Patek Philippe Komplikationen- eure Meinung

Diskutiere Patek Philippe Komplikationen- eure Meinung im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Guten Abend zusammen, vor dem Lockdown habe ich mir beim Konzessionär noch einige Komplikationen von Patek Philippe angeschaut und würde gerne...
Smurf83

Smurf83

Themenstarter
Dabei seit
20.12.2019
Beiträge
435
Ort
Irgendwo im Nirgendwo
Guten Abend zusammen,

vor dem Lockdown habe ich mir beim
Konzessionär noch einige Komplikationen von Patek Philippe angeschaut und würde gerne mal eine Diskussion starten, was ihr davon so haltet.

Ich habe das vor einiger Zeit bei der Rolex Daytona in Platin schon einmal gemacht.

Vorab will ich aus den Erfahrungen der letzten Diskussion klarstellen, dass es mir nicht darum geht abzufragen welche ihr am besten findet und ich dann die Mehrheitsmeinung annehme.

Es geht mir lediglich darum eure Fachkenntnisse zu erfahren, die Uhren sind doch etwas unterschiedlich.

folgende Jahreskalender und ewige Kalender mit Chronograph stehen zur Auswahl:

5CE431C5-B33A-4ADB-98B8-91B1548BF0EF.jpeg

8C54CDDA-72E9-4C4B-ACE8-7DAA92815290.jpeg

074ED859-E504-44F4-B85B-89D3EE3E652C.jpeg

E0E038F7-9F4F-4EB8-A7D2-9517B29C64F3.jpeg


mein persönlicher Favorit ist die 5270J

hier noch einige Bilder davon

237DC832-9841-4CFA-BFDF-B8011462B713.jpeg



13E221D7-7287-4398-89E5-D712EF7747E1.jpeg

877877B0-0B13-4E22-B16F-D25B39A9D5C3.jpeg

7512B0BC-87B8-4F40-AB8D-44B6040050BE.jpeg

0B7650D5-589E-408C-837B-3F5E774D27B5.jpeg

1EE69598-0110-4626-8CAC-AF025C60942F.jpeg

1BDA4106-40EF-46F9-822A-CEE557910599.jpeg

Grüße Smurf
 

Anhänge

  • 9E379BCA-3702-43D1-A371-A5E0CE8B782C.jpeg
    9E379BCA-3702-43D1-A371-A5E0CE8B782C.jpeg
    261,1 KB · Aufrufe: 40
  • 8C7A747D-E9AB-4D18-A869-48AB9E34FB56.jpeg
    8C7A747D-E9AB-4D18-A869-48AB9E34FB56.jpeg
    234,9 KB · Aufrufe: 32
Zuletzt bearbeitet:
eretmodus

eretmodus

Dabei seit
20.02.2011
Beiträge
8.888
Kann ich leider nichts zu beitragen.
Die Uhren sind auch nicht mein Stil.
Aber seit ich ein Kind war, ist PP für mich die Uhren Marke bzw Uhrmacher Kunst schlechthin.
Sollten die jemals eine Uhr haben, bei der alles für mich passt, käme ich wohl nicht drum herum.
 
D

DeLift

Dabei seit
11.05.2019
Beiträge
645
Ort
Amsterdam
Wenn schon Patek, dann auch das wofür PP bekannt ist und was die richtig gut können: Perpetual Calender plus Chronograph. Klassische PP Kombination,
Die 5205R ist mir persönlich zu klotzig am Gelenk, nicht fein genug.
Die 5960 ist in dieser Ausführung nicht mein Ding. zuviel geht da ab in dem einzigen Totalisator bei 6 Uhr.
Die 5930 hat auch eine interessante Komplikation, aber das Werk bei langem nicht so schön, wie das Werk von der 5270.

Also, nichts wie hin, am Arm legen und mitnehmen (sobald es wieder geht).
 
M4x22

M4x22

Dabei seit
01.01.2019
Beiträge
298
Ort
Da wo es schön ist!
Hi Smurf83,
optisch finde ich die 5270J auch mit am schönsten. Hier sind die Mondphase und die Totalisatoren schön angeordnet und das Datum symmetrisch. Technich haben alle Uhren ihre Kniffe und besonderheiten.

Aus technischer Sicht finde ich diese PP noch sehr interessant 5212A...
Man hat alles auf der Uhr, Zeit, Tag, Monat, Kalendarwoche, Wochentag...
3436298

P.S.: Sind wir hier nicht alle im Forum um uns über Uhren zu freuen und nicht neidisch auf andere zu sein, nur weil sie teurere Uhren trage.

Bei außergewöhnlichen Uhren kann ich dir noch Cartier empfehlen. Da finde ich den "Mystery Tourbillon" und die "Mystery Zeiger" sehr interessant.
Folgende Uhren habe ich letztes Jahr mal anlegen können...
Die Panter Uhr fand ich auch sehr beeindruckend, man schüttelt die Uhr und die Goldperlen formen den Panther, nach ein paar sekunden fallen sie wieder zu "Boden".
3436312
3436313
 
Zuletzt bearbeitet:
ausserirdischesindgesund

ausserirdischesindgesund

Dabei seit
11.06.2019
Beiträge
430
Ort
Linz, Österreich
Mir gefällt die radiale Datumsanordnung nicht. Der Vollkalender/Chrono gefällt mir viel besser. Das eine schaut aus wie eine Businessuhr um zur Unterschrift das richtige Datum zu setzen. Das andere vermittelt das Wunder einer astronomischen Uhr am Handgelenk.

Mehr als die Ladenpreise würden mich die Servicekosten interessieren.
 
CFG

CFG

Dabei seit
09.02.2019
Beiträge
7.081
Er hat schon die schönste Rolex.
Ich kann leider sonst nichts beitragen, da mir Kurz- und Langzeiterfahrungen mit einer PP fehlen. Ich könnte höchstens sagen, welche mir am besten gefällt, so richtig gar keine. Und wenn es eine sein muss, dann die vom ersten oder vierten Bild.
 
Radomega.

Radomega.

Dabei seit
18.07.2017
Beiträge
642
Uhren kosten Geld. Wie viel Geld ist doch völlig unerheblich. Ich finde solche Unterstellungen lachhaft. Muss man wirklich penibel bei jedem Bild drauf achten, dass bloß kein Preisschild zu sehen ist? Den Preis könnte auch jeder googeln, wenn er ihn nicht weiß....



Zu den Uhren:

Mir gefallen die letzten beiden am besten. Aber klassisch ist dein Favorit. Erinnert an die vintage Modelle von Patek.

Ich finde sie wirkt aber an deinem Handgelenk etwas groß oder täuscht das?

Gold zu Silber/Weißgold/Platin finde ich nicht direkt störend.
 
JohnnyM

JohnnyM

Dabei seit
01.10.2018
Beiträge
886
Ort
Baden-Württemberg
Ich finde es schön, auch mal solche Uhren hier zu sehen.
Was die anderen Mitglieder hier wieder für ne Show abziehen, kann ich nicht verstehen.
Wems nicht gefällt, muss hier nichts schreiben.

@Smurf83
Nun zu den Uhren:
Das erste was mir auffiel ist, dass die Uhren ziemlich groß an deinem Handgelenk wirken. Eigentlich zu groß.
Grade bei solch "auffälligen" Uhren würde ich eine Nummer kleiner in Erwägung ziehen.
Dein Handgelenk sieht sehr schmal aus. Eventuell solltest du eher in Richtung 38mm gehen.

Das zweite was mir auffiel:
Die Farbgestaltungen der einzelnen Uhren sind sehr unterschiedlich.
Die blaue (Bild 1) wäre mein Favorit für den Alltag. Für besondere Anlässe würde ich die goldene tragen.
Diesen Aspekt solltest du vielleicht auch noch einbeziehen. Wenn du die Uhr sowieso nur selten tragen wirst, dann ist das natürlich wurscht.

Würde ich diese Uhren vor mir liegen haben, würde ich nicht aufgrund der Komplikationen auswählen.
Jedes Modell hat besondere bzw. viele Komplikationen. Jede Uhr ist eine PP.
Daher würde ich eher nach dem Nutzen dieser Komplikationen und dem Design
der Uhren gehen. Brauchst du verschiedene Zeitzonen? Brauchst du die Mondphase? Brauchst du eine Stoppuhr?
Wie oft und zu welchem Anlaß möchtest du die Uhr tragen? Hast du bereits goldene Uhren in der Sammlung?
Und die wichtigste Frage: Bei welcher Uhr hat es als erstes "Klick" gemacht? Welche findest du persönlich am schönsten?

Tut mir Leid, dass ich jetzt nichts technisches dazu beigetragen habe.
Ich hoffe aber, dass mein Beitrag trotzdem hilfreich ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Constellation

Constellation

Dabei seit
05.11.2011
Beiträge
11.104
Danke, @CFG, Du hast Recht, er will sich nicht die Uhr holen, die wir am besten finden, sondern uns lediglich an dem schwierigen und wohl langwierigen Auswahlprozess teilhaben lassen. Hab es korrigiert, mea culpa.

Wobei es nichts daran ändert, dass er die Uhr tragen wird und sie ihm letztlich gefallen muss - egal, was technische Fachkenntnisse dazu sagen;-).
 
D

DeLift

Dabei seit
11.05.2019
Beiträge
645
Ort
Amsterdam
@Smurf83
stell deine Frage auch mal auf Watchprosite. Bin mir sicher, du bekomst da einiges an Feedback von Liebhaber, die derartige Uhren auch im Alltag tragen.
 
CFG

CFG

Dabei seit
09.02.2019
Beiträge
7.081
wobei es nichts daran ndert, dass es die Zhr tragen wird und sie ihm letztlich gefallen muss - egal, was technische Fachkenntnisse sagen;-).
In der Tat, wird er sie vielleicht tragen, wie auch Leute aus den andern Beratungsfäden die Uhren dann tragen.
Gefallen werden ihm vielleicht alle und es geht nur um den Feinschliff.
 
Riddaruler

Riddaruler

Dabei seit
20.12.2018
Beiträge
1.398
Ich plädiere auch für kleinere Modelle. Sehen alle auf den Fotos irgendwie zu wuchtig aus. Sind die alle über 40mm??
 
MichelZ

MichelZ

Dabei seit
10.12.2017
Beiträge
859
Bei deinem persönlichen Favorit (5270J) gefällt mir nicht so gut, dass Tag und Monat auf einer Scheibe liegen, das Datum aber als Zeigeranzeige abzulesen ist. Das finde ich irgendwie einen Bruch. Da gefällt es mir deutlich besser, wenn Datum, Tag und Monat als Scheibe zu sehen sind. Die 5960/01G (2. von oben) finde ich da stimmiger. Auch das Layout mit dem grossen Sub-Dial auf der sechs finde ich spannender, da seltener zu sehen. Bei der 5270J ist es halt ein 3-6-9 Layout, optisch gewöhnlich, auch wenn andere Anzeigen drauf sind. Unabhängig von den Komplikationen gefallen mir Uhren in Gold mit weissem Zifferblatt nicht so sehr. Sieht für mich etwas altbacken aus und in Verbindung mit dem ohnehin ehr konservativ, aristokratisch anmutenden Patek Image wäre mir das zu wenig modern. Schau Dir doch mal die 5524G CALATRAVA PILOT TRAVEL TIME (oder deren Varianten) an. Unter den Patek Fans sehr umstritten und heiss diskutiert, aber genau deshalb besonders interessant. Und etwas moderner. Sollte ich je in die Lage kommen, das Preisschild bei der Kaufentscheidung nicht beachten zu müssen, wäre die Pilot Travel Time meine. Gibts übrigens hier im UFO eine Vorstellung davon.

Was die User angeht, denen nach Deinem Startpost als erstes einfällt einen abfälligen Kommentar wegen des Preisschildes zu machen, anstatt die Vorlage aufzugreifen ein gepflegtes Gespräch über Uhren zu führen, stellt man fest, dass dieses Forum eben auch ein Spiegel der Gesellschaft ist. Und da muss man eben damit rechnen, dass man ab und zu Typen begegnet, mit denen man nichts anzufangen weiss. Wie im echten Leben.
 
M

montblanc25

Dabei seit
05.02.2018
Beiträge
430
Ort
Wien
Bei Kalender würde ich spontan für die 5270J stimmen auf Grund der Anordnung der Fenster. Das ZB wirkt auf mich ein wenig voll aber alles noch im Rahmen. Wenn die Weltzeit 5930G auch zur Wahl steht dann aber wohl diese.
Jedenfalls freue ich mich auch eine weitere (hoffentlich baldige) Vorstellung. Viel Spaß beim Probieren!
 
Terence

Terence

Dabei seit
30.10.2019
Beiträge
479
Guten Abend zusammen,

vor dem Lockdown habe ich mir beim
Konzessionär noch einige Komplikationen von Patek Philippe angeschaut und würde gerne mal eine Diskussion starten, was ihr davon so haltet.

Ich habe das vor einiger Zeit bei der Rolex Daytona in Platin schon einmal gemacht.

Vorab will ich aus den Erfahrungen der letzten Diskussion klarstellen, dass es mir nicht darum geht abzufragen welche ihr am besten findet und ich dann die Mehrheitsmeinung annehme.

Es geht mir lediglich darum eure Fachkenntnisse zu erfahren, die Uhren sind doch etwas unterschiedlich.

folgende Jahreskalender und ewige Kalender mit Chronograph stehen zur Auswahl:

Anhang anzeigen 3436045
mein persönlicher Favorit ist die 5270J
hier noch einige Bilder davon
Grüße Smurf

Servus Smurf,

ich wünschte ich könnte Dir die genauen Unterschiede der einzelnen Komplikationen aufzeigen.
Was ich Dir jedoch sagen kann, ist die Tatsache, dass ich persönlich die Weltzeit am besten zu deiner Sammlung und auch zu Dir passt.
Leider ist Sie schon nen Stück zu groß aber Sie hat die Farbe blau und Weltzeit hast du noch nicht und wirst irgendwann zum Reisen brauchen ;).

Abschließend mein Tipp.
Gönne dir nach Corona doch einen Wochenendtrip mit deiner Frau in die schöne Schweiz und lass Dir dort persönlich von PP mal die Herstellung und die Komplikationen aufzeigen.
So ein Trip würde ich gerne machen und du selbst wirst sehen was es alles gibt und baust vielleicht soviel Sympathie zu der Marke auf wie wohl einst ein Herr A.Lange hier im Forum.

Ansonsten frag doch mal per PN den member „Sasolit“ der hat augenscheinlich und nach meiner bescheidenen Meinung viel Ahnung.

also schöne Feiertage und bb ... ich freu mich auf ne schöne Vorstellung.
Grüße
 
U

Unruh2003

Dabei seit
10.06.2019
Beiträge
480
Tolle Uhren....bitte den Thread nicht zumachen. Also ich sehe diese Uhren nicht alle Tage und wir sollten doch glücklich sein, dass wir solche Kunstwerke hier gezeigt bekommen. Ich persönlich finde den Worldtimer sehr, sehr schön. Allein das ZB. Das ist eine Komplikation, die mich schon immer begeistert [email protected]: Danke fürs Zeigen! Mach ruhig weiter so, ich persönlich empfinde das als Bereicherung.
 
ronhan

ronhan

Dabei seit
07.06.2011
Beiträge
1.782
Ort
Nordöstliches Niederösterreich
Also mir ist's wurscht, was die Uhren kosten.
Meine rein subjektive, ausschliesslich auf die Optik abstellende Meinung:
Für mich bitte nur mit dunklem Zifferblatt.
Der Worldtimer ist mir zu überladen.
Mein Votum fällt daher auf den Jahreskalender am zweiten Bild - trotz der Chronographfunktion, die bräuchte ich gar nicht ;-) (und fragt mich jetzt nicht nach der Referenz).
 
DonSteffen

DonSteffen

Forenleitung
Dabei seit
20.10.2008
Beiträge
6.387
Ort
Sauerland
Wir haben hier mal richtig aufgeräumt. Uhren dieser Preisklasse haben hier genauso ihre Berechtigung wie eine Seiko oder Omega. Also bleibt bei den Uhren, den Komplikationen und freut euch, daß es auch mal solche Schmuckstücke hier zu sehen gibt.

Jeder der hier weiter stänkern will und nur auf den Preis anspielt, fliegt aus dem Thread. Oder es gibt Forenpause über Weihnachten. Wenn ihr Ärger provozieren wollt - könnt ihr haben. Da gebe ich mich dann auch weihnachtlich großzügig und lasse die Sperren sehr großzügig ausfallen. Wem diese Warnung jetzt nicht gereicht hat, dem ist nicht mehr zu helfen.
 
ausserirdischesindgesund

ausserirdischesindgesund

Dabei seit
11.06.2019
Beiträge
430
Ort
Linz, Österreich
Das erste was mir auffiel ist, dass die Uhren ziemlich groß an deinem Handgelenk wirken. Eigentlich zu groß.
Grade bei solch "auffälligen" Uhren würde ich eine Nummer kleiner in Erwägung ziehen.
Dein Handgelenk sieht sehr schmal au
Das erste was mir auffiel ist, dass die Uhren ziemlich groß an deinem Handgelenk wirken. Eigentlich zu groß.
Grade bei solch "auffälligen" Uhren würde ich eine Nummer kleiner in Erwägung ziehen.
Dein Handgelenk sieht sehr schmal aus. Eventuell solltest du eher in Richtung 38mm gehen


Das ist ein Aspekt, den ich spannend finde. Wenn ich selbst mir überlege was für einen Vollkalender/welche Mondphasenuhr ich mir kaufen würde (wenn das Kleingeld mitspielt ;), dann wäre es vermutlich ein AP Vollkalender in 36mm

Quantieme Perpetual Calendar | blue "Tuscan" dial | white gold

oder die Mondphase von Ochs&Junior ebenfalls in 36mm

Mondphasenuhr - ochs und junior

wobei ich dabei sogar über meinen Schatten springen würde und zwei eherne Kriterien meiner persönlichen Uhrenauswahl über den Haufen werfen würde (keine Automatic-Uhren, nur Handaufzug oder Quarz sowie keine Uhr größer als 34 und kleiner 31mm). Einfach weil ich weiß, dass eine derartige Uhr (Vollkalender) für mich etwas derart besonderes wäre, dass ich eine größere Uhr als das was ich als Alltagsuhr bevorzuge aushalten würde. Ich könnte mir vorstellen, dass manch andere ebenfalls seine "besonderste" Uhr etwas größer haben möchte.

Auf den Ausgangsposter bezogen: Muß so eine Uhr die soviel kostet wie ein kleines Einfamilienhaus "bequem" zu tragen sein? Spielen da Größenverhältnisse wie bei "geringeren" Uhren überhaupt noch eine Rolle? Will man so eine Uhr überhaupt klassisch zu Hemd und Anzug tragen (dann wäre es natürlich sinnvoll wenn sie unter die Hemdmanschette paßt) oder ist das etwas was für sich alleine stehen darf, so wie manche Leute zu jeder Kleidung eine große Taucheruhr tragen?

Oder anders gefragt: Auch wenn das Uhren mit einer sehr klassischen Optik sind, sind das noch "Anzuguhren" oder "Dresswatches", jenseits der Diskussion welche Rolle der Anzug in unserem Leben spielt (bei mir: Tanzschule, Schulball, Hochzeit, wenn ich in der Arbeit einen anzieh, dann nimmt mich keiner mehr ernst ;))? Bei Taucheruhren würde die Diskussion bei der Größe ja auch noch niemand anfangen wollen, oder seh ich das falsch, detto bei manchen "Fliegeruhren".
 
Thema:

Patek Philippe Komplikationen- eure Meinung

Patek Philippe Komplikationen- eure Meinung - Ähnliche Themen

Neue Uhren: Patek Philippe (Baselworld 2019): Grande Complications 5520P Gehäuse: Platin Durchmesser: 42,2mm Höhe: 11,6mm WaDi: 30m Werk: AL 30-660 S C FUS (24-Stunden-Alarm mit...
Patek Philippe Calatrava 5196g - eine schlichte Schönheit: Hallo allerseits, Den ein oder anderen uhrmacherisch durchaus delikaten Zeitmesser habe ich hier ja bereits vorgestellt. Sei es Chronograph...
Patek Philippe 3970, die Legende am Handgelenk: Hallo liebe Uhrenfreunde, So lange bin ich ja noch nicht in diesem Forum unterwegs, aber dennoch wird es höchste Zeit für meine erste...
Vacheron Constantin Overseas–4500V/110A-B126: Ein Mann muss tun, was ein Mann tun muss: Liebe Uhrenfreunde und –freundinnen da draußen an euren Computern und Computerinnen, nachdem ich die ersten Bilder meines Neuerwerbs in diversen...
Patek Philippe 5035 G Jahreskalender Weissgold: Liebe Kollegen und Freundinnen vom Forum Wie das immer ist, mit meinen Uhrenvorstellungen: Es gibt immer eine Geschichte dazu – manchmal...
Oben