Oris Aquis vs Seiko SPB 143

Diskutiere Oris Aquis vs Seiko SPB 143 im Herrenuhren Forum im Bereich Uhrentypen; Brauche euer Schwarmwissen. Undzwar möchte Ich mir eine neue Uhr zulegen und stehe zwischen genau diese beide Uhren. Besitze bisher einen LHC...

Ottomane

Themenstarter
Dabei seit
18.11.2020
Beiträge
9
DA47F4B6-A3F4-44FB-B797-01B3163B8BA3.jpeg
8C0DD880-E8D2-49FF-9978-BA09AB2080ED.jpeg

Brauche euer Schwarmwissen. Undzwar möchte Ich mir eine neue Uhr zulegen und stehe zwischen genau diese beide Uhren.

Besitze bisher einen LHC mit grauem ZB und einen Seiko 5 Sport mit grünem ZB. Bin neu in dieser mechanischen Uhrenwelt 😬

Ich muss gestehen, ich hatte mir dir Seiko 5 für den Alltag gekauft, und es hat mich trotz des geringen preises wirklich positiv überrascht.

Daraufhin habe ich im INet viel gutes über den SPB143 gelesen und gesehen. Bin gestern zum Konsessioner mit dem Wunsch mir den SPB143 zu kaufen. Er hat sie auch dort gehabt. Dann habe Ich aber diesen Oris Aquis am Kautschukband gesehen und auch am handgelenk aufgelegt, und war ebenso begeistert. Da ich mich vor Ort nicht entscheiden konnte, möchte Ich euch fragen. Gibt es hier vielleicht Leute, die beides besitzen und können Pro und Contra zu den jeweiligen Uhren geben? Oder halt über die einzelnen Uhren die Erfahrungen bezüglich qualität etc. Wäre sehr dankbar wenn ihr mir bei meiner Entscheidung helfen könntet 😊
 

fweak

Dabei seit
25.01.2011
Beiträge
1.198
Vorsicht: Die Aquis gibt es in dieser Farbe bisher nur in 43.5 oder 39mm. Letztere fällt wesentlich kleiner aus, als die Daten erwarten lassen und sieht auch deutlich kleiner aus als die SEIKO. Die 43.5er muss man wiederum tragen können.
 

Ottomane

Themenstarter
Dabei seit
18.11.2020
Beiträge
9
Ja ich habe die mit 43.5mm am arm angelegt, also die haben es in dieser Ausführung mit kautschukband nur mit 43.5mm vor Ort gehabt. Nur gefallen sie mir beide, und kann mich leider nicht entscheiden 🤔
 

fweak

Dabei seit
25.01.2011
Beiträge
1.198
Ja ich habe die mit 43.5mm am arm angelegt, also die haben es in dieser Ausführung mit kautschukband nur mit 43.5mm vor Ort gehabt. Nur gefallen sie mir beide, und kann mich leider nicht entscheiden 🤔

Du wirst hier die unterschiedlichsten Antworten kriegen. Beide Uhren haben ihre Freunde. Meiner Meinung nach wirklich ein Fall, bei dem es schwer ist, zu einer Uhr zu raten. Machst mit beiden nichts falsch.
 

steffGS

Dabei seit
24.11.2009
Beiträge
1.327
Ort
Sauerland
Nein, ist es sicher nicht. Muss man aber doch nicht gleich so drauf reagieren. Er wird es fälschlicherweise so eingestellt haben, ein Mod wird es verschieben - und gut ist. Kann manchmal den Ton hier nicht nachvollziehen.

Ist hier scheinbar die fehlerfreie Zone.

Was hast Du denn für ein Problem mit einer ganz normalen Frage?
 

Ottomane

Themenstarter
Dabei seit
18.11.2020
Beiträge
9
Also wie Ich vorhin schon beschrieben habe, bin ich in der mechanischen Uhren welt neu..Entsprechend bin ich auch neu hier im Forum, deshalb habe ich entsprechend keine Kategorie finden können/gesehen..Deshalb bin ich hier gelandet. fweak danke dir 👍
 

JohnnyM

Dabei seit
01.10.2018
Beiträge
771
Ort
Baden-Württemberg
Also der offensichtlichste Pro/Contra Punkt wäre 200m vs 300m Wasserdichtigkeit.
Aber das hast du selbst sicher auch schon bemerkt ;-)
Ich glaube, dass beide Uhren ziemlich gut verarbeitet sind und das Geld einigermaßen wert sind.
Die Seiko ist halt ein etwas "traditionelleres" Design, die Oris hingegen ziemlich modern und eigenständig.

Ich würde eher dazu raten mal auf die Störfaktoren zu schauen.
Was stört dich an der jeweiligen Uhr?
Was könnte man besser machen?
Welche würdest du öfters bzw. zu unterschiedlichen Anlässen anziehen?
Bei welcher hättest du Angst um jeden Kratzer?
Welche gefällt dir auch noch nach 2 Wochen Bildchen anschauen?
Hast du schon eine ähnliche Uhr?
Welche würde mehr Abwechslung in die Sammlung bringen?

Mit solchen Fragen kristallisiert sich meistens schnell ein Favorit heraus.

Übrigens: Egal welche du nimmst, nimm sie mit Stahlband (und Kautschukband). Lässt sich sicher einrichten vom Konzi. Nachkaufen ist meist teurer.
 

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
19.898
Ort
Bayern
Die Oris wird meistens bessere Gangwerte haben und genauer verarbeitet sein als die Seiko was Zeigersatz oder Lünettenausrichtung betrifft. Sie hat ein Lünetteninlay aus Keramik, höhere Wasserdichtigkeit und einen Kronenschutz. Die Seiko hat dafür eine höhere Gangreserve und eine bessere Lume. Die Oris kann aufgrund ihres Anstoßes im Grunde nur mit Oris-Bändern getragen werden, die Seiko ist da freier bestückbar. Das Oris Kautschukband ist an der Schließe werkzeuglos variabel verstellbar und gehört qualitativ zu den besten seiner Klasse. Das Oris Gehäuse ist sehr detailliert verarbeitet. Das der Seiko ist auch schön gemacht und hat eine kratzerhemmende Beschichtung.

Gruß
Helmut
 
Zuletzt bearbeitet:

Ottomane

Themenstarter
Dabei seit
18.11.2020
Beiträge
9
Ja das mit den Störfaktoren hört sich gut an 👍 darüber muss ich mir mal gedanken darüber machen
 

Ottomane

Themenstarter
Dabei seit
18.11.2020
Beiträge
9
Die Qual der Wahl. Ich finde die Oris schöner. Hatte die Aquis in grün kürzlich am Handgelenk.
ja ich finde sie beide schön 😊 bei der seiko gibt es manufaktur, bei der oris nicht 🤔 oris dagegen mit einer keramiklünette seiko nicht..also das wird schwierig deshalb brauche ich ja hilfe 😬
 

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
19.898
Ort
Bayern
bei der seiko gibt es manufaktur, bei der oris nicht 🤔

Lös Dich von dem "Manufaktur"-Gerede. Bei Seiko wie Oris bekommst Du nur ein maschinell hergestelltes, vom Band gefallenes Großserienwerk und nichts Mundgeblasenes. Bei Oris das mit den geringeren Toleranzen ab Werk. Bei Seiko das, das nach dem Ablegen länger läuft.

Gruß
Helmut
 

fweak

Dabei seit
25.01.2011
Beiträge
1.198
Erwähnenswert bei den Werken ist noch, dass die Oris schneller taktet, also der Sekzeiger weicher läuft.
 

neset530d

Dabei seit
18.01.2012
Beiträge
16.397
Ort
Wien
Magst Du auch Bandwechsel, bist Du mit Seiko 10 mal besser drann.
Oris bist Du auf Originalbänder oder Custommade beschränkt.
Bei der Seiko mit dem geraden Stegausschnitt sieht auch das letzte (mist) Band gut drann aus.
 

Ottomane

Themenstarter
Dabei seit
18.11.2020
Beiträge
9
Lös Dich von dem "Manufaktur"-Gerede. Bei Seiko wie Oris bekommst Du nur ein maschinell hergestelltes, vom Band gefallenes Großserienwerk und nichts Mundgeblasenes. Bei Oris das mit den geringeren Toleranzen ab Werk. Bei Seiko das, das nach dem Ablegen länger läuft.

Gruß
Helmut
Die gangreserve ist bei mir zumindest zweitrangig. Wenn sie mal steht dann wird sie halt entweder per hand aufgezogen, oder halt so lange getragen bis sie anläuft und dann eingestellt. hmm 🤔
 

Ottomane

Themenstarter
Dabei seit
18.11.2020
Beiträge
9
Magst Du auch Bandwechsel, bist Du mit Seiko 10 mal besser drann.
Oris bist Du auf Originalbänder oder Custommade beschränkt.
Bei der Seiko mit dem geraden Stegausschnitt sieht auch das letzte (mist) Band gut drann aus.
also ich bin jetzt kein typ der bänder wechselt oder wechseln lässt.. ich würde/und tue es auch zur zeit so, dass ich die uhr so trage wie ich sie gekauft habe.
 

mombill

Dabei seit
06.03.2014
Beiträge
551
Ort
Duisburg
Oris - allein schon wegen der 28.800 vs 21.600 - es sieht wirklich besser aus, wenn der Zeiger flüssiger läuft. Die Armbänder der Oris (ob Stahl oder Rubber) sind klasse - die will man gar nicht gegen etwas anderes tauschen.
 

Ottomane

Themenstarter
Dabei seit
18.11.2020
Beiträge
9
Oris - allein schon wegen der 28.800 vs 21.600 - es sieht wirklich besser aus, wenn der Zeiger flüssiger läuft. Die Armbänder der Oris (ob Stahl oder Rubber) sind klasse - die will man gar nicht gegen etwas anderes tauschen.
das ist mal eine ansage danke für deine Meinung
 
Thema:

Oris Aquis vs Seiko SPB 143

Oris Aquis vs Seiko SPB 143 - Ähnliche Themen

[Erledigt] Seiko SPB 143 aus Januar 2021: Hallo liebes Forum, bis auf ein paar Ausnahmen geht der Ausverkauf weiter. Daher biete ich eine nur seltenst getragene Seiko SPB 143 grey in 40...
Kaufberatung Oris Aquis Date als erste Luxusuhr?: Hallo liebes UHRForum, ich möchte mich hier mal mit einer Kaufberatung zu Luxusuhren unter 2000€ zu Wort melden. Ich suche nach einer...
Seiko SPB 143: Diver's 1965 Modern Re-Interpretation: Meine erste Seiko. Zum 55. Geburtstag (Jahrgang 1965). Zur Einschulung in die 5. Klasse unserer Tochter. Zum 15. Hochzeitstag. Schöne Gründe...
Kaufberatung

Grauer Automatik-Diver

Kaufberatung Grauer Automatik-Diver: Hallo zusammen, ich benötige mal die Schwarmintelligenz des UF zur Lösung des folgenden „Problems“ und bitte um eure Hilfe – insbesondere...
Rettung der Meere vor Plastik mit einer Uhr? – Oris Aquis Clean Ocean: Liebe Mitforisti, heute möchte ich Euch mit etwas Zeitverzug meine letzte Errungenschaft vorstellen. Anfangen möchte ich, wie immer, etwas...
Oben