Parnis GMT Batman

Diskutiere Parnis GMT Batman im Uhren aus China Forum im Bereich Uhren-Forum; Wasserdichtigkeit ist doch nicht preisabhängig, weder so noch so rum und niemand hat etwas entsprechendes behauptet. Wesentlich ist aber, dass...
R. D. LeBay

R. D. LeBay

Dabei seit
12.05.2016
Beiträge
668
Ort
Südsüdwest
Jeder mit einem halbwegs gesunden Menschenverstand, wird wohl verstehen, dass eine Uhr für 60€ nicht die "Dichtigkeit" einer 10 oder 100fach teureren Uhr erreichen muss. Irgendwo muss der Preis ja herkommen.
Wasserdichtigkeit ist doch nicht preisabhängig, weder so noch so rum und niemand hat etwas entsprechendes behauptet. Wesentlich ist aber, dass auch „drin ist, was draufsteht“ und das ist, wie es scheint, bei vielen der neuen chinesischen Marken eben nicht der Fall.

Auf der anderen Seite gibt es aber auch Hersteller, deren Uhren preislich in einer ähnlichen Liga spielen wie die Dinger von Parnis und Pagani, bei denen keine „Chronometer“-Lügen oder zusammenphantasierten Wasserdichtigkeitsangaben auf dem Zifferblatt stehen, die zudem noch In-House Kaliber einbauen und, na sowas, ihren Uhren auch noch ein eigenständiges Design verpassen.

Ich frage mich, ob die Kollegen nur ins Wasser gehen, um zu sehen, ob's die Uhr aushält, oder um Sport zu treiben und etwas Spaß zu haben. Ich für meinen Teil trage im Wasser nie eine Uhr. Nein, nicht weil ich Angst hätte das sie absäuft, vielmehr stört mich die Uhr dort einfach nur. Dito Dusche. Ist es ein so grosser Akt das Ding vorher abzunehmen und anschließend wieder an den Arm zu legen?
Gegenfrage: Ich trage meine Uhren immer rund um die Uhr und zu jeder Gelegenheit, also bei Arbeit, Sport, Spass, Spiel und Entspannung. Warum in aller Welt sollte ich meine wasserdichte Uhr also abnehmen, wenn ich ins Wasser gehe? Und weshalb sollte Sport treiben und Spass haben das Tragen einer Uhr ausschließen?
Unter der Dusche nehme ich sie kurz ab, seife sie mit Duschgel ein und spüle sie anschließend mit einem kräftigen Wasserstrahl ab. Selbstverständlich wäre es kein großes Ding, die Uhr vor dem Duschen ab- und danach wieder anzulegen, nur: Warum sollte ich das tun? Meine Uhr hält's aus, sie setzt keinen Siff an und mich stört's nicht.
 
A

azzur.watch

Dabei seit
12.01.2019
Beiträge
123
Wasserdichtigkeit ist doch nicht preisabhängig, weder so noch so rum und niemand hat etwas entsprechendes behauptet. Wesentlich ist aber, dass auch „drin ist, was draufsteht“ und das ist, wie es scheint, bei vielen der neuen chinesischen Marken eben nicht der Fall.
Dann haben alle Besitzer von diversen DeepSea's, Sub's, U1en usw. was falsch gemacht und etwas zu viel Geld für ihre Uhren gezahlt, oder... :-)

Auf der anderen Seite gibt es aber auch Hersteller, deren Uhren preislich in einer ähnlichen Liga spielen wie die Dinger von Parnis und Pagani, bei denen keine „Chronometer“-Lügen oder zusammenphantasierten Wasserdichtigkeitsangaben auf dem Zifferblatt stehen, die zudem noch In-House Kaliber einbauen und, na sowas, ihren Uhren auch noch ein eigenständiges Design verpassen.
.. no comment... vielleicht nur so viel, wenn "ähnliche Liga" einen 10fachen Preis bedeutet, hast du vermutlich recht.

Gegenfrage: Ich trage meine Uhren immer rund um die Uhr und zu jeder Gelegenheit, also bei Arbeit, Sport, Spass, Spiel und Entspannung. Warum in aller Welt sollte ich meine wasserdichte Uhr also abnehmen, wenn ich ins Wasser gehe? Und weshalb sollte Sport treiben und Spass haben das Tragen einer Uhr ausschließen?
Unter der Dusche nehme ich sie kurz ab, seife sie mit Duschgel ein und spüle sie anschließend mit einem kräftigen Wasserstrahl ab. Selbstverständlich wäre es kein großes Ding, die Uhr vor dem Duschen ab- und danach wieder anzulegen, nur: Warum sollte ich das tun? Meine Uhr hält's aus, sie setzt keinen Siff an und mich stört's nicht.
Die Antwort ist im Post schon enthalten...

Ja, es gibt Uhren die könnten das, aber müssen sie es auch ständig unter Beweis stellen? (Der Porsche in der Garage kann auch 300, aber es genügt zu wissen, daß er kann und für die meisten Fahrten reicht eh der i3)

Jedem sei überlassen, zu tun was er mag, aber mit etwas Augenmaß und dem -oft zitierten- gesunden Menschenverstand
 
R. D. LeBay

R. D. LeBay

Dabei seit
12.05.2016
Beiträge
668
Ort
Südsüdwest
Dann haben alle Besitzer von diversen DeepSea's, Sub's, U1en usw. was falsch gemacht und etwas zu viel Geld für ihre Uhren gezahlt, oder... :-)
Ähh, nein? Zuviel bezahlt haben wohl eher die Leute, die die Uhren gekauft haben, in denen nicht das drin ist, was draufsteht.

.. no comment... vielleicht nur so viel, wenn "ähnliche Liga" einen 10fachen Preis bedeutet, hast du vermutlich recht.
Wenn ich „ähnliche Liga“ schreibe, dann meine ich garantiert nicht wesentlich teurere Uhren. Wenn der Horizont allerdings auf Schweizer Luxusuhren und deren chinesische „Hommagen“ beschränkt ist, dann kennt man natürlich die Marken im gleichen Preissegment der China-Kracher nicht. :-)
 
A

azzur.watch

Dabei seit
12.01.2019
Beiträge
123
Ähh, nein? Zuviel bezahlt haben wohl eher die Leute, die die Uhren gekauft haben, in denen nicht das drin ist, was draufsteht.
:-) da isser wieder, der gesunde Menschenverstand. 100bar, Chronometer, 24std. Leuchtkraft, jede Menge Image und das alles für 80€...wer's glaubt ist selber schuld. Da sollten doch, auch bei NichtUhrenFreaks die Glöckchen läuten.

Wenn ich „ähnliche Liga“ schreibe, dann meine ich garantiert nicht wesentlich teurere Uhren. Wenn der Horizont allerdings auf Schweizer Luxusuhren und deren chinesische „Hommagen“ beschränkt ist, dann kennt man natürlich die Marken im gleichen Preissegment der China-Kracher nicht. :-)
... ziemlich verallgemeinert, aber sind den das nicht die gleichen Marken, die auch die Hommagen bauen?


aber damit genug. Ich denke das geht jetzt am Thema vorbei.
 
UhrAlex

UhrAlex

Dabei seit
15.08.2016
Beiträge
704
Ich hatte vor ein paar Jahren Mal eine Parnis mit sehr durchwachsenen Erfahrungen.
Verarbeitung insbesondere von Band, Zeiger und Blatt war eher enttäuschend.
Es kamen dann noch Defekte an Band und Krone hinzu.

Vielleicht ist Parnis inzwischen etwas besser geworden.
Mein Fazit wäre, dass man es Mal versuchen kann, wenn man bestimmte Designs will und nicht mehr ausgeben möchte.

Allerdings hatte ich mir seinerzeit bereits zuvor eine Orient Deep zugelegt gehabt im selben Preisrahmen.
Da bekomme ich insgesamt eine bessere Verarbeitung aller Teile, ordentliche Wasserdichtigkeit, gute Leuchtmasse, die die Nacht durchhält und ein in-house-Werk guter Qualität, das zwar kein Chronometer ist, aber zufriedenstellend einreguliert und zuverlässig.
Oder man schaut bei Seiko oder Citizen in den unteren Preisbereichen.

Gruß
Alex
 
R. D. LeBay

R. D. LeBay

Dabei seit
12.05.2016
Beiträge
668
Ort
Südsüdwest
:-) da isser wieder, der gesunde Menschenverstand. 100bar, Chronometer, 24std. Leuchtkraft, jede Menge Image und das alles für 80€...wer's glaubt ist selber schuld. Da sollten doch, auch bei NichtUhrenFreaks die Glöckchen läuten.
Mal ernsthaft: Wenn andere Hersteller, deren Uhren im gleichen Preisbereich angeboten werden, es hinbekommen, ihre Uhren auf echte 10 oder 20 bar abzudichten, warum sollten dann irgendwelche Glöckchen klingeln?

... ziemlich verallgemeinert, aber sind den das nicht die gleichen Marken, die auch die Hommagen bauen?
Ganz sicher nicht. Es ist vielmehr so, dass wenigstens ein paar dieser Marken auch kopiert und gefälscht werden.


@UhrAlex
Auf Orient, Citizen, Seiko und zusätzlich noch J.Springs, Fossil und Sea-Gull hatte ich in #101 angespielt. ;)
 
omega511

omega511

Dabei seit
05.04.2010
Beiträge
2.616
Ort
PjK>MUC>W>OL>?
Ich für meinen Teil trage im Wasser nie eine Uhr. Nein, nicht weil ich Angst hätte das sie absäuft, vielmehr stört mich die Uhr dort einfach nur. Dito Dusche. Ist es ein so grosser Akt das Ding vorher abzunehmen und anschließend wieder an den Arm zu legen?
Ja, es gibt Uhren die könnten das, aber müssen sie es auch ständig unter Beweis stellen?.........Jedem sei überlassen, zu tun was er mag, aber mit etwas Augenmaß und dem -oft zitierten- gesunden Menschenverstand
ich bin absolut Deiner Meinung, was den gesunden Menschenverstand angeht und genau deshalb trage ich eine Taucheruhr seit 1994 immer und überall, dieses ganzen „Mimimi wie pflege ich meine Stahl-Taucheruhr“ Threads von PTMs verstehe ich auch absolut nicht.

Das ein 60€ Parnis-Exemplar mal den Test besteht, verwundert mich nicht, der Hersteller garantiert eben nix und muss nur gewährleisten, was er zusichert, von daher kauft und tragt sie, aber erwartet nix......
 
A

azzur.watch

Dabei seit
12.01.2019
Beiträge
123
... weil Otto Normalverbraucher das eine nicht vom anderen unterscheiden können und ich - und vermutlich die meisten andere- auch. Wie auch? ginge wohl nur durch prüfen.

So, jetzt bin ich raus.
 
Corp.

Corp.

Dabei seit
04.07.2008
Beiträge
315
Ich hatte schon viele Seiko SKX auf dem Tisch, die in puncto Wasserdichtigkeit bis 200m ja eigentlich über jeden Zweifel erhaben sind. Wenn ich mir Parnis, Bliger etc. ansehe, ist es nicht so, dass die keine Dichtungen verbaut hätten, die sitzen auch an denselben Stellen wie bei den Seikos, nämlich am Gehäuseboden, an der verschraubten Krone und am Glas. Mehr Stellen, wo Wasser eindringen kann, haben auch nur Chronographen, bei monocoque-Gehäusen fällt die Bodendichtung weg. Gehäuse mit Pressboden ohne jeden Dichtung, wie sie bis in die 70er Standard waren, werden allenfalls bei ganz billigen Quarzuhren noch verbaut, selbst die haben aber meist eine Dichtung. Die Parnis, Bliger etc. haben aber alle Dichtungen, wie die SKX und das Vorbild mit der Krone. Insofern kann man sich schon die Frage stellen, warum die nicht auch dicht sein sollen. Meines Erachtens liegt das einfach daran, dass dafür niemand haften will, weil bei den Preisen eine echte Qualitätskontrolle einfach nicht drin ist. Das muss aber nicht heißen, dass sie undicht sein müssen, im Gegenteil. Man sollte es halt prüfen...
 
L

LBeck

Dabei seit
25.10.2017
Beiträge
803
Hatte einmal ein Parnis GMT bei amazon bestellt.Dort konnte ich den Boden ohne Werkzeug nur mit der Hand aufschrauben. Eine Dichtung war beim Boden nicht vorhanden. Da würde ich nicht von Dichtigkeit ausgehen.Bei der Krone war keine Dichtung zu sehen,ob innen in der Krone eine ist,kann ich nicht sagen. Die Pagani Design machte da einen deutlich besseren Eindruck für knapp 100,-
 
OlliS

OlliS

Dabei seit
16.01.2014
Beiträge
355
Hatte einmal ein Parnis GMT bei amazon bestellt.Dort konnte ich den Boden ohne Werkzeug nur mit der Hand aufschrauben. Eine Dichtung war beim Boden nicht vorhanden.
Das ist nach meinen eigenen Erfahrungen äußerst ungewöhnlich. Ich habe selbst in den letzten fünf oder sechs Jahren gut 10 Parnis Uhren gekauft. Manche habe ich weiter gegeben, sieben oder acht besitze ich ímmer noch.

So etwas habe ich bei keiner meiner Uhren erlebt. Weißt Du noch, wer der Verkäufer auf Amazon war?
 
L

LBeck

Dabei seit
25.10.2017
Beiträge
803
War bei Amazon der Verkäufer und wurde von Amazon abgerechnet. Optisch war es okay für den Preis, aber eben auch nicht mehr. Aber dicht war die Uhr sicher nicht.
 
OlliS

OlliS

Dabei seit
16.01.2014
Beiträge
355
War bei Amazon der Verkäufer und wurde von Amazon abgerechnet ...
Das war mir schon klar. Mich interessiert nur, aus oben genannten Gründen, wer dieser Verkäufer (Name bei Amazon) war.

Ich habe alle meine Parnis Uhren über die eBay-Shops, oder auf den Online-Shops bekannter chinesischer Parnis-Händler erworben und niemals so etwas erlebt.
 
Zuletzt bearbeitet:
L

LBeck

Dabei seit
25.10.2017
Beiträge
803
Sicher nicht. Aber es gibt laut Angabe von Parnis unterschiedliche Klassen der Modelle für unterschiedliche Vertriebswege. So steht es auf der Website von Parnis auf Englisch.Echt ist da alles @OlliS den Händler wollte ich nennen,aber dann stehen nur * beim Namen. Gerne per PN.
 
Saurier

Saurier

Dabei seit
02.05.2010
Beiträge
221
Ort
Niederrhein
Mal ne Frage: Welches Werk ist denn das MZ-3814 ? In manchen Parnis GMT verbaut.
Japan oder China ?
 
S

schau12

Dabei seit
06.09.2018
Beiträge
14
Sicher nicht. Aber es gibt laut Angabe von Parnis unterschiedliche Klassen der Modelle für unterschiedliche Vertriebswege. So steht es auf der Website von Parnis auf Englisch.Echt ist da alles @OlliS den Händler wollte ich nennen,aber dann stehen nur * beim Namen. Gerne per PN.
Die Seite, die du meinst ist nicht der Originalhersteller "Parnis" (falls es sowas tatsächlich geben sollte), die geben sich nur den Anschein.

Meine 2 Parnis Modelle, GMT und Daytona, sind tadellos. Beide von Ali und für das Geld überragend verarbeitet.
Ich war jetzt beruflich beim Wiesn-Aufbau dabei und habe wieder mal festgestellt, jeder einzelne der Schausteller trägt eine Rolex. Wirklich jeder.
Interessante Leute, aber ich werde mich beim Uhrendesign vermutlich doch in eine andere Richtung orientieren.
Die Tissel darf aber bleiben.
 
Thema:

Parnis GMT Batman

Parnis GMT Batman - Ähnliche Themen

  • [Verkauf] Parnis GMT Automatic Pepsi

    [Verkauf] Parnis GMT Automatic Pepsi: Verkaufe meine kaum getragene Parnis GMT mit Pepsi Lünette. Die Uhr ist kaum getragen und hat nur minimale Tragespuren an der Schließe (siehe...
  • [Erledigt] Parnis GMT - Coke-Style - Jubilee-Band

    [Erledigt] Parnis GMT - Coke-Style - Jubilee-Band: Hallo zusammen, zum Verkauf steht meine Parnis GMT im Coke-Style mit Jubilee-Band. Beschreibung der Uhr: Die Uhr wurde am 20.09.19 geliefert...
  • [Verkauf] Parnis GMT schwarze Keramiklünette

    [Verkauf] Parnis GMT schwarze Keramiklünette: Hallo zusammen, verkaufe hier die erste von 3 GMTs welche ich mir zum Test bestellt hatte, da ich dem chin. GMT Werk nicht so wirklich getraut...
  • [Erledigt] Parnis Automatik Diver GMT Keramik

    [Erledigt] Parnis Automatik Diver GMT Keramik: Hallo! Ja, sie ist gekommen, sollte ein täglicher Rocker sein und sie passt nicht so richtig zu mir. Daher möchte ich sie gleich wieder an einen...
  • [Erledigt] Parnis GMT

    [Erledigt] Parnis GMT: Liebe Uhrenliebhaber, zum Verkauf steht meine Parnis GMT mir orangem GMT-Zeiger Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der Gewährleistung...
  • Ähnliche Themen

    • [Verkauf] Parnis GMT Automatic Pepsi

      [Verkauf] Parnis GMT Automatic Pepsi: Verkaufe meine kaum getragene Parnis GMT mit Pepsi Lünette. Die Uhr ist kaum getragen und hat nur minimale Tragespuren an der Schließe (siehe...
    • [Erledigt] Parnis GMT - Coke-Style - Jubilee-Band

      [Erledigt] Parnis GMT - Coke-Style - Jubilee-Band: Hallo zusammen, zum Verkauf steht meine Parnis GMT im Coke-Style mit Jubilee-Band. Beschreibung der Uhr: Die Uhr wurde am 20.09.19 geliefert...
    • [Verkauf] Parnis GMT schwarze Keramiklünette

      [Verkauf] Parnis GMT schwarze Keramiklünette: Hallo zusammen, verkaufe hier die erste von 3 GMTs welche ich mir zum Test bestellt hatte, da ich dem chin. GMT Werk nicht so wirklich getraut...
    • [Erledigt] Parnis Automatik Diver GMT Keramik

      [Erledigt] Parnis Automatik Diver GMT Keramik: Hallo! Ja, sie ist gekommen, sollte ein täglicher Rocker sein und sie passt nicht so richtig zu mir. Daher möchte ich sie gleich wieder an einen...
    • [Erledigt] Parnis GMT

      [Erledigt] Parnis GMT: Liebe Uhrenliebhaber, zum Verkauf steht meine Parnis GMT mir orangem GMT-Zeiger Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der Gewährleistung...
    Oben