Panerai - Gehäuse defekt?

Diskutiere Panerai - Gehäuse defekt? im Uhrenwerkstatt Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo zusammen, da ich selbst leider mangels technischer Begabung und Einsicht nichts konstruktives beitragen kann, ist mein erster Post hier ein...
aspera

aspera

Themenstarter
Dabei seit
24.09.2015
Beiträge
443
Ort
Saarland
Hallo zusammen,

da ich selbst leider mangels technischer Begabung und Einsicht nichts konstruktives beitragen kann, ist mein erster Post hier ein kleiner Hilferuf.

Ich habe hier eine PAM, bei der der Knopf zur Freigabe des Federstegs auf einer Seite eingedrückt/verzogen ist. Lässt sich da noch irgendwas machen oder müsste man das Gehäuse tauschen? Es gibt wohl auch (zum dritten Mal) ein Problem mit dem Aufzug, aber das ist ein anderes Thema.

Soll Zustand:

20200115_162805.jpg


Ist Zustand:

20200115_162819.jpg


Vorab vielen Dank für eure Antworten. :-)
 
fantomaz

fantomaz

Dabei seit
14.05.2011
Beiträge
2.071
Ort
Cremlingen + Area 42
Hm, was passiert denn da wenn der Knopf gedrückt wird? (kenne mich nicht mit dem Mechanismus aus).
Kann man jetzt den Steg entfernen wenn der Knopf gedrückt ist? Ist der federgelagert? Oder verursacht
Schmutz das Steckenbleiben des Knopfes?
 
BBouvier

BBouvier

Dabei seit
19.06.2007
Beiträge
7.305
Ort
Bayern
<"was passiert denn da wenn der Knopf gedrückt wird?">

Hallo, Fantomaz!

Hier wird es gezeigt:
=>

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Hallo, Aspera!

Das wahrscheinlichste ist wohl, daß die freie Bahn des Knopfes
mit Fett/Staub/etc. verklebt ist, und er "gedrückt-unten" hängt:
Wieder gängig machen.

Obacht: in dieser Position hat der Bandstift keinen Halt
und kann vollends herausrutschen.

Gruß,
BB
 
Zuletzt bearbeitet:
aspera

aspera

Themenstarter
Dabei seit
24.09.2015
Beiträge
443
Ort
Saarland
Wenn man den Knopf eindrückt kann man normalerweise die Federstege durch die Bohrungen in den Hörnern herausdrücken. Die Federstege haben eine Nut, mit der sie in einem Horn fixiert sind. Diese Fixierung löst der Knopfdruck. Ich mache gleich ein Bild davon.
Es sieht für mich so aus, als habe sich die Hülse um den Knopf herum etwas verzogen und der Knopf hat sich dadurch auf halbem Wege verkantet. Der Federsteg ist jedenfalls fixiert.

Die Ultima Ratio vor einem Gehäusetausch wäre eventuell einfach normale Federstege einzusetzen statt der "speziellen" für das Schnellwechselsystem.

2847547
 
pallasquarz

pallasquarz

Dabei seit
31.01.2016
Beiträge
3.326
Guten Abend, warum ist denn diese besagte Verriegelung in Bild 2 so schwarz, im Gegensatz zur anderen?
Was passiert denn, wenn Du da mit dem Entriegelungsstift draufdrückst? Federt es noch etwas oder ist es bombenfest?
Hast Du da schon einmal mit einem Zahnstocher gekratzt?
Würde dasselbe wie fantomaz vermuten. Denke, Du kannst versuchen, es mit einem Löser gängig zu machen, zunächst ein Tröpchen Öl und einwirken lassen und versuchen, ob sich diese Verkrustungen lösen. Das kann allerdings dauern. Prozedur notfalls wiederholen.
Viel Erfolg Christoph
 
neset530d

neset530d

Dabei seit
18.01.2012
Beiträge
14.578
Ort
Wien
Also ich sehe dort eine richtige Verformung des Hornes und die Mechanik eingequetscht.
Mal ehrlich wie soll eine Mechanik welches nur weniger als Zehntel zulässt bei solch Vergewaltigung des Materials funktionieren :hmm:
 
pallasquarz

pallasquarz

Dabei seit
31.01.2016
Beiträge
3.326
Also ich sehe dort eine richtige Verformung des Hornes und die Mechanik eingequetscht.
Mal ehrlich wie soll eine Mechanik welches nur weniger als Zehntel zulässt bei solch Vergewaltigung des Materials funktionieren :hmm:
Hallo nochmals, Du hast recht, das Horn sieht sehr bearbeitet aus, da wurde wohl auch dran herumgeklemptnert.
Grüsse Christoph
 
Tudor1000

Tudor1000

Dabei seit
21.03.2008
Beiträge
40
Ort
nördliches NRW
Hallo, wenn alles schief läuft, besorg Dir einfach die speziellen Federstege. Die passen gut und sind halten das Band super fest.
AB556703-0433-4692-9AA6-F69EBB47C2A0.jpeg
 
Sigi r

Sigi r

Dabei seit
17.10.2009
Beiträge
229
Ort
Darmstadt
Ich würde die Uhr gerne mal von vorne sehen. Was man so erkennen kann, hat sie schon bessere Zeiten gehabt.

@aspera, gehört der gezeigte Steg zur Uhr? Der sieht auf dem Photo auch ziemlich krumm aus.

LG Sigi
 
Zuletzt bearbeitet:
aspera

aspera

Themenstarter
Dabei seit
24.09.2015
Beiträge
443
Ort
Saarland
Es ist nicht meine. Ich wurde nur gebeten, mir sie mal anzusehen, weil es wieder Probleme mit dem Aufzug gab (die Uhr war schon mehrmals beim Uhrmacher und hatte verschiedene Defekte - ist, glaube ich, ein Valjoux 7750). Ich hätte sie dann ein paar Tage getragen und wollte dafür das Band wechseln, was, wie ich dann feststellen musste, nicht ging.

Dass außer am Werk irgendwas gemacht oder gedoktort wurde, bezweifle ich. Da die Uhr nicht sonderlich pfleglich behandelt wurde, kann ich nicht ausschließen, dass sie vielleicht mal (oder mehrmals) runtergefallen ist oder was auch immer.

@Sigi r: Ja, der Steg gehört zu der Uhr.

Ich denke, es wird darauf hinaus laufen, dass ich versuche, den klemmenden Originalsteg zu entfernen und dann beide durch normale Federstege zu ersetzen.
 
Schraubendreher

Schraubendreher

Dabei seit
20.11.2019
Beiträge
418
Ort
Zwischen den Meeren
Moin,

man kann diese Drücker soweit ich weiß ausbohren und durch neue ersetzen. Bei IWC geht das, warum nicht auch bei Panerai. Ist schließlich beides Richemont. Ich frage mal einen Bekannten, der kennt sich da aus.
Aber ich befürchte, dass die Uhr dafür zum Konzi müsste und die machen solche Reparaturen meist nur im Rahmen einer GÜ.

Ansonsten erst mal das Gehäuse im heißen Ultraschall (70ºC) reinigen, vielleicht kommt der Drücker dann wieder hoch, wenn er nur unten verklemmt und die Feder noch intakt ist.

Bis dann:
der Schraubendreher
 
ZeusNBG

ZeusNBG

Dabei seit
12.05.2011
Beiträge
392
Ort
Nürnberg
Ich würde über Nacht mal einen Tropfen WD40 drauf tun und sehen, was passiert.
 
Sigi r

Sigi r

Dabei seit
17.10.2009
Beiträge
229
Ort
Darmstadt
Vielleicht ist der klemmende Originalsteg nur verkehrtherum eingesetzt, so das der Drückerknopf aufgrund der fehlenden Aussparung im Steg nicht zurückkommt.
LG Sigi
 
aspera

aspera

Themenstarter
Dabei seit
24.09.2015
Beiträge
443
Ort
Saarland
Danke für eure Antworten. Ich glaube nicht, dass man den Steg verkehrt herum reinmachen kann @Sigi r

Ich denke, ich werde dem Besitzer einen Service bei Panerai empfehlen. Hätte die Uhr, glaube ich, ohnehin mal dringend nötig.
 
Schraubendreher

Schraubendreher

Dabei seit
20.11.2019
Beiträge
418
Ort
Zwischen den Meeren
Moin,

ich habe gestern Abend noch mal mit einem Bekannten geschrieben, der beim Konzi arbeitet. Der konnte mir leider auch nicht sagen ob man den Drücker einzeln tauschen kann. Sorry, somit bleibt wohl wirklich nur der Gang zu Panerai um Gewissheit zu schaffen.

Bis dann:
der Schraubendreher
 
A

Alexander k 90

Dabei seit
12.05.2008
Beiträge
4.315
Ort
Herne (NRW)
Sag ihm, dass er das Teilzu Panerai schicken soll, so zermurkst wie die ist. Dann weißt du wenigstens auch gleich ob die echt ist. Die Gravuren am Boden sehen irgendwie minderwertig aus 🙃
 
EdisonAlpha

EdisonAlpha

Dabei seit
13.11.2014
Beiträge
253
Die Uhr ist schon ein paar Takte alt, damals waren die Gravuren authentisch Panerai.
 
A

Alexander k 90

Dabei seit
12.05.2008
Beiträge
4.315
Ort
Herne (NRW)
Bah, wusste ich gar nicht, dass die mal so übel waren, das ist ja ekelig :D
So wie das Case aussieht wird Panerai bestimmt das Case tauschen wollen.
 
Thema:

Panerai - Gehäuse defekt?

Panerai - Gehäuse defekt? - Ähnliche Themen

  • [Verkauf] Panerai PAM00104

    [Verkauf] Panerai PAM00104: Liebe Forumsfreunde, heute möchte ich Euch ein weiteres Schmankerl meiner Sammlung anbieten: Zum Angebot steht diese klassische Panerai, Referenz...
  • [Suche] Panerai 47mm mit Box und Papieren

    [Suche] Panerai 47mm mit Box und Papieren: Hallo liebe Forenmitglieder (m/w/d), ich suche für einen guten Freund eine gebrauchte Panerai mit Box und Papiere mit 47mm Durchmesser. Sie sollte...
  • [Erledigt] PANERAI Gehäuse-Schutz

    [Erledigt] PANERAI Gehäuse-Schutz: Zum Verkauf kommt ein PANERAI Gehäuse-Schutz für 44 mm Modelle z.B. PAM 005 TOP Zustand siehe Bilder. Mein Preis: 14,90 € inkl. Versand...
  • [Reserviert] 2 orig. Panerai Bandschrauben aus Titan für das 44mm Luminor Gehäuse

    [Reserviert] 2 orig. Panerai Bandschrauben aus Titan für das 44mm Luminor Gehäuse: Hier habe ich 2 originale unbenutzte Panerai Bandschrauben aus Titan für das 44mm Luminor Gehäuse. Dafür möchte ich inkl. einfachem...
  • Band kippt vom Gehäuse etwas ab / Panerai

    Band kippt vom Gehäuse etwas ab / Panerai: Hallo Uhrenfreunde, ich habe da mal eine doofe Frage bzw. eine Sache, die mich an meiner 40 mm Panerai Luminor Marina etwas stört. Und zwar...
  • Ähnliche Themen

    • [Verkauf] Panerai PAM00104

      [Verkauf] Panerai PAM00104: Liebe Forumsfreunde, heute möchte ich Euch ein weiteres Schmankerl meiner Sammlung anbieten: Zum Angebot steht diese klassische Panerai, Referenz...
    • [Suche] Panerai 47mm mit Box und Papieren

      [Suche] Panerai 47mm mit Box und Papieren: Hallo liebe Forenmitglieder (m/w/d), ich suche für einen guten Freund eine gebrauchte Panerai mit Box und Papiere mit 47mm Durchmesser. Sie sollte...
    • [Erledigt] PANERAI Gehäuse-Schutz

      [Erledigt] PANERAI Gehäuse-Schutz: Zum Verkauf kommt ein PANERAI Gehäuse-Schutz für 44 mm Modelle z.B. PAM 005 TOP Zustand siehe Bilder. Mein Preis: 14,90 € inkl. Versand...
    • [Reserviert] 2 orig. Panerai Bandschrauben aus Titan für das 44mm Luminor Gehäuse

      [Reserviert] 2 orig. Panerai Bandschrauben aus Titan für das 44mm Luminor Gehäuse: Hier habe ich 2 originale unbenutzte Panerai Bandschrauben aus Titan für das 44mm Luminor Gehäuse. Dafür möchte ich inkl. einfachem...
    • Band kippt vom Gehäuse etwas ab / Panerai

      Band kippt vom Gehäuse etwas ab / Panerai: Hallo Uhrenfreunde, ich habe da mal eine doofe Frage bzw. eine Sache, die mich an meiner 40 mm Panerai Luminor Marina etwas stört. Und zwar...
    Oben