Kaufberatung Passendes Band für Zenith Sporto gesucht

Diskutiere Passendes Band für Zenith Sporto gesucht im Vintage Uhren Forum im Bereich Uhrentypen; Liebe Forumsmitglieder, mit meinem 300. Posting möchte ich um eure geballte Schwarmintelligenz (oder besser den „Schwarmgeschmack“) bitten, denn...
Balubaer

Balubaer

Themenstarter
Dabei seit
07.10.2012
Beiträge
439
Ort
Südbaden
Liebe Forumsmitglieder,

mit meinem 300. Posting möchte ich um eure geballte Schwarmintelligenz (oder besser den „Schwarmgeschmack“) bitten, denn ich komme in einer bestimmten Frage gerade einfach nicht weiter, so banal sie sein mag:

Durch unseren großartigen Marktplatz bin ich seit Kurzem stolzer und glücklicher Besitzer einer Zenith Sporto in (für ihre Zeit) großer Ausführung (37 mm Durchmesser o.K.) und mit hellem Blatt. Der Bandanstoß beträgt 18 mm.

Nun mäandere ich leider schon fast genau so lange durch meine kleine Bänderkollektion, die in 18 mm aber nicht so recht viel hergeben will. Hängen blieb ich zuletzt an einem (Cognac-(?))braunen Lederband wie auf dem Foto zu sehen, doch will mich diese Kombi irgendwie nicht so recht befriedigen. Irgendwie ist das Band zu hell, irgendetwas beißt sich mit dem Gold, ich weiß auch nicht.

Nun komme ich nicht so recht weiter. Ursprünglich hatte ich an ein (Leder-(?))Nato mit Gold-Hardware gedacht, dann wieder an etwas ganz Klassisches aus dem Vintage-Bereich, doch habe ich die Sorge, dass ein sich all zu sehr zur Schließe hin verjüngendes Band die Uhr noch filigraner wirken lässt (für mich ist sie nämlich eher grenzwertig klein, ich suche also eher nach einer Verstärkung ihrer Handgelenkspräsenz). Oder könnte sich vielleicht ein Vintage-Leder gut machen, eventuell in Matt- oder Wildleder? Oder doch ein Nato in Bordeaux?

Ihr seht, ich bin unentschieden —immerhin heißt die Schönheit ja „Sporto“ ... sollte da gar etwas aus dem Racing-Bereich passen? Und gepolstert oder nicht? Shell Cordovan? Oder Alligator? Ich brauche offensichtlich ... Hilfe. Und Inspiration.

Ach ja, was den Preis angeht bin ich halbwegs offen, wäre aber froh, wenn er sich eher in maßvollen Bereichen (bis ca. 50€ maximal) bewegte.

Für jede Idee — und ggf. Bezugsquelle — wäre ich euch dankbar.
Hier noch ein Bild des betreffenden Kleinods:

D0E746E8-701B-45C6-B0F1-4F02F86BE942.jpeg

Vielen lieben Dank im Voraus und herzliche Grüße aus dem verschneiten Freiburg!
 
Balubaer

Balubaer

Themenstarter
Dabei seit
07.10.2012
Beiträge
439
Ort
Südbaden
Liebes Forum,

ich weiß, es geht weder um eine Vintage-Krone noch um die Ur-Moonwatch noch um irgendein ganz besonders rares Stück, welches man kaum zu Gesicht bekommt. Und ja, meine Frage mag vielen hier sehr banal scheinen („kauf halt ein paar Bänder und probier rum ...“). Ist sie vielleicht auch. Es wäre auch nicht so, dass ich nicht schon Ideen gehabt hätte (s. o.). Dennoch, die Sporto haben doch bestimmt einige von euch — oder vergleichbare Uhren mit ähnlichem Gehäuse. Lasst mich doch am eurem Wissen, euren Vorlieben, eurem Geschmack teilhaben bitte. Es würde mir sehr helfen.

Viele Grüße aus der Freiburger Ecke ...
 
H

Hudlonen

Dabei seit
01.08.2017
Beiträge
121
Hallo Balubär,

ist das Schwarz auf den Strichindexen? Dann würde ich diese Farbe beim Band aufgreifen. Ich bin Wildleder-Fan und kaufe die Zweite-Wahl-Version des Nomos-Bandes immer recht günstig in der Bucht.

viele Grüße und einen schönen Abend/Alexandra
 
Balubaer

Balubaer

Themenstarter
Dabei seit
07.10.2012
Beiträge
439
Ort
Südbaden
Lieben Dank dir! Ja, die Indexe sind schwarz unterlegt. Deinen Nomos-Band-Vorschlag schaue ich mir gleich mal an. Gute Idee, vom Braun wegzugehen und eine der ZB-Farben aufzugreifen.
 
Balubaer

Balubaer

Themenstarter
Dabei seit
07.10.2012
Beiträge
439
Ort
Südbaden
Danke dir für deine Meinung! Ich hatte tatsächlich auch schonmal an Strauß gedacht, mich aber immer gefragt, ob das „geht“. :-) Ich werde mal nachsehen. Vielleicht ja auch Strauß in schwarz (um mal die „Symbiose“ aus euer beider Vorschläge zu bilden).
 
pallasquarz

pallasquarz

Dabei seit
31.01.2016
Beiträge
4.873
Guten Abend, so ein Doppelwulstband ist doch iO, würde es in braun bloß dunkler nehmen. An sich geht alles, bloß besser dunkler (Hai, Büffel).
Farblich kann ich mir auch einen Stich ins rötlich vorstellen, burgundy.
Grüsse Christoph
 
Balubaer

Balubaer

Themenstarter
Dabei seit
07.10.2012
Beiträge
439
Ort
Südbaden
Danke Christoph. Wie ist das denn so generell — Bänder mit Wulst gelten eher als „sportlich“, oder? Ich kenne sie in der Regel an (Vintage-)Chronos. Aber in dunkler könnte es was sein, ja ...
 
pallasquarz

pallasquarz

Dabei seit
31.01.2016
Beiträge
4.873
Hallo nochmals, meine Meinung dazu ist, daß Du zu dieser klassischen vergoldeten Gehäuse nahezu alles in braun tragen kannst, Krokodil, Echse sind etws förmlicher, etwas gelochtes wäre sportlicher, ebenfalls genarbt wie Hai oder Büffel. Ebenso ein Band mit Wulst.
Natürlich geht auch schwarz, wobei ich die Farbe lieber zu verchromt/Edelstahl nehme.
Ich mag durchaus den Caramelton wie gezeigt.
Auch Pferdeleder, ev gepolstert wird sich gut machen.
Hier die variante in dunkel
Uhrenarmband echt Leder mit doppel Wulst glatt dunkelbraun 18, 20, 22 mm NEU | eBay

Kannst auch über ein Perlon nachdenken, ich habe das Eulit Palma Pacific gerne.

Grüsse Christoph
 
ausserirdischesindgesund

ausserirdischesindgesund

Dabei seit
11.06.2019
Beiträge
430
Ort
Linz, Österreich
Für mich schreit so eine Uhr nach einem beigen, braunen, oder auch dunkelblauen Velour-Band in der Art wie Nomos sie verkauft, oder auch Fluco.

Ich würde bei einer derartigen 70er-Jahre-Uhr auf jeden Fall ein flaches Band ohne Wülste nehmen. Das Band soll nicht die reduzierten Formen des Gehäuses überschreien.

Was auch geht sind Flache Bänder mit feiner Struktur, oder eventuell sogar eins mit Aligatorprägung.
 
Balubaer

Balubaer

Themenstarter
Dabei seit
07.10.2012
Beiträge
439
Ort
Südbaden
Christoph, weißt du, ob es das Eulit Palma Pacific auch in einem passenden Braunton mit Goldhardware gibt? Ich habe mit einer ersten Googlesuche diesbezüglich nichts gefunden. Und Silberhardware mag ich an einer Golduhr nicht so richtig. :oops:
 
Balubaer

Balubaer

Themenstarter
Dabei seit
07.10.2012
Beiträge
439
Ort
Südbaden
Ich würde bei einer derartigen 70er-Jahre-Uhr auf jeden Fall ein flaches Band ohne Wülste nehmen. Das Band soll nicht die reduzierten Formen des Gehäuses überschreiten.

Ein guter Aspekt, an den ich auch schon gedacht hatte. Vielleicht stören mich auch deshalb die Wülste. Der Gedanke an Perlon (von Christoph) gefällt mir irgendwie gut. Und auch bei den Nomos-Bändern werde ich suchen. @Hudlonen , hättest du mir vielleicht eine gute Bezugsquelle? Falls das hier nicht gerne gesehen wird, auch gerne per PN. Danke euch allen!
 
ausserirdischesindgesund

ausserirdischesindgesund

Dabei seit
11.06.2019
Beiträge
430
Ort
Linz, Österreich
Balubaer

Balubaer

Themenstarter
Dabei seit
07.10.2012
Beiträge
439
Ort
Südbaden
Links und rechts auf dem Teaserbild finde ich tatsächlich auch stimmig ... kommt unbedingt auf die Liste! Vielleicht gehen die Nomos-Bänder ja in eine ähnliche Richtung? Auf diesem Bild scheinen sich die Bänder ja kaum zu verjüngen, gefällt mir außerordentlich gut ...

Nachtrag: Doch, du hast Recht, das Rolex-Band wäre auch gut vorstellbar. Hodinkee übersteigt allerdings leider ein bisschen meine derzeitigen Möglichkeiten.:oops:
 
ausserirdischesindgesund

ausserirdischesindgesund

Dabei seit
11.06.2019
Beiträge
430
Ort
Linz, Österreich
Wobei ich die Nomos-Bänder wirklich nur zur Inspiration nutzen würde, die von Fluco die man auf eBay für die Hälfte kriegt find ich genauso gut. Gerade bei 18er haben die auch mehr Auswahl.

Eine andere Möglichkeit wäre auch Taurillon Slim von Kaufmann, da hat jemand im Forum ein schönes Foto an einer Grand Seiko im Wald gepostet. Sollte man finden.

Wegen der Verjüngung: Die auf dem Foto haben meiner Meinung nach wie 99% aller 18er eine 16er Schließe. Alles andere würde mich wundern bzw.muß man suchen. Und das wirkt am Arm nicht verjüngt, hilft halt die Schließe nicht zu klobig zu halten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Exess650

Exess650

Dabei seit
18.07.2014
Beiträge
2.068
Ort
Niedersachsen
Wie sieht es mit einem normalen 20er Nato mit goldener Hardware aus. Durch das breitere Band wirkt die Uhr insgesamt größer. Hier mal ein Beispiel. Auch 18er Anstoß mit 20er Band:

3492703
 
Balubaer

Balubaer

Themenstarter
Dabei seit
07.10.2012
Beiträge
439
Ort
Südbaden
Ich hatte tatsächlich schon ein Nato an der Uhr. Es war auch ganz okay ... so richtig gefunkt hat‘s nicht. Vielleicht geht‘s mit Goldhardware noch etwas besser. Ich denke, ich werde mir mal ein günstiges bestellen, da muss man ja nicht zu heftig investieren — und notfalls lege ich es mir auf Halde. Danke dir!
 
Balubaer

Balubaer

Themenstarter
Dabei seit
07.10.2012
Beiträge
439
Ort
Südbaden
Wobei ich die Nomos-Bänder wirklich nur zur Inspiration nutzen würde, die von Fluco die man auf eBay für die Hälfte kriegt find ich genauso gut. Gerade bei 18er haben die auch mehr Auswahl.

Eine andere Möglichkeit wäre auch Taurillon Slim von Kaufmann, da hat jemand im Forum ein schönes Foto an einer Grand Seiko im Wald gepostet.

Habe das Taurillon Slim gefunden, gefällt mir auch gut, aber die Fluco-Bänder auf Ebay gefallen mir noch besser und ich bin schon auf der Suche. Die Preise sind absolut fair. Wenn du die Qualität auch noch empfehlen kannst, ermutigt mich das. Noch einmal nachhaken: Die Cordovan-Bänder gefallen mir gut, ich hatte aber noch nie eines in der Hand. Lohnt sich der Aufpreis, sind diese Bänder haptisch so viel besser? Optisch wirken sie mir etwas gröber. Fluco bietet wirklich viel an, Eidechse, Velours, Kroko ... die Qual der Wahl ...:face:
 
Thema:

Passendes Band für Zenith Sporto gesucht

Passendes Band für Zenith Sporto gesucht - Ähnliche Themen

Kaufberatung Tipps für graues Vintage (Wildleder?) Armband gesucht: Hallo in die Runde! eine Vintage-Seiko aus den 70ern ist ohne Armband auf dem Weg zu mir. Eine 3862-7001 mit 18mm Bandanstoß. Bilder geliehen...
Damenuhr oder Herrenuhr für Frau - sportlich-chic - blaues Ziffernblatt am NATO-Band gesucht - Durchmesser ca. 35-40mm: Vor der Forenumstrukturierung habe ich bereits einmal eine kleine Anfrage gestartet, aber leider ohne Resonanz. Vielleicht gibt es sowas ja gar...
[Verkauf] Zenith Vintage Cal 2542PC Edelstahl, Anthrazitfarbenes ZB, Revision in 2019: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine "Zenith", Vintage Herrenuhr, Cal 2542PC, lt. verbautem Werk vermutlich aus 1964-1969. Dies ist ein...
Bequemes Uhrband für Khaki Field Officer gesucht: Guten Tag ins Forum. Im hinter uns liegenden Sommer habe ich nur noch selten eine meiner Uhren angelegt da es mich gestört hat, sie...
Suche die richtige Uhr für mich (Omega?): Hallo erstmal! Ich bin neu hier. Ich bin schon seit längerem ein Fan von schönen Armbanduhren doch ich hatte nie wirklich Glück die Richtige für...
Oben