnung von...
DomJohnson

DomJohnson

Themenstarter
Dabei seit
07.03.2020
Beiträge
21
Hallo,

Ich komme aus Österreich und habe wie im Titel oben steht die Pendeluhr von meinen Großeltern bekommen.
Leider habe ich keine Ahnung von sollchen Uhren.

Ich nehme mal an das sie nicht sehr hochwertig ist, vom Werk her, aber ich würde sie wirklich gerne wieder zum laufen bringen.

Laut meinen Großeltern haben sie die Uhr seit 1988 wie alt sie wirklich ist, Wissen sie nicht!
Soll aber laut damaliger Revision sehr alt sein ???
Meine Oma war für die Uhr zuständig und konnte sie immer zum laufen bringen allerdings war sie laut ihrer Aussage das letzte mal so um 2004 in Betrieb.
Sie meint das sie funktioniert aber sensibel zum einstellen ist.
Überholt wurde sie in den späten 90ern....

So jetzt zum Problem:

Sie hängt jetzt an der Wand, das Pendel bleibt nach 2 Minuten stehen auch wenn das Pendel "richtig" mit dem Schild unten in der Waage ist!
Das ticken hört sich gleichmässig an und sie schlägt auch zur vollen Stunde. Die Zeiger laufen auch.

Ich nehme mal an das ich ohne einem Fachmann hier nicht mehr weiter komme...
Im Moment habe ich leider nur zwei Bilder von ihr, würde aber gerne mal eure Einschätzung zu dieser Uhr lesen, ob wer mehr zu ihr schreiben kann.
Wenn ich sie zur Revision bringen würde, wäre meine Schmerzgrenze bei 380 Euro.... Wäre das realistisch ?

Danke an euch.

photo_2020-03-07_17-17-30.jpg

photo_2020-03-07_17-19-57.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Der Stromer

Der Stromer

Dabei seit
14.03.2011
Beiträge
2.051
Ort
92272 Hiltersdorf
Hallo und herzlich willkommen hier im Forum.
Zur Uhr: Also, es ist sicherlich keine Spitzenklasse, aber eine doch sehr gute Gebrauchsuhr. Grahamhemmung, Gewichtsaufzug mit Seilzug. Wenn Du mehr und bessere Bilder, vor allem von der hinteren Platine des Werkes hast, kann man auch viel mehr zur Uhr sagen. Aber ohne Bilder...

Jetzt zum Problem: Bist Du Dir sicher, das die Uhr gleichmäßig tickt? Denn meist ist es so, dass sich der "Abfall" (gleichmäßiger Ausschlag des Pendel nach beiden Seiten) nach einem Transport verstellt ist. Dann pendelt die Uhr aus und bleibt stehen.

Also mach bitte folgendes: Bewege das Pendel an der Spitze unten von Hand ganz langsam nach einer Seite, bis Du ein Tick hörst. Merke Dir die Position auf der Skala unten. Dann nach der anderen Seite bewegen, bis wieder zum Klick. Das muss dann auf der Skala der genau gegenüber liegende Punkt sein, z.B. rechts = 1 und links = 1. Nur dann ist der Abfall richtig eingestellt. Wenn das nicht der Fall ist - was ich annehme - dann gibt es bei dieser schönen Uhr die Möglichkeit, mit einer Schraube die Du unter dem Ziffernblatt findest, den kleinen Stab, der im Schlitz der Pendelstange eingreift, nach links oder rechts zu verstellen.
Bringe also den Uhrenkasten mit einer Wasserwaage ins Lot und dann verstelle mit der besagten kleinen Schraube den Eingriff in den Schlitz am Pendel so, dass das Tick - Tack wirklich gleichmäßig ist.

Sollte das nicht die Lösung sein, wird Dir nur noch der Weg zum Uhrmacher bleiben. Denn dann will Dein neuer Mitbewohner eine Revision haben.

Ps.: Die von Dir angepeilten 350,- € dafür wäre nach meiner Ansicht diese Uhr immer Wert.
 
DomJohnson

DomJohnson

Themenstarter
Dabei seit
07.03.2020
Beiträge
21
Hallo,

Erstmal vielen Dank für die Informationen.
Das mit dieser Schraube muss ich erst finden, ich bin halt bei sowas sehr vorsichtig und will hier nichts verstellen oder kaputt machen...

Was ich vergessen habe zu erwähnen, hinten an der Uhr sind unten zwei Nägel links und rechts.
Ich nehme mal an das man damit einen Abstand an der Wand haben soll.
Nur oben sind sollche Nägel nicht vorhanden. Ausser eben der Haken zum aufhängen logischerweise..

Die Frage jetzt:
"Darf" die Uhr oben anliegen und unten einen minimalen Abstand haben oder ist das sogar so gewollt ?
 
J

Junghänschen

Dabei seit
07.12.2017
Beiträge
164
Die "Nägel" sind zum SENKRECHT einstellen, weil die Wand nie ganz senkrecht ist.
 
10-nach-10

10-nach-10

Dabei seit
10.10.2013
Beiträge
2.725
Ort
56m üNN
Hallo,
...
Leider habe ich keine Ahnung von sollchen Uhren.
...
Ich nehme mal an das sie nicht sehr hochwertig ist, vom Werk her, aber ich würde sie wirklich gerne wieder zum laufen bringen.
...
Wenn ich sie zur Revision bringen würde, wäre meine Schmerzgrenze bei 380 Euro.... Wäre das realistisch ?
Ps.: Die von Dir angepeilten 350,- € dafür wäre nach meiner Ansicht diese Uhr immer Wert.
Ich würde nicht dazu raten, irgendetwas selbst an der Uhr machen - vom gerade Aufhängen mal abgesehen. Der TS will die Uhr in Gang bringen lassen, was sehr vernünftig ist, aber dafür maximal 380 Euro ausgeben. Das könnte knapp werden, wenn mehr als reine Revision zu machen sein sollte, neue Lager setzen fällt mir da z.B. ein. Oder wenn von einem Laien verursachte Beschädigungen repariert werden müssen.

Was der TS beschreibt, klingt erstmal nach verschmutzungsbedingter Erhöhung der Reibung im Werk. Da könnte eine Reinigung ausreichen, vom Profi, versteht sich: Also mit kompletter Demontage des Werks. Aber egal: Uhr einpacken und ab damit zum Uhrmacher. Da gibt's einen Kostenvorschlag und man weiß, woran man ist.
 
DomJohnson

DomJohnson

Themenstarter
Dabei seit
07.03.2020
Beiträge
21
Danke dann werde ich doch nichts angreifen und mir jemanden suchen in Wien der sich ihr annehmen kann!
Ich wollte einfach nur mal Fragen ob es überhaupt Sinn macht bei dieser Uhr.

Ein großer Wunsch von mir wäre halt schon das sie wieder läuft!
 
Rainer Nienaber

Rainer Nienaber

Uhrenhersteller, Nienaber
Dabei seit
28.10.2010
Beiträge
3.856
Ort
O W L
Versuch es mal bei Therese Wibmer, Andersgasse 25 in 1170 Wien
 
DomJohnson

DomJohnson

Themenstarter
Dabei seit
07.03.2020
Beiträge
21
Super Danke.

Eine Frage habe ich noch uns ist heute aufgefallen wenn sie genau 3 Uhr anzeigt läutet sie aber nur zweimal ?
Was könnte es da haben ?
 
10-nach-10

10-nach-10

Dabei seit
10.10.2013
Beiträge
2.725
Ort
56m üNN
Noch ein kurzes PS:
Ich würde erst mal probieren, ob die Uhr läuft, wenn das Werk (also nicht zwingend das Gehäuse) so ausgerichtet ist, daß es keinen Abfallfehler hat: Ganz einfach das Gehäuse vorsichtig so bewegen, bis die Uhr gleichmäßig "tick-tack" macht. Das wäre mein erster Schritt in der Fehlersuche, leicht und ohne Beschädigungsgefahr. Bleibt die Uhr dann stehen, liegt's nicht am Abfallfehler, sondern an Defekten im Werk.
 
DomJohnson

DomJohnson

Themenstarter
Dabei seit
07.03.2020
Beiträge
21
Also das Gehäuse in Schräglage bringen bis das Pendel schwingt und einen gleichmässigen tick-tack macht ...
Hab ich das richtig verstanden ?
 
M

Matthias MUC

Dabei seit
09.07.2019
Beiträge
334
Effektiv ja. Da kann es um ein paar Millimeter hin oder her aus der "gefühlt frei Auge passenden" Senkrechten gehen. Gleichmäßiges tick-tack hörst Du, auch wenn sie wegen auch nur wenig Staub oder anderer Probleme trotzdem nachher ausschwingt. Ich hab eine offene Holzräderuhr mit Sekundenpendel (Damm & Wolff H3), die reagiert auf 2mm Verschieben aus der Senkrechten mit Abfallfehler bis zum Stillstand und auf eine einzelne Staubfluse, die sich sachte in die Damanthemmung gelegt hat ebenfalls mit Stillstand.
Zum Läuten: Nur bei 3 Uhr zweimal, sonst korrekt, oder schlägt immer jeweils eine Stunde zu wenig? Ich meine, daß bei solchen Uhrwerken Schlagwerk und Stundenanzeige "außer Tritt" geraten können, wenn während des Stundenschlages das Zeigerwerk weitergedreht wird aber daß man das auf ähnliche Weise wieder zusammenbekommt. Die Kenner*innen solcher Werke können dazu sicher zutreffendes sagen.
 
hermannH

hermannH

Dabei seit
14.10.2016
Beiträge
2.158
Ort
Kärnten
Hallo

Hier gibt es nur eine seriöse Diagnose - die Uhr ruft laut nach einer Restaurierung!
Gewichte, ZB und Pendellinse sind schön graviert. Das Werk wurde Anfang 20. Jahrhundert gefertigt, der Kasten scheint mir jünger. Lässt sich aber Anhand der wenigen Fotos schwer sagen.
Ein komplette Überholung wird je nach Region und Uhrmacher zwischen 4 und 600,-€ kosten. Dann hat man die nächsten 20 Jahre und länger, eine perfekt funktionierende Uhr.

Gruß hermann
 
DomJohnson

DomJohnson

Themenstarter
Dabei seit
07.03.2020
Beiträge
21
So,

Auch das hat nichts gebracht, sie bleibt trotzdem stehen!
Am Montag kümmere ich mich darum das sie ein Uhrmacher mal anguckt und mehr dazu sagt, was es effektiv kosten wird.
Wie geschrieben "High-End" wie ich es gerne bei meinem Hobby in HiFi verwende, ist sie sicher nicht.
Aber wenn ihr meint das sie es Wert ist, dann freut mich das und investiere natürlich....

So hier noch ein Link vom Klang...
Pendeluhr mit schlag zur vollen Stunde

Und hier die besseren Fotos:
photo_2020-03-08_14-34-59.jpg

photo_2020-03-08_14-35-04.jpg

photo_2020-03-08_14-35-13.jpg

photo_2020-03-08_14-35-18.jpg

photo_2020-03-08_14-35-22.jpg


photo_2020-03-08_14-35-31.jpg
 
Schraubendreher

Schraubendreher

Dabei seit
20.11.2019
Beiträge
518
Ort
Zwischen den Meeren
Hallo Crockett,
Wie geschrieben "High-End" wie ich es gerne bei meinem Hobby in HiFi verwende, ist sie sicher nicht.
Das ist so nicht ganz richtig. Vielleicht ist sie kein High-End, das wäre beispielsweise eine Präzisions-Pendeluhr (PPU) mit Sekunden-Kompensationspendel. Aber das hier ist eine für damalige Verhältnisse sehr präzise Hauspendeluhr mit Grahamhemmung, Gewichtsaufzug über Seile und ein Pendel mit Holzpendelstab. Diese Uhr war seinerzeit nicht billig, ganz im Gegenteil! Auch die aufwendigen Ziselierungen von Pendellinse und Gewichten sind ein Hinweis darauf. Diese Uhr ist in sehr gutem Zustand und auf jeden Fall erhaltenswürdig. Wenn Du Dir mit der Reglage etwas Mühe gibst, bekommst Du die auf eine Ganggenauigkeit von einer Sekunde pro Tag.

Um einen Vergleich zum Audiobereich zu bringen: das ist zwar keine High-End-Anlage von einem Hersteller dessen Namen nur Eingeweihte kennen. Aber es ist immer noch eine Bose-Anlage der hohen Qualitätsstufe. Ein paar Euro mehr in die Revision zu investieren, ist auf jeden Fall lohnend. Für eine vergleichbare neue Uhr von Kieninger beispielsweise zahlst Du deutlich über 2000,-€. Von Sattler ganz zu schweigen...

Wenn sie überholt wird, lass auf jeden Fall die furchbaren Nylonseile durch Darmsaiten ersetzen. Nylon ist zwar lange haltbar, aber Darmsaiten sehen deutlich besser aus. Heutzutage ist das ohnehin meist Kunstdarm, die halten deshalb fast genauso lange wie Nylon.

Bis dann:
der Schraubendreher
 
Zuletzt bearbeitet:
DomJohnson

DomJohnson

Themenstarter
Dabei seit
07.03.2020
Beiträge
21
lass auf jeden Fall die furchbaren Nylonseile durch Darmsaiten ersetzen.
Genau das habe ich mir heute auch gedacht das passt optisch überhaupt nicht zu Uhr...

Aber es ist immer noch eine Bose-Anlage der hohen Qualitätsstufe
Oh mit dem hätte ich dann doch nicht gerechnet...
Wobei ich jetzt "leider" - schreiben muss das bei mir High-End wo anders anfängt Rotel zb...

Aber danke dann ist jetzt klar das sie zur Überholung kommt.
 
hermannH

hermannH

Dabei seit
14.10.2016
Beiträge
2.158
Ort
Kärnten
Das ist so nicht ganz richtig. Vielleicht ist sie kein High-End, das wäre beispielsweise eine Präzisions-Pendeluhr (PPU) mit Sekunden-Kompensationspendel. Aber das hier ist eine für damalige Verhältnisse sehr präzise Hauspendeluhr mit Grahamhemmung, Gewichtsaufzug über Seile und ein Pendel mit Holzpendelstab.
Dem stimme ich zu!
Die Ausführung mit den Ziselierungen war damals sicher die A-Qualität in dieser Kategorie.


Wenn sie überholt wird, lass auf jeden Fall die furchbaren Nylonseile durch Darmsaiten ersetzen. Nylon ist zwar lange haltbar, aber Darmsaiten sehen deutlich besser aus. Heutzutage ist das ohnehin meist Kunstdarm, die halten deshalb fast genauso lange wie Nylon.
Wir haben damals Ende der 70er sehr oft Nylonseile (70er DAS Plastik Jahrzehnt) ausgetauscht, weil sie spröde waren und oft gerissen sind.
Heute weiß man, dass es das UV Licht nicht mag. Den Darmsaiten dagegen ist das egal.
Mein Meister hat damals Darmsaiten durch Bienenwachs gezogen, um deren optimalen Eigenschaften wieder herzustellen.....hat er gesagt. :-D

Gruß hermann
 
DomJohnson

DomJohnson

Themenstarter
Dabei seit
07.03.2020
Beiträge
21
Sobald ich Rückmeldung bekomme von den Kosten her, melde ich mich bei euch :)
 
DomJohnson

DomJohnson

Themenstarter
Dabei seit
07.03.2020
Beiträge
21
Also laut telefonischer Auskunft, wird eine Revision beim Profi der auf Pendeluhren spezialisiert ist, 980 Euro ausmachen.

Ist schon ne Hausnummer, aber ich werde es wohl investieren!
Aber ich höre mich noch um....
 
Rainer Nienaber

Rainer Nienaber

Uhrenhersteller, Nienaber
Dabei seit
28.10.2010
Beiträge
3.856
Ort
O W L
Das ist ein KVA nur am Telefon? Hat die Uhr nicht gesehen?
 
Der Stromer

Der Stromer

Dabei seit
14.03.2011
Beiträge
2.051
Ort
92272 Hiltersdorf
Rainer, nicht wundern! Auch unter Uhrmachern gibt es helle Seher. Seriös ist das aber auf keinen Fall, auch wenn er die Uhr gesehen hätte, dann wäre es Geldschneiderei.
Aber wenn man eine x-beliebige Werkstatt anruft und fragt, was die Reparatur eines Autos kostet? Was will man mehr erfahren?
 
Thema:

Pendeluhr von den Großeltern übernommen Pendel steht

Pendeluhr von den Großeltern übernommen Pendel steht - Ähnliche Themen

  • Wieder ein Pendeluhr Problem...

    Wieder ein Pendeluhr Problem...: Hallo, habe ein Hermle 261-030 Pendeluhrwerk geschenkt bekommen. Die Uhr ist in einem handgemalten Holzgehäuse untergebracht und wurde nach...
  • Einzeiger-Pendeluhr

    Einzeiger-Pendeluhr: Guten Tag zusammen, kann mir jemand Hilfestellung zu einer Einzeiger-Pendeluhr mit Stunden-Repetition geben (siehe Fotos). Ich habe keine Punzen...
  • [Verkauf] Hermle Wanduhr / Pendeluhr

    [Verkauf] Hermle Wanduhr / Pendeluhr: Ich bin Privatverkäufer und verkaufe ohne Garantie oder Gewährleistung. Verkaufe die als Geschenk erhaltene Uhr, habe leider keine Daten dazu...
  • Hilfestellung bezüglich einer Pendeluhr

    Hilfestellung bezüglich einer Pendeluhr: Hallo an alle leidenschaftlichen Uhrenliebhaber! Neulich erwarb ich ein ehemaliges Erbstück einer adeligen Familie und zwar eine sehr kleine...
  • Uhrenbestimmung Uhrenbestimmung antike Pendeluhr

    Uhrenbestimmung Uhrenbestimmung antike Pendeluhr: Hallo liebe Uhrenkenner, meine Mutter besitzt diese schöne Pendeluhr. Wir möchten gerne mehr über diese Uhr herausfinden, dazu haben wir einige...
  • Ähnliche Themen

    • Wieder ein Pendeluhr Problem...

      Wieder ein Pendeluhr Problem...: Hallo, habe ein Hermle 261-030 Pendeluhrwerk geschenkt bekommen. Die Uhr ist in einem handgemalten Holzgehäuse untergebracht und wurde nach...
    • Einzeiger-Pendeluhr

      Einzeiger-Pendeluhr: Guten Tag zusammen, kann mir jemand Hilfestellung zu einer Einzeiger-Pendeluhr mit Stunden-Repetition geben (siehe Fotos). Ich habe keine Punzen...
    • [Verkauf] Hermle Wanduhr / Pendeluhr

      [Verkauf] Hermle Wanduhr / Pendeluhr: Ich bin Privatverkäufer und verkaufe ohne Garantie oder Gewährleistung. Verkaufe die als Geschenk erhaltene Uhr, habe leider keine Daten dazu...
    • Hilfestellung bezüglich einer Pendeluhr

      Hilfestellung bezüglich einer Pendeluhr: Hallo an alle leidenschaftlichen Uhrenliebhaber! Neulich erwarb ich ein ehemaliges Erbstück einer adeligen Familie und zwar eine sehr kleine...
    • Uhrenbestimmung Uhrenbestimmung antike Pendeluhr

      Uhrenbestimmung Uhrenbestimmung antike Pendeluhr: Hallo liebe Uhrenkenner, meine Mutter besitzt diese schöne Pendeluhr. Wir möchten gerne mehr über diese Uhr herausfinden, dazu haben wir einige...
    Oben