Kaufberatung Panerai 448 oder Homage Frage

Diskutiere Panerai 448 oder Homage Frage im Herrenuhren Forum im Bereich Herrenuhren; Hallo, ich finde die Panerai 448 vom Design einfach klasse. Für die "Nichtkenner" es ist das Modell in Kissenform mit Californiazifferblatt...
#1
w650

w650

Themenstarter
Dabei seit
13.02.2010
Beiträge
1.726
Ort
Teutoburger Wald
Hallo,
ich finde die Panerai 448 vom Design einfach klasse.
Für die "Nichtkenner" es ist das Modell in Kissenform mit Californiazifferblatt.

Warum steht bei der Uhr nicht der Name "Panerai" oder etwas anderes auf dem Zifferblatt?

Weiterhin möchte ich mir gerne die Uhr kaufen nur weis ich nicht ob ich auf Dauer die Größe und Optik mag. Deshalb hätte ich gerne eine Homage von dieser Uhr. Es gibt im Netz ja die Parnis oder GETAT Modelle nur welche sind da gut? Qualitätsunterschiede? Lieferquellen? Wer kennt sich aus und gibt mir ein paar Tips?
 
#2
hovi

hovi

Dabei seit
16.03.2014
Beiträge
7.053
Ort
Region Hannover
Hallo,

ich halte von Homagen gar nichts. Schau Dir die Uhr (oder eine ähnliche Radiomir) einfach beim Konzi an.
Lege sie an und lass sie auf Dich wirken.

Zu der Marke, dessen Name hier nicht mehr genannt werden darf (ist wie bei Harry Potter), solltest Du hier keine Fragen stellen.

Grüße
Eric
 
#3
Mueller27

Mueller27

Dabei seit
10.10.2010
Beiträge
9.535
Ort
Hannover
Hi Ralf,

ich verstehe deinen Post so, dass Du gerne das Original kaufen willst, aber vorher mit einer Hommage am Arm erst mal Probetragen willst. Dagegen spricht nichts. Du wärst nicht der Erste, den ein Nachbau erst "angefixt" und dann über kurz oder lang zum Original gebracht hat.
Um das abzukürzen: Parnis ist voll OK zum Testen, kauf Dir eine gebrauchte für 100€ und gut ist. Punkt.
Im Forum findest Du über die Suchfunktion hunderte von Reviews und ausufernden Diskussionen.

Auch wenn das Homagen-Thema hier im Uhrforum - durchaus aus guten Grund - inzwischen Of-Topic ist, das Forums-Archiv ist ja auch noch da und bietet Dir stundenlangen Lesespaß. Und zu dem Thema ist nun wirklich in den letzten Jahren hier alles gesagt und geschrieben worden, wirklich alles.

Viele Grüße

Carsten
 
#4
A

andifin

Dabei seit
06.06.2012
Beiträge
4.836
bevor Du Dir so eine Hommage kaufst würde ich mir eher ein Bild aus Pappe ausschneiden und probehalber an den Arm kleben. oder fahr auf ein Treffen zum anprobieren. nerv die Konzis. aber mach nicht so einen Quatsch...;-)
 
#5
w650

w650

Themenstarter
Dabei seit
13.02.2010
Beiträge
1.726
Ort
Teutoburger Wald
Pappe auf den Arm....so ein Quatsch habe ich von dir nicht erwartet.;-)

Ich habe genau die Absicht mir eine Homage an den Arm zu binden und das eine Zeitlang auszuprobieren bevor ich 7000 Euro ausgebe. Da reicht mir kein Besuch beim Konzi und 10 min anlegen und dabei noch mit Sekttrinken abgelenkt zu werden.:lol:
Bevor ich das erste Krönchen gekauft habe ging es genauso. Ob da jetzt ein Name draufsteht oder nicht ist mir letztendlich egal. Aber jede Uhr am Arm muss laufen, deshalb die Frage nach der Qualität und der Lieferquelle. Sicherlich ist der Chinaticker keine Highquality aber Unterschiede gibt es wohl sonst wäre das Chinatickerforum hier nicht so voll. Und ich wollte gerne eine Aussage der Profis hier und nicht 100 Seiten aus der Suchfunktion durchlesen.

Und leider habe ich auch noch keine Antwort warum auf dem "original" kein Name steht. Welcher Luxushersteller hat sonst noch ein Modell im Programm ohne seinen Namen? Also was hat es mit dieser speziellen Panerai auf sich? Im Katalog steht darüber auch nix.........Geheimnisse sind doch zum lüften da.
 
#6
R

Renegat

Dabei seit
01.03.2011
Beiträge
4.327
Ort
da wo die Sonne aufgeht
....Auch wenn das Homagen-Thema hier im Uhrforum - durchaus aus guten Grund - inzwischen Of-Topic ist...
Also das wäre mir neu. :hmm:

Aber ja, es macht Sinn, sich eine günstige oder gar billige Homage zu besorgen, um die mal längere Zeit in verschiedenen Situationen am Arm auf sich wirken zu lassen.
Das geht sowieso nicht beim Konzi und nicht für jeden ist zudem ein Panerei Konzi verfügbar - ich kenne z.B. keinen.
 
#8
Stevie Ray

Stevie Ray

Dabei seit
06.09.2012
Beiträge
421
Ort
Pangaea
Eine Hommage ist keine Schande! Wie wär's mit einer Precista PRS-20C: Timefactors Quality Watches On The Net (musst etwas runterscrollen)

Ist nicht die billigste Hommage, aber sehr schön und mit Unitas-Werk. Habe selbst eine PRS-20 (ohne C) und trage sie gerne. Gehäuse und Sandwich-Dial sind wirklich gut gelungen. Das Originalband war ok, aber nicht das Schönste, sodass ich es gegen ein Hirsch Terra getauscht habe (ist dem Panerai Assolutamente bestechend ähnlich und qualitativ sicher nicht schlechter, aber deutlich günstiger). An dieses habe ich noch eine Panerai PRE-V-Schließe montiert. Das Ganze sieht dann so aus:
IMGP0311.jpg IMGP0321 - Arbeitskopie 2.JPG IMG_0231.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
#9
spritdealer

spritdealer

Dabei seit
01.09.2013
Beiträge
2.408
Eine der besten Panerai-Homagen die ich bisher gesehen habe. Ich hatte auch mal ine Homage von der hier nun verbotenen Marke, aber die ging recht schnell wieder, da ich sie nicht getragen habe, diese hier sieht viel besser aus
 
#10
w650

w650

Themenstarter
Dabei seit
13.02.2010
Beiträge
1.726
Ort
Teutoburger Wald
Hallo Stevie Ray, die ist ja schön. Ich bin schon auf dem Weg zu der Seite.....aber bitte nicht meine Kernfrage aus dem Auge verlieren.;-)
 
#12
Uhrbene

Uhrbene

Dabei seit
25.07.2010
Beiträge
6.153
Ort
Marburg
Zuletzt bearbeitet:
#13
uarfaen65

uarfaen65

Dabei seit
10.12.2013
Beiträge
2.964
Ort
Ruhrgebiet
Genauso, wie Du es vorhast, habe ich es auch gemacht.
Das Thema Panerai ist auch nur sehr schleppend in mein Hirn gedrungen, hat sich aber dann doch sehr nachhaltig dort festgesetzt.
Ich habe mir genau die 2 Hommagen, die ich bei dem Original ins Auge gefaßt habe, gekauft und trage sie mittlerweile so gerne, daß ich für mich nun sagen kann:
Das Original kommt definitiv noch dieses Jahr.
Ich sehe darin auch absolut nichts Verwerfliches.

Grüße
Frank
 
#14
Uhr-Enkel

Uhr-Enkel

Dabei seit
04.11.2009
Beiträge
15.407
Ort
Mordor am Niederrhein
Ich hatte den Junghans Bundeswehrchrono. Lange nach Verkauf habe ich mir die Hommage "Luftwaffe" von Poljot zugelegt. Beim Tragen kam mir nicht nur die Uhr (die im Grunde ganz passabel war) sondern auch ich selbst minderwertig vor, fast wie der Abstieg vom Hauseigentümer zum Obdachlosen. Oder als ob man selbst zur Kopie wird.

Daher habe ich die Poljot veräußert und mir geschworen, nie wieder Hommagen zu kaufen.

Letztlich ist das Ganze völlig individuell. Frank kommt mit einer Hommage klar, ich nicht. Der TS wird seine eigene Erfahrung machen müssen.
 
#16
Makis83

Makis83

Dabei seit
23.10.2014
Beiträge
293
Ort
im Süden
Ich hatte auch erst eine wirklich gute Kopie der Submariner 116610LN. Das Gefühl dabei war jedenfalls nicht gut. Ich würde es aber wieder tun denn nur durch das tragen der Kopie bin ich so scharf auf das original geworden das ich nicht mal 2 Monate später im Besitz dieser war.

Jetzt trage ich meine originale mit Stolz...


Momentan kämpfe ich gegen den Gedanken einer Panerai... ich meide auch Konzis und werd den Teufel tun und eine anlegen. Ich weiss nämlich dass das dann ausartet :D
 
#17
M

matx

Dabei seit
08.02.2011
Beiträge
1.616
Die oben gezeigte Uhr vom Eddy ist zwar fein, aber bei dem Preis wohl zum "ausprobieren" etwas heftig. Andererseits bekommt man sie sicherlich recht einfach wieder veräußert. Allerdings kann man ja auch gleich das Original kaufen und, wenn es doch nicht gefällt, wieder verkaufen ;-)

Hommagen an aktuelle Modelle finde ich hochgradig albern (man könnte auch böswilig "Fast-fake" dazu sagen), und ich würde mir auch so etwas nicht umbinden. Bei nicht mehr erhältlichen Modellen sieht das natürlich ein bisschen anders aus. Aber ob zum "ausprobieren" eine 100-€-Hommage wirklich befriedigt? Sie bringt im Regelfall eben doch bei weitem nicht die Qualitätsanmutung des Originals rüber. Obwohl, bei Panerai könnte es klappen *g* ...

nein, im Ernst. Ich denke, man kommt am Ende mit dem temporären Tragen einer Hommage nicht viel weiter in Bezug auf die Entscheidung. Und wenn man bzgl. der Investition eines 4- oder 5stelligen Betrages einfach noch nicht so weit ist, dann ist man eben noch nicht so weit. Ich bezweifle, dass einen das Tragen einer Parnis o.ä. wirklich dabei weiter hilft, sich eine PAM zuzulegen. Ich hab etliche solche günstige Klone in der Hand gehabt und auch die eine oder andere PAM besessen. Es ist eben kein Vergleich, allenfalls vielleicht von der Größe und der generellen Optik/passt/passt nicht.

Das kann man aber auch mit ausführlichen Konzibesuchen klären. Und wer einfach nur Angst hat, die PAM wäre zu groß und man würde immer mal irgendwo hängen bleiben dem sei gesagt: Ja, genau so ist es! Und wenn die Krone der Radi genau so scharfkantig ist, wie das bei der PRS20, zumindest früheren Ausführungen, der Fall war, dann drückt diese auch schmerzhaft in den Handrücken. Letztlich kann man das aber wirklich nur mit der ganz konkreten gewünschten Uhr abschließend klären :D ... die PRS sind allerdings qualitativ auf einem sehr schönen Niveau, dem Preis angemessen.

Was die Schriftzüge betrifft, so würde ich da ausschließlich historische/Designgründe sehen. Das California Dial muss eben so aussehen, Punkt. Ich glaub, da muss man nicht immer den tiefen Sinn suchen, ebenso wenig, wie bei Rolex, wo man heute auf Zifferblättern einen halben Kaufvertrag lesen kann/muss. Wenn sich Uhrengröße und Beschriftung bei Rolex weiter entwickeln wie bisher befürchte ich für 2020 8-9Zeiler und eine zweizeilige Bandenwerbung :D ...
 
Zuletzt bearbeitet:
#18
simon

simon

Dabei seit
04.03.2008
Beiträge
809
Ort
Münster
@ Stevie Ray

Das ist krass!...als nicht Pam Experte, ich hätte gedacht das ist ne Pam.
 
#19
Captain Flam

Captain Flam

Dabei seit
13.05.2009
Beiträge
11.143
Ort
Nähe Konzi-Paradies
Ich finde die Idee gar nicht so verkehrt.
Wie soll man sonst wissen, ob einem die Gehäuseform am Arm gefällt?

Ich hatte den Test selbst mal mit einer DJ-Hommage gemacht.
Im Nachhinein machte mir der Klon später sogar mehr Spaß als das Original!

Ich würde bei Amazon mal Panerai eintippen, da kommen dann einige günstige Hommage-Ticker zur Auswahl. Nach dem Test ab in die Bucht damit und der Verlust hält sich in Grenzen.

Wünsche viel Spaß... :super:
 
#20
w650

w650

Themenstarter
Dabei seit
13.02.2010
Beiträge
1.726
Ort
Teutoburger Wald
Um es nochmal ganz deutlich zu sagen: Mich interessiert nicht ob ihr selber eine Homage tragen würdet oder was ihr dabei empfindet. Das ist mir herzlich egal und die Debatte möchte ich hier auch gar nicht führen denn dann ist hier ganz schnell zu.
Ich denke das sehen die Mods hier genauso!

Ich für meinen Teil investiere lieber erstmal 100€ um eine grobe Abschätzung zu haben und das Homagen von der Qualität meist schlechter sind ist mir auch klar. Deshalb die Frage nach besseren Homagen.

Wenn die Uhr mir nicht gefällt sind 100€ der maximale Verlust.
Deshalb sind Vorschläge wie erst mal das Original kaufen und bei Nichtgefallen wieder zu verkaufen völliger Blödsinn. Der Verlust wird deutlich höher sein selbst wenn ich den Kaufpreis 1:1 erhalte kommen meist noch die Kosten des Wertversandes dazu....schnell mal 50€.....also auch hier bitte erst überlegen.

Der Link oben bringt aber schon etwas Klarheit bezüglich des Zifferblattes. Vielen Dank dafür, das war klasse.
 
Thema:

Panerai 448 oder Homage Frage

Panerai 448 oder Homage Frage - Ähnliche Themen

  • [Verkauf-Tausch] PANERAI 118 Titan - Tobaccodial - dekoriertes Werk - komplette Revision / 2 Jahre Garantie durch Wempe

    [Verkauf-Tausch] PANERAI 118 Titan - Tobaccodial - dekoriertes Werk - komplette Revision / 2 Jahre Garantie durch Wempe: - Privatverkauf! Kein gewerblicher Verkauf - Zum Verkauf steht meine Panerai PAM 118 Titan aus 09/2003 im sehr guten Zustand, frischer...
  • [Verkauf-Tausch] Panerai 002 vintage t swiss t A Serie

    [Verkauf-Tausch] Panerai 002 vintage t swiss t A Serie: Hallo , Ich möchte gerne meine Panerai 002 t Swiss t verkaufen /tauschen. Die Uhr kommt komplett mit Box und Papieren . Deutsche Uhr aus...
  • [Verkauf-Tausch] Panerai Pam 01312 mit voller Herstellergarantie LC100 im Fullset

    [Verkauf-Tausch] Panerai Pam 01312 mit voller Herstellergarantie LC100 im Fullset: Hallo an alle, ich biete hier meine Panerai Pam 01312 mit voller Herstellergarantie zum Kauf an. Die Panerai wurde nur 2 mal am Kautschuk...
  • [Suche] Schrauben Panerai Radiomir

    [Suche] Schrauben Panerai Radiomir: Ich suche auf diesem Weg die Schrauben für die Bandbügel einer Radiomir. Mit 2 Stück wäre mir bereits geholfen. Sehr gerne jedoch auch alle 4...
  • [Erledigt] Panerai 448 limitiert 750 Stück 2013 München

    [Erledigt] Panerai 448 limitiert 750 Stück 2013 München: Hallo, die 448 bekommt einfach zu wenig Tragezeit bei mir, tausche sie daher gegen Rolex: 116520 ab 2011,116660 ab 2013,116610LV ab 2013...
  • Ähnliche Themen

    Oben