Panerai Submersible 024: Ein Fall von Stolz und Vorurteil

Diskutiere Panerai Submersible 024: Ein Fall von Stolz und Vorurteil im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Liebe Uhrenfreunde, „Stolz und Vorurteil“ könnte der etwas plakative Titel einer Abhandlung über Uhren der Marke Panerai sein, jedenfalls aus...

CFG

Themenstarter
Dabei seit
09.02.2019
Beiträge
5.804
Liebe Uhrenfreunde,

BBC5874D-8A3F-4FD4-911C-30FCFB8B2D23.jpeg


„Stolz und Vorurteil“ könnte der etwas plakative Titel einer Abhandlung über Uhren der Marke Panerai sein, jedenfalls aus Sicht eines überzeugten Paneristi.

Auch wenn der große Boom Panerais hinter uns liegt, gibt es weiter aktive Mitglieder im Uhrenforum, die mit viel Freude ihre „Klopper“ zeigen. Stolz wird das unverkennbare Design und die außergewöhnliche „Straptauglichkeit“ gefeiert. Da können es natürlich nur Vorurteile ahnungslos Unwissender sein, die den Paneristi guten Geschmack und den Uhren Komfort oder Ansehnlichkeit absprechen.

Ich gehöre in dieser ironisch gemeinten Darstellung zu den Wissenden. Irgendwann Ende der 1990er Jahre sah ich die ersten PAMs und war sofort fasziniert. Die ungewöhnliche Gehäuseform der Radiomir, der Bügel an den Geschwistern und das aufgeräumte Design der Zifferblätter beeindruckte mich nachhaltig, später das Sandwich. Ein Kauf kam für mich damals aber nicht ansatzweise in Betracht, dafür waren die Uhren zu teuer und kein Konzessionär in der Nähe. 2019 kaufte ich dann die erste Panerai, die Radiomir 754. Sorgsam hatte ich zuvor die UF-Fäden durchgeschaut und dann zahlreiche Modelle anprobiert, die Luminors waren mir zu präsent, das Gehäuse der Radiomir überzeugte.

Die Submersible-Modelle gefielen mir zu dieser Zeit und in den folgenden Monaten noch überhaupt nicht. Das lag vor allem an den durchbrochenen Zeigern. Im Spätsommer 2020 änderte sich meine Haltung, plötzlich gefielen mir diese Modelle. Sie wirkten so archaisch. Zügig probierte ich aktuelle Modelle, allerdings enttäuschten mich wackelige Lünetten und die banal satinierten Gehäuse. Ein UF-Mitglied zeigte mir dann seine 024 und es war um mich geschehen: Polierte Flächen wechseln sich mit satinierten Stellen ab, die Lünette knackt schwergängig präzise.

Ich machte mich auf die Suche nach einer 024 und wurde bald fündig.

Im Laufe der Zeit wechselte ich die originale Faltschließe, die unangenehm scharfkantig ist und tauschte Bänder. Aktuell trage ich sie am orangenen Sommerkautschuk.

Zu den Daten:

Produktionszeitraum: 1998-2017

Werk: OP III, 42h Gangreserve

Durchmesser: 44mm

Bandanstoss: 24mm

Wasserdicht: 300m

Original an schwarzem Kautschuk mit Faltschließe und dazu ein Stoffband

Bilder:

80CF15F9-D8B1-46F8-9DAF-4ECE71F4F73E.jpeg7ECAE20B-3645-48A9-BF8F-3DAECCDD9ACC.jpeg
AC17ADDA-4CA4-4E49-8B3E-DE51BC81E675.jpeg
5E6C5141-4D27-4134-B5C9-4E10721A6F66.jpeg724075C4-481E-4097-8FC6-A7CE0400EB6E.jpeg2D83287D-2F61-486E-B82F-95365B5CCD68.jpegE455029B-67FA-4C37-94CA-F945844855FD.jpegDF0D95FF-42EA-4FDD-BF63-DC2A12547AB8.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:

CanPam

Dabei seit
14.12.2010
Beiträge
35
Ein Klassiker, der immer passt! Die hatte ich auch schon sowohl als Tritium- als auch als SL-Version, mit mattem und poliertem Gehäuse, macht Spass der Wecker. Viel Freude weiterhin!
 

CFG

Themenstarter
Dabei seit
09.02.2019
Beiträge
5.804
Die würde mich ja auch noch irgendwie reizen, die 025 ggf. sogar ein Mü mehr. Trotzdem: herzlichen Glückwunsch zur klassischsten Submersible!

Übrigens Danke, dass die Lünette wenigstens auf einem Bild passend ausgerichtet war, mein innerer Monk stand schon kurz vorm Nervenzusammenbruch :face::D
Das habe ich extra für das Foto gemacht. Ich trage die Uhr immer mit verstellter Lünette, da mir die Uhr dann besser gefällt, sie wirkt auf mich dann ausgewogener.
 

Chaplin94

Dabei seit
08.01.2018
Beiträge
356
Cooles Teil! Macht am orangenem Band eine gute Figur! Viel Freude mit der schönen Sommeruhr!
 

Locki

Dabei seit
30.05.2010
Beiträge
4.474
Ort
Bayern
Vieles was Du schreibst kann Ich gut nachvollziehen Submersible damals als hässlich empfunden heute toll.Was hab Ich meine 312 geliebt ,nur sehr sehr selten getragen weil schwer und besonders störend zu hoch.Nach Jahren dann davon getrennt und für ne Lex drangegeben. Und heute würde mir wieder eine gefallen aber die Preise schrecken mich nun ab. Viel Freude weiterhin und das Band schön für den Sommer :super:
 

kk26

Dabei seit
21.12.2018
Beiträge
23
Super Vorstellung und Uhr. Panerai ist immer was besonderes. Am Besten aber ist das Band dazu. Der Sommer kann kommen.
Viel Spass mit dem tollen Hingucker.
 

ominus

Dabei seit
14.07.2011
Beiträge
8.925
Ort
NRW
Meinen Glückwunsch zur Uhr.
Für mich ist die 024 noch immer einer der schönsten Panerai Uhren.
Da passt fast jedes Band.

Das orangene Band finde ich hervorragenden für sonnige Tage.
Die Kombination hat so einiges von einem Strandurlaub.

Viel Freude weiterhin.
 

Virtulo

Dabei seit
13.11.2016
Beiträge
465
Ort
Rheinland
Die Panerai ist eine ordentliche Uhr und macht in dieser Grösse und Höhe richtig was her.

Das kann man allerdings nicht vom Band sagen, das wirkt in dieser Farbe und Anmutung wie aus dem Kaugummiautomaten. Aber das kann man ja zum Glück ändern.
 

CFG

Themenstarter
Dabei seit
09.02.2019
Beiträge
5.804
Das Band ist offenbar eher ein Spalter als die Uhr. Das hätte ich nicht gedacht.
 

100th

Dabei seit
11.11.2017
Beiträge
3.431
Schön das deine Beziehung zur 024 wieder so gut ist, das es zu einer Vorstellung führte.
Coole Uhr mit streitbarem Band. Aber wenn es Dir gefällt, ist doch alles bestens.
 

TruckerTomek

Dabei seit
12.05.2015
Beiträge
117
Deine Panerai kennen die "Wissenden" ja bereits aus den anderen Fäden hier und schön das es eine Vorstellung gibt :super:. Irgendwann schaffe ich es auch:roll:

Ja mir gefallen die Sub's auch immer mehr. Das hat wohl Panerai an sich. Zumindest bei mir war es so das mir erstmal gar keine gefallen hat. Der "Geschmack" kommt erst mit der Zeit.

Viel Spaß mit deiner PAM!

P.s.: Orangenes Gummi passt an jede Panerai. Ist so! :klatsch:
 
Thema:

Panerai Submersible 024: Ein Fall von Stolz und Vorurteil

Panerai Submersible 024: Ein Fall von Stolz und Vorurteil - Ähnliche Themen

Panerai Radiomir 8 Days 00268: Heute stelle ich Euch die Panerai Radiomir 8 Days, PAM 00268, vor. Gebaut wurde sie von 2007 bis 2009. Ich habe die Uhr erst in den letzten Tagen...
Wettschwimmen der Taucher: Japan vs. Italien / Seiko SLA017 vs. Panerai PAM241: Seit ganz kurzer Zeit bin ich dank Baris stolzer Besitzer einer Seiko SLA017 (62MAS-Reedition). Diese wurde hier ja intensiv diskutiert und mit...
Panerai Submersible Titan 305 - meine Dresswatch :-): Moin Jungs, Panerai Club Insider verstehen sicher die Überschrift:D Für die Nichtinsassen des POC die Erläuterung. Ich hatte mich nachdem ich...
Panerai 024 Submersible - unverhofft kommt oft!: Hallo Uhrengemeinde! Habe mich jetzt nach einer halben Ewigkeit doch einmal an die erste Vorstellung gewagt. Und das ist der Grund dafür...
[Erledigt] Panerai Submersible 024: Aus einem Tausch verkaufe ich eine Panerai 024 Submersible. Die Uhr kommt mit deutschen WEMPE Papieren, ist aus 2006 und ausgestattet mit einem...
Oben